PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : manuelle Landung??



AASelle
04-10-04, 05:44
Seit kurzem starte und lande ich richtig, nicht mehr mit A-Pilot.

Starten klappt schon recht gut, aber die Landung, entweder ich komme (trotz Landeklappen) zu schnell rein, oder ich fliege zu langsam und komme in einen stall....zwar klappt jede dritte Landung, aber meist stehe ich dann auch irgendwo auf nem Acker und net auf der Bahn....

Also wer hat Tips, z.B. Anfluggeschwindigkeit, Höhe usw.

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

AASelle
04-10-04, 05:44
Seit kurzem starte und lande ich richtig, nicht mehr mit A-Pilot.

Starten klappt schon recht gut, aber die Landung, entweder ich komme (trotz Landeklappen) zu schnell rein, oder ich fliege zu langsam und komme in einen stall....zwar klappt jede dritte Landung, aber meist stehe ich dann auch irgendwo auf nem Acker und net auf der Bahn....

Also wer hat Tips, z.B. Anfluggeschwindigkeit, Höhe usw.

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

EJGr.Ost_Vader
04-10-04, 05:52
Hi!

Such mal hier im Forum nach Jagdfliegerschule... hier haben einige ein Projekt ins Leben gerufen, Leuts wie Dir zu helfen.

Ansonsten: üben, üben, üben... Du hättest nie nicht den Autopilot benutzen dürfen... er schadet nur, als das er nützt.
Jedes Flugzeug verhält sich beim Landeanflug anders... manche bauen ihre Fahrt schnell ab, andere weniger. Manche sind noch bei 140 zahm, andere da schon am abkippen.
Für die meisten Typen ist eine Anflugsgeschwindigkeit von unter 200 gut... aufsetzen sollte man dann mit 150-170. Am Anfang den Anflug immer sehr weiträumig planen, also schon auf größerer Distanz in den flachen Sinkflug gegen, Gas raus... fällt die Geschwindigkeit unter 350, Klappen raus und dann Fahrwerk.
Aber jetzt kommt Dein Knackpunkt, denk ich: Bist Du an diesem Punkt mußt Du wieder Gas reinschieben, weil Fahrwerk und Klappen einen beträchtlichten Windwiderstand fabrizieren. Dazu solltest Du wissen, das man in diesem letzten Teil die FLughöhe mehr mit dem Gas, als mit dem Höhenruder steuert. Die Geschwindigkeit hälst Du in dieser Phase bei höchstens 200...
Also nicht gleich Vollgas, sondern soviel das sich der gleichmäßige Sinkflug fortsetzt. Das bis kurz über der Piste (wenige Meter), dann Gas ganz raus und Maschine vorsichtig abfangen und durchsacken lassen.

Gruß...
Vader

AASelle
04-10-04, 06:59
Ahh! Meinen Knackpunkt hast Du richtig erkannt, ich gebe nie Gas beim Landen, jetzt wo Du es sagst klingt es aber selbstverständlich, werde ich gleich nachher ausprobieren.

Danke für den Tip!

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

DrWolle
04-10-04, 07:03
Hi AASelle,
Vaders Post ist eigentlich nichts hinzu zu fügen, allerdings resgieren viele Allie-Flieger kaum aufs Gaswegnehmen, da ist es hilfreich, den Proppitch auch auf NULL zu stellen und dann wieder hochzustellen.
Landegeschwindigkeit liegt je nach Typ zwischen 150 und 200 kurz vorm aufsetzen.
Versuche am besten zuerst die IL2, die hat ein äußerst gutmütiges Flugverhalten.

KBSMarcAntonius
04-10-04, 10:09
@ Vader

Windwiderstand ? Der wind kann auch von hinten kommen und dann ? :-))

JG53Hunter
04-10-04, 10:38
Da hast du natürlich recht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bei 170 km/h Rückenwind landet es sich natürlich schlecht weil der Windwiderstand gleich null ist *mithammeraufkophausmilie* http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

leonid05
04-10-04, 11:51
Erklärungen, "wie man am besten landet" sind schön und gut, aber Praxis ist besser.

Ich empfehle dir, dir eine "Landung-Mission" mit dem FMB zu basteln, geht super schnell, weil du nichts weiter brauchst als deinen Flieger im Anflug auf den Platz, Höhe zB 1500m, Speed zB 350km/h, und los gehts.

Da kannste Bruch machen so viel du willst, hintereinander weg, bis du den Bogen raus hast. Und es ist lange nicht so ärgerlich wie eine Bruchlandung nach langer und erfolgreicher Mission.

Rheingold007
04-10-04, 12:41
ups

Willey
04-10-04, 12:49
Landemission geht auch einfacher. Flieg im QMB auf Smolensk auf deutscher Seite mit dem Bodenziel Flugplatz. Da sind nur n paar KFZ und statische Flieger. Da hab ich damals meine übungen abgehalten...

EJGr.Ost_Vader
05-10-04, 01:57
Hi!

@KBSMarcAntonius
Ich denke ein Anfänger sollte nicht bei einem Orkan fliegen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif man fliegt bei gutem, ruhigen Wetter. Der Wind sollte da nebensächlich sein.

In FB wird das sowieso zu schwach simuliert. In Natura würde man sich vor jeder Landung Gedanken machen, woher der Wind kommt. Vor allem Seitenwind ist eklig, slippen wäre da angesagt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@leonid05
Ich schrieb ja auch: üben, üben, üben... Theorie und Praxis sind immer zweierlei Dinge. In der Theorie kann ich sicher auch einen Hubschrauber fliegen. In einem echten würde ich mich als Pilot trotzdem nicht rein setzen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gruß...
Vader

AASelle
05-10-04, 01:59
Nochmals Danke für die Tips!!! Ging gestern mit ner Bf109G2 schon ganz gut. Bin zwar noch am Hüpfen, aber net mehr ganz so dolle....Die FW scheint irgendwie empfindlicher zu sein, oder täuscht das? da mach ich nur Bruch.. http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

JG109_Grisu
05-10-04, 04:58
Hi AASelle

schau mal hier nach, das könnte was für dich sein.
Bei "Sturmovik.de" gibt es eine Gruppe von erfahrenen Piloten, die eine Jagdfliegerschule anbieten:

Jagdfliegerschule (http://www.sturmovik.de/phpbb2/viewforum.php?f=26&sid=cff2c054e3b3052f58820cb76eeaba60)

AASelle
05-10-04, 05:43
Die lachen sich tot über mich http://forums.ubi.com/images/smiley/34.gif http://forums.ubi.com/images/smiley/blink.gif...., aber dann mache ich wenigsten einige Menschen glücklich http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

Nochmals Danke für Deinen Tip.... http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

gruß
selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

gaming247
05-10-04, 05:53
Das meiste wurde ja schon gesagt. Ich habe als Anfänger immer den Fehler gemacht, erst viel zu kurz vor der Landebahn reinzudrehen. Dann hat man überhaupt keine Chance die richtige Geschwindigkeit zu finden. Also immer schön Zeit lassen und von relativ großer Entfernung anfliegen. Außerdem solltest du immer das Ende der Bahn anvisiern, dann kommst du fast automatisch schön gerade rein.

Mfg

JG26_Heinrich
05-10-04, 13:17
bin etwas schreibfaul. ich mache lieber tracks. hier sind mal 3 landungen.
1 x zu schnell
1 x zu langsam
1 x halbwegs gesittet.

solltest du irgendwann mal online spielen so empfehle ich version 1. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
http://www.myworld1991.de/landen.ntrk

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by AASelle:
Seit kurzem starte und lande ich richtig, nicht mehr mit A-Pilot.

Starten klappt schon recht gut, aber die Landung, entweder ich komme (trotz Landeklappen) zu schnell rein, oder ich fliege zu langsam und komme in einen stall....zwar klappt jede dritte Landung, aber meist stehe ich dann auch irgendwo auf nem Acker und net auf der Bahn....

Also wer hat Tips, z.B. Anfluggeschwindigkeit, Höhe usw.

gruß
Selle http://forums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif <HR></BLOCKQUOTE>

AASelle
07-10-04, 08:31
So, jetzt klappts auch langsam besser, Dank Eurer Tips!!!!! Danke nochmals!!!

Scheinbar hängt eine gute Landung hauptsächlich an der Geschwindigkeit zu liegen, gestern bin ich mit ca. 200 Sachen, nach einer engen 90? Kurve, direkt vor der Landebahn mit etwa 100 m Höhe sehr gut reingekommen, so weich gelandet, das ich das erst gemerkt hatte als ich schon fast stand! Stolz sei.....

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

BenQ-the-Hawk
07-10-04, 12:18
also ich land eigentlich immer so mit 200 km/h
Des funzt aber nur auf den Bahnen.
ich geh schon ca.1-2km in eine Höhe von 50m und ca.250 km/h und Startklappen. Dann hau ich des Fahrwerk raus und die Landerklappen raus und lande genau am anfang der Bahn und hab sicher bis zum ende gebremst( auch mit arretiertem Heckrad) und ganz wichtig: sobald du gelandet bist die Klappen sofort wieder rein. darurch wird die Gefahr von tödlichen Hüpfern gebannt.


BenQ