PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Der Sieg in Polen"



AUT_Samoth
06-07-05, 06:52
Wie versprochen findet ihr ->hier<- (http://www.hapi.it/uni/Richard_Temp/DSIP.zip) die interessantesten Fotos und Fliegerberichte zusammengefasst. Das Teil ist ein ungeschütztes PDF (~5,2 MB), die Verwendung steht euch frei. Da ich es hier mit (hoffentlich) halbwegs reifen Menschen zu tun habe, kann ich mir Juristenlatein sparen. Dieses Buch ist kein historischer Tatsachenbericht sondern Propaganda in Reinkultur. Lest die "Tatsachenberichte" als das, was sie sind: kurzweilige Geschichten mit wahrem Kern und historischem Hintergrund.
Zwei der Fotos enthalten verfassungsfeindliche Symbole. Da ich es pervers finde in alten Fotos digital herumzuschmieren, habe ich sie unverändert gelassen. Sollte jemand ein Problem damit haben, muss er das File nicht herunterladen.
Ich wünsche euch ein interessantes Leseerlebnis! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Dora-9
06-07-05, 07:17
Vielen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast !

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

RobJordan
06-07-05, 07:43
Wirklich interessant! Hab´s erstmal nur "durchgeblätter". Interessant fand ich das Foto: "Geschütz im Stellungswechsel"

Würd mal gerne wissen, ob solche Bücher in irgendwelchen Bibliotheken archiviert sind. (Staatsbibliothek, als Zeitdokument, für wissenschaftliche Zwecke und so weiter)

N8_Falke
06-07-05, 08:15
Geil......danke!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Kanzelprediger
06-07-05, 09:09
Super gemacht - Danke! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Und vor allem die Abb. "Besuch beim sowj. Panzerregiment"...da war die Welt für die Russen noch in Ordnung.

JG5_Brendel
06-07-05, 10:38
Mehr davon http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Danke http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

PopeyeTheSailor
06-07-05, 12:05
Yo,

vielen Dank für Deine Mühe!! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

starfighter1
06-07-05, 13:37
hi,
solche Broschüren u.a. auch Propaganda-Filme gibt es sehr viele in diversen Archiven, die Studenten und anderen fuer historische Forschungszwecken zum Thema 'Propaganda und Krieg im Dritten Reich'
zur Verfügung stehen. Nichts besonderes.

Wirklich interessantes sogn. 'geheim' oder Frontmaterialbzw. Aufzeichnungen der Truppenkommandos etc. sind z.T. auch verfügbar, wenn sie nicht vernichtet wurden oder u.a. in Russland oder anderen ehm. alliierten Archiven schlummern.
Auch die Polen haben in ihren Archiven diverse Originale von beiden Seiten.

Wie auch immer: ein Zeitzeugnis der Kriegspropaganda. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Der Aufklärungswert selbst fuer histor. strategisch/taktische Militärstudien ist rückwirkend relativ gering auch wenn offiziell als Herausgeber das OKdW hier zeichnete. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

JohnMcArthur
06-07-05, 14:32
Ich glaube für die meisten Deutschen auch noch. Die meisten werden sich noch an den Zweifrontenkrieg im Ersten erinnert haben.

RobJordan
06-07-05, 16:02
Originally posted by starfighter1:

Wirklich interessantes sogn. 'geheim' oder Frontmaterialbzw. Aufzeichnungen der Truppenkommandos etc. sind z.T. auch verfügbar, wenn sie nicht vernichtet wurden oder u.a. in Russland oder anderen ehm. alliierten Archiven schlummern.
Auch die Polen haben in ihren Archiven diverse Originale von beiden Seiten.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Das ist ein interessanter Gedanke. Man müßte sich glatt mal umsehen ob es zu diesem Material nicht irgendwelche Doktorarbeiten etc gibt.

Interessant wäre es auch Lehrmaterial, wie die Schießfibel, zu finden. (übrigens auf rafiger.de (http://rafiger.de/Homepage/Pages/Schiessfibel.html))

starfighter1
07-07-05, 03:06
hi,
Studien gibt es am Institut für strateg. Forschung in London.
Auch die Schweden haben einiges zusammengetragen.
Also zum Thema Militärhistorik,Strategie und Taktik im WW-II gibt es doch ganze Bibliotheken hätte ich beinahe gesagt. Selbst bei der Bundeswehrhochschule kann man Infos bekommen bzw. Literaturempfehlungen.

am besten auch mal googlen oder bei den Bibliotheken oder Institutionen nachfragen.
Die jeweiligen Institutsleiter und Fachreferenten kennen auch den aktuellen Stand der Forschung.



Originally posted by RobJordan:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by starfighter1:

Wirklich interessantes sogn. 'geheim' oder Frontmaterialbzw. Aufzeichnungen der Truppenkommandos etc. sind z.T. auch verfügbar, wenn sie nicht vernichtet wurden oder u.a. in Russland oder anderen ehm. alliierten Archiven schlummern.
Auch die Polen haben in ihren Archiven diverse Originale von beiden Seiten.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Das ist ein interessanter Gedanke. Man müßte sich glatt mal umsehen ob es zu diesem Material nicht irgendwelche Doktorarbeiten etc gibt.

Interessant wäre es auch Lehrmaterial, wie die Schießfibel, zu finden. (übrigens auf rafiger.de (http://rafiger.de/Homepage/Pages/Schiessfibel.html)) </div></BLOCKQUOTE>

starfighter1
07-07-05, 04:30
hi,
hier ein site mit umfangreichen Querverweisen

http://akmilitaergeschichte.de/

das Thema ist sehr umfangreich und man sollte
auch im englischsprachigen Bereich sowie übersetzten russ. Bereich dazu einiges finden.

Die reine Studie von militär. Propaganda ohne die übersicht bzw. Hintergrundwissen über die tatsächlichen konkreten historischen Vorgänge
bringt keine Klarheit über die pol., strateg. bzw. militärhistorischen Gegegbenheiten zu damaligen Zeit.


Originally posted by starfighter1:
hi,
Studien gibt es am Institut für strateg. Forschung in London.
Auch die Schweden haben einiges zusammengetragen.
Also zum Thema Militärhistorik,Strategie und Taktik im WW-II gibt es doch ganze Bibliotheken hätte ich beinahe gesagt. Selbst bei der Bundeswehrhochschule kann man Infos bekommen bzw. Literaturempfehlungen.

am besten auch mal googlen oder bei den Bibliotheken oder Institutionen nachfragen.
Die jeweiligen Institutsleiter und Fachreferenten kennen auch den aktuellen Stand der Forschung.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by RobJordan:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by starfighter1:

Wirklich interessantes sogn. 'geheim' oder Frontmaterialbzw. Aufzeichnungen der Truppenkommandos etc. sind z.T. auch verfügbar, wenn sie nicht vernichtet wurden oder u.a. in Russland oder anderen ehm. alliierten Archiven schlummern.
Auch die Polen haben in ihren Archiven diverse Originale von beiden Seiten.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Das ist ein interessanter Gedanke. Man müßte sich glatt mal umsehen ob es zu diesem Material nicht irgendwelche Doktorarbeiten etc gibt.

Interessant wäre es auch Lehrmaterial, wie die Schießfibel, zu finden. (übrigens auf rafiger.de (http://rafiger.de/Homepage/Pages/Schiessfibel.html)) </div></BLOCKQUOTE> </div></BLOCKQUOTE>

RobJordan
07-07-05, 14:01
Danke für den Link. Puh man, das ist ganz schön umfangreich. Schwierig ist es immer, wenn man nicht genau weiß was man eigentlich sucht. Das artet dann immer aus.
Vieleicht borge ich mir mal einfach ein paar allgemeine Geschichtsschinken aus. Vieleicht auch Erlebnisberichte von ehemaligen Fliegern. Erstmal für den überblick. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Originally posted by starfighter1:
hi,
hier ein site mit umfangreichen Querverweisen

http://akmilitaergeschichte.de/

das Thema ist sehr umfangreich und man sollte
auch im englischsprachigen Bereich sowie übersetzten russ. Bereich dazu einiges finden.