PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein kleiner Leitfaden für den Anfang eines Anno Endlosspiels [bebildert 1,21 MB]



Lunarius
23-07-09, 04:39
Herzlich Willkommen Reisender,


Dies sind also deine ersten Tage in dieser neuen Welt und du weist nicht so recht womit du beginnen sollst? Kein Problem ich werde dir helfen. Dann lasse uns auch gleich beginnen, den es gibt viel zu tun für einen Angehenden Stadthalter. Zu allererst empfehle ich ein Endlosspiel zu wählen. Dort stellst du die Korsaren für den Anfang auf „schwach“ und verzichtest auf andere Gegner. Das ermöglicht dir für den Anfang ein entspanntes bauen, zusätzlich aber auch nicht nur eine friedliche Welt durch die Bedrohung von Korsaren. Auf der zweiten Seite stelle ruhig alles auf groß, viel und einfach. Die Karte aber auf Klein. Das ist einfacher zu überblicken und der Spielstart dauert nicht so lange. Als Karte wähle ich 66662 dies darfst du gerne ebenfalls bei dir Eintragen dann startest du genauso wie ich und deine Spielwelt sieht identisch aus. Auf der dritten Seite schließlich wähle die volle Baukostenrückerstattung. Ressourcen sind gerade zu anfang knapp und wenn du dich einmal verbaut haben solltest, verlierst du keine davon. Bei den Katastrophen schalte ruhig alle auf aus. Nur Pest und Feuer solltest du drin lassen. Warum fragst du dich sicherlich? Nun weil diese zwei Katastrophen nicht mit einem mal alles Kaputt machen ohne das du etwas dagegen tun kannst. Wirbelstürme können viel kaputt machen im Abendland während du daneben stehst, das kann frustrierend sein. Selbiges für die Sandstürme, diese entstehen aber nur im Orient. Abendland? Orient? Dazu kommen wir gleich. Nur noch eben die Aufträge auf normal stellen und wir begeben uns auf die nächste Seite. Hier solltest du „Kontor“ Auswählen. Dann hast du direkt ein Kontor auf einer Insel mit wichtigen Startressourcen wie Hanf, Obst, Eisen & Stein. Der Rest kann von dir frei gewählt werden. Nur ein Tipp noch am besten spielst du mit aufgedeckter Karte. Dann kannst du gleich alle Inseln ansehen und dir die Unterschiede anschauen. Auf der letzten Seite letztendlich kannst du dir selber Ziele setzen. D.h. dein Endlosspiel kann ein Ende haben. Sofern du es Wünschst natürlich. Alles fertig? Dann einfach auf Spiel starten klicken. So nun bist du also auf der Welt angekommen
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Sehen wir uns dann einmal die einzelnen Punkte in deiner Oberfläche an.
Hier sehen wir die Informationen zu Fruchtbarkeiten und Ressourcen der Insel. Du siehst nur die Fruchtbarkeiten? Kein Problem, klicke einmal darauf und es werden die Ressourcen mit angezeigt. Von links nach rechts ist es hier Stein, Kohle und Eisen.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>


Als Nächstes die Minikarte unten links:
Ganz zu Anfang ist die Bilanz immer -10 da du diesen Betrag für dein Kontor bezahlen musst. Aber keine Sorge das ändern wir noch. Siehst du aber diese 5 Orangenen Inseln? Dies ist der Orient. Dort gibt es andere Fruchtbarkeiten als im Abendland und wird früher als du denkst hinzukommen. Zusätzlich gibt es auf einer Insel einen hellblauen Punkt. Das ist der Neutrale Händler des Abendlandes. Den Besuchen wir später noch. Unten links gibt es die dunkelroten Punkte. Das ist der Korsar. Ein Fieser Geselle doch auch Geldgierig. Für Geld kann man sich Frieden mit ihm erkaufen. Etwas schwierig zu erkennen ist der Weise Punkt auf der Insel direkt unter meiner. Dies ist der Händler des Orients und wichtig für die spätere Orientsiedlung.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>



Hier siehst du mehrere Knöpfe mit unterschiedlichen Funktionen.
Ganz links wird das Baumenü geöffnet. Rechts daneben ist das Abriss tool. Damit kannst du alles mögliche Abreisen was du falsch gebaut hast oder dir nicht gefällt. Der Nächste schliesslich ist für das Diplomatiemenü. Dann folgt das Handelsroutenmenü. Der graue Knopf ist für die Errungenschaften. Doch dazu später mehr und Schlussendlich der knopf ganz rechts ist für das Menü. Dort kannst du speichern, in die Optionen gehen und was man sonst noch alles in einem solchen Menü machen kann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>
So das war schon mal viel für den Anfang. Einfach durchatmen und es geht weiter.

Hier siehst du auf einen Blick wie viel Geld, Ruhm und Bauressourcen du besitzt. Ruhm wird später benötigt zum Kauf von Gegenständen und Errungenschaften. Du erinnerst dich? Das Menü unten rechts, der graue Knopf.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Hier siehst du jetzt ein kleines Menü das du mit der rechten Maustaste aufrufen kannst. Jetzt kommen wir zu einem Interessanten Teil. Du kannst viele Menüs nach deinen Wünschen anpassen. Z.B. indem du auf die Straße gehst, linke maustaste gedrückt hältst und die Maus wegziehst dabei.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>



Jetzt erscheinen Unten solche Slots. Wo du das Symbol ablegen kannst
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Das sieht dann so aus. Nur ohne den oberen Balken. Den habe ich im Vorfeld gleich mit eingeblendet. Öffnen und schließen kann man das Menü durch Druck auf den Gelben Knopf dort neben der Straße.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Aber genug von den Menüs. Wir wollen immerhin die ersten Bauern in unserer Siedlung haben.
Also beginnen wir damit das wir uns zwei Holzfällerhütten besorgen und diese mit einer Straße verbinden. Das sieht bei mir dann so aus.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Eine kleine Anmerkung zum Bauen nebenher. Es ist gerade später wichtig Platzsparend zu bauen. Also ruhig gleich anfangen das zu üben. Nachdem du die erste Holzhütte gesetzt hast halte die shift Taste gedrückt. Dann siehst du im Spiel den Einflussbereich der bereits gebauten Hütte farblich und den Bereich der noch nicht gebauten in weiß. Jetzt kannst du effektiv planen und die Hütten so nah aneinander zu setzen sodass nur ein Kasten für die Straße dazwischen frei ist. Nun setzen wir einen Marktplatz. Möglichst so das im ganzen Bereich Platz für Häuser ist. Sollte ein Teil des Bereichs weis gefärbt sein überschneidet sich der Bereich mit deinen Holzfällern. Bei Rot mit unbebaubaren Bereichen. Jetzt nebenbei noch eine Fischerhütte direkt neben den Kontor bauen, damit die Bauern keinen Hunger leiden müssen. Und jetzt beginnen wir mit dem Bau von Bauernhäusern. Jedes Haus braucht 2 Einheiten Holz. 31 Habe ich noch, also baue ich gleich 16 Hütten auf einmal. In Der zeit wo ich die Hütten platziere sollte auch die benötigte zusätzliche Einheit Holz herangeschafft werden. Natürlich mit Strassenanbindung zum Marktplatz sonst bekommen wir gemecker. Jetzt warten wir einfach bzw. beschleunigen das Spiel bis wir mind. 90 Bauern in unserer Siedlung haben. Dadurch geschehen dreierlei dinge. Wir erhalten einen neuen Stadtstatus, 50 Ruhm und neue Gebäude zum Bau.

Das sieht bei mir jetzt so aus:
Ich habe diese Bauweise aus mehreren Gründen gewählt. Die Kirche kann an die Mittleren Häuser gestellt werden und deckt dann alle Häuser ab. Zusätzlich ist dann dort noch Platz für das Später benötigte Wirtshaus
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Nun gibt es aber noch ein Bedürfnis das wir erfüllen wollen. Most. Also bauen wir auf der Insel ein Markthaus. Im Forum gibt es viele Vorschläge für effektive Bauweisen von Plantagen aber ich baue immer nach Gefühl also bitte nicht über meine Baumethode meckern.



