PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kriegsverlauf beeinflussbar



Landratte_z.S.
18-01-07, 13:02
Moinsen zusammen,

Ich hab ordnungsgemäß die Pflichtlektüre für Neulinge im Forum durchgelesen und zuerst mal versucht über die Suchfunktion einiges in Erfahrung zu bringen, was auch ganz gut funktioniert hat. Aber trotzdem noch eine Frage:

Wird der Kriegsverlauf durch das eigene Handeln eigentich in irgendeiner Form beeinflusst? Z.B. wenn man ganz viele Schiffe versenkt hat, dass die Alliierten dann verstärkt nach einem suchen oder wenn man einen Dampfer, der Flugzeuge transportiert, versenkt hat, dass den Alliierten dann tatsächlich weniger Flugzeuge zur Verfügung stehen und solche Sachen. Ist da irgendwas bekannt oder ist der Rahmen starr?

Gruß und Dank

HanSolo78
18-01-07, 13:27
Sorry.. hat Sh3 leider nicht zu bieten und ist auch nicht zu modden.
Die Engine ist leider so ausgelegt, dass auch versenkte Schiffe, wie z.B die Schlachtschiffe wieder auftauchen in der Karriere.

ChrisiHO
18-01-07, 13:30
Hallo Landratte.

Leider haben keine Deiner Versenkungserfolge oder sonstige Massnahmen Auswirkungen auf den Kriegsverlauf. Auch bei noch so großen Versenkungszahlen endet der Krieg "historisch korrekt" am 8.5.45

Auch die Versenkung von Schiffen die z.b.Flugzeuge transportieren oder auch die Versenkung von Kriegsschiffen haben keine Auswirkung auf das "Material", welches den Briten im weiteren Verlauf zur Verfügung steht.

Tatsächlich ist es sogar so, dass wenn Du in einem Hafen alle Schiffe versenkt hast, dann ca 40 km weit weg fährst und dann (z.B. am Tag danach) wieder in den gleich Hafen fährst, dass dann alle Schiffe wieder in bestem Zustand an Ort und Stelle finden wirst.