PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OT: Eure "liebsten" übelsten Propagandafilme...



Abbuzze
14-06-06, 01:56
Angeregt durch die Diskussion im Thread über den WKI. FLiegerfilm, hier die Möglichkeit das übelste Propagandamachwerk zu schmähen das ihr euch angesehen habt:

Ich mach mal den Anfang mit:

"Tränen der Sonne"
http://www.moviereporter.net/dvd/traenen_der_sonne/traenen_der_sonne-poster.jpg

Wäre eigentlich ein netter Film, ohne zuviel Tiefgang aber mit recht guten Schauspielern.
Wäre, ja wäre er nicht kurz vor dem 2. Golfkrieg erschienen und würde er nicht zu 100% die
Politik von G.W.Bush als Werk eines Soldaten darstellen.

Zunächst reiner Befehlsempfänger, der sich nicht um das furchtbare Leid und Elend links und rechts
kümmert wenn er seine Aufträger ausführt und Menschen in Gewalt und Elend zurücklässt.
Doch dann trifft er eine Frau (Laura Bush?!?) die ihm klarmacht, dass man nicht wegsehen darf, auch wenn
es einen eigentlich nichts angeht (Saddam H.?). Und so entschließt sich unser braver Soldat gg. jeden Druck von außen und unter Mißachtung aller Befehle eigenständig zu handeln und sich einzumischen um den Armen Menschen (Irakern?) zu helfen.
Zum Schluss werden alle glücklich und alles wird gut...

Wenn man durch die Handlung noch nicht kapiert hat wer den Film geleitet/bezahlt hat, der sollte auf Details achten wie die Telefonate zw. Bruce und seinem CO, der muss nämlich immer, um ungestöt telefonieren zu können, aufs Flugdeck gehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif. Da starten nämlich immer so hübsche Flugzeuge und ein Träger lässt sich sonst so schlecht in einem Film über Dschungelkrieg unterbringen.
Aber leid hat mir Tom Skerritt in diesen Aufnahmen schon getan, muss Scheisse sein, nur mit einem Telefon am Ohr neben landenden Jets zu stehen, während die Jungs vom Träger den fetten Gehöschutz aufhaben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wie gesagt netter Film aber mit dem Hintergrund des nahenden 2. Golfkriegs kaum zu ertragen...

So jetzt seid ihr dran.

Abbuzze
14-06-06, 01:56
Angeregt durch die Diskussion im Thread über den WKI. FLiegerfilm, hier die Möglichkeit das übelste Propagandamachwerk zu schmähen das ihr euch angesehen habt:

Ich mach mal den Anfang mit:

"Tränen der Sonne"
http://www.moviereporter.net/dvd/traenen_der_sonne/traenen_der_sonne-poster.jpg

Wäre eigentlich ein netter Film, ohne zuviel Tiefgang aber mit recht guten Schauspielern.
Wäre, ja wäre er nicht kurz vor dem 2. Golfkrieg erschienen und würde er nicht zu 100% die
Politik von G.W.Bush als Werk eines Soldaten darstellen.

Zunächst reiner Befehlsempfänger, der sich nicht um das furchtbare Leid und Elend links und rechts
kümmert wenn er seine Aufträger ausführt und Menschen in Gewalt und Elend zurücklässt.
Doch dann trifft er eine Frau (Laura Bush?!?) die ihm klarmacht, dass man nicht wegsehen darf, auch wenn
es einen eigentlich nichts angeht (Saddam H.?). Und so entschließt sich unser braver Soldat gg. jeden Druck von außen und unter Mißachtung aller Befehle eigenständig zu handeln und sich einzumischen um den Armen Menschen (Irakern?) zu helfen.
Zum Schluss werden alle glücklich und alles wird gut...

Wenn man durch die Handlung noch nicht kapiert hat wer den Film geleitet/bezahlt hat, der sollte auf Details achten wie die Telefonate zw. Bruce und seinem CO, der muss nämlich immer, um ungestöt telefonieren zu können, aufs Flugdeck gehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif. Da starten nämlich immer so hübsche Flugzeuge und ein Träger lässt sich sonst so schlecht in einem Film über Dschungelkrieg unterbringen.
Aber leid hat mir Tom Skerritt in diesen Aufnahmen schon getan, muss Scheisse sein, nur mit einem Telefon am Ohr neben landenden Jets zu stehen, während die Jungs vom Träger den fetten Gehöschutz aufhaben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wie gesagt netter Film aber mit dem Hintergrund des nahenden 2. Golfkriegs kaum zu ertragen...

So jetzt seid ihr dran.

Capt.LoneRanger
14-06-06, 02:52
Wow. Das ist aber eine Steilvorlage.

Da ich gerade wieder SH3 spiele, nenne ich mal U571.

Ich habe selten einen Film gesehen, der so wenige Fakten mit so viel gequirlter Sch....., ehm, gequirlten Exkrementen vermischt, wie dieser Film.

Da ist es dann plötzlich kein Zerstöer mehr, welches das durch Beschädigung nicht mehr versenkbare U-Boot kapert, sondern ein von den Amis gekapertes deutsches U-Boot und auch diese ganze Story darum herum ist einfach nur sowas von Hollywood auf niedrigstem Niveau - gut, daß der Film selbst in den USA veralbert wurde. Zitat einer US-Movie-Kritik: "a big dumb action movie" http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Wenn man dann noch bedenkt, daß US-Flugzeuge nach eigenen Berichten zusammengezählt ca. 700% aller jemals gebauten deutschen U-Boote versenkt haben, ist der Film echt mehr als lächerlich.

Bldrk
14-06-06, 03:23
Black Hawk Down

mieeees einfach nur mieeees. Zwar werden die Härten des Krieges nicht vertuscht aber als Heldentat ausgeschmückt. Zwar hat dieses Pflichtbewusstsein dort einen Sinn, weil ja auch vereidigt, aber das ist ne Nuance zu übertrieben für mich... das ganze Freiwilligengetue...
Bei den Amis und ihrer Moral glaub ich das sofort, dass sich das so zugetragen hat, aber dieser Streifen... muss echt nicht sein.
Viele werden ihn gut finden- naja, ich nicht.

Und dann noch "Pearl Harbour".... der Film sollte heißen "Peral Harbour und die Rache der der Amis weil genug nicht genug ist und man beim Ende eines eigentlich guten Filmes noch einen drauflegen muss, um die Investoren zu befiredigen weil der einfache Pöbel auch niveaulose im Filmkonzept nicht passende Racheaktionen liebt!" und kein Wort weniger! weil der Film ja auch so scheiße lang ist...
Man hätte ja nach dem Angriff aufhöen können aber nein.... man muss noch paar Fahnen schwenken... einige "Helden" in eben diesen geschwenkten Fahnen auch noch beerdigen (seit wann ist man ein Held, wenn man auch einfach so gestorben ist? Ok, Krieg. Ok, die armen angehöigen wollen keinen Toten als einfache statistische Zahl haben ohne jeglichen Wert als Verlust aufgezählt... wurde ja überall so gehandhabt)
Das verhält sich so wie mit "harakiri" der es nicht mal nach Europa geschaft hat und auch in Japan kein Erfolg wurde... klar, ein Arbeitsloser verhungernder Samurai kommt zu seinen Daimio und bittet darum Selbstmord zu begehen um aus seiner Situation erlöst zu werden- PS: nach dem langjährigen Krieg 16xy und der 400 Jahre Frieden machten die S-Kaste wertlos und verarmt (siehe the last Samurai- übrigens wurden die zu Recht abgeschafft finde ich. übrigens sollte Tom Cruise nicht den 1870ern nach Japan geholten Militärexperten aus USA darstellen, sondern.... klar doch- einen Preußen! Denn damals 1875? haben die ja unter Moltke? Frankreich platt gemacht und waren Militärstars. Also Militärberater kamen aus Preußen, Waffen aus den Niederlande? und naja da war noch was... habs vergessen... egal)
Also kurz- wie in "harakiri" will niemand die Schandflecke seiner Geschichte sehen! Nicht ohne Entschärfung durch Racheszenen... o.ä. Bei Harakiri war Japan auch im Wirtsch. Aufschwung und nach dem verlorenem Krieg und beinahe Vollbeschäftigung ist Harakiri echt fehl am Platz... vieleicht eine Neuverfilmung oder mit dt. Synkronisation nach Deutschland bringen... das macht die Sache nicht besser, aber damit identfizieren sich wenigstens noch Leute...

Ansonsten, z.Z. kommen viele Kriegsfilme mit Propaganda raus... zugegeben ich schau sie mir nicht an, aber... manche leider doch.
Hätte gern mal wieder dass Yossarian im TV kommt, hab nur einige Minuten mal gesehen und im Nachhinein das Buch zu gekauft...
Ein Antikriegsfilm sollte nicht auf dem Schlachtfeld gedreht werden- da sind Verluste eh einkalkuliert... eher die schrecklichen Randerlebnise: aggressionen gegen Gefangene Zivilbevölkerung, demütigungen gegen diese, Vergewaltigungen, Schmachung u Erniedrigung der Verlierer, Hunger Verzweiflung, Trennung, Verlust, Chaos, Ungerechtigkeit...ooo das ist eh zu viel zum Aufschreiben... ich mach mal n Punkt

.

BenQ-the-Hawk
14-06-06, 03:23
Black Hawk Down

shit da hat genau mit mir einer gleichzeitig nen Gedanken gehabt rofl

Pardauz
14-06-06, 04:00
http://www.geocities.com/wlcsha/images/greenberets.jpg

John Wayne besiegt im alleingang die bösen Commies in Vietnam, die alle, durchtrieben und verschlagen wie sie sind, das gute Amerika vernichten wollen.
Mehr muss man über den Film nicht wissen.

JG53Frankyboy
14-06-06, 04:06
The Green Berets ist wirklich unterste Schublade.

kann mich nicht an ein übleres Propagande Machwerk, welches ich selbst gesehen habe, erinnern !

Capt.LoneRanger
14-06-06, 04:06
Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan von BHD weil er schon so die eine oder andere Propaganda-Szenen enthält, ich muß aber allgemein sagen, bei den Filmen die hier genannt wurden, BHD doch eher als Anti-Kriegs-Film durchgeht.

Da muß man sich allerdings die US-Version anschauen - die deutsche, die ich neulich m Fernsehn gesehen habe war leider so geschnitten, daß die Anti-Kriegsfilm-Passagen KOMPLETT fehlten.

Yossarian1943
14-06-06, 04:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Capt.LoneRanger:
Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan von BHD weil er schon so die eine oder andere Propaganda-Szenen enthält, ich muß aber allgemein sagen, bei den Filmen die hier genannt wurden, BHD doch eher als Anti-Kriegs-Film durchgeht.

Da muß man sich allerdings die US-Version anschauen - die deutsche, die ich neulich m Fernsehn gesehen habe war leider so geschnitten, daß die Anti-Kriegsfilm-Passagen KOMPLETT fehlten. </div></BLOCKQUOTE>

jo, sooo gut kommen die Amis in BHD auch nicht weg.

Pearl Harbour war schwul, mehr ist nicht zu sagen. Ich musste immer an Make up-Werbung denken.

Der größte scheiß war aber U571! Aber wenigstens
weiß ich jetzt, daß alle deutschen U-Boot-Fahrer
kleine Feiglinge waren.

X_Ray_B-S
14-06-06, 05:17
Hi,

ich habs in einen anderen Fred hier vor kurzen schon mal genannt:

JAG- Im Auftrag der Ehre (und zwar jede Folge)

weil:
1.) da wird so getan als wäre es den Amis wichtig, ob ihr Rechtssystem eingehalten wird im Krieg http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif. Und wie die Wirklichkeit aussieht: ich sag mal nur Kuba und Irak - weiß ja jeder was da los ist.
2.) dieses "Ehren" gesülze- " er ist ein Marine - der macht sowas nicht " und so isses dann auch http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif. Marines morden, plündern und vergewaltigen nämlich nie! Und da ist der Beiweiß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
3.) der Jetfliegendeausdemhubschrauberspringendeundsowieso ganztolle Anwalt gaht mir einfach auf den Sack. Und die Tussie hätte mit ihren SiliconTitten bei den Softpornos bleiben sollen.

cu
X-Ray

JG43-UltraGott
14-06-06, 05:57
und ich sage, der mieseste film propagandatechnischer art den ich je gesehen habe war Windtalkers.
habe den zwar nicht komplet gesehen, ein glück, aber dieser film war jawohl grotten schlecht.
der einsame nicolas "ich bin schuld am tot meiner kameraden, weil ich der einzige überlebende meiner einheit bin" cage. ein alkoholiker-vorzeige-ledernacken, der sich natürlich nichts aus irgendwelchen auszeichnungen, für seine helden hafte japanermassakrierung im deutschuß-style macht.
warum bitte achten die geldgeber, in diesem falle wohl die us navy, die für ein tolles schiffsartillery feuerwerk zu beginn des film sorgt (was im übrigen der einzige grund ist diesen film zu sehen), nicht darauf, dass die supermarines, des realismus wegens wenigstens in den anschlag gehen, wenn sie schießen. ich dachte die tour mit "ich säg alle bösen mit meiner maschinen pistole im hüftschuß weg" wäre seit "die wildgänse kommen" passé.
asl krönender abschluß, nachdem die guten erst noch dicke eins von den bösen auf den sack bekomen haben, verabschiedet sich der heldenhaft hauptdarsteller ins nirvana, aber nicht bevor ihm sein schutzbefohlener noch zuflüstern konnte, er wäre ein ganz toller soldat, und überhaupt der prototyp eines amerikanischen ledernacken.
ich hätte echt brechen können bei dem film

JG53Frankyboy
14-06-06, 06:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by X_Ray_B-S:
................. Und die Tussie hätte mit ihren SiliconTitten bei den Softpornos bleiben sollen.

cu
X-Ray </div></BLOCKQUOTE>

silicon hin oder her ..........
http://i4.photobucket.com/albums/y148/Scott250R/catherine_bell_1076.jpg

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

so richtig schlimm wurde JAG aber "erst" mit Bush's Arabian Adventure Tours......

Bremspropeller
14-06-06, 07:55
Naja, abgesehen von "propagandistischen" Inhalten (ist immer ein wenig Interpretations- und Auslegungssache), finde ich die Vermittelte Atmosphäre von "Tränen der Sonne" und "Blackhawk Down" als recht realitätsnah.

Der Völkermord in Afrika wird sehr drastisch gezeigt und führt dem Kinobesucher einmal vor, warum Afrika in zweierlei Hinsicht ein "heißes" Pflaster ist.

Wenn man mal vom etwas zu positiven Ende von TdS absieht, sind diese Filme an sich schon sehr sehenswert.

JG5_Baer
14-06-06, 08:05
Lindenstrasse!

Hab ich jetzt gewonnen?!?!? Komm' ich in' Fernsehen?!?!?!

der_Laszlo
14-06-06, 08:36
UltraGott stimme dir zu, der übelste Film ist Windtalkers! Ich könnt mich immer noch drüber aufregen, wie man so einen Scheiß drehen konnte!

Es gibt so viele tausend sachen die mich an diesem Film stöen!

Alleine schon der Anfang ist sowas von Grottenschlecht! Weil man total erkennt das es im Studio gemacht ist! Die Löcher in den Bäumen sind schon bevor jemand einen Schuss abgegeben hat! Dieser Film gehöt auf den INDEX weil er einfach mal Scheiße ist! Dieser abgefuckte Film! Immer wenn ich daran denke werde ich schon wieder wütend, so ein zugeschissener Drecksmüll!

Sry aber das musste mal sein!

(Hab mich wieder abreagiert! http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif)

Bldrk
14-06-06, 11:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by X_Ray_B-S:
Und die Tussie hätte mit ihren SiliconTitten bei den Softpornos bleiben sollen.

</div></BLOCKQUOTE>

Da muss ich doch gleich mal den Esel anwerfen. http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif

Kennt jemand die Filmreihe "Stählerne Adler" ?
Die Scheiße kommt echt auf keine Kuhhaut, das ist fast so schlecht das es schon wieder gut ist. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

ScherbenfIieger
14-06-06, 11:53
99% aller westlichen Filme sind üble Propaganda, man neigt nur dazu die Ideologie in der man lebt nicht als solche zu begreifen.

Abbuzze
15-06-06, 02:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by ScherbenfIieger:
99% aller westlichen Filme sind üble Propaganda, man neigt nur dazu die Ideologie in der man lebt nicht als solche zu begreifen. </div></BLOCKQUOTE>

Das ist allerdings überall auf der Welt so.

Obwohl... Bollywood? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img121.imageshack.us/img121/5880/sid29ov.gif

moselgott
15-06-06, 09:14
auch wenn es jetzt nix direkt mit krieg zu tun hat finde ich armageddon (schreibt man das so??) am schlimmsten. da wird in kürzester zeit aus dem besten bohr-spezialisten der welt (natürlich ein ami), der mit seinen ach-so-tollen fähigkeiten nix besseres zu tun hat als auf ner bohrinsel rumzudümpeln, ein astronaut gemacht, der in heroischer art und weise sein leben lässt, um die welt zu retten. tz, da fällt mir nix mehr ein.

Yossarian1943
15-06-06, 11:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by moselgott:
auch wenn es jetzt nix direkt mit krieg zu tun hat finde ich armageddon (schreibt man das so??) am schlimmsten. da wird in kürzester zeit aus dem besten bohr-spezialisten der welt (natürlich ein ami), der mit seinen ach-so-tollen fähigkeiten nix besseres zu tun hat als auf ner bohrinsel rumzudümpeln, ein astronaut gemacht, der in heroischer art und weise sein leben lässt, um die welt zu retten. tz, da fällt mir nix mehr ein. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn Ben Affleck wenigstens verrecken würde, aber nein...

Ist der eigentlich inzwischen wieder aus der "Betty-Ford-Clinic" entlassen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

M3t30r
15-06-06, 12:59
einfach mal abends N24 einschalten http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Der propagandasender http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

theRealAntEater
15-06-06, 13:40
Kennt ihr
"Meggido - Das Ende der Welt"??
DAS ist ein richtig geiler Film.
Die Story:
Zwei Brüder, einer gut, einer Böse.
Der eine wird Medienmogul und Präsident der EU(!) und macht daraus eine Weltregierung.
Der andere ist US-Präsident und ist der Gute.
Bei Armageddon in Israel treffen sich die Kräfte des Guten und des Bösen und liefern sich eine (extrem billig dreinschauende) Schlacht, an deren Ende das Böse siegt.
Der böse EU-Bruder verwandelt sich in den Leibhaftigen Satan, doch dann kommt ein Blitz vom Himmel und die bösen EU-Schergen, die alle Tarnhemden, rote Baretts und rote Hosen(!) tragen fallen alle tot um. Die Russen sind natürlich auch böse. Gut sind außer den Amis die Chinesen(!) und die Mexikanerhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Der Film wurde von irgendsoner fundamentalistischen Sekte produziert und stellt anscheinend eine "Dokumentation" dar.

kernt82
19-06-06, 05:51
Ich wollte an dieser Stelle kurz anmerken, dass es sich bei "Wir waren Helden" um einen scheiß Film handelt. Besonders, weil Mel Gibson ein Arschloch ist. An die Handlung kann ich mich kaum mehr erinnern, weil ich wegen Mel von Anfang bis Ende durchgekotzt hab.

Boandlgramer
19-06-06, 05:54
Schaut mal, auch net schlecht:
http://www.miramax.com/thegreatraid/

Mal eine Frage. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Könnte sich ein Bayer auch bei dieser Truppe bewerben ?
Ich will auch mal tapfer sein und so. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JG53Frankyboy
21-06-06, 13:06
heute um 22.15 auf HR3 läuft einer der besten je gedrehten "Propagande" filme !


Ninotschka............. danach wollte keiner in die UdSSR zurück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bldrk
21-06-06, 13:29
http://ia.imdb.com/media/imdb/01/I/47/11/45m.jpg

den hab ich noch als grottenschlecht prpagandafilm in erinnerung. weiss nicht mehr genau was es war aber der war total schrott....

Bldrk
21-06-06, 15:31
Ich hab gehöt bald kommtnen Film über 9/11 raus. Flug 93 gibts ja schon ! http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif

mech_fraese
21-06-06, 23:32
zu U-571:

Ich war damals so clever mir den im Kino anzusehen. Schon in einer der ersten Zsenen im deutschen U-Boot sagte einer "Links". Ich dachte ich spinne http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif, wo das doch alles alte Seebären waren, da statt Backbord einer links sagt. Ich wußte sofort das es ein Schei*film ist und spielte sofort mit dem Gedanken mir mein Geld an der Kinokasse abzuholen und abzuhauen. Naja. Ich tat es dann doch nicht, und habe so dermaßen im Kino gekot*t wie davor und danach nicht.

Der Film lief, glaub ich, im Frühjahr. Im Winter davor habe ich mir unter anderem zum U-Bootkrieg von Karl Dönitz " Zehn Jahre und Zwanzig Tage" reingezogen(Bernhardt und Graefe Verlag). Meiner Meinung nach ist es das! Standartwerk zum deutschen U-Bootkrieg. Ein Wahnsinnsbuch!

Aber das beste kommt ja noch! Dann bin ich ja jetzt auch Student, der in einer richtigen WG wohnt. Vor nem Jahr ca. lief der Dreck mal im Fernsehen. Ich kam´ bei meinem Mitbewohner rein, da fing dieser Film grade an. Ich habe natürlich sofort über den Film geschimpft http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif, und versucht ihm klar zu machen, warum er sich den Mist nicht ansehen solle.
Er antwortete:
!!!!""""Wie kannst Du mir den Film mieß machen?! es ist Sonntag Abend, ich will entspannen und den Film genießen."""!!!

"!Jawoll! Alles klar!", dachte ich nur. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Yossarian1943
22-06-06, 06:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by mech_fraese:
zu U-571:

Ich war damals so clever mir den im Kino anzusehen. Schon in einer der ersten Zsenen im deutschen U-Boot sagte einer "Links". Fernsehen. ....
Ich kam´ bei meinem Mitbewohner rein, da fing dieser Film grade an. Ich habe natürlich sofort über den Film geschimpft http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif, und versucht ihm klar zu machen, warum er sich den Mist nicht ansehen solle.
Er antwortete:
!!!!""""Wie kannst Du mir den Film mieß machen?! es ist Sonntag Abend, ich will entspannen und den Film genießen."""!!!

"!Jawoll! Alles klar!", dachte ich nur. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Hatte den Schrott auch im Kino gesehen. Und vorher noch bei einem Gewinnspiel mitgemacht. Ich schwöe: Hätte ich gewonnen, den Preis hätte ich abgelehnt!

Und was Mitbewohner angeht, wenn man "´fachlich unbelastet" ist, und es reicht wenn´s kracht und rummst, bitte...

Oberfeldmaus
22-06-06, 07:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Baer:
Lindenstrasse!

Hab ich jetzt gewonnen?!?!? Komm' ich in' Fernsehen?!?!?! </div></BLOCKQUOTE>

Ne, ne der größte Schwachsinn ist ja wohl immer noch " Lenzen und Partner"

" Hat Anneliese K. ihren Peiniger wirklich zum Sex verführt ?? Sind Ihre Brüste wirklich echt ?? Unterzog sich Herbert S. tatsächlich einer Penisvergrösserung?? " All das erfahren sie nach der Werbepause http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Und diese Ermittler sind sowieso obercool !!

Achja und was mich an Lindenstrasse oder GZSZ immer wundert ist, das alle in den obergeilsten eingerichteten Wohnungen wohnen, die besten Klammotten tragen, den ganzen Tag nur über Beziehungsstress reden (hach ich hab nen neuen Pickel), immer bestens gestylt sind, aber irgendwie nie arbeiten müssen.

Gibt's das wirklich ?? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

mech_fraese
22-06-06, 16:43
Und bei GZSZ läuft übrigens auch immer nur Drecksmucke im Hintergrund.

Ich bin auch stolz darauf, davon noch nie eine ganze Folge am Stück gesehen zu haben.

Ach übrigens: `Isch `abe gar k´einen Fernseher.
(jedenfalls seit ich Studi bin. Habe die Glotze auch damals zuhause möglichst gemieden.)

Ich versuche bewußt der Gehirnspülung zu entgehen.

theRealAntEater
22-06-06, 16:50
übrigens, Lindenstraße ist tatsächlich irgendwie so ne Art Propaganda.
Zumindest kams mir immer so vor. Das wimmelte von Stereotypen (der tumbe Neonazi, die hübsche Asylbewerberin die auch noch "Mary" (maria!) heißt, der nette integrierte Ausländer von um die Ecke).
Mir kam das immer vor wie eine Art 68er Traumland.

Tetrapack
22-06-06, 16:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Achja und was mich an Lindenstrasse oder GZSZ immer wundert ist, das alle in den obergeilsten eingerichteten Wohnungen wohnen, die besten Klammotten tragen, den ganzen Tag nur über Beziehungsstress reden (hach ich hab nen neuen Pickel), immer bestens gestylt sind, aber irgendwie nie arbeiten müssen. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn sie arbeiten dann natürlich nur:
- Werbeagentur
- bei nem Musiklabel (ob als Künstler oder Tippse.. egal)
- Bar/Restaurant

Warum macht keiner von denen ein KV bei nem Spediteur? Wohl nicht hipp genug? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

grieszi
24-06-06, 07:14
hi,

wurde zwar schon erwaehnt, aber ich muss hier nochmals "armageddon" als DEN schlechtesten und am billigsten gemachten propagandafilm anfuehren. ich hab selten solchen bloedsinn vor - oder hinterher gesehen und seitdem ist jerry bruckheimer fuer mich untendurch. hat der nicht auch diesen " pearl habour " - mist verbrochen ? der kommt in meiner rangliste gleich danach.

mfg grieszi

JG27_Dierk3er
24-06-06, 07:25
Platz 1: U-571

Oh Gott! Amis machen n U-Boot-Film. ALLE MANN IN DECKUNG!!!!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Wäre die Ernsthaftigkeit der Ami-Regisseure nicht dahinter, könnte man darüber lachen. So musste ich nur fast weinen.


Platz 2 und 3 teilen sich Pearl Harbor und Titanic.

Zwei Klasse-Themen, die durch Computeranimationen und nen riesen Budget ne Menge Potential hatten, und durch ne Liebes-Schnulzen-Scheisse den ganzen Film kaputt kriegen. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif



Die (Kriegs-)Filme die ich wirklich gut finde:

1) Der schmale Grat.
2) Full Metal Jacket
3) Ein Käfig voller Helden. (Man muss nicht immer alles so bierernst nehmen. Auch wenns mitm WK2 zu tun hat. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif)

BlackHawkDown fand ich übrigens nicht sonderlich schlecht. Einzig die seltenen "Wir sind Marines. Wir lassen nie einen Marine zurück!" bla bla´s haben dem etwas an Glaubwürdigkeit gekostet.

Auch JAG & Co. zieh ich mir gerne mal rein.
Da vom Pentagon gesponsort, kommt man so wenigstens in den genuß auch mal original Bidler von Fliegern/Flugzeugträgern/Waffen etc. zu bekommen.
Da nehm ich das "American-Happy-End" halt in Kauf.
Solange man die Propaganda durchschaut, hab ich nix dagegen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

JG27_Dierk3er
24-06-06, 07:27
btw: Gestern Nacht auf "Das Vierte" mal nen schwarz-weiß-Kriegsfilm gesehen.

Stalag 17. Kennt ihr bestimmt alle. Ich kannte ihn bisher nicht und hab mich köstlich amüsiert. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
War echt spannend und klasse Unterhaltung. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Tetrapack
24-06-06, 10:12
Also ich finde "Independence day" hat sich auch eine Erwähnung in diesem Thread verdient http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Am Besten finde ich immer noch wie sie mit nem Apple Laptop einen Virus in ein völlig fremdes System einschleusen.. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Yossarian1943
24-06-06, 13:20
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tetrapack:
Also ich finde "Independence day" hat sich auch eine Erwähnung in diesem Thread verdient http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Am Besten finde ich immer noch wie sie mit nem Apple Laptop einen Virus in ein völlig fremdes System einschleusen.. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Virus? Ich hatte mal einen Mac. Das beste um Aliens zu schlagen wäre "System 7.5.3.3.2 Rev.2"

(Mein erster Macintosh Classic II steht noch auf meinem Schreibtisch, voll funktionstüchtig. Aber nach System 7 wurde es eine Zeitlang gruselig in der Welt von Apple)

Tetrapack
24-06-06, 13:45
Tja.. Apple hats ja dann aufgegeben nach OS 9 http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

tikander
01-07-06, 19:14
!Der stählerne Adler! http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif
Ich glaub´ der hat auch die ungeschriebene Regel der Filmemacher begründet das jeder nachfolgende Teil mindestens 100% schlechter sein muß...
Was eigentlich gar nicht gehen dürfte, aber das ist ein eindrucksvolles Beispiel für "nothing is impossible"(obwohl überhaupt keine Toyotas vorkommen??? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif ) http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif