PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reicht mein Laptop aus für Anno 1404?



Vishant1993
07-06-09, 14:18
Also ich weis nicht auf welchen auflösung ich Anno 1404 da ich kein experte bin wollte ich frage auf welche Einstellung ich spiele kann also mein PC hat :
Betriebssytemname:Window Vista Home Premium
Prozessor:Intel(R)Core(TM)2 Duo CPU T250 @ 1.50GHz 1.50GHz 1500MHz 2 Kern(e)log..
Ram:2,00GB
Systemtyp:32 Bit-Betriebssystem
Version 6.0.6002 Service Pack 2
Installierter physikalischer Speicher 2,00GB
Gesamter realer Speicher 1,99GB
Verfügbar realer Speicher 1,20GB
Gesamter virtuller Speicher 4,21GB
Verfügbarer Virtueller Speicher 3,20GB
Größe der Auslagerungdatei 2,28GB
falls ihr mehr wissen müsst gerne und in voraus viele dank für eure Hilfe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Annosiedler
07-06-09, 14:27
Und die Hardware usw.? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Denis2045
07-06-09, 14:28
Der Thread hätte nicht sein müssen, hätte zu weiter unten "Notebook für Anno und die Siedler" (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4921078286/m/1841062067) gepasst.

Ich hab zwar nicht soviel Ahnung von Hardware aber so wie ich das sehe geht das wenigsten auf den niedrigsten Grafikeinstellungen.

Bevor du das nächste mal ein Thema eröffnest such doch bitte kurz,mit der Suchfunktion, ob es dazu nicht schon was gibt.

EvilRamirez
07-06-09, 14:58
Stimmt, Thread hätte wirklich nicht sein müssen, da es schon 2, 3 Threads dieser Art gibt, aber seis drum.

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du integrierte Grafik hast, wird Anno 1404 damit wohl nur auf den niedrigsten Einstellungen oder überhaupt nicht laufen.

Conqinator
08-06-09, 09:18
ich glaube ehr,dass es gar nicht läuft.Ein 3Ghz-Prozzi ist minimum und der Läppi hat nur 3 gesamt.Aber ein Duo-Prozzi hat oft weniger Leistung als ein Singelcore mit einem doppelt so hohen Takt.Und vor allem handelt es sich auch noch um einen Mobil-Prozzi,die nochmal ein Stück langsamer sind oft.

Annosiedler
08-06-09, 09:39
Aber ein Duo-Prozzi hat oft weniger Leistung als ein Singelcore mit einem doppelt so hohen Takt.

Andersrum. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Beispiel: Ein 2-Kerner mit 1,5 GHz ist viel schneller als ein Singelcore mit 3,5 GHz. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Conqinator
08-06-09, 09:59
Echt?Da hab ich wohl was verwechselt...aber damals,als es überhaupt noch um Dual vs Singel-Core ging,waren Singel-Cores schneller in Spielen,da sie Singel-Core optimiert waren.Heute ists ja keine Frage mehr was man nimmt.Da muss man höchstens noch entscheiden,ob Dual oder Quad,wobei ich Quad gewählt habe. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

MP70513
08-06-09, 10:10
Nope.
Prozessoren, ganz gleich welche (CPU, GPU, PPU, etc.), Skalieren nicht 100 %ig (oder wie du es wolltest noch besser).

Zum einen, weil es die Technik zu Zeit nicht her gibt und zum anderen, weil die wenigsten Anwendungen nicht zu 100 % Skalieren – auf dem Privatanwender-Markt garkeine. Und somit ist bei gleicher Architektur und Pro-Takt-Leistung ist ein Single-Core mit 3 GHz schneller als ein DualCore mit 1,5 GHz.

Der Knackpunkt der Geschichte sind die Architektur, Befehlssätze, Busbreite sowie die pro Takt-Leistung. Es gibt (fast) keine Einkernprozessoren, welche über die Technik der Mehrkernprozessoren verfügt. Deswegen wirkt es so, als würden die Mehrkernprozessoren um ein vielfaches schneller sein bei weniger Takt – liegt jedoch daran, dass das Hintergrundwissen in diesem Moment fehlt (bestimmt Computerbild http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ).


@Lars-G90:
Das war zu Zeiten, als Spiele so oder so nur auf einem Kern liefen und da dann die Leistung eines Kernes noch unter der eines Einkernprozessors lag, waren sie teilweise auch langsamer...

Annosiedler
08-06-09, 10:32
Vielleicht hab ich ein bisschen Übertrieben:

Ein 2-Kerner mit 2 GHz ist viel schneller als ein 1-Kerner mit 3 GHz. (Beispiel: Assassin´s Creed)

MP70513
08-06-09, 10:39
Wie schon geschrieben, das kommt auf die Prozessoren und deren technischen Differenz an.

Wenn man so „intelligent“ ist und einen 6 Jahre alten Pentium 4 Prescott mit einem der neusten Zweikerner vergleicht, kann durchaus solch ein Ergebnis zustande kommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bei technischem Gleichstand ist der Zweikernprozessor immer langsamer als der Einkernprozessor mit doppelter Taktgeschwindigkeit.

Conqinator
08-06-09, 11:12
Bor..dann hatte ich ja doch recht http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif ,so mehr oder weniger http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif ...ich wusste doch,dass einer schneller ist,als 2 halb so hoch getaktet(wenn gleicher Technikstand).

RazorHead2009
08-06-09, 11:48
Zitat von MP70513:
Wie schon geschrieben, das kommt auf die Prozessoren und deren technischen Differenz an.

Wenn man so „intelligent“ ist und einen 6 Jahre alten Pentium 4 Prescott mit einem der neusten Zweikerner vergleicht, kann durchaus solch ein Ergebnis zustande kommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bei technischem Gleichstand ist der Zweikernprozessor immer langsamer als der Einkernprozessor mit doppelter Taktgeschwindigkeit.

So ein schwachsinn hab ich selten gelesen, Wenn jetzt ein Einkern Cpu und ein Zweikern Cpu bei gleichen technik stand z.B. ein ein Zweikern optimiertes Spiel berechnet ist der Dual Core IMMER schneller als der einkern.

raxer1337
08-06-09, 11:59
Hört das streiten auf! Klickst du hier und siehst du dass das auf das spiel drauf ankommt! (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2008/bericht_1_2_3_4_cpu-kerne/7/)

Bonsai418
08-06-09, 12:06
In wie weit macht es einen unterschied (wenn ueberhaupt) ob mann DDR3 hat oder nur DDR2?
Die gleiche frage gilt auch fuer die Video Card.

MP70513
08-06-09, 12:49
Zitat von RazorHead2009:

So ein schwachsinn [...]
...den du geschrieben hast.

Ein Kern mit 3 GHz kann seine volle Kraft auf ein Anwendung anwenden. Der 2 Kerner mit 1,5 GHz kann nur einmal seine 1,5 GHz vollständig anwenden, der Rest hängt von der Optimierung der Anwendung ab und diese ist - wie schon geschrieben - nie so, das es 100 %ig skaliert.

Das 2 Kerner besser abschneiden, hat - wie ebenfalls bereits geschrieben - den Hintergrund, das sie sowohl eine höhere Pro-Takt-Berechnung haben (nämlich 2-4 und nicht mehr nur 1 wie die alten 1-Kerner) und den anderen schon genannten technischen Neuerungen.

Zusätzlich ist der Mehrkernprozessor natürlich in soweit besser, das auch eine Hintergrund-Anwendung gleichzeitig mit bearbeitet werden kann, ohne das es sich direkt auf das Spiel auswirken muss. Was zur Folge hat, das man nicht mehr so sehr darauf achten muss, ein möglichst sauberes System zu haben.

Ändert jedoch nichts an den zuvor genannten Fakten. Vielleicht währe es ratsam, wenn du dich richtig erkundigst oder einfach ruhig bist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


@Bonsai418:
Als Hauptspeicher ca. 2-15 % Leistungszuwachs. Bei Grafikkarten sollte es schon GDDR5 (ATi) sein oder bei nVidia GDDR3 mit mind. 512 Bit Speicherinterface-Anbindung.

@raxer1337:
Dort wurde doch eine Quadcore-CPU genommen und einfach biszu 3 Kerne deaktiviert. Das heißt, das Spiel bekommt biszu 25 % Leistungszuwachs wenn 2 Kerne (also 2x X GHz) mit derselben Leistung des vorherigen Einkerners (1x X GHz) rechnen... das ist die, von mir beschriebene, schwachse Skalierung, da die GHz-Anzahl auchnoch konstant ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Mal einfacher ausgedrückt: Wenn ich die Anwendung erst mit 1x 3 GHz teste, anschließend mit 2x 3 GHz und feststelle, dass es 25 % schneller läuft, ist es einfach lächerlich und wiederspricht eindeutig der Aussage, das 2x 1,5 GHz schneller ist als 1x 3 GHz.

RazorHead2009
08-06-09, 13:38
Wieso hab ich schwachsinn geschrieben versuch mal mit einem 3Ghz Einkern und ein 2Ghz Dual oder auch Quad Core GTA 4 zu Spielen dann hast du dein Antwort.

MP70513
08-06-09, 13:47
Jau, zitiere ein schlecht programmiertes Spiel das zuviel von Intel und nVidia für Anpassungsarbeiten gesponsert wurde, um ihre Hardware besser verkaufen zu können, und du hast mich sofort überzeugt.
Das nennt man dann wohl schlüssige und kompetenten Argumentation...

chrisonabike
08-06-09, 14:00
MP70513 hat vollkommen Recht. Ein Dual-Core mit zwei Kernen und halber Taktzahl ist niemals so schnell wie ein Kern mit 100% Taktzahl. Vorrausgesetzt natürlich, dass die CPUs sonst absolut identisch sind.

Den Vergleich kann man aber nur hypothetisch ziehen, da die alten P4 zB viel weniger Cache haben und z.T noch in 180nm gefertigt wurden...

Annosiedler
08-06-09, 14:48
Ein Dual-Core mit zwei Kernen und halber Taktzahl ist niemals so schnell wie ein Kern mit 100% Taktzahl.

Ich halte dagegen, schon wegen der Logik her. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

MP70513
09-06-09, 00:06
Ist das jetzt ein hoher Grad an Faktenresistenz die einige an den Tag legen, habt ihr meine (eigentlich recht einfache) Erklärung nicht verstanden oder wo ist das Problem - vor allem bezüglich der Logik?

Selbst der Link von raxer1337, welcher bestimmt anders geplant war, hat euch mehr als deutlich widerlegt.



Ich fasse es aber gerne nochmal zusammen – wer es dann nicht verstanden hat, tut mir Leid und soll glauben was er will - haben schließlich Religionsfreiheit in Deutschland.

Ein Zwei-Kern-Prozessor mit 2x ½ Leistung eines Ein-Kern-Prozessors kann nicht schneller sein da keine Anwendung 100 %ig skaliert. Das bedeutet, das sie nicht 100 %ig auf zwei oder mehr Kerne aufgeteilt und somit verarbeitet werden kann.

Alte Prozessoren sind technisch den Mehr-Kern-Prozessoren unterlegen. Und zwar in allen Belangen: Architektur, Busbreite, Fertigungsgröße, Cache, Befehlssätze, etc. pp.
Wenn jemand einen alten Ein-Kern-Prozessor mit einem neuen Zwei-Kern-Prozessor vergleicht, kann der neue Prozessor auf einem Kern mehr berechnen als der veraltete Prozessor – auch bei weniger Takt. Die Mehrleistung hat wenig bis nichts mit dem zweiten Kern zu tun.

Nehmen wir doch nochmal das tolle Beispiel von raxer1337. Nehmen wir an, der für diesen Test verwendete Vier-Kern-Prozessor verfügt über eine Leistung von 4x 3 GHz. Über den Taskmanager sagst du einer Anwendung „Verwende doch bitte nur Kern ...“.
Wenn eine Anwendung nun bei selber technischen Voraussetzung (es handelt sich um den selben Prozessor und nicht um einen alten gegen einen neuen!), beim zuschalten eines 2. Kernes zwischen 2-25 % schneller läuft, obwohl es eine angebliche Mehr-Kern-Anwendung ist, ist dies genau der zuvor angesprochene Punkt der Skalierung. Sobald man über primitive Prime-Tests hinaus geht, wird es schwer n Threads mit derselben Belastung zu erzeugen, so das auch n Kerne optimal ausgelastet sind.
Ergo kann man nur einen Kern vollständig auslasten, in der Regel mit dem Hauptthread (besonders bei schlecht optimierten Spielen). Je nachdem, wie viele zusätzliche Threads man erstellt, werden auch die anderen Prozessoren mal mehr und mal weniger ausgelastet.

Darum ist die Aussagen der Computerbild (zumindest hat das mal einer gesagt, das er es von da hat) auch falsch, das 2x 2 GHz einem 4 GHz Prozessor entsprechen.

searcher87
09-06-09, 08:44
Hi zusammen,

ich hab einen Mac mit Windows drauf. Er ist zwar relativ neu aber ich bin mir unsicher, ob es gut läuft...
2 Ghz Intel Core 2 Duo
2 GB 1067 MHz DDR3
GeForce 9400M / 256 MB

Danke für eure hilfe..
Steffen

raxer1337
09-06-09, 08:50
Ich denke es läuft auf mittleren Details!

chrisonabike
09-06-09, 10:10
Ich behaupte mal es läuft höchstens auf niedrigen Grafikeinstellungen. Karten mit nur 256MB VRAM haben bei der PCGH nicht gut abgeschnitten. Dazu kommt noch, dass du eine Laptop Karte hast...
Vllt. anfangs noch auf mittel, schnell dann aber auf niedrig.

Annosiedler
09-06-09, 10:15
Es wird auf mittleren bis hohen Details laufen denk ich.

chrisonabike
09-06-09, 10:37
Zitat von Annosiedler:
Es wird auf mittleren bis hohen Details laufen denk ich.

Kannst du das irgendwie belegen? 256MB VRam sind zu wenig für hohe Details...

Pro-logik
09-06-09, 10:41
So, also ich bekomme meinen neuen PC am Samstag.
Eigentlich sollte ich damit auch bei höherer Einwohnerzahl auf max. Details spielen können.

Hier das System:

SW MS Vista Home Premium 64bit,S
Core2Duo E7400,2.8GHz
4GB Ram
GeForce GTX260-896MB
640GB S-ATA Festplatte mit 7200 u/min
DVD+/-RW DL Brenner,550Watt (LC-Power),5.1
ECS P43T Mainboard

Bildschirm mit der Auflösung von 1680*1080
Kleine "Schwachstelle" ist der Prozessor, aber ein Quad mit 2.8 war mit zu teuer^^

Ich hätte gerne eure Meinung dazu.


Gruß Daniel

chrisonabike
09-06-09, 10:47
Jap, denk ich auch.

Quanta costa?

Annosiedler
09-06-09, 10:49
Zitat von chrisonabike:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Annosiedler:
Es wird auf mittleren bis hohen Details laufen denk ich.

Kannst du das irgendwie belegen? 256MB VRam sind zu wenig für hohe Details... </div></BLOCKQUOTE>

Deshalb wird es auch wohl nur mit mittleren gehen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Pro-logik
09-06-09, 10:51
Zitat von chrisonabike:
Jap, denk ich auch.

Quanta costa?

War das an mich gerichtet?
Sry, ich bekomme erst in 1/2 Jahr Spanisch.
Ich weiß nicht was das bedeutet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bonsai418
09-06-09, 10:57
In wie weit spielt die "Display Resolution" eine rolle bei dem spiel ?

Hier meine laptop spec's:
Windows Vista Home Premium (SP2, 64-bit)
Intel Core2 Duo Processor P8600 @2.40 GHz
4GB PC3-8500 DDR3 1066MHz SDRAM
17.0" widescreen 1440x900 max resolution
NVIDIA GeForce 9700M GTS 512MB GDDR3 discrete memory

Darkwulf3
09-06-09, 10:58
Welche GTx 260 hast du die mit 216 oder die andere die ist memlich nicht so gut. Ich hätte mir an deiner Stelle nen Quad-Core Prozessor eingebaut.

MP70513
09-06-09, 11:18
Zitat von chrisonabike:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Annosiedler:
Es wird auf mittleren bis hohen Details laufen denk ich.

Kannst du das irgendwie belegen? 256MB VRam sind zu wenig für hohe Details... </div></BLOCKQUOTE>
In den Videospeicher kommen vor allem Texturen, wenn man diese auf mittleren Einstellungen laufen hat, kann man die Effekte noch immer auf hoch drehen, sofern die GPU-Leistung das hergibt - was bei einer 9400 M doch eher zu bezweifeln ist.
Niedrige bis mittlere Einstellungen in einer Standardauflösung, vermute ich mal.

@Bonsai418:
In etwa dieselbe wie bei jedem anderen Spiel: je höher die Auflösung, umso mehr MiB des Videospeichers werden während der Renderung zusätzlich belegt. Wenn dein Videospeicher nun schon durch die Texturen alleine fast ausgereizt ist, wirst du mit einer hohen Auflösung schlechter fahren.
Dazu gesellen sich dann noch die restlichen Effekte welche von der GPU berechnet werden müssen, die Berechnungen nehmen bei einer höheren Auflösung ebenfalls zu (gibt ja mehr Pixel zu berechnen)... wenn sowohl genügend Videospeicher vorhanden ist als auch die Berechnungen von der GPU respektive PPU/CPU spielend übernommen werden, spielt die Auflösung nur eine untergeordnete Rolle.
Erst wenn ein Spiel zu einseitig optimiert ist oder für die Grafikkarte falsch Eingestellt wurde (so das zu wenig Videospeicher verfügbar ist oder die GPU an ihre Grenzen stößt), wird im allgemeinen davon gesprochen, dass man über die Auflösung eine Menge erreichen kann.
(Leistungszuwachs bringt eine geringere Auflösung immer...)

Bonsai418
09-06-09, 11:34
@MP70513
Zu welcher "Aufloesung' wuerdest du mir mit meinen spec's raten??
Ausser den 512MB GDDR3 discrete memory hat meiner noch up to 1791MB shared memory w/NVIDIA TurboCache technology.
Moechte das spiel natuerlich mit den hoechsten leistungen spielen die moeglich sind.

KaptainRamon
09-06-09, 11:56
Zitat von Bonsai418:

Moechte das spiel natuerlich mit den hoechsten leistungen spielen die moeglich sind.

Warte bis Du das Spiel hast und probiere es aus...Hier hat keiner eine Glaskugel...

Darkwulf3
09-06-09, 12:03
wer weiß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

MP70513
09-06-09, 12:10
@Bonsai418:
Die optimale Auflösung oder welche Einstellungen man genau wie setzen muss, lässt sich ohne das Spiel gespielt zu haben, schwer sagen. Da ich nur die Beta gespielt habe, welche zum einen sicher noch nicht optimiert war und ich meines Wissens nicht nicht darüber reden darf, kann ich nur versuchen die angegebenen Systemanforderungen mit deinem System zu vergleichen.

Wichtig bei Veränderungen an der Auflösung, ist die Qualität des Bildschirms. Früher konnte man einem CRT eine kleine Auflösung geben und hatte keine hässlichen Schmier-Effekte durch die Interpolation. Bei einem billigen TFT hat man diese in der Regel immer, bei einem besseren gibt es verschiedene Arten der Interpolation, welche zum Teil auch ein gutes und scharfes Bild erzeugen können – besonders, wenn sie es nicht zusätzlich noch strecken oder quetschen um den Bildschirm voll auszufüllen.

Ergo:
Wenn dein Bildschirm eher minderwertiger Qualität ist, lieber auf einige Effekte wie Wasser(spiegelungen) und (dynamische) Schatten verzichten, dann sieht das Spiel noch immer besser aus, als wenn du die Auflösung herunter schraubst.

Ansonsten sollte es schon auf mittleren bis mittelhohen Einstellungen und der nativen Auflösung von 1440x900px laufen.

Bonsai418
09-06-09, 12:11
@KaptainRamon,
Erstens war die frage an MP70513 gerichtet, da er ueber solche sachen mehr ahnung hat als ich (deswegen denke ich braucht er keine glaskugel dazu).
Denke auch das ich nicht die einzige bin die sowas wissen moechte.
Wir aeltere generationen sind halt nicht sooo " up to date".

Bonsai418
09-06-09, 12:17
@MP70513,
Mein Bildschirm is ein:
WXGA+ with TruBrite® Technology

lupos55
09-06-09, 12:29
Zitat von Bonsai418:
@KaptainRamon,
Erstens war die frage an MP70513 gerichtet, da er ueber solche sachen mehr ahnung hat als ich (deswegen denke ich braucht er keine glaskugel dazu).
Denke auch das ich nicht die einzige bin die sowas wissen moechte.
Wir aeltere generationen sind halt nicht sooo " up to date".

Hei was möchtest du denn? Maximale Auflösung? Oder volle Details? Da kann man ja wählen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Und was bist du für eine Spielerin?
Leicht locker schnell zufrieden?
Oder Rekorde,Rekorde? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Also die Kugel muss dann schon mal her.

MP70513
09-06-09, 12:31
WXGA+ ist bezeichnet die Auflösung: 1440 / 16 = 900 / 10 ergo ein 16:10 Bildschirm.

TruBrite bezeichnet meines Wissens die Bildschirmart - in deinem Fall spiegelnd/blendend bei Sonneneinstrahlung, dafür aber mit klareren/schöneren Farben als matte Bildschirme.
(Ich habe einen Matten, da ich primär arbeite und mich dem zur Folge die Sonnenblendung mehr stört als das die Farben nicht so toll sind.)

Ein richtiger Anhaltspunkt dafür, ob du die Auflösung verringern solltest oder nicht, ist es nicht.
Ich würde dir empfehlen, bis du das Spiel wirklich in Händen hälst, zu testen ob du bei niedrigeren Auflösungen ein (stark) schlechteres Bildgefühl hast oder nicht.

Klicke dazu einfach auf die Arbeitsoberfläche von Windows (dort, wo du das Hintergrundbild siehst) und wähle Eigenschaften (Anpassen unter Vista).
Im neuen Fenster klickst du auf Einstellungen (Anzeige unter Vista) und wählst eine andere Auflösung aus (die niedriger ist).

Wenn das Bild nun unanständig hässlich ist, weißt du, was du bei Anno vermeiden solltest.

Bonsai418
09-06-09, 12:38
@lupos55,
Bin eine SP spielerin die gerne die vollen details sehen moechte.
Auf Rekorde kann ich sehr gut verzichten (ausser es sind meine eigenen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif)

lupos55
09-06-09, 12:42
Hei,da hast du ja schon mal was gesagt wie du dir das vorstellst. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Also Wie läuft den 1701 auf deinem Läppi?
Wie hast du es eingestellt? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

So fängst du dann auch mal mit 1404 an,dann schaust du wie es läuft.

Bonsai418
09-06-09, 12:42
@MP70513,
Danke dir fuer deine hilfe und antworten http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Bonsai418
09-06-09, 12:48
@lupos55,
Ich spiele 1701 nicht auf meinem laptop weil ich probleme mit der mini-map da habe.
Siedler 6 laeuft ohne probleme auf meinem laptop.

lupos55
09-06-09, 13:01
Hei,also von der Papierform solltest du mit dem Läppi auch 1404 spielen können.
Die Auflösung un die Details musst du schauen,zumindest am Anfang bei wenig Leuten sollte das kein Problem sein,denke ich.

Ob du nicht im fortgeschrittenen Spiel nicht eventuell entweder die Auflösung oder Die Details was absenken musst weiß eh niemand hier weil niemand es bisher hat das Spiel. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Warum läuft das 1701 denn nicht? :verwundert bin:

Hast du Vista als OS? Und was macht die Map?

Bonsai418
09-06-09, 13:10
@lupos55,
Das spiel selbst laeuft einwandfrei, nur die mini-map is entewder schwarz oder blau und ab und zu gekachelt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif.
Hatte es schon mit dem neusten treiber versucht aber dann tritt ein anderes problem auf (was schwerwiegend is). Wenn ich HDMI einstecke bekomme ich einen schwarzen bildschirm der nur weg geht wenn ich reboote.
OS:
Vista Home Premium(Sp2 64bit)

lupos55
09-06-09, 13:16
Hei,warst du mal auf der Hersteller Seite deines
Läppi Herstellers und hast mal geschaut ob du da was updaten konntest? Cipsatz Treiber, Bios?

Das Problem hatten wir mal kann ich mich erinnern,hast du eine ATI Karte?
Nein sorry sehe Nvidia.

catweazle1966
09-06-09, 14:52
Hi,ich spiele 1701 schon von Anfang an auf meinem Notebook.Natürlich nicht mit vollen Details.Das leidige Treiberproblem hat man leider immer beim Notebook.Die Gerätehersteller bieten in der Regel kaum aktuelle Treiber an.Nvidia bietet seit kurzem eigene Notebookgrafiktreiber an.Mit der aktuellen Version läuft 1701 aber auf jeden Fall auch auf dem Notebook ohne die Grafikfehler in der Minimap(aktuelle Patchversion des Spiels vrausgesetzt).
Problematisch kann es mit Vista werden da 1701 dafür nicht ausgelegt ist.Bei mir funzt es trotzdem.

Habe gerade nochmal den "Fluch des Drachen" ins Laufwerk gestopft und nachgesehen.Habe alles auf Mittel,Wassereffekte eingeschaltet, AA und AF auf 0 und spiele mit der nativen Auflösung des Notebooks in 1680x1050. Bei kleiner Auflösung ist das Bild nicht so schön(schlechte Interpolation).
In 1404 sollte es noch besser laufen,schließlich ist es für Vista optimiert und unterstützt DirectX 10.Bei der B**a lief es flüssiger als 1701.