Hier ist also meine erste Mostfarm.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>

Sollstest du genauso gebaut haben wie ich ist deine Bilanz jetzt bei +17. Also bauen wir noch ein paar Bauernhäuser mehr. 4 Sollten fürs erste reichen. Und achte beim setzen darauf das sich die Häuser im Einflussbereich der Kirche befinden. Wenn dem so ist leuchtet die Kirche Grün vor dem setzen des Hauses. Wenn du auf die Häuser links klickst fällt dir vermutlich auf das dort das Kirchenbedürfniss nicht erfüllt wird. NA eine Idee warum das so ist? Falls nicht. Es liegt daran das auf meinem Bild die Straßen nicht miteinander verbunden sind. Also müssen wir die Straße noch verbinden. Ich wähle folgenden Weg:
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif (http://www.directupload.net)</center>
Dadurch habe ich auch gleich einen Platzhalter geschaffen. Entweder für ein Wirtshaus oder für eine Feuerwache. Aber lassen wir wieder etwas Zeit verstreichen. Du solltest mittlerweile die ersten Bürger in deiner Stadt haben und vermutlich hat man dir auch schon gesagt das der Händler dir ein Schiff verkaufen möchte… Klicke dann einfach auf der Minikarte zu dem hellblauen punkt. Dort siehst du die Hafenanlage des Händlers und einen Pfeil über seinem Kontor, als auch über einem Schiff. Klicke einfach auf das Schiff und es wird dir der Kaufpreis erzählt. Dort noch auf OK klicken und du besitzt dein erstes Schiff.

<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif
http://s8.directupload.net/images/090723/8c8xayc3.jpg</center>

Des weitern hast du auch schon genug Ruhm für die ersten Gegenstände. Wähle dein Schiff an und du siehst unten rechts eine ovale Schaltfläche mit Pfeilen. Klicke drauf für das Handelsmenü
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif
http://s12b.directupload.net/images/090723/yxw4h6iw.jpg</center>

Dort auf das Schiff klicken um die Waren Des Kontors zu sehen.

<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif</center>

Von hier benötigen wir 3 Dinge, alles Werkzeug, alles Holz und die Schriftrolle. Mit diesen Dingen segelst du dein Schiff zurück zu deiner Stadt und lädst die Werkzeuge sowie das Holz aus. Es Kann sein das du nicht alles Holz auf einmal ausladen kannst. Aber das macht nichts. Wir brauchen Das Holz fast ausschliesslich für den Häuserbau sowie eine Steinmetzhütte. Diese muss im Radius eines Steinbruchs gebaut werden. Bei mir sieht es jetzt so aus:
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif</center>

Nachdem dein Schiff kein Holz und kein Werkzeug mehr geladen hat, sollte es mit der Schriftrolle, Kurs auf den anderen Händler nehmen. Dort angekommen wird er dich direkt fragen ob diese Rollen eine kleine Aufmerksamkeit für ihn sind. Dies bestätige mit ja und du bekommst den ersten Diplomatischen Rang im Orient. Das Interessante aber ist das dir auch ein neues Schiff geschenkt wird mit Ressourcen zum Aufbau einer Orientsiedlung. Dieses Schiff solltest du zu einer Insel Schicken die Gewürze und Datteln erlauben. Ob eine Insel dies tut kannst du prüfen indem du mit der Kamera zu einer dieser Orientinseln gehst und oben auf die Fruchtbarkeiten schaust. Kurz mit der Maus auf den Symbolen erklärt dir was wofür gut ist. Wenn das Schiff in der Nähe des Strandes ist, wird der ovale Knopf auf den wir vorher für den Handel geklickt hatten, anfangen zu pulsieren. Klicke einfach mal drauf. Jetzt darfst du ein Kontor setzen und alles was auf dem Schiff liegt wird dort direkt eingelagert. Herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten Orientsiedlung. Zwischendurch schau auch kurz bei deiner Abendlandsiedlung in den Kontor wie der Fischstand ist. Steht da Max. ist alles ok. Sollte der Bestand aber schon gesunken sein, baue am besten eine zweite Fischerhütte. Aber zurück zu Orientsiedlung. Hier benötigt ihr auch oftmals eine Noria um Wüstenbereiche Urbar zu machen. Desweiteren essen Nomaden keinen Fisch. Sie möchten Datteln haben. Also bauen wir ein Markthaus, eine Noria ,zwei Dattelplantagen sowie eine Holzfällerhütte Beachte hierbei wenn die Noria noch nicht alles begrünt hat und du die Hütte nur auf einem Teil grünes baust werden auch nur dort Bäume gesetzt. Ggf. musst du später einmal die Hütte auswählen und auf die Gießkanne klicken.
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif</center>
Der Fruchtbarkeitsbereich wächst langsam bis zum Einflussbereich der Noria, also nicht wundern wenn nicht sofort alles grün ist. Da jetzt die Nahrung sichergestellt wurde baue irgendwo auf der Insel einen Bazaar und daran dann soviele Nomadenhütten wie die Ressourcen es dir erlauben. Wichtig ist es auch im Abendland immer mal wieder neue Hütten zu bauen um deine Bilanz positiv zu halten. Wenn du jetzt in diesem Spielabschnitt den zweiten Stadtstatus erreichst ist deine Bilanz auch wieder Positiv. Jetzt solltest du aber im Abendland die Aufstiegsrechte sperren. Dafür klicke einfach auf den Marktplatz und dann rechts im Menü auf den Ovalen Knopf. Das sorgt dafür das ohne dein Einverständnis keine Häuser mehr aufsteigen. Das ist wichtig da du noch keine Werkzeug Produktion hast. Diese müssen wir erst einmal aufbauen. Dazu schicke dein schiff zum Neutralen Händler des Abendlandes, kaufe dort alle Werkzeuge und dann zum händler des Orients. Und auch dort kaufe alle Werkzeuge. Du benötigst 19 Werkzeuge für den Kompletten Aufbau der Werkzeugherstellung. Mindestens aber 14 Werkzeuge wenn du erstmal nur einen Werkzeugschmied bauen kannst. Insgesamt musst du eine Eisenschmiede, eine Köhlerhütte, eine Eisenschmelze und zwei Werkzeugmacherein bauen. Zu Anfang brauchst du auch immer mal wieder viel Holz zum Aufbau. Also solltest du bei Bedarf ruhig auch eine Dritte Holzfällerhütte bauen. Jetzt wo eure Werkzeugproduktion steht, habt ihr es Geschafft. Der Kritische Start in Anno ist euch geglückt. Die Eisenproduktion sieht in etwa so aus und ihr solltet keine Finanzprobleme mehr haben. Verkauft einfach bei Geldnot überschüssige Waren bis ihr durch den Häuserbau wieder im grünen Bereich seid :
<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif</center>



Die Siedlung in etwa so:

<center> https://www.cosgan.de/images/midi/frech/g040.gif</center>

Die Bilanz ist bei etwas mehr als 40 im Plus und die Grundzüge sind erklärt. Jetzt könnt ihr anfangen eure ersten Gewürzplantagen im Orient zu bauen. Wie das überlasse ich euch. Sofern mir meine Arbeit etwas Zeit lässt werden wir uns wiedersehen im tutorial über die Handelsrouten. Ich hoffe das euch dieser Leitfaden den Einstieg erleichtert habt und euch half zu Verstehen worauf es beim Aufbau in Anno geht. Stück für Stück eure Siedlung erweitern um die zusätzlichen Produktionsketten zu unterhalten und ab und an weitere der bereits vorhandenen Betriebe zu bauen um einen Bedürfnis Engpass zu vermeiden. Ich persönlich bevorzuge immer eine leichte Überschuss Produktion.

Bis Dann und viel Spaß im Jahre Anno Domini 1404

Wünscht euch euer Lunarius

Wer noch genauer wissen möchte wie ich meinen Aufbau für diesen Leitfaden erstellt habe darf sich hier gerne das entsprechende Savegame laden (http://g2w.ubi.com/anno1404/mu/parser/de/default/savegamegalleries/display/id=8712/) um sich alles direkt im Spiel anzusehen und herumzu experimentieren.

Lunarius
23-07-09, 04:40
Dieser Leitfaden richtet sich im Aufbau vorwiegend an Personen die zum ersten mal mit Anno in Kontakt treten und sich direkt in ein Endlosspiel stürzen möchten. Für bereits Erfahrene Gamer können Manche Passagen etwas zu sehr ins Detail gehen aber vielleicht entdeckt auch ihr das eine oder andere für euch.

Desweiteren Freue ich mich natürlich jederzeit über Meinungen & Kritikpunkte

Edit: Übrigends, für diejenigen unter euch die den Guide auch im PDF Format haben möchten, der wird auch weiterhin hier fündig werden. (http://www.ladygames.de/explain/Leitfaden_fuer_die_Startphase_bei_Anno_1404.pdf)

haep
23-07-09, 05:14
Noch einmal ein großes Lob für die gelungene Beschreibung!

Wird mit Sicherheit vielen Spielern den Einstieg erleichtern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Graf_von_Kyburg
23-07-09, 08:15
Yup, hat es mir als Anno-Einsteiger auf jeden Fall! Danke Lunarius und danke haep1 für diesen Tip in meinem Thread!

Telavius
26-07-09, 01:19
Sehr schön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich würde noch hinzufügen, dass man gleich als Erstes am Kontor Holz und Werkzeuge (ab Bürger noch Steine) zum Einkauf ausschreiben sollte.

beckerchen
31-07-09, 15:26
Ich blöder Esel !!!!!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Dank Deiner ausfühlichen Beschreibung zum Start eines Endlos-Spieles, hab ich den tieferen Sinn der "Norias" begriffen.
In einem anderen Thread habe ich mich über die zu knapp bemessenen "Grünflächen" auf den Inseln des Orients geäußert, die Norias brav auf den schon grünen Flächen gebaut und mich geärgert, daß so wenig fruchtbare Fläche vorhanden ist.
Taaaauuusend Dank für Deine "Anfängeranleitung" !! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Also Alles nochmal von Vorne und, Dank Dir Besser!

mbfg
beckerchen

Lunarius
22-08-09, 09:36
Zitat von Telavius:
Sehr schön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich würde noch hinzufügen, dass man gleich als Erstes am Kontor Holz und Werkzeuge (ab Bürger noch Steine) zum Einkauf ausschreiben sollte.

Stimmt schon, hätte zumindest erwähnen können das man das machen kann ich persönlich verzichte da sehr lange drauf, da du zu anfang nur wenige Ressourcen so erhälst und später eigendlich eh alles selber produzierst....

NiChTsNuTz1975
03-12-09, 13:49
Eigentlich ganz nett, aber und das finde ich grade noch recht wichtig, was essen Deine Bewohner? Ich denke die eine oder andere Fischerhütte am Anfang schadet nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Lunarius
03-12-09, 16:09
@Nichts hab ich doch gemacht, extra nochma nachgesehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif musst ma nach fisch suchen hier. Trotzdem danke ^^

Blauer_Hund
19-02-10, 05:46
Noch etwas, was du hinzuschreiben solltest:

Solange die Baukosten voll zurückerstattet werden, sollte man die Noria nicht wie vorgeschlagen aufwerten, sondern lieber abreissen (das Geld und die Baukosten kassieren) und wieder aufbauen (das eben zurückerstattete Geld und die Baukosten wieder ausgeben). Dann kostet es nichts. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-tongue.gif

Ich weiss, ein etwas billiger Trick, aber manchmal doch nützlich, wenn man in Geldnot ist.

LukasGraf
19-02-10, 08:08
Nein, das ist ein schlechter Tipp, und zwar aus folgendem Grund: Beim Abreißen/Neubauen geht einmal die Fruchtbarkeit des Landes verloren, d.h. die Plantagen in der Nähe des äußeren Randes des Radius der Noria liegen für mehrere Minuten brach, bis wieder von der neuen Noria bewässert wird. Also wirklich nur ein Trick für den Notfall...

Anno1404Messi
21-02-10, 13:43
Das ist wirklich ne große Hilfe ich hab Anno etwas unterschätzt.

Kann mir irgendjemand was über die Gebäudewartungskosten sagen und Details über die Bilanz oder einen Thread falls es einen dazu gibt.

crashcids
03-04-10, 06:49
@Lunarius: Ein sehr schöner Leitfaden zum Einstieg ...... da würde ich glatt diesen Beitrag vorne im Allgemein-Forum festtackern .....
Ist auch schön bebildert.... vorbildlich!

Edit: Können noch folgende Ergänzungen dazu geschrieben werden:
- Bau eines Kontors oder orientalischen Kontors (aus aktuellem Anlass, hihi)
- genaue Beschreibung, wie der Handel und das Verladen von Waren aufs Schiff/ins Kontor funktionieren (mit Bildern!)

Und für den "anderen Händler" würde ich schon korrekt Wesir Al Zahir schreiben, um Mißverständnissen vorzubeugen.

clemel8
24-05-10, 07:22
Solange die Baukosten voll zurückerstattet werden, sollte man die Noria nicht wie vorgeschlagen aufwerten, sondern lieber abreissen (das
ja mach ich auch immer .....is doch klar ,ich geb doch kein geld für auffüllen aus wenn das abreisen wieder aufbauen viel einfacher geht...
und was die kritik betrifft: nicht immer wird das kand gleich unfrauchtbar, wenn du nämlcih innerhalb von ein paar sec auf- und ab baust ist alles gut...

clemel8
24-05-10, 08:57
ne frage: wie kann ich solche screenshots einfügen wie er??

Lunarius
24-05-10, 10:58
@Clemel, du kannst entweder über den Knopf gehen, den du oben rechts sehen kannst wenn du einen Beitrag erstellst. Oder sonst kannst du auch >url=name]IMG]http://deineurl/deinbild.jpg /IMG] [/url

Natürlich komplett dann in eckigen klammern ^^

Edit: Aber um zu dem Streit beizulegen was die Norias angeht. Ich persönlich sehe die vollständige Baukostenrückerstattung, als Möglichkeit zum experimentieren, lernen und ungestörtem schönbauen. Ich persönlich bevorzuge halbe rückerstattung und da lohnt es sich nicht die Norias abzureissen und neu zu bauen. Letztendlich kann es jeder machen wie er es möchte und ich denke auch ohne direkte Erwähnung kann man Zwangsläufig darüber nachdenken ^^

kleinekiste
15-08-10, 10:51
Danke für die nette Anleitung. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Sehr gut geschrieben und echt hilfreich. Nett, dass du dir so eine Mühe macht um anderen zu helfen.

m.a.t.t.h.i.a.s
21-09-10, 14:03
Ich finde den Weg gut und hilfreich.
Leider sind aber die Bilder weg http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Lunarius
21-09-10, 16:05
huhu mathias, ja die Bilder sind leider nciht mehr da... aber im 2.en Post gibts einen Link zu Rapidshare, dort gibts den Leitfaden als PDF, dort findest du die bilder noch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

sehrsehrnaise
27-01-19, 16:16
huhu mathias, ja die Bilder sind leider nciht mehr da... aber im 2.en Post gibts einen Link zu Rapidshare, dort gibts den Leitfaden als PDF, dort findest du die bilder noch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Leider ist RapidShare mittlerweile auch offline. :(
Hat noch jemand die Bilder zu der Anleitung zu Hand?
Ich brauche einen Leitfaden um die Endlosspiele etwas taktischer anzugehen.

LadyHahaa
28-01-19, 02:57
Ich habe bei Lunarius angefragt.
Wenn er das PDF noch hat, dann gibt es demnächst einen neuen Link.

LadyHahaa
02-02-19, 01:57
hat geklappt, der Link oben im zweiten Posting ist geändert

hier der Leitfaden und da bleibt er auch
http://www.ladygames.de/explain/Leitfaden_fuer_die_Startphase_bei_Anno_1404.pdf