PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Design der Il2 Sturmovik Homepage



Schuetz
05-10-04, 04:33
Hi all

Wie ich gerade überrascht festellte, hat www.il2sturmovik.de (http://www.il2sturmovik.de) ein neues Design, im Pazific Fighters Look! Man sollte jedoch bald unter Skins auch den alten Look auswählen können!

Wie findet ihr diese neue Gestaltung?

Gruss Schuetz

JG5_Brendel
05-10-04, 05:11
Na ja.. ich würde es so sagen. Die alte IL-2 Sturmovik Homepage existiert eigentlich faktisch nicht mehr. Unter dem angegeben Link gelangt man sofort zur neuen "Pacific Fighters" Seite.

Ob mir der Look gefällt: Nö => Ami Schrott (wie z.b. die Pinup Girls)

BZB_FlyingDoc
05-10-04, 05:18
Musst mal auf deine Prozessorauslastung bei der Seite schaun.
Boaahhhh.
Wenn die kommische Flashanimation aus is, ised gleich wieder normal. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Die sollten mal an die normale User denken.
Und ohne Flash sieht se genau so aus wie jetzt.

Vielleicht können se das ja abschalten.
Die Seite is dadurch auch schneller wie mit dem Schnulli.

Gel übi. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Pardauz
05-10-04, 05:24
Finds nicht schlecht, bis auf die ultrarealistische Animation die's jetzt auch auf der IL2-Seite hat.

..aber das man das einrichten konnte ohne 14tägigem abschalten der HP und kurzzeitigem Crash des Internets in der nödlichen Hemisphäre...repekt

...andererseits, Smilies funzen immer noch nicht...

Dora-9
05-10-04, 05:28
<span class="ev_code_YELLOW">Page not found

The page you tried to access was not found. It is possible that the page has moved or that you entered an incorrect URL.

ubi.com may also be temporarily unavailable due to routine server maintenance. Please check back later.</span>

Und der Il-2 Link der Forum-Seite führt auch gleich ins virtuelle Nirwana.

http://www.schildersmilies.de/noschild/sauforgie.gif

csThor
05-10-04, 05:29
Aaalso ...

1.) Flash - größte Sünde wo gibt. Dem Designer wünsche ich mal 1 Monat mit 28k Modem ...

2.) Die Wirkung der Seite ist mir irgendwie zu fröhlich, zu comichaft ... zu amerikanisch angehaucht. Mag auch daran liegen, daß ich einen anderen Geschmack hab und außerdem Balkenkreuzflieger bin, aber ich finde so eine "quietschvergnügte" Seite paßt irgendwie nicht zu einer ernsthaften Simulation ... oder will man uns sagen "PF != Simulation" ???

AASelle
05-10-04, 05:41
Warum muß man bloß immer alles andauernd erneuern?

Kaum hat man sich an was gewöhnt, denn so lange ist doch die letzte überarbeitung der IL2 Seite ooch net her, kommt schon der nächste neue Krimskrams.

Auffällig, es wird immer Bunter und Greller, amerikanischer, das finde ich persönlich scheiße! frei nach dem Motto Masse statt Klasse.....weniger ist aber oftmals mehr! http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Wie gesagt dieses ständige Erneuern geht mir auf die Nüsse, bleibt doch mal bei einer sache, einem Look, und arbeitet lieber an der übersichtlichkeit......irgendwie hab ich den Eindruck, das bei UBI die WEB-Designer alle 6 - 12 Monate ihre Existenzberechtigung aufzeigen müssen, und mir damit ganz gehöig auf die Eier gehen. Zeigt aber, das Eure Arbeit von Euch selbst als Verbesserungswürdig klassifiziert wird, den gutes kann man nur Verschlimmbessern, gelle! Also habt ihr vorher Mist abgeliefert... http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif....lernt was anständiges wie Schlosser oder Klempner, die brauch man wenigstens http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif......

Qualität statt bunte Reizüberflutung.....

