PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fächerschuss



Obersteuermann
08-06-05, 03:12
Moinmoin Seeleute,

ich habe gestern mit einem 2er-Fächer einen C3-Cargo angeschossen. Was mich dabei wunderte war folgendes:
Ich stellte Rohr 2+4 ein. Winkel 2 Grad. Das Ziel fuhr von mir aus gesehen von rechts nach links. Nun dachte ich (in meinem nicht mehr ganz so jugendlichen Leichtsinn), dass der erste Torpedo leicht rechts, und der zweite entsprechend des Winkels nach links geht. Doch weit gefehlt. Der erste ging nach links und der 2. nach rechts, so dass (es vergeht ja etwas Zeit vorm 2. Schuss, auch wenn die Klappen geöffnet sind) das Ziel wieder ein paar Meter gut macht. Im ungünstigsten Falle kann es doch sein, dass der 2. Torpedo hinterm Heck vorbei geht, oder? Wenn das Ziel von links nach rechts fahren würde, dann wäre das OK, aber so?

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Meine Ansicht ist, dass der Torpedo, der zu erst lanciert wird, das Heck treffen sollte wohingegen der 2. das Vorschiff treffen sollte...oder habe ich etwas nicht beachtet?

Meine Befürchtung ist halt, dass in einem ungünstigeren Fall der Torpedo am Heck des Zieles vorbeirauscht.


Gruß
Obersteuermann

Wyckoff
08-06-05, 04:39
Hallo, deine Befürchtungen sind richtig, resultieren aber m.E. aus der falschen taktischen Verwendung des Fächers. Der F. ist nicht dazu da, um ein Ziel an verschiedenen Stellen zu treffen, sondern um es überhaupt zu treffen, z.b. wenn das Ziel schnell/wendig ist oder in ungünstiger Schussposition (Motto: 4 Aale abfeueren, dann treffen wenigsten 1-2)

Wenn ich einen Doppelschuss losmache, stelle ich den Winkel immer auf Null. 2 Kielbrecher lösen die meisten Probleme.
Gute Jagd und fette Beute

LastD
08-06-05, 04:45
aber angestrebt werden doch möglichst viele treffer mit dem fächer. im ungünstigesten fall schießt man beide daneben.

Schwarzer_Prinz
08-06-05, 04:53
Nein, mit einem Fächer wird angestrebt, ein möglichst breites Areal abzudecken. Fächerschüsse sind Schrotladungen vergleichbar. Man schießt einen Streukegel, so daß die Chance größer wird, etwas zu treffen. Gerade bei stark manövrierenden Zielen lassen sich so Treffer erzielen, die mit Einzelschüssen kaum oder schwer möglich sind.

Wyckoff
08-06-05, 05:17
Originally posted by LastD:
aber angestrebt werden doch möglichst viele treffer mit dem fächer. im ungünstigesten fall schießt man beide daneben.
Wie gesagt, ein F. dient eben nicht der Erhöhung des Schadens, sondern der Trefferwahrscheinlichkeit Englische U-Boot-Skipper z.B. schossen meistens Fächer, auch auf kleinere Ziele, weil ihre optischen Instrumente und Zielrechner nicht so gut waren.

Obersteuermann
08-06-05, 05:21
Ich mache es gewöhnlich auch so, dass ich den Winkel auf 0 stelle. Kann ich dabei davon ausgehen, das die Ziellösung für den 2. Torpedo aktualisiert wird? Oder wird der 2. Torpedo mit der (im Moment des Lancierens) jetzt schon falschen Lösung des ersten Torpedos losgeschickt?

MajorGriffon
08-06-05, 14:39
Also ich habe den Eindruck, das der zweite (und dritte) Aal nicht mehr nachgesteuert wird...

Bei einem Fächer mit 0 Grad stelle ich immer wieder fest, das der zweite zu weit achtern losgeht. Ärgerlich, wenn man C2 u. C3 genau an der üblichen Bruchstelle unter Kiel treffen will.

Ich behelfe mir wie folgt:
1. Ich wähle zwei Rohre, die gemeinsam auch als Fächer gehen und stelle beide Torpedos ein.
2. Nun schalte ich auf den entsprechenden Fächer und öffne die Mündugsklappen.
3. Nun schalte ich auf Einzelschuss zurück. Die Klappen bleiben auf, auch wenn ich mehrfach zwischen den beiden offenen Rohren hin- und herwechsel. Auch die Einstellung bleiben für beide Aale erhalten.
4. Nun einfach beide Aale kurz hintereinander auf ihre letzte Reise schicken.

d4rum
08-06-05, 16:06
ich hab heut nen fächer auf nen riesen 36000t zerstöer geschossen, komplette rohre, und alle aale gingen ins ziel das gab nen knall http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gibor357
08-06-05, 16:43
Also ich habe den Eindruck, das der zweite (und dritte) Aal nicht mehr nachgesteuert wird...

Genau so ist es! Wenn ich einen Fächer aus kurzer Distanz mache, dann muß ich immer manuell etwas vorzielen, damit beide Aale auch treffen.

Im übrigen kann ich "Wyckoff" nur zustimmen. Wenn ich einen Fächerschuß mache, dann nur auf große Schlachtschiffe/Flugzeugträger, die bereits Ausweichmanöver machen. Damit erhöht sich auch die Trefferwahrscheinlichkeit.