PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die Wehrmacht ist noch nicht geschlagen...



Bldrk
19-08-03, 13:56
...sie taucht wieder auf.
Wann kommt die LW? /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://de.news.yahoo.com/030818/286/3lcfm.html

Bldrk
19-08-03, 13:56
...sie taucht wieder auf.
Wann kommt die LW? /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://de.news.yahoo.com/030818/286/3lcfm.html

Bldrk
19-08-03, 14:02
Ich hab mal gehöt das im Kaukasus 30cm unterm Eis ne Stuka liegt, Zitat "Die Besatzung sitzt noch drin".....

<hr>
<table border="0" width="100%"><tr><td width="56%"><p align="center">http://www.cougar.privat.t-online.de/cou_sig.jpg (http://www.virtual-jabog32.de)MfG CouGar
</td><td width="44%">http://www.cougar.privat.t-online.de/ava.gif</td></tr></table>

Bldrk
19-08-03, 14:07
Ich schätz mal, daß an besonderen Brennpunkten und in einsamen Gegenden noch viel Zeugs rumliegt.
Das war ja damals ein ungeheurer Masseneinsatz der Kriegsparteien.

Bldrk
19-08-03, 14:25
Interessanter Artikel dazu..

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,208854,00.html


&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
19-08-03, 15:10
Die Jahresangabe stimmt bei ersten Artikel scheinbar nicht.

<HTML> <Center> http://fuchs667.bei.t-online.de/sig2.jpg

http://www.jagdgruppe-ost.de/image/ejgrost.gif (http://www.jagdgruppe-ost.de)</Center></Body></HTML>

Bldrk
19-08-03, 15:17
Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber soweit ich weiss war die Rote Armee nie in Jugoslawien.
Ausserdem Jeeps bei der Wehrmacht???? /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Bldrk
19-08-03, 15:29
Naja, Pressefritzen halt.

Wird wohl ein Gefecht der Partisanen gewesen sein. Sie hatten ja relativ starke direkte Unterstützung durch die Rote Armee in Form von Militärberatern/Kämpfern und Technik.

Bldrk
19-08-03, 15:52
Zitat: "Der Spiegel"

"Alles, was deutsch ist, steht hoch im Kurs. "Wer sich keinen Panzer leisten kann, sammelt eben Patronen oder Abzeichen"

Komisch die Nazis waren doch noch nie beliebt. Wieso ist deutsches Equipment immer so beliebt, hier liegt doch ein völliger Wiederspruch vor meiner Meinung nach. Wir als Deutsche haben dazu eine gewisse Bindung, logisch, aber Amis und Engländer?
Im Spiegel steht "wir deutschen hätten Angst vor der Geschichte" das ist das allgemeine Bild was aber so nicht mehr stimmt. Die 68er drehten vieles auf den Kopf mit ihrer einseitgen Betrachtungsweise, doch die heute jüngere Generation zeigt den 68er den großen Mittelfinger /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

http://trombke.bei.t-online.de/ossi_sign2.jpg.jpg

Bldrk
19-08-03, 15:58
OSSI wrote:
- Zitat: "Der Spiegel"
-
- "Alles, was deutsch ist, steht hoch im Kurs. "Wer
- sich keinen Panzer leisten kann, sammelt eben
- Patronen oder Abzeichen"
-
- Komisch die Nazis waren doch noch nie beliebt. Wieso
- ist deutsches Equipment immer so beliebt, hier liegt
- doch ein völliger Wiederspruch vor meiner Meinung

Meine Interpretation des Grundes bei den Amerikanern/Engländern:
-von den eigenen techn. Ausstattungen ist mehr über geblieben und verfügbar (bei raren nachgefragten Dingen steigt automatisch der Wert)
-eine gewisse 'Mystifizierung', die man dann teilweise real in den Händen hält



Message Edited on 08/19/0302:59PM by little-user

Bldrk
19-08-03, 16:06
In den USA gibts bestimmt genügend Leute die es geil finden ein Eisernes Kreuz von nem toten Nazi in ihrem Besitz zu haben..

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
19-08-03, 16:37
little-user wrote:
- ...sie taucht wieder auf.
- Wann kommt die LW?

Die Luftwaffe war, wie auch Heer und Marine, Bestandteil der Wehrmacht. Daher "WL" für "Wehrmacht Luftwaffe" auf Kfz. der LW.


besserwisserische Grüße /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Hecht234

Bldrk
19-08-03, 16:40
Hecht234 wrote:
- little-user wrote:
-- ...sie taucht wieder auf.
-- Wann kommt die LW?
-
- Die Luftwaffe war, wie auch Heer und Marine,
- Bestandteil der Wehrmacht. Daher "WL" für "Wehrmacht
- Luftwaffe" auf Kfz. der LW.

Jetzt wo Du's sagst, fallen mir auch wieder die Kfz-Kennzeichen "WH, WL" etc. ein. /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bldrk
19-08-03, 16:50
Es war doch schon immer so dass man "Andenken" von den Besiegten nach Hause bringt. Ob das nun die Römer mit ihren Sklaven waren, ob die Wikinger Schädel von toten Gegnern sammeln oder ob irgendwelche Stinkreichen Amis deutsche Kriegsgeräte sammeln.

Bldrk
19-08-03, 16:50
- ... einen kleinen Fuhrpark der deutschen Wehrmacht
- freigelegt: Zwei Panzer, zwei Jeeps und ein Lastwagen


Soweit mir bekannt, fuhr die Wehrmacht keine Jeeps. http://forums.ubi.com/i/smilies/16x16_smiley-wink.gif


http://www.relli.com/m38.jeep.jpg



Die Wehrmacht fuhr so was. http://forums.ubi.com/i/smilies/16x16_smiley-wink.gif


http://www.serial-design.com/images/vw_kubelwagen.jpg


http://werner-kremer.privat.t-online.de/Hundekampf_1.JPG


http://werner-kremer.privat.t-online.de/Giga%205000.JPG

Bldrk
19-08-03, 16:52
Dazu fällt mir ein daß es in der napoleonischen Epoche genauso ist. Es gibt mehr "grenadiers de la garde" und Napoleonbüsten und -Literatur als Wellingtons oder Blüchers etc...

Auch beim WK 1 ist das Kaiserreich als Sammelgebiet viel beliebter...sieht man auch an der Zahl der Modelle und Figuren aus obigen Gebieten.

Es scheint daß die underdogs als Sammelgebiet einfach beliebter sind /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif .

Bldrk
19-08-03, 16:59
Bakelit wrote:

- Es scheint daß die underdogs als Sammelgebiet
- einfach beliebter sind

Die Wehrmacht hatte auch - wie mir ein französischer Bekannter mal erklärt hat - die kleidsamsten Uniformen. Und die Franzosen verstehen ja was von Mode /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Deshalb sehen die "Starship-Troopers" auch so cool aus /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif


Hecht234

Bldrk
19-08-03, 17:11
Ventox wrote:
-- ... einen kleinen Fuhrpark der deutschen Wehrmacht
-- freigelegt: Zwei Panzer, zwei Jeeps und ein Lastwagen
-
-
- Soweit mir bekannt, fuhr die Wehrmacht keine Jeeps.

Ich bin sicher das die Wehrmacht auch Jeeps fuhr.. die fuhren alles was sich erbeuten liess /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Die Sowjetunion erhielt mittels Lend-Lease tausende Willys MB und vor allem Bantam Jeeps (Vorläufer der Willys) und bauten sie in der GAZ Fabrik auch als eigene Versionen.

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
19-08-03, 17:31
Naja, aber in Osijek werden das wohl keine Panther oder Tiger sein.
Eher Panzer II/III oder sogar irgendwelche Beutepanzer (französische oder so).
Die Wehrmacht hat in Jugoslavien nie so das neueste von neuesten eigesetzt...
Außerdem kann das Zeugs auch durchaus von der Waffen-SS oder von der Ustascha sein.
Die SS war ja in Jugoslavien ziemlich stark vertreten, und die wenigsten SS-Männer da waren Deutsche. Es gab sogar ne Albanische SS-Division "Skanderbeg", die aber noch während ihrer Aufstellung wieder aufgelöst wurde, weil zuviel Material geklaut wurde und zuviele Leute desertierten....

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

Bldrk
19-08-03, 17:57
Jeep ist doch ne Marke ... ?
Sollte eigentlich Geländewagen heißen /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bldrk
19-08-03, 18:05
Naja wenn der Pressefritze "Kübelwagen" schreibt könnten nicht so historisch bewanderte Leute auf dumme Gedanken kommen /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

http://www.brooksart.com/P-47sketch.jpg


"HyperLobby 4 Ever"

Bldrk
19-08-03, 19:11
Jeep kommt von G.P., was die Abkürzung von general purpose (allzweck) war und immer noch ist.

Die Fa.Willys hat dann daraus eben Jeep gemacht weil's im allgemeinen Sprachgebrauch so gesprochen wurde und haben dann diesen Namen übernommen und auch später patentiert.

