PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Internet Browser?



Lui_542
18-04-07, 03:21
Hallo,
ich bekomme nächste Woche zu Hause endlich einen I-net Anschluß von T-online mit DSL 6000.
Muß man da mit dieser blöden Software von T-online ins Internet oder ist es total egal mit was ich rein gehe? Von mir aus mit Firefox oder so. Ich habe von sowas nicht die leiseste Ahnung. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif Kann mich bitte da mal jemand aufklären?

Foo.bar
18-04-07, 03:55
Eventuell bekommst Du etwas durcheinander. Die Verbindung zu Deinen Internet-Service-Provider stellt nicht der Browser her (trotzdem empfehle ich Mozilla Firefox, siehe Link in meiner Signatur).

T-Online bietet zur Herstellung einer Internetverbindung spezielle Einwahlsoftware zur Verfügung, von der jedoch aus Leistungsgründen beim Spielen von IL-2 (online) abzuraten ist.

BTW: von wo aus gehst Du denn sonst so ins Internet?

Lui_542
18-04-07, 04:05
Gehe nur auf Arbeit ins Internet. Mit ISDN und da haben wir den Firefox bzw manchmal bei meinen Eltern mit T-online 6.0.

Foo.bar
18-04-07, 04:50
Welches Betriebssystem hast Du zuhause? Ich nehme mal an Windows, aber welche Version?

Lui_542
18-04-07, 05:11
Also ich glaub Windows XP Home Edition SP2.

N8_Falke
18-04-07, 05:22
Ich hab Firefox 2.0....bin eig zufrieden damit......was mich enrvt dass er sich bei mir öfters mal aufhängt http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Lui_542
18-04-07, 05:38
Hmm ich bekomm doch da auch die Software von der Telekom. Sagen wir mal T-online 6.0 muß ich das installieren oder kann ich das weg lassen? Hier auf Arbeit läuft das ja auch über T-online aber ich habe die Software nicht drauf sondern nur dn Feuerfuchs. Ich komm mir schon etwas blöd vor. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Foo.bar
18-04-07, 06:52
Bevor ich dir zu irgendwas raten kann, muss ich noch ein paar andere Sachen wissen:

- hast Du zu deinem DSL-Anschluss auch eine Flatrate oder bezahlst Du nach Volumen?

- benutzt Du einen Hardware-Router (auch: DSL-Gateway-Router) oder stöpselst Du das Kabel vom Splitter direkt in die Netzwerkkarte?

Lui_542
18-04-07, 06:55
Also ich habe ne Flatrate und ich denke das Kabel wird vom Splitter direkt in die Netzwerkkarte gestöpselt.

Foo.bar
18-04-07, 06:59
Flatrate ist schonmal sehr gut. Das ist die beste Voraussetzung für einen so genannten DSL-Gateway-Router. Solche Teile bekommt man ab 30,00 EUR, und ich würde Dir so ein Teil empfehlen. Du richtest nur einmal den Router für die Verbindung ein und brauchst Dich fortan um nichts mehr zu kümmern. Wie im Büro, sozusagen. Wenn man dort den PC anschaltet, ist er auch gleich online, ohne sich erst umständlich einwählen zu müssen.

Bist an der Erklärung für Router interessiert oder kommt das für Dich nicht infrage?

Lui_542
18-04-07, 07:07
Klar bin ich an einer Erklärung für den Router interessiert. Ich habe nämlich nicht wirklich Lust auf diese T-online Software.
Nein wenn ich im Büro den PC anschalte bin ich nicht gleich im Netz. Ich gehe mit Doppelklick auf das Firefox Symbol online.

Foo.bar
18-04-07, 08:00
OK dann.

Mit einem DSL-Gateway-Router stellst Du dir zuhause ein Netzwerk, ein so genanntes LAN (Local Area Network) hin. Meistens haben solche Router vier Ausgänge - Du kannst also ohne weiteres bis zu vier angeschlossene PCs mit Internet versorgen. Der Router wird mittels (Cat-5)-Netzwerkkabel an den Splitter angeschlossen.

Viele solcher Router werden über eine Weboberfläche vom Browser aus konfiguriert. Zu diesem Zweck sollte also mindestens ein PC angeschlossen sein.

Die Verbindungsdaten zum Internet-Service-Provider (in Deinem Fall T-Online) gibst Du über diese Weboberfläche in den Router ein. Fortan stellt der Router die Internetverbindung her und hält sie aufrecht. Wird die Verbindung vom ISP gekappt (in der Regel alle 24 Stunden), stellt der Router sofort eine neue Verbindung her. Er ist also quasi dauernd online. Deshalb ist das nur mit einer Flatrate ratsam.

Wird ein PC, der an einem solchen Router angeschlossen ist, gestartet, muss man dort nicht erst umständlich eine Einwahlsoftware o.ä. starten, denn das Signal liegt ja an der Netzwerkkarte schon an.

Außerdem bietet ein Router noch eine Menge weiterer Vorteile (NAT-Firewall, DDNS u.v.m.), mit denen ich Dich als Neuling jedoch zunächst verschonen möchte.

Wie gesagt, so ein Router kostet nicht die Welt. Mein Sitecom DC-207 z.B. kostete bei MM vor zwei Jahren unter 20,00 Eur. Natürlich gibt es viele andere Hersteller, etwa D-Link oder Belkin. Jedenfalls bekommst Du für maximal 30,00 Eur genau das Richtige. Das ganze gibt es allerdings auch kabellos (WLAN - Wireless LAN), dann jedoch etwas teurer. Ich persönlich kann auf WLAN aus verschiedenen Gründen jedoch sehr gut verzichten, aber das muss jeder selbst wissen.

Ich erlaube mir mal, ein Grafik einzublenden, auf der man das Wichtigste erkennen kann:
http://media.dsl-magazin.de/18/85/81.jpg

Lui_542
18-04-07, 08:06
Originally posted by Foo.bar:
OK dann.

Mit einem DSL-Gateway-Router stellst Du dir zuhause ein Netzwerk, ein so genanntes LAN (Local Area Network) hin. Meistens haben solche Router vier Ausgänge - Du kannst also ohne weiteres bis zu vier angeschlossene PCs mit Internet versorgen. Der Router wird mittels (Cat-5)-Netzwerkkabel an den Splitter angeschlossen.

Viele solcher Router werden über eine Weboberfläche vom Browser aus konfiguriert. Zu diesem Zweck sollte also mindestens ein PC angeschlossen sein.

Die Verbindungsdaten zum Internet-Service-Provider (in Deinem Fall T-Online) gibst Du über diese Weboberfläche in den Router ein. Fortan stellt der Router die Internetverbindung her und hält sie aufrecht. Wird die Verbindung vom ISP gekappt (in der Regel alle 24 Stunden), stellt der Router sofort eine neue Verbindung her. Er ist also quasi dauernd online. Deshalb ist das nur mit einer Flatrate ratsam.

Wird ein PC, der an einem solchen Router angeschlossen ist, gestartet, muss man dort nicht erst umständlich eine Einwahlsoftware o.ä. starten, denn das Signal liegt ja an der Netzwerkkarte schon an.

Außerdem bietet ein Router noch eine Menge weiterer Vorteile (NAT-Firewall, DDNS u.v.m.), mit denen ich Dich als Neuling jedoch zunächst verschonen möchte.

Wie gesagt, so ein Router kostet nicht die Welt. Mein Sitecom DC-207 z.B. kostete bei MM vor zwei Jahren unter 20,00 Eur. Natürlich gibt es viele andere Hersteller, etwa D-Link oder Belkin. Jedenfalls bekommst Du für maximal 30,00 Eur genau das Richtige. Das ganze gibt es allerdings auch kabellos (WLAN - Wireless LAN), dann jedoch etwas teurer. Ich persönlich kann auf WLAN aus verschiedenen Gründen jedoch sehr gut verzichten, aber das muss jeder selbst wissen.

