PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weil Lenin so toll war...



Eric_Hartman83
04-08-06, 07:08
http://focus.msn.de/magazin/magazin/tagebuch

Das ist doch echt eine Sauerei oder? Ich meine WO sind wir denn? In einer Bananenrepublik in der Massenmöder hochgehalten und bejubelt werden? Eigentlich sollte ja Deutschland ein "Vorbild" für einen demokratischen Staat sein. Aber das ist ja fast Volksverhetzung. Ich frage mich nur wo die Leute sind die dagegen protestieren? Ich stell mir auch eine Statue vom Mao in den Garten weil ich das Sterben von Tausenden von Menschen so super finde oder was ich glaub's echt nicht. Wann distanzieren sich die Deutschen endlich von den SED (PDS)-Verbrechern, die so viel Leid über die deutsche Bevölkerung gebracht haben? Und sowas ist im Bundestag! Das war jetzt ein bisschen emotional aber langsam sehe ich es echt nicht mehr ein...
Aber das Feiern von Mödern scheint auch in anderen Ländern Tradition zu haben. Beispiel Teheran: Dort gibt es Plakate vom Nazrallah! Unglaublich! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Oder dumme Leute, die in ihrem Wohnzimmer ein Mao-Poster haben...

Heute hab ich Türken (aus Istanbul) im Zug getroffen, die sich mordsmäßig über den iranischen Psycho-Präsidenten aufgeregt haben. Nur hab ich ihnen leider nicht erzählen können was bei uns abgeht weil ich das noch nicht wusse...vermutlich aber auch besser so. Der Mann war mind. schon 60 und hätte fast einen Herzinfarkt bekommen.

Das war echt mein Aufreger der Woche! Kommunismus! Echt toll! Sterben. Echt toll! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

JG53_Goetz
04-08-06, 07:12
http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

pssst, zu viele Kommunisten hier unterwegs...

http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

der.Launebaer
04-08-06, 11:47
gleich rollen Köpfe...

JMFT_WING
04-08-06, 11:59
Luwi trinkt auch kein Bier aus braunen Flaschen ! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

theRealAntEater
04-08-06, 12:20
Nur eins ist sicher (hoffe ich)
Hellmut Markwort wird keiner ein Denkmal errichten
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Erlichgesagt wenn eine Partei, die immerhin einen großen Teil der Berliner Wähler vertritt, einen Lenin haben will, dann soll sie ihn doch haben. Die Koblenzer haben ja auch den Kaiser Wilhelm wieder bekommen. Der ist mindestens genauso obsolet.
Bei Karl Marx hätt ich keine Probleme, aber Lenin ist schon etwas bedenklich.
Aber erlichgesagt ist Markworts politische Ideologie (Neoliberalismus) inzwischen auf der Welt für genausoviel Not und Elend verantwortlich wie der (sowjet-) Kommunismus.
Außerdem hat political correctness jedweder Coloeur ein Problem:
Es gibt keine historische Persönlichkeit, die nicht literweise Blut an ihren Fingern kleben hat!
Caesar war nach heutigen Masstäben ein Völkermöder und Diktator.
Karl der Große ließ die Sachsen abschlachten und zwangschristianisieren.
Martin Luther ließ den Bauernkrieg niederschlagen.
Napoleon hat Millionen auf dem Schlachtfeld verheizt und ganz Europa ins Elend gestürzt.
Kaiser Wilhelm I. hat 1848 die Revolution niedergeschlagen.
Bismarck hat die Sozialistengesetze erlassen.
Hindenburg hat Hitler an die Macht gebracht.
Franz Josef Strauß hat den Spiegel durchsuchen lassen
Helmut Kohl hat ein Ehrenwort gegeben
Die Liste ließe sich endlos fortsetzen.
Jeder Held hat so seine Schönheitsfehler.
Ich wette sogar über Jesus ließe sich was finden...

Foo.bar
05-08-06, 14:18
Helmut Kohl hat ein Ehrenwort gegeben


Literweise Blut an den Fingern? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

JaBo_HH-BlackSheep
05-08-06, 15:01
Aber das Feiern von Mödern scheint auch in anderen Ländern Tradition zu haben.

tja mit Panzerfahrzeugen kann man ganz schön viel Scheiße anrichten...

Abbuzze
06-08-06, 04:46
Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Helmut Kohl hat ein Ehrenwort gegeben


Literweise Blut an den Fingern? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Das zugegeben wohl eher nicht, aber wenn man sich überlegt woher Schwarzgeld kommt, dann gibt es drei Hauptmöglichkeiten.

1.Drogenhandel
2.Menschenhandel
3.Steuerhinterziehung

Nr.3 ist hier wohl noch das "netteste", gehen wir als einfach davon aus, wobei es am Ende schlicht und ergreifend Geld ist, das allen Deutschen, sprich uns, gestohlen wurde, und das Herr K. freundlicherweise zum Allgemeinwohl "an sich genommen" hat.


Jeden Klempnermeister, der als Vorsitzender für einen wohltätigen Ortsverein solches Geld angenommen hätte, hätten Staatsanwaltschaft und Finanzamt sowas von fertig gemacht, aber an den Dicken haben sie sich nicht rangetraut. Hier wird häufig über Italien gelächelt, aber in Dt. ist es nicht besser, siehe einfach Korruptionsstatistik.


Edit:
Wenn man es genau betrachtet, dann hat fast jeder Staatslenker seine Leichen im Keller.
Es war unter der Würde oder verstieß zumindest gg. die Prinzipien von Herrn Adenauer mit Kommunisten zu sprechen. Deshalb verrotteten viele dt. Kriegsgefangene noch bis 1955 in Russland.

Das Lenin mehr Menschen auf dem Gewissen hat, steht allerdings außer Frage.

(Hmm "auf dem Gewissen hat" da ist das Problem, solche Menschen haben keins, oder glauben die Sache rechtfertigt ihr handeln und gehen großzügig drüber hinweg).