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Blauer-Baer
05-10-04, 05:41
Meiner Meinung nach zu "amerikanische" Aufmachung, aber mal was neues.

Für Modembesitzer wirds mit dem Seitenaufbau lange dauern. Vielleicht könnte man das über einen Button abschalten. Es sind noch einige Änderungen geplant. Man wird sehen.

BZB_FlyingDoc
05-10-04, 05:41
Warscheinlich is bei PF das Arcade standartmäßig auf 1 gesetzt und läst sich nicht ändern.
Dann fliegen wir alle mit Pfeilen und Sprechblassen.
Dann wissen wir wenigstens was der andere grad Denkt beim Fliegen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Wuschhhhhhh
-------------zonnnk
----wischhhhh
------ratatapeng
--kliiirrrrr
-------------schmetter
----uffff

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Mil-Falcon
05-10-04, 05:47
Naja vieleicht kommt ja Pacific Fighters als Zeichentrick Serie.

Mann kann den Style ja änderen irgendwann.

BAD_DUCK
05-10-04, 07:02
Och ne,

und ich dachte wir bleiben von dem Mist verschont http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif.

Wittig
05-10-04, 07:17
Diese ami seite gefällt mir auch nicht.

Aber drückt man auf skin auswahl und nimmt Il2 siehts schon wieder besser aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Munter bleiben

borsti-
05-10-04, 07:31
klasse unter opera wird die seite schon mal gar nicht geladen ..

und naja also ist schon schön gemacht .. aber ich finde es etwas komisch dass im "PF skin" nur amerikanische Flieger und im "IL2 skin" nur russische zu sehen sind...
Ich will gar nicht rumheulen aber das lässt doch tief blicken...

KAMI_1
05-10-04, 07:56
kannst doch den style ändern!?


einfach rechts das SKIN auswählen, dann hasste entweder die pacific oder die IL2 seite

Willey
05-10-04, 08:04
Hoffentlich ist jetzt mal Endlich... das Forum dran http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG5_Brendel
05-10-04, 08:41
Ist ja geil :/
Ich hab mal eben den Skin von PF auf IL-2 gewechselt. Das ist ja als wie wenn man von Ami Propaganda auf Russen Propaganda wechseln würde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Noch schlimmer... beim IL-2 Skin kommt man sich auch noch vor, als wär man auf einer russ. Seite http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif

Wie Borsti schon geschrieben hat.. das lässt tief blicken :P
Na ja, für mich pers. ist die Seite hiermit nun auch gestorben... bleibt wohl jetzt nur noch der Endlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

JMFT_WING
05-10-04, 11:46
Diese pseudo-Kyrillischen Buchstaben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Na ja , Yübee hat es geschafft das auf der neuen homepage keine Balkenkreuze mehr drauf sind http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

kopfschüttel-smiley ...brrrr

Dora-9
05-10-04, 12:06
Allen Modem-Besitzern mein herzliches Beileid !

Und alle die nicht den Browser von MicroScrap brauchen sind alles Deppen ... meinen unsere Freunde von Yübi.

Alles Andere wäre ja auch eine Ueberraschung gewesen.

:augen_verdreh_smiley:

Tannethalder2.
05-10-04, 12:08
Ahhh hilfe ich bin blind!

Alles wird poppiger Bunter und verspielter und natürlich auch etwas fetter bezüglich der Bandbreite.

und nicht jeder hat DSL

EI der Daus: gesponsert von REVELL und SAITEK. Na dann....

JG4_Helofly
05-10-04, 12:24
Find die neue Seite auch nicht so toll. Zu amerekanisch finde ich. Auch das mit dem Russen cockpit ist wieder ein bischen einseitig fuer meien Geschmack. Aber was erwartet ihr? Wollt ihr etwa das Ubi bilder von den BOESEN zeigt? Das kann mann doch nicht machen sowas http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Dann würden doch auch ein paar hochintelligenten Amis wieder einspruch erheben. Und wenn die gegen einen sind dann...

csThor
05-10-04, 12:39
Nach ein wenig Nachdenken muß ich allerdings zugeben, daß die Ausrichtung auf die amerikanische Sicht des Pazifik allein schon aus Marketingsicht sinnvoll ist.
Ich persönlich würde mir zwar eine Auswahl wünschen zwischen Pazifik-USA, Pazifik-Japan, Ostfront-Deutschland und Ostfront-Sowjetunion aber ich glaub da würden wir die armen Designer überfordern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

von_Albert
05-10-04, 13:02
Was bedeutet eigentlich zu Amerikanisch? Antiamerikanismus wird zur Mode heutzutage in Deutschland, oder.

Ich sah ein Schulkind zum Beispiel, der ein T-shirt trug. Darauf stand eine amerikanische flagge und die Wöte, "You suck!" Bis jetzt habe ich keine andere Flaggen gesehen, israalische, chinesische, palistinensische, irakische u.s.w. nicht.

Nur so ihr wisst bin ich Amerikaner, der in Deutschland wohnt, und ich bin nicht beim Militär. Es wurde mir auch gesagt, dass ich nicht in ein Theater rein durfte, wenn ich für Bush wäre, nachdem sie herausgefunden haben, dass ich Ami bin. Sie haben mich auch nicht gefragt, für wen ich bin, was auch egal ist.

Studenten sagen mir auch sehr oft, "die Amis sind so, oder so", nur weil sie einige Filme im Kino gesehen haben. Na toll! Vielleicht sollten sie einmal hingehen, bevor sie mir sagen, wie ich bin. Deutschland ist ein ganz tolles Land, und es gefällt mir sehr, hier zu sein, aber ich habe kaum Deutsche kennen gelernt, die zugeben, dass sie die USA oder Amerikaner mögen, besonders wenn andere Deutsche das höen könnten. Sie haben Angst, voreingenommen angesehen zu werden. Und wenn sie die USA unterstützen, sagen sie immer am Ende, "Aber...", als wöllten sie nicht zu freundlich den Ami gegenüber vorkommen. Vor allem finde ich es wirklich traurig, dauernd so verachtet zu werden.

Jordan_72
05-10-04, 13:26
Hallo von_Albert !
1) Finde ich schon immer die Bezeichnung "Amerikaner" für US-Bürger total hirnverbrannt weil "Amerikaner" alle von Alaska bis Feuerland sind, nicht nur die 250Mill. USA-Bewohner.

2) Anti-US-Amerikanismus ist aus gutem Grund "in Mode" - lass einfach nochmal Revue passieren was der gloreiche Bush in den letzten Jahren alles versaut hat... Clinton hätte ich zugejubelt - dem alle 4 Wochen ne frische Praktikantin und die US-Politik wäre weiter vernünftig gelaufen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Aber George W. sollte mit seinem gesamten Clan sofort und für immer auf eine eisige Insel vor Alaska verbannt werden, der richtet das politische Weltklima noch zugrunde und bringt die meisten Moslems gegen die westlichen Demokratien insgesamt auf.
Leider machen bei diesen sehr berechtigten und verdammt wichtigen Kritikpunkten immer viele "Mitläufer", die der Anti-US-Mode folgen ohne selber nachzudenken, den Fehler unzulässig zu verabsolutieren.
Selbstverständlich gibt es "den US-Amerikaner" ebensowenig wie "den Deutschen". Es wird von den in den Medien verbreiteten Negativbeispielen, besonders denen in der politischen Führung, unzulässig auf alle geschlossen.

Das tut mir leid für Dich und ich habe per se gewiß nichts gegen Dich nur auf Grund Deiner Herkunft, aber mit einer gewissen Grundanteil dummer oder denkfauler Medienkonsumenten scheint man heutzutage leider leben zu müssen, auch in Deutschland. Denk Dir halt Deinen Teil und halte Dich an die intelligenteren Leute, die wissen, daß Schuld oder Sympathiewerte immer individuell sind.

Trotzdem willkommen bei uns und Kompliment für Dein sehr gutes Deutsch, können einige Muttersprachler nur schlechter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Jög

EJGrOst_Trantor
05-10-04, 13:34
Gegen Amerika habe ich nicht als Nation , nur mit dem jetztigen Präsidenten kann ich nicht allzuviel anfangen weil dieser Mensch in meinen Augen ein Schwerverbrecher ist und nicht an die Spitze so einer Nation(oder irgendeiner anderen!) gehöt.
Sein Vorgänger war mir dagegen sehr sympathisch.
Und zu dem Thema T-Shirt , würdest du in Deutschland eines tragen wo Israel "You suck" draufsteht würde man dich gleich in die braune/antisemitische Ecke schieben da wir ja mit "Altlasten" belegt sind.

Soviel von mir dazu ,

Greets

Trantor

-cNc- Falcon
05-10-04, 13:42
ok zum Thema USA brauche ich sicher nicht's mehr zu sagen...

aber nochmal zurück zum IL2 page-skin: Der ist mir ehrlich gesagt auch zu(...uuuu...) amerikanisch. Mir würde der Look der SilentHunter III page gefallen ...oder genauer gesagt die Schriftarten dieser Seite

RealHondo
05-10-04, 14:36
@von_Albert

Hau dem Arschloch naechtes mal einfach einen auf die Fresse. Muss man sich ja als Deutscher fuer schaemen.

Ich bin uebrigens gerade in den USA (deshalb keine Umlaute), und ich hab hier eine verdammt coole Zeit. Die meisten Leute, die in Deutschland den Mund aufmachen und meinen, etwas ueber die USA zum Besten geben zu muessen, sollten sich lieber mal an die eigene Nase fassen bzw. in die USA gehen. Bush ist ungleich USA, auch wenn es hier manches gibt, was mich als Deutschen verwundert. Aber zum einen bin ich genau deswegen hier und zum anderen geht das wohl jedem Fremden so, der in ein neues Land geht.

Zum Thema: das neue Design ist Schrott, zu verspielt, zu bunt, zu Flash-lastig.

JG4_Helofly
05-10-04, 14:37
Ich habe auch nichts gegen die US Bürger aber anderer seits muss mann leider feststellen das etwas mehr als 50% der Leute fuer Buch sind. Und deswegen sind auch viele leute gegen die US Amerikaner.

LEKI
05-10-04, 17:47
ich würde die umleitung resp. die abschaltung des alten il2-designs als marketingstrategische massnahme ansehen. quasi eine gehirnwäsche oder zwangswerbung für das neue produkt.

gruss, LEKI

Willey
05-10-04, 18:03
Ach ja, auf der englischen Seite kommt automatisch der Il-2 Skin, wenn man il2sturmovik.com aufruft, bei pacific-fighters.com die gleiche Seite mit PF Skin...

csThor
06-10-04, 00:06
@ von Albert:

Jeder von uns hier ja ja ein Stereotyp der USA Ende der 30er/Anfang der 40er Jahre im Kopf und irgendwie spricht dieses Seitendesign eben diese Vorstellung an. Allein die "Nose Arts" neben den News und das Pinup Girl ganz oben links sprechen dafür eine beredte Sprache. Es ist halt nur so, daß ich für meinen Teil solche Stilmittel als extrem kitschig ansehe und mit ihnen gar nix anzufangen weiß.

RogerHawk
06-10-04, 01:33
Irgendwie komme ich nicht auf die Seite.

Ständig werde ich umgeleitet zu ubi.com/DE/ und kurz darauf bekomme ich einen 404 error mit folgendem Text:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Die Seite, auf die Sie zugreifen wollten, konnten nicht gefunden werden. Möglicherweise ist die Seite umgezoge, oder sie haben nicht die richtige URL eingegeben.

ubi.com könnte aufgrund einer routinemäßigen Serverwartung vorübergehen nicht erreichbar sein. Versuchen Sie es später erneut.
<HR></BLOCKQUOTE>

Wie bitte gehts also zur neuen PF/Sturmovik Seite?

BZB_FlyingDoc
06-10-04, 01:39
Gugst du hier (http://www.pacific-fighters.com/de/home.php)

RogerHawk
06-10-04, 02:15
Danke

Dora-9
06-10-04, 02:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by RogerHawk:
Irgendwie komme ich nicht auf die Seite.

Ständig werde ich umgeleitet zu ubi.com/DE/ und kurz darauf bekomme ich einen 404 error mit folgendem Text: ....
<HR></BLOCKQUOTE>

Musst du nehmen Browser von MicroSchrott, dann du gucks.
http://www.dooya.schildersmilies.de/di_hi.gif

Yübi hat sich mit der Firma des Bösen im Reich des Bösen verbündet, denn andere Browser haben so ihre liebe Mühe mit dem neuen farbig-flashigen Mickey-Mouse-Design. http://www.schildersmilies.de/schilder/paranoia.gif

Aber .... http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=978

Was unsere "lieben Freunde" jenseits des grossen Teiches angeht ....

Ich lasse mir meinen "Anti-Amerikanismus" nicht von hirntoten Gutmenschen wegquatschen ! http://www.schildersmilies.de/schilder/capito.gif

Meine Einstellung GEGEN Amerika hat mit seiner möderischen Junta, seiner menschenverachtenden Politik (Kapital-Faschismus) und seiner Arroganz und Ueberheblichkeit dem Rest der Menschheit gegenüber zu tun. Ich bin gegen Amerika als Nation und gegen die Politik die es gegen aussen betreibt. Und diese Nation ist von Menschen bevölkert, die diese Politik erst ermöglicht haben. Diese Nation verunglimpft das Wort "Demokratie" auf's schändlichste. Die Bürger dieser Nation haben sich eine Verfassung gegeben, die ich für eine der Besten der Welt halte, und sie haben sich die darin festgehaltenen Freiheiten widerstandslos wegnehmen lassen, und von ein paar Usurpatoren der Macht pervertieren lassen. Dies reicht bei weitem, "anti-amerikanisch" eingestellt zu sein.

Und ich kann sehr wohl zwischen Amerika als Nation und einem Amerikaner als Inividuum unterscheiden. Und jeder Amerikaner der zur Zeit mit mir diskutiert hat eine harte Zeit, da er mir erklären soll, wie es zur Diskrepanz von den festgehaltenen Werten der Verfassung und dem momentanen weltpolitischen amerikanischen agiern gekommen ist. Denn solange die amerikanischen Induviduuen nichts an der momentanen Lage ändern, wird sich auch das Verhalten der amerikanischen Nation nicht ändern.

So gesehen sind meine Diskussionen mit amerikanischen Bürgern "grass-roots-Arbeit" eines
"Gutmenschen".

http://www.schildersmilies.de/schilder/thanx.gif

Himbeertonie
06-10-04, 03:11
Hmm, also ich kann die Diskusion um das neue Forumsdesign nicht nachvollziehen. Bei mir sieht es genauso aus, wie vor drei Tagen. Keine Pinup- Girls oder irgendwelche mystischen Schriftzeichen. Auch brauch ich keinen IE um hier ins Forum zu kommen. Wo ist das Problem?

PS: außer das die Smillies immer noch ned funzen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Gruß Totten

BZB_FlyingDoc
06-10-04, 03:51
Nix Forum toni.
Es geht um die IL2 Homepage. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

von_Albert
06-10-04, 08:03
An unseren 'großen Rebellen' Dora 9,

ich bin die deutsche Freundin des Amerikaners, der sich etwas über den Anti-Amerikanismus der Deutschen beschwert hat. Als ich die penetranten Äußerungen von Dora 9 gehöt habe, fing es in mir an zu brodeln, also muss ich auch meinen Senf dazu beitragen.

Egal, wie man zu Amerika steht oder nicht- wer seine Gesprächspartner als hirntote Gutmenschen bezeichnet, zeigt damit vor allem totale Arroganz (Dora gehöt natürlich seiner/ihrer Meinung nach nicht zu den Hirntoten).

Mal eine Frage an Dora 9: Warst du jemals in den USA? Wenn du dort je gewesen bist, hättest du dich eigentlich davon überzeugen können, dass nicht alle Amerikaner hinter der Regierung Bush stehen, sondern ein sehr großer Teil ihn kritisiert und die Amerikaner selbst die schärfsten Witze über ihn machen. Und hast du jemals amerikanische Medien gelesen? Dann hättest du auch merken müssen, dass es sehr viele kritische Stimmen in der amerikanischen Presse gibt. Dagegen wird in der deutschen Presse eigentlich ausschließlich negativ über die USA berichtet. Das klingt für mich nicht gerade nach einer neutralen, ausgewogenen Berichterstattung (Wie die US-Soldaten im Irak auch beim Wiederaufbau helfen, so zum Beispiel Fahrstühle in Häuser einbauen, das erfährt man kaum aus den deutschen Medien.) Und wer hat dir erzählt, dass sich die Amerikaner alle Freiheiten haben wegnehmen lassen? Soweit ich das erlebt habe, haben die Amerikaner immer noch sehr viel mehr persönliche Freiheiten als wir- zum Beispiel muss man dort seinen Wohnort nicht melden und muss überhaupt den Behöden wenigere Informationen preis geben usw.

Ich sage nicht, dass man unbedingt in den USA gewesen sein muss, um Aussagen über diese Nation treffen zu können. Aber wenn man darauf besteht, unbedingt eine starke Meinung zu diesem Thema zu haben, sollte man sich doch vorher vielleicht mal etwas umfassender informieren (und damit meine ich nicht nur deutsche antiamerikanische Zeitungsberichte).

Wie kannst du außerdem glauben, dass du tatsächlich zwischen der Nation und dem Amerikaner als Individuum unterscheiden kannst, wenn du vorher von "den Bürgern" und "der Nation" usw. sprichst und davon, dass du gegen Amerika als Nation bist. Klingt so, als würdest du doch alle Amerikaner über einen Kamm scheren.

Und wenn du ach so antiamerikanisch sein willst, dann versuch doch mal, nicht mit Amerikanismen zu sprechen- "grass roots" usw.- und trink keine Cola mehr, kauf nur noch deutsche Produkte und höe ja keine amerikanischen Künstler im Radio.

Und zu guter letzt: Stell dir mal vor, es würde sich ein Amerikaner dir gegenüber so wie du ihnen gegenüber verhalten. Da käme dann ein 'dummer' Amerikaner und fragt dich gleich nach der Begrüßung, warum die Nazis damals so böse waren, und lässt nicht locker, bis du ihm erklären kannst, wie es damals soweit kommen konnte und dich noch fünfmal entschuldigst. Könnte mir vorstellen, dass das sehr nervig auf dich wirken würde, wenn Menschen anderer Nationen ständig eine Rechtfertigung für die Politik deines Landes von dir fordern. Wenn du Amerikaner wirklich so behandelst, dann zeugt das erneut von einer unglaublichen Arroganz. Als würde Deutschland immer alles richtig machen, und als könntest DU SELBST im Moment wirklich etwas gegen die Politik Schröders unternehmen.

Also, es ist ja nichts dagegen zu sagen, wenn man die USA nicht mag. Es gibt ja gute Gründe dafür (vielleicht sollte man auch statt Anti-Amerikanismus von Anti-Bush-Regierung sprechen). Aber diese extreme überheblichkeit und Selbstgerechtigkeit mancher Deutschen, die meinen, alles über den Lauf der Welt und des Universums zu wissen, kotzt mich echt an.

So, und jetzt kannst du gerne über mich herziehen, Rebell Dora 9,

Claudia