Heute sagt eben jeder zu 'nen Geländefahrzeug Jeep /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Jedenfalls so ähnlich lief das ab wenn ich mich recht erinnere /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Zahnsteini wrote:
- Jeep ist doch ne Marke ... ?
- Sollte eigentlich Geländewagen heißen /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
-
-



<hr color=black>

http://www.vow-hq.com/ordenpics/13.jpg

BLUE_Freakbro

Bldrk
19-08-03, 19:13
Öhm,
da steht kein Wort das die gegen die Rote Armme kämpften /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

"Die Vehikel waren im Jahr 1943 bei einer Schlacht zwischen Wehrmachtseinheiten und den von der sowjetischen Roten Armee unterstützten jugoslawischen Partisanen in den Fluss gestürzt."

apex. wrote:
- Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber soweit
- ich weiss war die Rote Armee nie in Jugoslawien.

<hr color=black>

http://www.vow-hq.com/ordenpics/13.jpg

BLUE_Freakbro

Message Edited on 08/19/0306:14PM by Freakbrother

Bldrk
19-08-03, 20:14
- Komisch die Nazis waren doch noch nie beliebt. Wieso
- ist deutsches Equipment immer so beliebt, hier liegt
- doch ein völliger Wiederspruch vor meiner Meinung
- nach. Wir als Deutsche haben dazu eine gewisse
- Bindung, logisch, aber Amis und Engländer?

Motorheads "Lemmy" z. Bsp. ist fanatischer Sammler von Material der ehemaligen Waffen-SS und drückte es, darauf angesprochen, in einem Interview mal so aus: "bad guys are always more interesting". Denke mal, er hat's auf den Punkt gebracht, ich fand Darth Vader auch immer cooler als Sunnyboy Skywalker und hab' in den alten Lucasgame-Klassikern lieber 'nen Tie-Fighter als einen X-Wing geflogen.
Das Plündern von deutschen Soldatenfriedhöfen in der ehemaligen UDSSR soll übrigens schon fast volkssportartige Aumasse angenommen haben, die alten Ehrenabzeichen, Orden, Dolche usw. werden gerade in den USA extrem hoch gehandelt, da gerät Pietät zur Nebensache...

Gruß,
Fire&Forget

Bldrk
19-08-03, 20:24
ich fand Richard 3. von Shakespeare auch immer lustig ;-)

http://www.queen-headquarters.de/freddie/pictures/freddie_solo/images/freddie_buehne_wembley86.jpg

Muss eigentlich 2GvSAP_Snoopy heißen

Bldrk
19-08-03, 21:33
is doch alles nix;
hab im Garten en Brunnen gegraben und nach 2meter stieß ich auf en ´Sherman; nun an sich nix besonderes bei uns in der Gegend; hab dann erstmal die Lichter ausgemacht die brannten nämlich noch/i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

PS: Wißt ihr eigentlich wie der jeep zum jeep wurde ?
Ganz einfach GP=gesprochen dschi Pi=general purpose

http://mitglied.lycos.de/kubanskiloewe/dosenoeffner.jpg

Bldrk
20-08-03, 00:20
@kubanloewe, Augen auf, zwei Stunden vorher wurde das schon mal erklärt! *looool

Bldrk
20-08-03, 09:30
Freakbrother wrote:
- Öhm,
- da steht kein Wort das die gegen die Rote Armme
- kämpften /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
-

Dann lies doch mal weiter

.....Nicht weit von der Fundstelle liegen auf einem Friedhof rund 1300 Soldaten der Roten Armee begraben.....

Sind die vom Himmel gefallen???

Bldrk
20-08-03, 10:25
Die Amis sind doch total geil auf "historische" Souveniers.

Den wurden doch sogar mal Schutt aus irgendeiner Oberhausener Zeche als teile der Mauer verkauft und dann war da auch mal jemand, der denen rostige Nägel als überbleibsel der Brücke vom Fluß Kwai(?) verkauft hat.....

Die fressen eben alles ;-)

Pain is temporary, pride is forever

Bldrk
20-08-03, 11:56
Später, Ende '44, waren dort sehr wohl sowjetische Truppen im Einsatz.
Aus dieser Zeit Zeit stammt vermutlich auch der Soldatenfriedhof, dieser hat aber mit den jetzt gefundenen Kriegsgerät und den Kämpfen aus dem dieses angeblich stammt nichts zu tun.

BTW:
vom Himmel gefallen könnten einige davon tatsächlich sein da die Sowjets zahlreiche Einsätze zur Versorgung und Partisanenverbände flogen.


apex. wrote:
-
- Freakbrother wrote:
-- Öhm,
-- da steht kein Wort das die gegen die Rote Armme
-- kämpften /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
--
-
- Dann lies doch mal weiter
-
- .....Nicht weit von der Fundstelle liegen auf einem
- Friedhof rund 1300 Soldaten der Roten Armee
- begraben.....
-
- Sind die vom Himmel gefallen???
-
-



<hr color=black>

http://www.vow-hq.com/ordenpics/13.jpg

BLUE_Freakbro