PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wetter



KRambo129
08-04-05, 11:47
Hi

Isses eigentlich normal, dass meist Sturm iss? Ich finde dauernd irgendwelche Handelsschiffe, muss aber zu 99% nen Torpedo verschwenden, weil ich die Bordkanone nicht benutzen kann.

Hab Patch 1.2 drauf, da soll das Wettersystem ja anscheinend ausbalanciert worden sein.
Fragt sich nur, in welche Richtung ausbalanciert. Noch mehr Sturm oder wie? Ich kann kaum die Bordkanone nutzen, das nervt auf Dauer, selbst bei Küstenschiffen und son Kram brauch ich nen Torpedo http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Mittelwaechter
08-04-05, 12:28
Na, das mit der Balance möchte ich auch bezweifeln. Nur war es bei mir umgekehrt. Tagelang spiegelglatte See. Ich hab auf einer Feindfahrt mit meinem neuen VIIB (Anfang '40) 14 Handelsschiffe versenkt, und da waren einige Torpedoversager dabei.

Täusche ich mich, oder wird jetzt schon bei kleinen Windstärken sichtbar das Vorschiff überspült? Da kann man jetzt eher den Eindruck gewinnen, dass bei mehr als Windstärke 5/6 keiner mehr auf dem Vorschiff tätig werden kann.

SpookyU
08-04-05, 12:34
über das wetter kann ich nicht viel sagen, da ich mich schon seit vor erscheinung des patch 1.2 auf feindfahrt befinde und man ja angeblich zuerst zur basis zurück soll...
kann jedoch sagen das in der ostsee am anfang bei mir meist schlecht wetter war und ich einmal sogar deswegen ohne beute zurück gekommen bin. alles verschossen. entweder unterschossen aufgrund des wellengangs oder blindgänger. naja, jetzt, mitte 1940 is das etwas anders und bei sturm wird getaucht gefahren und die besatzung in die kojen geschickt.
die sache mit der bordkanone wurde schon mal angesprochen und ist in der tat voll nervig. beim kleinsten seegang is das teil unbrauchbar.

was mir jedoch aufgefallen ist, und das is ein fehler im spiel, dass bei starkem seegang http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif die zentrale zwar gewaltig hin und her schaukelt, mein LI und seine männer jedoch dastehen wie ein fels in der brandung. müssen die sich nicht irgendwo festhalten?? die müssen blei anden füßen haben oder festbetoniert sein! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

KRambo129
08-04-05, 15:03
Hmm bis 7m/s Windgeschwindigkeit kann man die Kanone benutzen, über 8 ist sie dann unbrauchbar. Eigentlich komisch, 8m/s sind doch net viel. Ne das nervt mich echt total, bei mir ist bei ner Feindfahrt die Kanone zu 99% unbrauchbar.

Nur wenn ich ausm Hafen auslaufe, hab ich meist glatte See, sobald ich auf dem Meer draußen bin, wirds schon übler.
In der Nähe von England ist bei mir fast immer Sturm. Immer wenn ich hinkomme zwischen 10-15m/s. Sollten sie mal wirklich balancieren das Teil. Ich zock auch schon seit Version 1.0, bei mir hat auch 1.2 nichts daran geändert. Immer Sturm, das is zum http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Naja mal weiterzoggen, vielleicht wirds ja noch besser. Bin Ende 39 (hab schon 3x neu angefangen).

Paar Kriegsschiffe zerstöt und paar Handelsschiffe bisher. Für son C2-Cargo hab ich doch glatt 4 Torpedotreffer benötigt, bis das Teil unterging http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Mustang1977A
08-04-05, 15:10
Also ich hatte bei meiner letzten Patroullie (Nr. 6) fast immer schönes Wetter ohne Sturm. Und das obwohl ich relativ weit bis zum Quadranten BF18 gefahren bin (durch Ärmelkanal). Lediglich bei der Rückfahrt kurz vor Wilhelmshaven (wieso schreibt man das nicht mit "f"?) wurde es etwas rauer.

Edit: Vielleicht hängt das auch von der Jahreszeit ab mit welcher Häufigkeit es stürmt. Bei mir war es Ende Februar ('40).

KRambo129
08-04-05, 15:31
Kann schon sein. Vielleicht isses wirklich so.
Durch den Ärmelkanal trau ich mich net durchzufahren, da musste immer tauchen weil da alles voller Feinde iss. Vor allem is die Wassertiefe da meist nur 15-20m also nix gut http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Habs 1x probiert, dann sind mir 3 Zerstöer nach und 1 Flugzeug. Habs nicht geschafft, da ich nicht wirklich tauchen konnte bei 12m Tiefe http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Mustang1977A
08-04-05, 15:42
Hey,


Ja stimmt, bissl mühsam da durch zu fahren. So spart man aber gewaltig Sprit und Zeit. Wirkliche Probleme hatte ich aber nie, nur einmal längere Schleichfahrt und Wasserbomben weit weg detoniert. So lästige Torpedoschnellboote habe ich auch gesehen, haben mich aber nicht angegriffen.

Die Rückfahrt war überhaupt angenehm, fast keine Kontakte mit Zerstöern (die 2 patroullierenden Torpedoschnellboote sind mir aber wieder über den Weg geschwommen) - Flugzeuge übrigens bei hin und rück überhaupt keine.

KRambo129
08-04-05, 15:46
Ich fahr lieber rundum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Einmal hat mich sogar n Zerstöer überfahren, war aber nicht im Ärmelkanal. Der Typ fährt über mich drüber, als ich grad 8m getaucht war. Das hat n Rumpel getan und mein armes Boot hat gewackelt. Hab zu spät getaucht.

Wer hätte gedacht, dass der Typ glatt drüberfährt...

Wegen dem Wetter muss ich mal schaun, hoffe es wird mit der Jahreszeit Frühling besser. Mal sehn

Seawolf772005
08-04-05, 15:49
Das Wetter finde ich in Sachen Seegang eigentlich gut ausbalanciert. Nur nervt es mich das manchmal Wochenlang Nebel ist. Wer sich Nödlich England/Irland über den Seegang beschwert sollte mal versuchen in Schottland Badeurlaub zu machen. Norwestlich der Hibriden ist immer Sturm angesagt. Wer es gemütlicher mag kann ja in der Karibik auf Patrpuilie gehen. Ich finde es nur realistisch dass das Deckgeschütz bei solchen Bedingungen zu Benutzen ist. 7m/s sind etwa 25 km/h und das bedeutet schon eine gute Dünung für so ein Bötchen. Die Bordkanone war halt nur etws für sehr ruhige See