PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DDS Dateien selbst erstellen - MIP Maps



silbermond
30-10-04, 14:04
Ich habe mir dieses NVidia Plugin für Photoshop und das niftexture Programm gedownloadet und habe ausprobiert, ein neue Textur für einen Wandbehang zu machen.
Ich habe ich eine jpg.Datei geladen und wollte sie in Photoshop als dds. Datei speichern. Wenn ich das Format dds anwähle, öffnet sich ein FEnster, in dem links "save Format" steht, wo man in einem Drop Down Menu verschiedene Einstellungen eingeben kann. Rechts steht MIP Map GEneration.
Ich habe probeweise palette ARGB 256 colours eingeben (bei einigen anderen Einstellungen konnte ich es nicht speicher)- und dann "generate mip maps", obowhl ich keine Ahnung habe, wofür diese mip maps sind. Ich habe nur bei anderen dds Dateien gesehen, daß dann das Bild in verschiedenen Größen nebeneinandersteht.
Allerdings erschien das Bild dann auf dem Teppich nciht, als ich die dds-Datei mit nif-Textures ausgetauscht habe.
Kann mir jemand helfen, was ich genau eingeben muß beim Speichern von dds- Dateien?

silbermond
30-10-04, 14:04
Ich habe mir dieses NVidia Plugin für Photoshop und das niftexture Programm gedownloadet und habe ausprobiert, ein neue Textur für einen Wandbehang zu machen.
Ich habe ich eine jpg.Datei geladen und wollte sie in Photoshop als dds. Datei speichern. Wenn ich das Format dds anwähle, öffnet sich ein FEnster, in dem links "save Format" steht, wo man in einem Drop Down Menu verschiedene Einstellungen eingeben kann. Rechts steht MIP Map GEneration.
Ich habe probeweise palette ARGB 256 colours eingeben (bei einigen anderen Einstellungen konnte ich es nicht speicher)- und dann "generate mip maps", obowhl ich keine Ahnung habe, wofür diese mip maps sind. Ich habe nur bei anderen dds Dateien gesehen, daß dann das Bild in verschiedenen Größen nebeneinandersteht.
Allerdings erschien das Bild dann auf dem Teppich nciht, als ich die dds-Datei mit nif-Textures ausgetauscht habe.
Kann mir jemand helfen, was ich genau eingeben muß beim Speichern von dds- Dateien?

TheStrongMage
31-10-04, 06:24
für mich siehts so aus als wenn du alles richtig gemacht hast, kannst nur nochmal schauen, ob die .dds textur auch im texturen-ordner ist und ob du bei niftexture den richtigen namen mit .dds eingegeben hast

jsc-850
31-10-04, 17:41
Das .dds-Plugin ist etwas sensibel (u.a. auch bei Dateipfaden), aber wenn der save-Button erst einmal anwählbar ist/war sollte es mit der Datei an sich keine Probleme geben.

Ich speichere immer mit den Voreinstellungen ohne MIP maps und mit wechselnder Alphamap (wg. Transparenz, z.B. bei Icons)

http://www.allhier.de/letit/forpics/dds_thn.jpg (http://www.allhier.de/letit/forpics/dds_.jpg)

Eine Erklärung (http://de.wikipedia.org/wiki/Mip_Mapping) was Mip Mapping ist liefert Wikipedia viel schöner als ich.

DragonsEye
31-10-04, 18:29
Ich kenn mich da zwar auch nicht so gut aus, aber meines Wissens nach ist dds ein compressedtes tga. Und TGA gbts mit 24bit und 32 bit, aber nicht mit 256 Farben. Ich denke, da liegt der Fehler.

jsc-850
01-11-04, 16:00
Dds lässt sich ab 16 Farben speichern. Sieht natürlich (auch mit 256) bescheiden aus in einem bunten Spiel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .
<span class="ev_code_BLUE">Wie groß ist eigentlich die Textur?</span> Entsprechen die Seitenlängen in Pixel auch einem Wert der 2er Potenz-Reihe? Sonst kannst du die Textur auch nicht sehen.

Luthien_Cirelle
02-11-04, 07:03
Du musst deine Bilddatei in Photoshop vor dem Abspeichern als dds auf Hintergrundebene reduzieren, als Ebene 0 lässt es sich nicht als dds speichern (Menü Ebenen/auf Hintergrundebene reduzieren).

Probier's mal aus - eigentlich kannst du die Einstellungen im dds-Fenster alle so lassen.