Hmm http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif jetzt wo du was sagst mit max 4 PC's anschließen. Dann ham die mir schon so ein Teil dazu gepackt. Ich schau da heut nochmal genau hin und würde morgen mal sagen was ich alles bekommen hab.

Foo.bar
18-04-07, 08:08
Könnte ein Kombigerät sein, das heißt DSL-Modem und Router in einem. Schau mal nach und teile es dann mit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Bis denne.

Lui_542
19-04-07, 01:34
Also ich habe ein Speedport W700V dazu bekommen. Ich denke mal das das ein Router ist.

Foo.bar
19-04-07, 03:14
Speedport W700V

Jo, Modem und Router in einem. Schau mal bitte auf dieser Seite (http://www.kessler-design.com/speedport-w700v/) nach, ob Dir das schon hilft. Es sieht so aus, als ob dort schon alles Wichtige steht. Ansonsten nochmal bitte melden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Hast Du eine Installationsanleitung dabei?

Eine ziemlich ausführliche Beschreibung habe ich hier gefunden (http://www.ciao.de/T_Com_Speedport_W700V__Test_3188717). Damit solltest Du schon was anfangen können.

Lui_542
19-04-07, 03:25
Jo danke http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif!
Ich warte jetzt mal bis nächsten Do. ab Bis der Fuzzy von T-Offline da war und wenn ich dann nicht zurecht komme meld ich mich nochmal.

Lui_542
19-04-07, 03:57
Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Speedport W700V


Eine ziemlich ausführliche Beschreibung habe ich hier gefunden (http://www.ciao.de/T_Com_Speedport_W700V__Test_3188717). Damit solltest Du schon was anfangen können. </div></BLOCKQUOTE>

Geil http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
Danke! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Foo.bar
21-04-07, 03:39
Hm... scheint bisher noch nicht geklappt zu haben http://www.world-of-smilies.com/wos_ugly/ugly_gruebel_fuer_vera.gif

Lui_542
23-04-07, 01:56
Moin moin Foo.bar Ich bekomm doch erst am Donnerstag den Anschluß.

Foo.bar
23-04-07, 02:28
Achso http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif wer lesen kann, ist klar im Vorteil http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Na denn... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

AldiTuetchen
23-04-07, 05:20
Originally posted by Foo.bar:

Wird die Verbindung vom ISP gekappt (in der Regel alle 24 Stunden), stellt der Router sofort eine neue Verbindung her. Er ist also quasi dauernd online. Deshalb ist das nur mit einer Flatrate ratsam.



Also bricht die Verbindung alle 24h einmal kurz ab?

Foo.bar
23-04-07, 13:32
Für präzise Angaben muss ich mal in meine Logdatei schauen. Aber in gewissen Abständen trennen die ISPs die Verbindung. Sonst hätte man ja eine Standleitung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Lui_542
27-04-07, 03:57
Ich bin jetzt mal von zuhause online. Mit Firefox! Gestern kam der Depp von T-Offline und hat den Telefonanschluß gelegt und als ich abends mein DSL ausprobieren wollte ging der Mist nicht. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif Haben die doch glatt vergessen mir das DSL frei zu schalten! http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif
Heute in T-Offline Laden rein auf den Putz gehauen http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif und zack geht es! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Foo.bar
27-04-07, 04:49
Na dann mal herzlichen Glühstrumpf! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif Haste auch schon nen Router?

Lui_542
27-04-07, 04:55
Das Speedport ist doch einer. Bin jetzt auf Arbeit http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif und hier geht alles etwas langsamer. Ich kann aber Daheim über Explorer oder Firefox oder oder über T-online ins Netz. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Foo.bar
27-04-07, 04:57
Ok http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Dann ist jetzt alles in Ordnung?

Lui_542
27-04-07, 05:08
Ich hoffe doch das jetzt alles in Ordnung ist. Wenn ich noch Probleme haben sollte kann ich mich doch an dich wenden oder?

Foo.bar
27-04-07, 17:51
Jederzeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif