PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ab welcher Zivilisationsstufe sollt man Krieg erklären?



fan_998
05-07-08, 08:41
Ich würde von euch gerne wissen, ab welcher Zivilisationsstufe ihr anderen Spielern den Krieg erklärt oder ob ihr grundsätzlich keinen Krieg beginnt.

LukasGraf
05-07-08, 17:08
Das hängt davon ab, ob sie mich nerven oder irgendwas haben was ich brauche. Normalerweise lasse ich die in Ruhe, wenn sie mich in Ruhe lassen, sonst mach ich sie fertig - aber eher erst ab Kaufleute, frühestens, weil ich immer ein "Klasse statt Masse" Kämpfer bin und lieber mit Haubitzen und Dragonern ankomme, die sterben nicht so schnell...

Diese Strategie erklärt auch meine Probleme wenn ich gegen aggressive schwere Gegner spiele, die mich zu früh angreifen. Militär ist für mich Luxus und wird erst gebaut, wenn ich Ressourcen übrig habe...

kleinehexe1806
08-07-08, 04:49
Ich führe in der Regel auch erst ab Kaufleuten Krieg. Einfach deshalb weil ich in der Regel erst mal im Seekrieg zusehe dass der jeweilige Gegner keine Schiffe mehr hat und auch keine neuen mehr bauen kann. Das geht nun mal einfach besser mit großen K-Schiffen. Außerdem sind meine Lieblingstrupen auch die Hauitzen. Die haben zwar nicht so viele Trefferpunkte, aber haben trotzdem ganz gute überlebenschancen, weil sie ja eine sehr große Reichweite haben.

Da ich eher selten gegen schwere KI spiele und es mir auch noch nie passiert ist, dass eine leichte oder normale mir den Krieg erklärt hat (was es ja durchaus geben soll) bin ich eigentlich immer diejenige die den Krieg anzettelt und kann mir dehalb auch aussuchen, ab wann ich ihn führe.

übrigens, ich lese immer wieder das Carmen und Schallert sich sofort zerfleischen. Ich habe einmal gegen beide gespielt, da haben sie das aber gar nicht getan. Im Gegenteil. Diejenige, die Carmens Logenaktivitäten abbekam, war auch ich und keineswegs Schallert.

Das Problem mit den Inseln, die die KI haben könnte, die ich brauche, schließe ich immmer von vornherein aus. Ich spiele immer mit offener Karte und suche mir sehr früh die Inseln aus, die ich haben will und schnappe sie mir sofort. In der Regel begnüge ich mich auch mit insgesamt dreien. Wenn man von vornherein die Richtigen ausgesucht hat, reicht das locker um ca. 4.000 Peoples ein Zuhause zu bieten und sie auch zu versorgen. Will sagen: Ja, ich mag den Krieg und führe ihn in der Regel nur so zum Spaß. Einfach um zu sehen, wie sich die anderen so verteidigen und wie lange ich brauche, um sie aus der Inselwelt zu vertreiben.

Irokesenfreund
24-07-08, 07:55
Ich habs ja an anderer Stelle schon mal geschrieben.
Schwere Gegner (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3741042375/m/4441035426)

Ich habe Igor (keine anderen Gegner im Spiel) angegriffen, als er auf einer zweiten Insel eine Produktion eröffnet hat. Da hatte ich erst Siedler. Hat aber mit Hilfe der Königin geklappt.

Wellington1961
24-07-08, 12:27
Mit den KI Gegnern kloppen tue ich mich erst dann, wenn ich in der Kaufleute Stufe bin. Wie ein Vorredner schon mal geschrieben hat, Klasse statt Masse, große Kriegsschiffe, Haubitzen und Grenadiere. Das schlägt nachhaltig durch.

Der versoffene Igor, die Nada, Don Diego und Emilio etc haben das schon zu spüren bekommen. http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif

Auch Carmen, Francois und der Wilfried haben mich auch als unangehmen Gegner kennengelernt.

