PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Brief an UBI zu 1.3 Sonar BUG



hauptmann1978
16-05-05, 05:24
Ich bitte euch doch das selbe zu tun damit die merken das es jemanden interessiert ob das Spiel perfekt läuft oder nicht ! Wenn keine Reaktion von uns kommt wird dieser gefixte 1.3 patch ewig auf sich warten lassen !



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte von Ihnen eine Stellungnahme bzgl. der von Ihnen bekannten Fehler die auftreten nach dem ein Kunde den neuen Patch Installiert zb.. den schlimmsten und von Ihnen auffallen müssen (Sonar/Radar usw ) totaler ausfall !! Wenn sie eine Simulation rausbringen müssten Ihnen doch ein wenig details über Uboote bekannt sein. Dann würde Ihnen klar sein das ein Uboot ohne SONAR garnicht erst auslaufen sollte bzw brauch da es keine Ohren mehr hat ! Die folge in diesem SPIEL es ist sinnlos zu spielen ohne SONAR ! Was mich daran sehr stöt von Ihnen kommt nicht mal eine Reaktion darauf das würde einige Gemühter besänftigen anstatt dessen melden sie sich nicht. Bitte sagen SIE wenigstens wann sie einen gefixten Patch rausbringen der die schlimmen fehler korrigiert !

Mit freundlichen Grüßen
Kai Nußbaum


PS.: Ich weise SIE darauf hin das ich dieses Schreiben öffentlich machen werde also bitte ich SIE nicht um eine Standart Antwort ( WIR ARBEITEN DARAN )sondern um ein paar mehr Details damit wir Gamer auch mal wissen wann wir Silent Hunter 3 wieder Spielen können !

Slainthew
16-05-05, 05:29
Hi Kai,

ich hoffe, Du hast den Brief noch nicht abgeschickt. Lass den lieber vorher von jemandem korrigieren.

Gruß
Slain

Whippet08.15
16-05-05, 05:30
AOTD-Clan hat den Auftrag von Ubi Marc bekommen, die Fehler zusammenzustellen, um die evtl in Patch 1.4 wieder auszubügeln.

gralveig
16-05-05, 05:32
da sag ich nur lol

war doch offensichtlich, dass das so nicht beabsichtigt war oder? gleich am ersten tag stand hier irgendwo ein thread, in dem die ubi-leute anscheinend selbst von diesem "feature" überrascht wurden

Breedhunter_GER
16-05-05, 05:37
Hi Ihr Wasserratten

Im grossen und ganzen hat Hauptmann1978 recht.
Ein U-Boot ohne Sonar is nicht zu gebrauchen.

Ich glaube aber, das er trotzdem nicht mehr als die "Standartantwort" (wenn überhaupt) bekommt.

ICH HOFFE NUR, DAS SICH DIE LEUTE VOM DEV-TEAM BEEILEN UND EINEN FIX FüR DIE DURCH DEN PATCH1.3 ENSTANDENEN PROBLEME BRINGEN.

Capt.Heatseeker
16-05-05, 09:24
So, ist das erste Mal, dass ich hier was schreibe, "nur" um zu nögeln. Bislang habe ich in allen einschlägigen Threads immer betont, dass ich eigentlich sehr zufrieden bin bzw. nach meinen "Il2/FB/PS"- und "Lock on"-Erfahrungen geradezu überrascht bin, dass SH3 "so" gut geworden ist. Bei "normalen" Bugs drücke ich halt mal ein Auge zu.

Patch 1.3 ist für mich ein Schlag ins Gesicht! Rückwärts zu patchen und neu zu installieren, kommt für mich einfach nicht in Frage - da bin ich vielleicht zu stur. Aber so etwas von offizieller Seite vorgesetzt zu bekommen, ist wirklich der Hammer. Da verliere ich sofort jeglichen Glauben daran, ein Produkt einer seriös arbeitenden Firma gekauft zu haben.

Kurz und bündig: Das Spiel ist so für mich in seinem aktuellen Zustand UNSPIELBAR! Es macht einfach keinen Sinn, niemanden am Horchposten zu haben. Ich habe auch schon über einen Brief nachgedacht, auch wenn ich diesen etwas anders formuliert hätte als der Herr Hauptmann. Aber ich bin im Laufe der Jahre gelassener geworden. Ich spiele nur Spiele, die mir Spass machen. Seit Patch 1.3 habe ich SH3 nicht mehr gespielt und schaue nur noch sporadisch hier im Forum vorbei, ob sich was tut bezüglich eines Hotfixes. Ich glaube, so langsam wars das dann mit SH3 - wieder ein typisches Ubi-Spiel im Schrank, welches eigentlich eine tolle Sache sein könnte, jedoch durch einige unverständliche Macken jeglichen Spielwertes beraubt wurde.

P.S.:
Aber toll, dass der Release für das Pay-Addon steht!

clorko
16-05-05, 09:37
Originally posted by Whippet08.15:
AOTD-Clan hat den Auftrag von Ubi Marc bekommen, die Fehler zusammenzustellen, um die evtl in Patch 1.4 wieder auszubügeln.

Was heißt hier eventuell?! Es ist ja wohl Ubis Pflicht das schnellstmöglich wieder auszubügeln. Das wäre ja wohl ein Ding wenn wir dafür auch noch auf 1.4 warten müssen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

none1974
16-05-05, 09:50
Tröste Dich Heatseeker, mein SH3-Exemplar liegt auch seit 1.3 rum. Selbst Missionen spielen sind ja ohne Horcher nicht mehr machbar. Deinstalliere ich 1.3 und mach 1.2 drauf, hab ich zwar den Horcher, aber eine Kampagne, die mir den Spawn-Bug produziert. Missionen sind ohne 1.3 wiederum langweilig, da die KI ganz einfach fehlt.

Ich weiß auch nicht, wo das alles noch hinführt. Vielleicht ist so ein Brief an UBI wirklich das einzig Richtige. Bin aber auch gelassener geworden - ist eben nur einer mehr, der einem sein Geld abzieht. Ist ja auch normal mittlerweile, zumindest in Deutschland.

Wünsch jedenfalls Erfolg mit dem Brief (aber wie gesagt, nochmal fehlerlesen lassenhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

none

Eins noch zum Addon: Empfind ich ehrlich gesagt in Anbetracht der vielen Ungereimtheiten beim Base-Produkt schon als ein Witz...

Peterlutz
16-05-05, 11:04
http://i4.photobucket.com/albums/y127/Peterlutz/curd1.jpg
Habe sogar ein Schreiben an das Headquarter in Frankreich geschickt!

Kann das nur empfehlen.

Gruß

Peter

P.S.:
Müllt sie ein, damit die endlich aufwachen, sonst ist mit einem 4. Patch dann Ende der Fahnenstange!

W4chund
16-05-05, 11:10
*Klugscheissermode an + Ironie*

Das ist kein Sonarbug. Das Sonar funktioniert tadelos genau wie das Radar. Nur die Leute die es Bedienen machen keine Meldung.
Selbst wenn das Sonar beim Ausfahren zerstöt ist, dann funktioniert es. Das ist sogar ein Bug in einem Bug, weil, eigentlich dürfte es ja nicht funktionieren wenn es kaputt ist. ( Verdammte Logik) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Und wer mir jetzt erzählen will das er SH3 nicht spielen kann weil er keine Meldungen mehr vom Horcher oder vom Funker bekommt, scheint noch nicht mitbekommen zu haben das es beim Spiel mittlerweile 2 Indikatoren gibt die einen Anzeigen wenn was in der nähe des Bootes los ist.
Der 1. seit 1.0: Immer wenn man im Zeitraffer über die Map tuckert fängt das Icon an zu ruckeln wenn ein anderes Schiff in der Nähe ist. Hat sich bis heute nicht verändert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Der 2. seit 1.3: Wenn der Horcher im getauchten Zustand einen Kontakt erfasst, dann geht der Zeitraffer auf 8x zurück. Und, das ist der Clou, wenn man kein 100% Fanatiker ist kann man mit der feststehenden Kamera gucken um was es sich bei dem Kontakt handelt.

Dann braucht man sich eigentlicht nur noch selber ans "Gerät" setzen und die Kontakte lokalisieren. Das ist meistens eh genauer.

Und ab 43 ist es eh Selbstmord mit Radar umher zu fahren, besonders seit 1.3.

*Klugscheissermode off - Ironie*

Wenn schon einen Beschwerdbrief, dann sollte man sich auch richtig ausdrücken.
Nichts gegen Dich Hauptmann, so wie der Brief im Moment ist, wirst Du nichts erreichen, ausser vielleicht das er in der Supporter Ecke an der Pinwand hängt neben vielen anderen.

clorko
16-05-05, 11:43
Originally posted by W4chund:

Selbst wenn das Sonar beim Ausfahren zerstöt ist, dann funktioniert es. Das ist sogar ein Bug in einem Bug,
.

Und das nennt man dann bei Ubi ein Feature http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Martin_Popp
16-05-05, 12:18
Originally posted by W4chund:
Der 1. seit 1.0: Immer wenn man im Zeitraffer über die Map tuckert fängt das Icon an zu ruckeln wenn ein anderes Schiff in der Nähe ist. Hat sich bis heute nicht verändert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.
Genau so finde ich seit erscheinen des Spiels meine Konvois in der Kampagne. Ich düse mit 512-1024er Kompression quer durch die erfolgsträchtigen Quadranten und sobald die Zeitbeschleunigung anfängt zu laggen, weiß ich das irgendwas in der Nähe ist.http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Dann reicht es in 90% aller Fälle, sich einfach auf Stop zu legen und zu warten bis die Leute im Turm die Kontakte ausmachen oder man taucht und horcht selber. Für mich ist SH3 keine Sim, war es nie gewesen und das kommende AddOn kann sich Ubi sonst wohin stecken.

Capt.Heatseeker
16-05-05, 14:36
Originally posted by clorko:
Was heißt hier eventuell?! Es ist ja wohl Ubis Pflicht das schnellstmöglich wieder auszubügeln. Das wäre ja wohl ein Ding wenn wir dafür auch noch auf 1.4 warten müssen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Tja Clorko,

es war nie Ubis Pflicht, überhaupt einen Patch anzubieten, noch weniger deine Pflicht, einen solchen zu installieren und noch viel, viel weniger Ubis Pflicht, irgendetwas auszubügeln.

Gekauft wie gesehen...

Wir sind natürlich einer Meinung, ich habe mich oben ja auch schon beschwert, aber wir sollten auch immer schön auf dem Teppich bleiben, wenn es darum geht, etwas einfordern zu wollen, das uns angeblich zusteht. SH3 ist auch in der 1.0-Version spielbar, also hat Ubi seinen Teil des Kaufvertrages erfüllt :-(

Capt.Heatseeker
16-05-05, 14:47
Originally posted by none1974:
Tröste Dich Heatseeker, mein SH3-Exemplar liegt auch seit 1.3 rum. Selbst Missionen spielen sind ja ohne Horcher nicht mehr machbar. Deinstalliere ich 1.3 und mach 1.2 drauf, hab ich zwar den Horcher, aber eine Kampagne, die mir den Spawn-Bug produziert. Missionen sind ohne 1.3 wiederum langweilig, da die KI ganz einfach fehlt.

Ich weiß auch nicht, wo das alles noch hinführt. Vielleicht ist so ein Brief an UBI wirklich das einzig Richtige.

Eben, 1.2 kommt auf keinen Fall mehr drauf. Für mich ist auch wichtig, dass mit dem 1.3 die Hafen-Performance verbessert wurde, ich hab so schon gerade 20 FPS.

Ein Brief ist totaler Schwachsinn. Das Spiel wird in Deutschland zig tausendfach verkauft. Die paar Leute hier im Forum sind dann eben die, die meckern, oder (WICHTIG: bevor sich einige zu Recht aufregen!) Freaks sind.

Wir könnten hier wirklich jeden, der irgendetwas an SH3 zu meckern hat, für einen 0eschwerdebrief - oder freundlicher: Bittbrief - zusammentrommeln. Wieviel Leute wären das dann? 20? 50? Sogar 100? Das ist doch ein Witz. Selbst bei 500 Leuten stünde die Beschwerde/Bitte in keiner Relation zur offensichtlich zufriedenen Kundschaft, die das Spiel z.Z. kauft wie geschnitten Brot.

Und eines ist auch klar: Auch wenn es vielleicht schwer vorstellbar ist, aber die bei Ubi sind auch nicht doof, sondern wissen ganz gut, was sie machen und was eben nicht. Die Marktstrategie ist bei denen wie kaum wo anders durchstrukturiert. Die Programmierer sitzen jetzt eben an lukrativeren Projekten als an der Ver(schlimm)besserung von Spielen, die ihren Verkaufsgipfel bereits erreicht haben. Und die große Masse wird mit Sicherheit noch nicht einmal einen Patch installieren. Es gibt so viele Leute, die gar nicht wissen, was und wofür ein Patch ist, die aber gerne mal Zocken. Somit geht Ubis Rechnung immer wieder auf, selbst wenn jeder hier im Forum für den Rest seines Lebens Ubi-Spiele meiden würde.

Friss Vogel oder stirb!

York2005
16-05-05, 15:36
Es ist schon wahr, dass UBI mit Version 1.0 ihren Teil erfüllt hat, aber ist es im Sinne einer Firma, ein Spiel zu veröffentlichen was mit Bugs gespickt ist? Bugs sind in allen Spielen in einem mehr, im anderen weniger. Paradebeispiel für bugverseuchtes Spiel ist ja Söldner. Zu erst war ich begeistert, dass kurz nach dem Erscheinen des Spiels ein Patch herauskam. Auch als weitere Patches herauskamen, war ich der überzeugung, die kümmern sich noch um das Spiel. Aber jetzt wo einfach ein unausgereifter Patch herausgegeben wird und fast gleichzeitig betont wird, dass ein AddOn erscheinen wird, glaube ich immer mehr, dass es eine Hinhaltetaktik ist, damit man glaubt mit dem AddOn wird alles so sein wie versprochen.

Lange Rede kurzer Sinn, ich hoffe UBI wird alles wieder richten. Ich bin ja Optimist und nicht nur Nögler!!!!

Außerdem bin ich dafür, dass man (vernünftig formulierte) Briefe an die Entwickler schickt und denen die Probleme schildert. Man könnte genauso gut an die Pc Spielezeitschriften (GameStar, Pc Games) schreiben, die sich für unschönes Firmenverhalten sehr interessieren. Muss man aber nicht....

MfG York2005

Capt.Heatseeker
16-05-05, 18:53
Originally posted by York2005:
1.
Es ist schon wahr, dass UBI mit Version 1.0 ihren Teil erfüllt hat, aber ist es im Sinne einer Firma, ein Spiel zu veröffentlichen was mit Bugs gespickt ist?

2.
Man könnte genauso gut an die Pc Spielezeitschriften (GameStar, Pc Games) schreiben, die sich für unschönes Firmenverhalten sehr interessieren. Muss man aber nicht....


1.
Von Bugs gespickt kann ja nun auch nicht die Rede sein. Die UZO-Sache z.B. ist für mich auch kein Bug. Wenn ich mit Partikel 33 % spiele, habe ich auch keine Probleme. Die meisten anderen Sachen sind ja auch mehr der Ärger über weggelassene Features und lieblose Umsetzung vieler Dinge.

2.
Muss man nicht? Eigentlich noch die beste Idee. Die Spielezeitschriften haben immer noch eine gewichtige Stimme - das brächte wesentlich mehr als 100 private Briefe. Aber was wollt ihr denen denn schreiben.

Ich habe mir die Tests zu SH3 in allen gängigen Zeitschriften durchgelesen. Da ich den "Schund" nicht kaufe, erinnere ich mich nur noch an Fazits wie: "Macht mir für 2 Wo. Spass, für mehr reichts nicht", "SH3 ist irgendwie nicht mein Spiel", etc.. Wenn es um "echte" Sims geht, sind die Tests immer total lächerlich. Als Flugsim-Veteran habe ich immer meinen Spass beim Lesen der Microsoft Flightsim. - Tests :-)

"Unschönes Firmenverhalten": Eine schöne Formulierung von dir! Wie schon 100 x gesagt, es gibt keinerlei Verpflichtungen seitens Ubi, uns überhaupt noch mit Patches zu versorgen und wenn die Sache hier zu bunt wird und tatsächlich mal jemand von denen Notiz von der hier vorherrschenden Stimmung nimmt, stellt man die Patcharbeit evtl. sofort ganz ein.

Unschön finde ich allerdings die Informationspolitik. über 10 Ecken aus anderen Foren, wo die Programmierer als Privatleute rumhängen, erfährt man hier, was grob Sache ist. Das kann es nicht sein. Lasst die bekloppten Gewinnspiele weg und gebt uns wöchentlich Entwickler-News - so lief das bei der IL2-Reihe auch immer und das war gut so. Wir wissen doch offiziell gar nicht, ob überhaupt bekannt ist, was der Patch kaputt macht und ob überhaupt noch ein Patch kommt, geschweige denn, ob der nächste Patch sich diesem Problem widmet. Das darf eigentlich gar nicht wahr sein.

Aber ich verschwende schon wieder viel zu viel Zeit hier für ein sinnloses Unterfangen. Ich spiele eh schon seit ein paar Wochen nicht mehr und sollte mich langsam auch mal von diesem Forum loseisen - schade, schade.

knoIIo
17-05-05, 02:11
Originally posted by Capt.Heatseeker:

Unschön finde ich allerdings die Informationspolitik. über 10 Ecken aus anderen Foren, wo die Programmierer als Privatleute rumhängen, erfährt man hier, was grob Sache ist. Das kann es nicht sein. Lasst die bekloppten Gewinnspiele weg und gebt uns wöchentlich Entwickler-News - so lief das bei der IL2-Reihe auch immer und das war gut so. Wir wissen doch offiziell gar nicht, ob überhaupt bekannt ist, was der Patch kaputt macht und ob überhaupt noch ein Patch kommt, geschweige denn, ob der nächste Patch sich diesem Problem widmet. Das darf eigentlich gar nicht wahr sein.

Aber ich verschwende schon wieder viel zu viel Zeit hier für ein sinnloses Unterfangen.

das uterschreib ich.

das forum kommt mir vor wie ein laufrad für ne maus, damit sie nicht ganz wirre wird.

aber vorankommen tut sie ja nie,... die arme maus.

gruß knollo

StalkingPanther
17-05-05, 03:41
Hallo zusammen,

@hauptmann1978: nichts gegen Dich, aber ich rate davon ab diesen Brief so abzuschicken. Die vielen Fehler in Rechschreibung, Grammatik und Ausdruck machen das Schreiben nur sehr schwer verständlich und erzeugen im ungünstigsten Fall auf der Empfängerseite nur etwas Heiterkeit.

Es ist nun einmal so, dass wir Gamer gegenüber dem Realisierer nicht ohne weiteres juristisch fundierte Ansprüche für ein 'fehlerfreies' Game geltend machen können. Natürlich sollte Software möglichst fehlerfrei sein - und ebenso natürlich ist fehlerfreie Softwareerstellung beim derzeitigen Stand der Technik und der Komplexität moderner Softwareprojekte schlicht nicht möglich.

Die Firma UBI Soft hat ein reges Interesse daran, die Community zufrieden zu stellen und das Produkt Silent Hunter 3 so weit reifen zu lassen, dass es aus Sicht der meisten Spieler eine hohe Qualität erreicht - dies zeigen aus meiner Sicht die bisher erschienenen Patches. Man will ja offensichtlich auch in Zukunft in diesem Sektor noch erfolgreich verkaufen können (SH3 Addons, SH4, ...).

Somit wird es für uns das Beste sein, in den bestehenden Foren die nach wie vor vorhandenen Fehler möglichst präzise, detailliert und nachvollziehbar zu dokumentieren. Ich denke, dies erhöht die Wahrscheinlichkeit für qualitativ hochwertige Fixes und Updates ungemein.

Zu emotionale Postings oder Briefe werden wohl eher die Wahrscheinlichkeit sinken lassen, dass die SH3-Community mit hoher Priorität versorgt wird - insbesondere dann, wenn Anfeindungen oder Beschimpfungen darin zu finden sind (auch wenn der Frust, der für den einzelnen Schreiber dahinter steckt, oftmals nachvollziehbar ist).

Ich votiere für einen konstuktiven und lösungsorientierten Umgang mit einem Game, das aus meiner Sicht seinen Preis sicher auch bereits jetzt schon wert ist, dessen nach wie vor bestehende Mängel allerdings durch die Fortführung des Hersteller-Supports und eines konstruktiven Community-Feedbacks sicherlich noch entscheidend verbessert werden können.

jkoch1977
17-05-05, 03:59
@StalkingPanther

Hehehe, sprichst du aus Erfahrung? Klingt ja fast wie mein Post von vor einem Monat ;-). Jedenfalls kann ich dir nur zustimmen. Jeder der schon einmal selber programmiert hat weiß das es keine fehlerfreien Programme gibt.
Allerdings ist die Informationspolitik wirklich unter aller Kanone.

Gruß Jan

Ingrid_A
17-05-05, 04:21
Reduzieren wir es doch mal auf das wesentliche:

1. Laut Handbuch enthaltene aber tatsächlich nicht vorhandene Features.

2. Programmfehler bzgl. Kompatibilität und Stabilität.

3. Optimierung von Funktionen.

4. Gewünschte neue Inhalte

zu 1:
Hier ist UBI in der Pflicht, alles andere ist arglistige Täuschung und Erstattungsanspruch besteht ohne Zweifel.

zu 2:
Das ist in erster Linie der Sinn von Patches, wozu UBI je nach Fehlerart verpflichtet ist, ansonsten siehe 1., alle anderen Inhalte sind eine nette Gratisbeigabe

zu 3:
Ist bei Patchen eine nette Gratisbeigabe.

zu 4:
Hierzu ist UBI nicht verpflichtet, nett, wenn sie bei Patchen was bringen, ansonsten aber kostenpflichtiges Addon, was dann auch nicht zu kritisieren ist.

CU Ingrid

marc_schreck
17-05-05, 06:53
Originally posted by jkoch1977:
Jeder der schon einmal selber programmiert hat weiß das es keine fehlerfreien Programme gibt.

Das trifft nicht immer zu, ich programmiere seit Jahren komplexe Software in der Medizintechnik und unsere Firma gibt kein Programm raus, das nicht 100% getestet ist und seine Anforderungen erfüllt.

Der Unterschied ist, von der Funktionalität unserer Software kann Menschenleben abhängig sein, von SH3 nicht!

Capt.Heatseeker
17-05-05, 07:41
Originally posted by StalkingPanther:
Man will ja offensichtlich auch in Zukunft in diesem Sektor noch erfolgreich verkaufen können (SH3 Addons, SH4, ...).

Somit wird es für uns das Beste sein, in den bestehenden Foren die nach wie vor vorhandenen Fehler möglichst präzise, detailliert und nachvollziehbar zu dokumentieren. Ich denke, dies erhöht die Wahrscheinlichkeit für qualitativ hochwertige Fixes und Updates ungemein.


Ich doch schon wieder... hab irgendwie zu viel Zeit.

Man wird genau so lange Spiele dieses Genres rausbringen wie sie sich verkaufen lassen. Da SH3 ohne jede Konkurrenz ist (Sub Command und Dangerous Waters haben mit Silent Hunter einzig gemeinsam, dass Wasser im Spiel vorkommt), ist es für Ubi (noch) attraktiv, in reglmäßigen Abständen ein neues U-Boot-Spiel zu veröffentlichen.

Aber...

Es spielt eigentlich keine Rolle, ob irgendeine Community zufriedengestellt oder eine Fangemeinde betreut wird sondern nur, dass ein möglichst großes Massenpublikum angesprochen wird. Der stark arcade-lastige Stil in SH3 ohne wirklich tiefgehende Bedienungsfunktionen unterstreicht dies. Und die Rechnung geht ja auch durchaus auf. Viele Gelegenheitszocker lassen sich von der Faszination U-Boot packen und kaufen das Spiel seit dem ersten Teil. Kaum eine Flugsim kommt auf Verkaufszahlen wie SH3 - dies ist eindeutig das Resultat aus Massentauglichkeit und Konkurrenzlosigkeit.

Das präzise Posten von Bugs und die detaillierte Dokumentierung von Problemen hat doch eigentlich noch NIE bei einem Ubi-Spiel (ich habe viele!) dazu geführt, dass merklich die Wünsche der Community in Patches oder Addons eingeflossen sind. Auch steht die Gewichtung der gewünschten Verbesserungen regelmäßig in keinem Zusammenhang mit den später tatsächlichen Änderungen.

Schaut euch doch nur an wie viele banale Dinge hier ständig in jedem Patch-Resüme-Thread aufs Neue bemängelt werden und monoton in die Wunschlisten wandern. Mit welchem Resultat? Mangels Beta-Test ist es sicherlich interessant für die Entwickler, welche Bugs und Probleme ihr Produkt enthält. Für die kurzfristige Weiterentwicklung hat dies offensichtlich kaum Konsequenzen. Da wird gesammelt für das nächste Projekt (Addon, SH4). Dafür werden Navigationshilfen integriert, die jede 08/15-Mod schon lange in unsere "Zentralen" gezaubert hat. O.K, den KI-Verbesserungs-Fix habe ich nicht vergessen, auch nicht die eingezeichneten Häfen auf der Karte. Ansonsten war es bei mir bei allen drei Patches die gleiche Reaktion: "Oh, ein Patch, super. Mal die Readme überfliegen... ja, ja, ähm... eigentlich nichts wirklich wichtiges, kann man ja mal downloaden". Einzig die KI-Verbesserung ist für mich ein Grund, auf keinen Fall mehr frühere Versionen zu spielen, der Rest ist doch größtenteils zusammengeschusterter Schnickschnack!

Mittlerweile habe ich auch den Verdacht, dass die Patch-Politik gar nicht so chaotisch ist wie sie auf uns wirkt. Vielmehr scheint es eine Hinhaltetaktik zu sein, bei der ganz bewusst bestimmte, besonders begehrte Fixes zurückgehalten werden, um später mehr Kapital aus der Veröffentlichung zu schlagen (Addon).

Ich weiss, höt sich nach Nachplappern an - alles schon tausend Mal hier gelesen. Aber mein anfänglicher Optimismus, dass mit SH3 der Ubi-Support mal wirklich besser werden könnte, sind bei mir verebbt.

jagdfreund
17-05-05, 08:00
Deiner Einschätzung kann ich mich nur anschließen! Warum soll UBI auch eine Sim mit Langzeitmotivation herausbringen, man will und muß ja ständig verkaufen, da macht deren momentanes Verhalten aus ihrer Sicht natürlich Sinn.

Noch ein Wort zur Massentauglichkeit: daran ist erstmal nichts schlechtes, aber die eigentliche Simgemeinde ist natürlich angeschmiert, weil deren Anspruch nicht erfüllt wird.
Auch in der Community hier im Forum ist doch der Wandel deutlich sichtbar, die Simfraktion der ersten Zeit der Ankündigung und nach der Veröffentlichung hat sich doch weitgehend aus dem Forum und wahrscheinlich auch aus SH3zurückgezogen. mittlerweile werden ja auch ganz andere Wünsche vorgetragen und der größte Teil scheint ja leider halbwegs zufriedengestellt.

marc_schreck
17-05-05, 09:19
Originally posted by Capt.Heatseeker:
Kaum eine Flugsim kommt auf Verkaufszahlen wie SH3
Hast du da Vergleichszahlen?
Ich würde mal behaupten das M$ den Flugsimulator FS2004 bislang weltweit in weitaus größeren Zahlen verkauft hat als Ubisoft das Silent Hunter III.

Capt.Heatseeker
17-05-05, 13:02
Originally posted by marc_schreck:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Capt.Heatseeker:
Kaum eine Flugsim kommt auf Verkaufszahlen wie SH3
Hast du da Vergleichszahlen?
Ich würde mal behaupten das M$ den Flugsimulator FS2004 bislang weltweit in weitaus größeren Zahlen verkauft hat als Ubisoft das Silent Hunter III. </div></BLOCKQUOTE>

Selbstverständlich - hast gerade auch den "größten" Flusi als Referenz herangezogen. Aber was bringt uns das hier?