PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OT: Gott ist die Liebe



Torpedotreffer
26-10-05, 16:57
Gott ist die Liebe

Alles im Leben ist vergänglich, alles ist im Wandel und nichts ist stetig, außer die Liebe. Die Liebe verändert, wenn auch die Liebe selbst sich nicht verändert. Jetzt gibt es Leute, die sagen, Hass wäre das Gegenteil von Liebe. Hass jedoch ist keine Konstante, Hass hat eine Qualität und ändert sich, kann bekämpft werden und sich im Nichts auflösen. Es ist die Liebe, die den Hass bekämpft. Der Hass hingegen kann die Liebe nicht bekämpfen, nur verstecken, bis sie am Ende unverändert (für den einzelnen verstärkt wahrnehmbar) hervortritt.
Kann sich also die Liebe zu einem Menschen verändern ? Das, was wir als Liebe wahrnehmen, kann sich verändern, die Liebe selbst kann sich nicht verändern. Wir "verlieben" uns und verspüren zunehmend das Schwinden des verliebtseins in der Partnerschaft. Der Liebesakt dient in der Gesellschaft als Ausdruck der Liebe in der Partnerschaft. Wir meinen, schwindet die Liebe so ginge dies einher mit schwindender Lust am Partner, oder umgekehrt, fehlt der sexuelle Kontakt zum Partner so fehle zwangsläufig die Liebe in der Beziehung. Das Gegenteil ist der Fall. Eine gelebte Partnerschaft lässt erst die wahre Natur der Liebe erkennen, nur wer über das Verliebtsein hinaus zu seinem Partner findet, erkennt die unveränderliche Natur der Liebe. Erst diese Einsicht gibt der Partnerschaft bis zum Tode eine Berechtigung, die jedoch von der profanen Gesellschaft nicht anerkannt wird, das übel unserer Zeit.
Das Universum, ob nun immer dagewesen, oder aus dem Nichts entstanden, verändert sich so dramatisch bis ins kleinste Atom, daß eine stetige Größe unvorstellbar scheint. Tatsächlich ist sie um uns, für jeden fühlbar, und immer da. Wir können sie in jeder Situation unseres Alltages spüren, ihre heilende Wirkung können wir wann immer wir wollen nutzen. Die Liebe, die einzige unveränderliche Größe im Universum, sie war schon immer, und sie wird immer sein. Deswegen sagen wir (Christen), Gott ist die Liebe, er ist immer bei uns, er ist immer für uns da.

Gruss, Torpedotreffer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Torpedotreffer
26-10-05, 16:57
Gott ist die Liebe

Alles im Leben ist vergänglich, alles ist im Wandel und nichts ist stetig, außer die Liebe. Die Liebe verändert, wenn auch die Liebe selbst sich nicht verändert. Jetzt gibt es Leute, die sagen, Hass wäre das Gegenteil von Liebe. Hass jedoch ist keine Konstante, Hass hat eine Qualität und ändert sich, kann bekämpft werden und sich im Nichts auflösen. Es ist die Liebe, die den Hass bekämpft. Der Hass hingegen kann die Liebe nicht bekämpfen, nur verstecken, bis sie am Ende unverändert (für den einzelnen verstärkt wahrnehmbar) hervortritt.
Kann sich also die Liebe zu einem Menschen verändern ? Das, was wir als Liebe wahrnehmen, kann sich verändern, die Liebe selbst kann sich nicht verändern. Wir "verlieben" uns und verspüren zunehmend das Schwinden des verliebtseins in der Partnerschaft. Der Liebesakt dient in der Gesellschaft als Ausdruck der Liebe in der Partnerschaft. Wir meinen, schwindet die Liebe so ginge dies einher mit schwindender Lust am Partner, oder umgekehrt, fehlt der sexuelle Kontakt zum Partner so fehle zwangsläufig die Liebe in der Beziehung. Das Gegenteil ist der Fall. Eine gelebte Partnerschaft lässt erst die wahre Natur der Liebe erkennen, nur wer über das Verliebtsein hinaus zu seinem Partner findet, erkennt die unveränderliche Natur der Liebe. Erst diese Einsicht gibt der Partnerschaft bis zum Tode eine Berechtigung, die jedoch von der profanen Gesellschaft nicht anerkannt wird, das übel unserer Zeit.
Das Universum, ob nun immer dagewesen, oder aus dem Nichts entstanden, verändert sich so dramatisch bis ins kleinste Atom, daß eine stetige Größe unvorstellbar scheint. Tatsächlich ist sie um uns, für jeden fühlbar, und immer da. Wir können sie in jeder Situation unseres Alltages spüren, ihre heilende Wirkung können wir wann immer wir wollen nutzen. Die Liebe, die einzige unveränderliche Größe im Universum, sie war schon immer, und sie wird immer sein. Deswegen sagen wir (Christen), Gott ist die Liebe, er ist immer bei uns, er ist immer für uns da.

Gruss, Torpedotreffer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

DarkMephisto
26-10-05, 22:30
Wie ich immer zu sagen pflege:

"Zum Glück bin ich keiner einzigen Religion auf dieser Welt etwas schuldig."

<--- Atheist, Philosoph, Heide, Ketzer, Freigeist, Langhaar, Verrückt nach seiner Lebenspartnerin, Kaffeetrinker, Tü..nraucher, Metalfreak, PC-Freak, Psycho, Kuscheltier...

das reicht vorerstmal, viel Spass, nen schönen Tag und immer die Scheuklappen offenhalten

mfg

sh3N00b
26-10-05, 22:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by DarkMephisto:
Wie ich immer zu sagen pflege:

"Zum Glück bin ich keiner einzigen Religion auf dieser Welt etwas schuldig."

&lt;--- Atheist, Philosoph, Heide, Ketzer, Freigeist, Langhaar, Verrückt nach seiner Lebenspartnerin, Kaffeetrinker, Tü..nraucher, Metalfreak, PC-Freak, Psycho, Kuscheltier...

das reicht vorerstmal, viel Spass, nen schönen Tag und immer die Scheuklappen offenhalten

mfg </div></BLOCKQUOTE>
und schon zeigst du deine scheuklappen jeder hat sie sie sich nur einzugestehen ist das problem ;-)

DarkMephisto
26-10-05, 23:13
he momenterl mal, ich zwinge ja nicht jedem meine meinung auf, das ist mein senf den ich hier geschrieben habe, ich lasse jedem seine Ansichten, nur tue ich meine ebenso kund... und ich sehe wohl mehr als du dir vorstellen kannst... und ja ich habe schon scheuklappen, vorallem deswegen, weil mich einige dinge einfach nicht "mehr" interessieren... mir am arsch vorbeigehen oder ich nichts dazu zu sagen habe (wegen was sollte ich anfangen zu reden, wenn mich entweder keiner versteht oder ich keine Ahnung davon habe?)

R6CombatMedic
27-10-05, 00:34
@TopicStarter/Autor

Die letzte WaBoverfolgung war wohl etwas zu lang - oder?

Hat das einen Sinn oder Zweck dass du das in dieses Forum schreibst? Ich bin zwar nicht so "extrem" wie Mephisto, aber als Atheist, oder "Nicht-Naiv" würde ich mich schon bezeichnen. Ob es so gut war einen solchen Thread zu eröffnen? Ich muss mich gerade arg zusammenreissen meine - nicht sehr gute - Meinung von Religion und speziell der Christlichen, für mich zu behalten...

U-Flap
27-10-05, 01:30
Liebe Kinder, darum sage ich immer: "žHände weg von den Drogen!" Sonnst schreibts ihr auch so komisches Zeug wie unser armer Torpedotreffer!

Schreibt der Mensch nun über seine Liebe zu Gott oder hat er in seiner Beziehung eine gewisse Stufe erreicht? Ist scheinbar noch zu früh für mich... http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

Zum Glück sind wir ein freies Land und dürfen an das glauben was wir wollen.

N8_Falke
27-10-05, 01:34
"Gott".....was is des???.....kann man des esse??? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

R6CombatMedic
27-10-05, 02:09
Diese ganze religiöse ******* ist doch eine einzige verarsche. Wie kann man ernstahft daran glauben das es mal Freaks gab die das Meer teilten, Wasser in Wein verwandelten oder sonstige David-Copperfield-für-Arme Aktionen gerissen haben? Besonder das Christentum ist doch ein einziger Widerspruch in sich!

Wenn ich an den scheiß denke den son Pfaffe bei der Trauerfeier meiner Oma vom Stapel gelassen hat...und die Texte der Lieder erst.

Ist es nicht ein totales Armutszeugnis das Millionen Menschen an etwas glauben was garnicht existiert? Jaja, ich weiss "Nur weil man etwas nicht sieht...".
Pustekuchen! Dann dieses Gott ist groß, Gott ist der erlöser und er ist ja sowas von Mega barmherzig! Ich bin im Rettungsdienst und wenn man "DiscoKids" zermatscht aus dem Fahrzeug zieht und son Weißkragen einem dann mit soner scheiße wie "Gottes wege sind..." da kommt mir doch die Kotze hoch! Und die Erde in 7 Tagen (oder warens mehr?) mal eben "erschaffen", na logo! Mal was von Mutter Natur gehöt?

Ebenso arm ist es doch das man selbst solche Dinge glaubt um sich Kraft und halt zu geben, schafft man das denn nicht ohne selbstbetrug und lügen? Alles schmarrnVon der Vögelei fang ich mal garnicht erst an, ich erinnere mich nur an die Bilder vom letzten Welt Jugendtag, als Organisationen kostenlos Kondome verteilten, was wirklich keine schlechte Idee ist! Wo tausende Junge Menschen aus allen Ländern der Welt zusammenkommen geht halt mal die Post ab nach dem Gottesdienst, mal was von "Menschlichem Verhalten" gehöt? Warum is sowas denn schlecht? Warum ist es "unnatürlich" Schwul oder Lesbisch zu sein? Ist doch dämlich das als "Krankheit" abzustempeln, wo sind wir denn hier? Oder das Frauen gewisse Positionen in der Kirche garnicht einnehmen dürfen weil sie ja "unrein" sind! (Monatsblutungen...)

Sone scheiße muss man sich mal reinziehen, wer dann noch in die Kirche geht is meiner Meinung nach ein ignoranter Spinner!

Achja, was die Kondome angeht, als die verteilt wurden an dem Tag, wuren die ganzen "Kinder" von sowas wie betreuern daran vorbeigezogen und denen sogar die Köpfe von den ständen weggedreht oder die Augen zugehalten! HALLO?

"OH GOTT STEH UNS BEI! KONDOME! *PANIK*"

Was soll der ganze Bullshit eigentlich? Stecken die mit den Pharmakonzernen unter einer Decke und wollen HIV/AIDS, Hepatitis und Co. weiter verbreiten um Asche zu machen? Einen Sinn sehe ich darin nicht!

Aber Hauptsache "Gott" ist die Liebe, das sehe ich jedesmal wenn ich die scheiß Nachrichten sehe! "Lieb" von Gott in Afrika mal ordentlich zu selektieren, der hat schon seine Gründe, aber die verstehen wir ja nicht - die sind ja unergründlich!

Aufgrund meiner Äußerungen bin ich warsch. vom Teufel entweiht, oder vom bösen bessessen oder viell. Satan himself?

Religionen haben dieser Welt nur schlechtes gebracht! Würde es keine Religion geben würden nicht seit JAHRTAUSENDEN Menschen auf der ganzen Welt abgeschlachtet werden WEIl sie in eine andere Kirsche gehen!

Das Christentum hatte doch "damals" einen einzigen Zweck -&gt; Das knechten und unterwerfen des Volkes!

"HERR GOTT! DA, DIE FRAU IM WALD! DIE SAMMELT KRÄUTER! HEXE, HEXE, HEXE!!! VERBRENNT SIE!"

Super Aktion, ehrlich!
------------------------------------------------

Man komm mir ja nicht mit Gottes Liebe!

-ENDE-

Voyager532
27-10-05, 02:32
Sorry Torpedotreffer.

OT ist zwar erlaubt, aber nicht in so einem hitzigen Maße. So eine Diskussion gehöt absolut nicht hierher, daher:

<span class="ev_code_RED">- Topic closed -</span>