Irokesenfreund
25-07-08, 04:18
Sach mal Wellington,

dann mußt du aber beim Aufbau genauso schnell sein wie die schweren Gegner und da die cheaten (insbesondere Werkzeug meine ich) halte ich das - zumindest für mich derzeit - für nicht möglich. Abgeguckt habe ich mir den frühen Angriff von Francois siehe Madame Nadasky (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3741042375/m/7931075746). Und bei meinem ersten Versuch gegen Igor hats auch geklappt.

kleinehexe1806
25-07-08, 05:02
Genau genommen kann man einen CG, wenn man mit aufgedeckter Karte spielt, schon bügeln, ehe er überhautp eine Siedlung gründet, indem man einfach mit dem eigenen Entdecker seinen Entdecker sofort beim Losfahren von der Insel des freien Händlers versenkt.
Wenn man im Zuge dess noch Bündnishilfe von der Königin bekommt, hat man auch gleich einige wenige Landtruppen, mit denen man einen zwieten CG ebenfalls plätten kann, ehe der auf einen grünen Zweig kommmt.
Das hatte ich mal irgendwo gelesen und habe es auch mal ausprobiert. War ne ganz witzige Erfahrung. Aber: Wo bleibt denn da der Spaß? Was ich damit sagen will, eigentlich macht Krieg doch erst wirklich Spaß, wenn der Gegner einem auch was entgegen zu setzen hat. Ihn einfach nur plätten ehe er sich wehren kann (wie die schweren CG das immer versuchen und gelegentlich auch schaffen) find ich jetzt nicht so die Erfüllung.
Ich muss zugeben, gegen mehrere schwere ist es mir bislang ohne Verstecken-Strategie noch nicht gelungen, aber ich arbeite dran.

LukasGraf
25-07-08, 06:19
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, gegen schwere Gegner die unausweichliche Kriegserklärung zu verzögern? Wodurch wird die getriggert - Siedlungsstufe, Einwohnerzahl...? Kann man es ohne zu mogeln schaffen, sich ohne Verstecken-Strategie auf seiner Insel "einzumauern" ohne dass man dabei schon attackiert wird?

Irokesenfreund
25-07-08, 06:54
LukasGraf, das ist in anderen Worten die Frage, die ich Wellington ja auch gestellt habe.

kleinehexe,
das sehe ich auch so, das Schiff zu versenken finde ich doof, da kann man ja gleich ohne Gegner anfangen.

Habe nur gegen Igor gespielt und ihn vertrieben.
Kein Versteckspiel, Offene Karte ohne Kontor, Insel mit Tabak und Zuckerrohr. Igor mußte dann eine nehmen mit Zuckerrrohr und Kakao ohne Tabak.
Strategie wie bei:"Zwei gegen Nadasky"
hier: Versorgung unterbinden.
Sobald er eine Tabakinsel besiedelt hat bin ich mit dem Entdecker und zwei Einheiten hingefahren und habe ihn angegriffen.
Die Einheiten habe ich auf der Insel abgeladen und Igor hat seine Einheiten, mehr als ich hatte, auch auf dieser Insel gelandet. Ich habe meine Einheiten natürlich verloren, aber er konnte seine nicht mehr verladen um mich auf meiner Insel anzugreifen.
Von der Königin Unterstützung angefordert. Sie schickte in großes Kriegsschiff. Damit seinen Entdecker versenkt und die Werften angegriffen.
Dauert ein bißchen bis ich neben der Tabakinsel auch noch seine Walfanginsel beschießen konnte, weils ja wenig Geld auf schwer gibt und ich bis dahin nur Siedler hatte. Aber mit Darlehen der Königin und Tribut von Igor konnte ich irgendwann ein KK und später ein zweites KK bauen und dann ging er in die Knie. Er hatte ca. 30 Bürger. Revolte der Bevölkerung. Zwischenzeitlich hab ich auch ein paar Bürger wachsen lassen können.
Sieg.

Wellington1961
25-07-08, 08:08
Zitat von Irokesenfreund:
Sach mal Wellington,

dann mußt du aber beim Aufbau genauso schnell sein wie die schweren Gegner und da die cheaten (insbesondere Werkzeug meine ich) halte ich das - zumindest für mich derzeit - für nicht möglich. Abgeguckt habe ich mir den frühen Angriff von Francois siehe Madame Nadasky (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3741042375/m/7931075746). Und bei meinem ersten Versuch gegen Igor hats auch geklappt.

Wer sagt denn auch , dass man gleich am Anfang sich Gott und der Welt zeigen muss? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Da gilt:

"You are not the hero of the neighbourhood", sondern "You mustn´t contact the neighbourhood, otherwise you will be left for good". http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Man muss mit viel Wagemut und vorallem vorwärts spielen. Der Anfang sieht so bei mir aus, dass ich versuche mir je eine Insel mit Walfang, Tabak, Kakao und Honig unter den Nagel zu reißen. Was ich nicht selbst herstellen kann, da beziehe ich die Rohstoffe oder Zwischenprodukte vom "Schlitzohr". Jedesmal, wenn ich den Entdecker losschicke wird zwischen gespeichert.

Wenn ich dann wirtschaftlich und militärisch substantiiert dastehe, dann... http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif

Tut mir leid, aber hier kommt immer wieder der Age of Empires Spieler bei mir durch.

lupos55
25-07-08, 08:49
Zitat von Wellington1961:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Irokesenfreund:
Sach mal Wellington,

dann mußt du aber beim Aufbau genauso schnell sein wie die schweren Gegner und da die cheaten (insbesondere Werkzeug meine ich) halte ich das - zumindest für mich derzeit - für nicht möglich. Abgeguckt habe ich mir den frühen Angriff von Francois siehe Madame Nadasky (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3741042375/m/7931075746). Und bei meinem ersten Versuch gegen Igor hats auch geklappt.

Wer sagt denn auch , dass man gleich am Anfang sich Gott und der Welt zeigen muss? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Da gilt:

"You are not the hero of the neighbourhood", sondern "You mustn´t contact the neighbourhood, otherwise you will be left for good". http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Man muss mit viel Wagemut und vorallem vorwärts spielen. Der Anfang sieht so bei mir aus, dass ich versuche mir je eine Insel mit Walfang, Tabak, Kakao und Honig unter den Nagel zu reißen. Was ich nicht selbst herstellen kann, da beziehe ich die Rohstoffe oder Zwischenprodukte vom "Schlitzohr". Jedesmal, wenn ich den Entdecker losschicke wird zwischen gespeichert.

Wenn ich dann wirtschaftlich und militärisch substantiiert dastehe, dann... http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif

Tut mir leid, aber hier kommt immer wieder der Age of Empires Spieler bei mir durch. </div></BLOCKQUOTE>

Hallo,ja das ist auch meine Taktik,ich leihe mir noch Geld wo ich es bekommen kann,um noch ne Insel mehr dichtzumachen und dann später die Rohstoffe zu holen,fange ich eher auf der Karte noch mal neu an,wenn man in den Schuldturm muss. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Irokesenfreund
28-07-08, 02:39
Wellington und Lupos,
verstehe ich euch richtig, dass ihr immer die "Verstecken-Taktik" spielt?
Gehts nicht auch "Aufgedeckt"? Ich habe Igor alleine geschafft indem ich ihn früh angegriffen habe. Zwei oder drei schwere Gegner habe ich aufgedeckt noch nicht ausprobiert.

Wellington1961
28-07-08, 11:11
Mit drei auf Schwierig geht schon auch aufgedeckt. Das wird ein heißer Tanz, aber es geht auch. Man muss sich nur verdammt warm anziehen.

Die große Schwierigkeit besteht da drin, dass sie wie im Age of Empires (wenn es nur gegen die KI geht) den scheinbar führenden sofort bekriegen.

lupos55
28-07-08, 11:45
Zitat von Irokesenfreund:
Wellington und Lupos,
verstehe ich euch richtig, dass ihr immer die "Verstecken-Taktik" spielt?
Gehts nicht auch "Aufgedeckt"? Ich habe Igor alleine geschafft indem ich ihn früh angegriffen habe. Zwei oder drei schwere Gegner habe ich aufgedeckt noch nicht ausprobiert.

Hallo,klar geht es mit den 3 starken und aufgedeckt, habe ich auch schon gemacht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Aber ist für nen alten Mann ist das nix mehr,purer Stress,Adrenalin am Höchststand. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Aber sicher geht es nur ganz andere Taktik dann. http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Irokesenfreund
29-07-08, 03:50
Danke euch beiden. Ich glaube den Stress hebe ich mir noch etwas auf. http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif