PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An Roland (und die, die es evtl. noch interessiert): Einführung der 190 a.d. Westfron



Bremspropeller
02-03-05, 12:56
Ersteinführung der Fw190A-1: Sommer '41 bei der II./JG26 (zuerst 5. u. 6. Staffel)

Das JG26 war die einzige jagdeinheit, die die A-1 im Einsatz flog (II. und III. Gruppe ab Sommer-Herbst '41 ; I. Gruppe ab Anfang '42)

Hier ein Bericht von Karl Borris über den ersten Luftkampf zwischen Fw190A-1 und Spitfires:

[...] Von Le Bourget kehrte ich zu meiner Staffel, der 6./JG26 unter Oberleutnant Walter Schneider, nach Morseele zurück. Beim ersten Feindeinsatz mit der Fw190 über Dünkirchen flogen wir im Schwarm und erwischten einen Pulk Spitfire, der in 4000m über Gravelines hing. Aus guter position griffen wir an und schossen drei davon ab. [...]


Es traten allerdings immernoch überhitzungsprobleme auf - die Piloten waren allerdings von den positiven Flugeigenschaften der maschune überzeugt - einziges Manko war die noch relativ schwache Bewaffnung (4x MG17, 2x MG/FF).

gefertigte Exemplare: ~102

Im Frühjahr '42 folgte die A-2.
Sie hatte das BMW801C-2 Triebwerk (erstmals die Lüftungskiemen hinter den seitlichen Auspuffrohren - die A-1 hatte diese nicht), anstatt dem C-1 der A-1.
Auch wurden nun anstatt den zwei MG17 in den Flügelwurzeln die 20mm-kanonen MG151/20 eingebaut. Dabei entfiel die Außenbewaffnung (bestehend aus zwei MG/FF) - die jedoch auf Wunsch auch eingebaut werden konnten (als Rüstsatz - allerdings ohne Bezeichnung).


In fortgeschrittenen Frühjahr '42 folgt die A-3 (mit BMW801D-2) - die mit der A-2 "nebeneinander" gefertigt und eingesetzt wurde. Äußerliche Unterscheidungsmerkmale gibt es keine.
Eingesetzt wurde sie u.a. beim JG26, JG2, JG5 uvm.( auf eine genauere Auflistung verzichte ich hier mal..)
Die A-3 ist die erste Version, die als Jagdbomber eingesetzt werden konnte (auch wenn bereits mit der A-0 und A-1 Versuche mit ETC und Außenlasten unternommen wurden).

gefertigte Exemplare: ~960 (A-2 und A-3)


Die A-4 Folgt im Sommer '42 (mit FuG 16Z).
Unterschied zur A-3: neues Funkgerät (erstmals kleiner Antennenmast auf der Seitenflosse).

gefertigte Exemplare: ~972



Das sollte erstmal zum Thema "Einführung" reichen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif


-------------------
Alle Daten aus Peter Rodeike's "Jagdflugzeug Fw190".

JG77_Roland
03-03-05, 23:41
Danke für die Info http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

KIMURA
04-03-05, 01:27
[QUOTE]Originally posted by Bremspropeller:
Hier ein Bericht von Karl Borris...........
einziges Manko war die noch relativ schwache Bewaffnung (4x MG17, 2x MG/FF).
[QUOTE]

Gab es im Sommer 41 einen 1-mot Jäger im Fronteinsatz mit stärkerer Bewaffnung, obwohl die innere MK fehlte? http://www.ubisoft.de/smileys/bath.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif