PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gamestar Wertung,wiedersprüchlich



Fornax2005
20-04-07, 04:54
Also da gibt GS SH4 ne Wertung von 87 Punkten und nen Goldaward für ein wir wir wissen in der Kaufversion unfertiges Spiel ab.Ich bin auch Vanguard Spieler,ok ist ein online Spiel aber trotzdem.GS hat Vanguard grad mal 60 Punkte vergeben.Ein Spieler hat daraufhin ein Leserbrief an GS geschickt in dem er überhaupt nicht der Meinung von GS ist was ich nur bestätigen kann.Als Antwort kam dann von GS auf den Leserbrief des Spielers von Vanguard ich zitiere auszugsweise ---> Selbstverständlich müssen wir Vanguard beim Verkaufsstart bewerten....denn unsere Leser erwarten eine Antwort auf die Frage,ob sie das kaufen sollen oder nicht !!!Vanguard ist in seiner derzeitigen Fassung ein unfertiges Spiel...Ende Zitat

Aha so bewertet man nun bei GS hehe.SH4 war genauso unfertig wie Vanguard,bekommt aber 87 Punkte und ein Goldaward. Ein Schelm der böses dabei denkt.! Wollte damit nur mal beschreiben was die GS für einen Schund schreibt.GS beziehe ich nun endgültig nicht mehr.

Ciao

Fornax2005
20-04-07, 04:54
Also da gibt GS SH4 ne Wertung von 87 Punkten und nen Goldaward für ein wir wir wissen in der Kaufversion unfertiges Spiel ab.Ich bin auch Vanguard Spieler,ok ist ein online Spiel aber trotzdem.GS hat Vanguard grad mal 60 Punkte vergeben.Ein Spieler hat daraufhin ein Leserbrief an GS geschickt in dem er überhaupt nicht der Meinung von GS ist was ich nur bestätigen kann.Als Antwort kam dann von GS auf den Leserbrief des Spielers von Vanguard ich zitiere auszugsweise ---> Selbstverständlich müssen wir Vanguard beim Verkaufsstart bewerten....denn unsere Leser erwarten eine Antwort auf die Frage,ob sie das kaufen sollen oder nicht !!!Vanguard ist in seiner derzeitigen Fassung ein unfertiges Spiel...Ende Zitat

Aha so bewertet man nun bei GS hehe.SH4 war genauso unfertig wie Vanguard,bekommt aber 87 Punkte und ein Goldaward. Ein Schelm der böses dabei denkt.! Wollte damit nur mal beschreiben was die GS für einen Schund schreibt.GS beziehe ich nun endgültig nicht mehr.

Ciao

Santalia
20-04-07, 05:18
ich selbst würde SH4 ebenfalls in der Region bewerten mir machts spass.
Allerdings erwarte ich von einem prin Magazin Sachliche tests, und von dem Standpunkt aus gesehn hätte SH4 niemals so hoch bewertet werden dürfen.
Das GS mit Bugs etc sehr unterschiedlich vorgeht weiß man spätestens seit dem G3 test.

F.Hartmann
20-04-07, 07:22
Ich kaufe die Gamestar schon lange nicht mehr, eben wegen ihrer korrupten? Testphilosophie.

Wer sich aufgrund eines Gamestartests ein Spiel kauft und hinterher enttäuscht ist, hat selber Schuld!

Ich kann die Tests auf 4players empfehlen, oder auch die der Zeitschrift PowerPlay.

Am besten ist es jedoch ein Spiel in der Videothek auszuleihen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Leider rennen viele direkt beim release, wie die Irren, los und kaufen ein Game um danach die Community-Foren mit ihrem Gejammer vollzuspammen. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Bata1979
21-04-07, 04:06
Trotz der vielen Bugs ist SH4 ein wirklich gutes Spiel und verdient diese Bewertung. Mag auch daran liegen, dass ich bisher mit den meisten Bugs keine Probleme hatte...

Schaumermal
21-04-07, 05:13
siehe Signatur.

Jadefalke7685
21-04-07, 05:22
Du erwartest doch nicht etwa von Blizzards inofiziellen Hausmagazin Gamestar, sachliche und objektive Bewertungen? Alles was nichts mit WoW zu tun hat wird bei denen doch nur noch 20 Minütigen oberflächlichen Tests unterzogen..so bleibt mehr Zeit für WoW spielen...

WoW = größte und erfolgreichste Volksverdummungsmaschinerie!! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif (hm, sollte ich mir glatt mal in die Sig setzen^^ )

Seereubaer
21-04-07, 05:37
WoW= hole und klatsche mir 1.056 zerknischte Wollknäul. Beim 1.057ten zerknirschten Wollknäul kriegt man ein Schwert mit +2 Angriffskraft. Danach klatsche 4.587 herumstreundende Eber. Beim 4.588ten kriegste ein Schwert mit +3 Angriffskraft. [...ohne Worte...] http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Welch ein spannendes Spielprinzip!

Moebiusband
21-04-07, 06:28
Auch dieses Forum besitzt dank doppelter Threads mehrere Seiten auf denen man mal schauen könnte:
http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/9281008055

sehrohr2007
21-04-07, 10:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Moebiusband:
Auch dieses Forum besitzt dank doppelter Threads mehrere Seiten auf denen man mal schauen könnte:
http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/9281008055 </div></BLOCKQUOTE>

Hallo,

was hast denn du, am 27.08.2002, um 17.39 Uhr gemacht...!!!
nicht immer gleich losmotzen http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Jadefalke7685
21-04-07, 11:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
WoW= hole und klatsche mir 1.056 zerknischte Wollknäul. Beim 1.057ten zerknirschten Wollknäul kriegt man ein Schwert mit +2 Angriffskraft. Danach klatsche 4.587 herumstreundende Eber. Beim 4.588ten kriegste ein Schwert mit +3 Angriffskraft. [...ohne Worte...] http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Welch ein spannendes Spielprinzip! </div></BLOCKQUOTE>

Woher weisst du denn das es da *rumstreunernde Eber* gibt?...Du wirst doch nicht etwa... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif^^

Seereubaer
21-04-07, 14:46
ja, ich habs ne Zeit lang gespielt. Aber Eber und Wollknäuel war aufs Geratewohl geraten. Die heißen irgendwie Alle so ^^.

Nach dem 45.789ten Eber hat mich dann irgendwie die Lust verlassen... verstehe jedenfalls nicht, wie manche Leute davon süchtig werden können http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Eine Zeit lang ist es lustig, aber auf die Dauer fehlt es dann doch an Spieltiefe.

Bin mal gespannt, wie die Entwicklung bei den MMORPGs weitergeht, ich warte ja noch auf ein MMORPG, wo die Spieler die Spielwelt tatsächlich beeinflussen können und die Langzeitspieler nicht durch -sich ständig widerholende- Aufgaben bei Laune gehalten werden.

Blackbird_402
21-04-07, 14:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
Eine Zeit lang ist es lustig, aber auf die Dauer fehlt es dann doch an Spieltiefe.
</div></BLOCKQUOTE>

Tja das wird mir auch ein ewiges Rätsel bleiben. Habe nen Freund der seit 3 Monaten unansprechlich wegen WoW ist. Der verlässt die Wohnung nur noch wenn er auf Arbeit muss (wenigstens das). Ansonsten sitzt der Minimum 8 Stunden am Tag an WoW. Das wirklich traurige ist das er Familie mit 2 Kindern hat um die er sich nichtmehr kümmert.

Seereubaer
21-04-07, 14:58
Ja, das ist wirklich ein ernst zu nehmendes Problem. Ich habe auch schon von solchen Fällen gehöt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Online-Computerspielesucht wird in Zukunft wohl ein Thema werden, vor Allem weil es in Zukunft immer realistischere 'virtuelle Welten' geben wird, in die man sich verkriechen kann. Klar, kein angenehmes Thema.

ein Online-Computerspiel hat Alles, was eine Sucht ausmacht: man kann der Realität ausweichen. Im Spiel ist man dann der 'Held', der 'Drachentöter', der 'Retter'; alles was im richtigen Leben nicht so leicht geht. Wenn dann noch von der Computerspielefirma Suchtprinzipien eingebaut werden (Rangordnung -&gt; man muss spielen, um in der Hierarchie nach oben zu kommen ('Ansehen' zu gewinnen), Sammelsucht (man muss exponentiell viel spielen, um ein besonderes 'Set' voll zu kriegen)), dann ist die Sucht (bei dafür anfälligen Spielern!!!) 'vorprogrammiert'.

Ich denke schon, dass Blizzard das Sucht-Risiko bewußt mit einkalkuliert. Die Leute dort werden sich genau darüber Gedanken gemacht haben, wie man den Spieler bei der Stange hält.

Zuviel Computer ist nicht gut. Man sollte den Computer auch mal ein paar Tage abschalten können.

Jadefalke7685
21-04-07, 16:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:


Ich denke schon, dass Blizzard das Sucht-Risiko bewußt mit einkalkuliert. Die Leute dort werden sich genau darüber Gedanken gemacht haben, wie man den Spieler bei der Stange hält.

können. </div></BLOCKQUOTE>

Soviel zu der größten und erfolgreichsten Volksverdummungsmaschinerie http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Zugegeben, ich spiele viel zu viel Dark Age of Camelot, aber dort macht wenigstens das RvR ( PvP ) derbe Spaß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Aber da merkt man schon, wer der wirkliche Hausherr bei Gamestar ist...DAoC hätte in mindestens verdient genau die gleiche Testchance zu bekommen wie WoW, aber wenn ich schon lese, das DAoC monatlich 17 Euro kosten soll und satte 12,5 GB Platz auf der Platte braucht, 60 Euro Anschaffungskosten ( ich komme gerade mal auf 40 inklusiver aller 6 Addons ), frag ich mich welches DAoC GS eigendlich meint^^
Gamestar würde der Spieleindustrie wirklich nen großen gefallen tun, wenn die sich in GameWarcraft umbenennen würden, dann kann wirklich jeder von ausgehen, das sämmtliche Tests die nix mit WoW zu tun haben, nicht der Wirklichkeit entsprechen...

Schaumermal
22-04-07, 06:22
Achja, dat gute alte DAOC, muß ich meinem Vorredner bzw Schreiber ^^ recht geben, derzeit gibt es kein besseres Onlinegame in Sachen PvP, RvR.! Drei Jahre habe ich dort verbracht und es war eine schöne Zeit. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif In wie weit man solche Spiele in sein RL einfließen läßt, muß jeder selber wissen.
Wen ein Computerspiel in soweit in das RL eingreift, das die bzw eine Ehe darunter leidet, dann muß nicht zwangsläufig das Spiel daran schuld haben. Ich würde mich da eher fragen, was derzeit in und mit der Familie nicht stimmt oder rund läuft.

Warum WOW bei der Gamestar immer um längen vorraus ist, wird mir auch immer ein Rätsel bleiben, hatte schon selber das Vergnügen WOW bischen zu daddeln und bin reuemütig wieder zu DAOC zurück gekehrt.

Blackbird_402
22-04-07, 07:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schaumermal:
Wen ein Computerspiel in soweit in das RL eingreift, das die bzw eine Ehe darunter leidet, dann muß nicht zwangsläufig das Spiel daran schuld haben. </div></BLOCKQUOTE>

Natürlich läuft da in seinem Leben nicht alles rund. Aber das sind dan genau die Leute die Suchtanfälig sind. Ist doch bei Drogen/Alkohol das gleiche. Und eine einfache Lösung gibts dafür natürlich auch nicht. So gesehen ist auch der Alkohol nicht Schuld an Alkoholigern.

Und da jetzt Schuldige zu suchen bringt eigentlich nichts. Blizzard trift in etwa die Schuld eines jeden Alkoholproduzenten. Es wird in Zukunft vermehrt Süchtige in diesem Bereich geben. Ich denke aber das das mehr eine verlagerung von den klassischen Drogen sein wird. Verbote etc bringen nichts. Aber dem Problem stellen solte man sich. Nur wenn alle Seiten offen darüber Disskutieren können ohne gleich zu verurteilen kan man was dagegen tun.

Fest steht aber das bei manchen Online Games Suchtverhalten angesprochen wird. Nicht mehr und nicht weniger. Und das sollte man nicht wegdiskutieren aber auch nicht dramatiesiren.

Jadefalke7685
22-04-07, 08:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Blackbird_402

Fest steht aber das bei manchen Online Games Suchtverhalten angesprochen wird. Nicht mehr und nicht weniger. Und das sollte man nicht wegdiskutieren aber auch nicht dramatiesiren. </div></BLOCKQUOTE>

Ich finde schon das man Spieleherrsteller für manches Suchtverhalten verantwortlich machen kann und Blizzard ist das beste Beispiel dafür.
Blizzard hat sich ganz genau den Asienmarkt angeschaut und ein Spiel entwickelt nach Asienmanier abgestimmt auf den Amerikanischen udn Europäischen Markt. Keine Ahnung was Blizzard Gamestar geboten hat, Fakt ist aber, das Gamestar ihre Leser fömlich bombadiert haben mit WoW ( Warcraft ist dabei selbst eine Welt die Blizzard bei Games Workshop geklaut hat )und das bezeichne ich schon als aktive Manipulation!
Gamestar hat bewusst WoW gehyped bis zum vergasen, das Ergebniss? Auf Schulhöfen gabs kaum noch normale Unterhaltungen, an allen Ecken und Enden gabs nur noch WoW...So kann man aus einem mittelmässigen Spiel ohne Konzept und Ideen ein Verkaufsschlager machen...Volksverdummung pur...Genau wie mit dem Scheiß mit dieser Alkoholwerbung wo knallbuntes Alkoholzeugs als der Freudenspender schlecht hin da gestellt wird, Ergebnis? Wöchentliches Komasaufen...
Jetzt kann man streiten, was die Herrsteller dazu können, das die Medien ihr Zeugs so hypen...Naja, die Herrsteller bezahlen doch die Medien, ergo sind diese mit verantwortlich

Irgendwie schon traurig wie einfach sich die Gesellschaft manipulieren läst...naja, hat aber nichtsmehr mit SH4 zu tun^^...oder vll doch?
Was wäre denn gewesen wenn gamestar SH4 ebenso gehyped hätte? Wäre es nur nie, auch wenn UBI wer weiss wieviel aufm Tisch gelegt hätte, SH4 passt nun mal nicht mehr ins heutige Bild von einfachen unkomplexen und kurzweiligen Spielen mit Bombengrafik, man siehts ja schon am Test in der GS wo SH4 im Arcademodus getestet wurde...man müsste ja sonst länger als 20 Minuten testen, das geht doch nicht, da würde Blizzard uns auf dem Tisch sonst springen und die Gelder kürzen...Ergebnis? Mächtig viele enttäuschte Kunden die mit SH4 nicht wirklich was anfangen können... :/ ( nee ich gehöe da nicht zu, hab meinen Spaß mit SH4 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif )

Michl_1981
22-04-07, 20:06
Ok, Gamestar ist Müll.
Aber bei mir funktioniert WoW wenigstens ohne Probleme (und bin nicht süchtig behaupte ich jetzt mal, da ich brav auf die Arbeit geh, mit meiner Familie anständig kommuniziere und tolle Freunde hab die ich sehr oft persönlich treffe) im Gegensatz zu dem halbfertigen Schrott den mir UBI vorsetzt (SH3, SplinterCell DA, neue Rainbow 6) nix funktioniert ohne Patches. Und selbst MIT Patches sind die ohne Frust nicht spielbar. Hauptsache die Screenshots und Videos sehen gut aus. Aber das im PC-Spiel die Hälfte von dem im Video gezeigten fehlt, erwähnt UBI natürlich nicht (SC-DA)(grenzt das nicht eigentlich schon an Betrug ?)
Und dann das tolle SH3. Wenn da wenigstens die Hälfte von dem was auf der Verpackung steht und in anderen Spielen selbstverständlich ist (sag nur verlorene Spielstände) funktionieren würde, wärs schon toll.

Jadefalke7685
22-04-07, 20:56
Also SH3 ist mittlerweile eine richtig geile Simu, dank den vielen Modder http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Wart mal ab was die noch aus SH4 zaubern werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Klar ist es nicht richtig das die Spieler mittlerweile ein Spiel fertigstellen müssen, aber was will man sonst machen? Richtige Simulationen gibts doch kaum noch...

Schaumermal
23-04-07, 07:39
Sodele, heute die neue (L)Gamestar im Briefkasten. Kurz die Kundennummer notieren und fertig is mein ABO-Kündigungsschreiben.

Seereubaer
23-04-07, 08:03
Lustig finde ich auch immer die Hardware-Sektion, wo innovative Neuerungen vorgestellt werden. Das neue Lenkrad, die neue noch tollere Festplatte. Neeeiiin, keine Werbung! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wieviel Werbung ist in dem Magazin drin? 50%? 60%? Inklusive der sensationellen Burning Crusade und Herr der Ringe online Previews? [...] http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

SilentHoudi
23-04-07, 08:55
Glaub ich werde nach Ablauf dieser Abo-Saison das abonnement ebenfalls auflösen. Leider weiss ich nicht, welche Alternativen zur Wahl stehen. Hier in der Schweiz hab ich die oft erwähnte PcPowerPlay bisher noch nirgends gesehen...und eigentlich möcht ich gerne eine Printausgabe haben, Internetmags sind zwar nett, aber ich will nicht alles am Bildschirm lesen müssen.

Hab mal ein anderes Magazin angeguckt (ka, hiess glaub PCGamer oder PCAction...bin nicht mehr sicher), aber das war sowas von derb. Jedes Bild war mit einer völlig primitiven, meist sexistischen Bildüberschrift versehen. Nicht, dass mich das gross stöen würde, aber das Magazin kam dermassen pupertär daher, ich konnte nicht einen Test ernst nehmen.

Und zu WoW...ich habs lange genug gespielt, um zu wissen, dass es perfektionierter Timesink ist. Blizzard ist nicht bestrebt, ein möglichst gutes Spielgefühl zu vermitteln, sondern versucht knallhart den Spieler möglichst lange bei der Stange zu halten.

Ich bin in einem Online-Gaming Clan, und wir hoffen, dass Age of Conan oder Warhammer Online ein bisschen mehr Kurzweil, dafür weniger Timesink bieten.

Vth_F_Smith_
23-04-07, 09:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by SilentHoudi:
Hab mal ein anderes Magazin angeguckt (ka, hiess glaub PCGamer oder PCAction...bin nicht mehr sicher), aber das war sowas von derb. Jedes Bild war mit einer völlig primitiven, meist sexistischen Bildüberschrift versehen. </div></BLOCKQUOTE>Dann war's 100%ig die PC Action, wobei man bei der anmerken muss, dass sie Deutschlands 1. (und einziges) PC-Spiele und Satire Magazin ist, sprich sich an einigen Punkten nicht ganz so ernst nimmt! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Seereubaer
23-04-07, 09:09
Man muss nicht ständig Alles auf die goldene Waageschale werfen. Wenn man Alles 100% korrekt formuliert, wäre es 'objektiv'.

1. gibt es sowas nicht, nur theoretisch

2. wäre es stinkend langweilig

Seereubaer
24-04-07, 09:31
so, meine Kündigung an Gamestar ist jetzt auch raus:


Hallo,

Ich möchte bitte mein Gamestar-Ab-18-DVD Abo, mein gamestar/DEV- Abo und mein Gamestar.de Premium Abo kündigen (Benutzername: ...).

Falls Sie an kritischem Feedback / den Gründen interessiert sind:

Ich finde, Gamestar hat sich in den letzten Monaten zu einem 'Online-Rollenspiel-Hype-Blatt' entwickelt. Große Publisher werden bevorzugt. Es gibt viel zu viel versteckte Werbung. Die Qualität der Tests, eigentlich das Hauptkriterium des Magazins, hat in meinen Augen stark nachgelassen. Stark verbuggte Spiele kriegen Wertungen jenseits der 80% (Gothic 3, Silent Hunter 4) und die Spiele werden generell nicht mehr ausreichend getestet. Hier möchte ich Silent Hunter 4 nennen. Es kann nicht sein, dass die unzähligen Bugs dem Tester nicht auffallen; es sei denn, er hat keine Ahnung von Simulationen. Hier frage ich mich, warum Mick Schnelle nicht mehr für Gamestar arbeitet; er hat seine Sache immer sehr gut gemacht. Der testende Redakteur versucht seinen Artikel / Bericht möglichst (wort-) witzig zu schreiben; erzählt noch ein paar Anekdoten, was beim Testen so schief gelaufen ist, aber Alles wirlich Wichtige wird ausgelassen. Funktioniert die Simulation beim 100% Realismus? Sieht man die Torpedos auf der Karte? Funktioniert die magnetische Torpedozündung? Alles nicht getestet; es wird nur mal auf den On-Knopf des Rechners gedrückt, aha, schönes Shader-Wasser, die Boote sehen schick aus -&gt; Super U-Boot-Simulation!

Was ich postitiv an Gamestar finde, ist der Einsatz um die sog. 'Killerspiele'. Die 'Redaktion' war auch immer sehr lustig anzuschauen und die ganze Redaktion finde ich (sehr!) sympatisch.

Allerdings frage ich mich, warum Ihr keine Comedy-Sendung macht oder etwas in der Art. Denn schließlich ist die Hauptaufgabe des Magazins, Empfehlungen für Spiele zu geben oder eben nicht zu geben und diese Spiele *umfangreich* und *ausgiebig* zu testen. Das ist meiner Meinung derzeit nicht mehr der Fall.

Verdammt! Ich war von Anfang an mit der Gamestar dabei (ok, nicht ganz ab der ersten Ausgabe, aber schon ein paar Jährchen)! Ich werde ab und zu wieder ein Heftchen am Kiosk kaufen und hoffe, die Tests bekommen wieder die ursprüngliche Qualität.

MFG,

...

Schaumermal
25-04-07, 02:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
so, meine Kündigung an Gamestar ist jetzt auch raus:


Hallo,

Ich möchte bitte mein Gamestar-Ab-18-DVD Abo, mein gamestar/DEV- Abo und mein Gamestar.de Premium Abo kündigen (Benutzername: ...).

Falls Sie an kritischem Feedback / den Gründen interessiert sind:

Ich finde, Gamestar hat sich in den letzten Monaten zu einem 'Online-Rollenspiel-Hype-Blatt' entwickelt. Große Publisher werden bevorzugt. Es gibt viel zu viel versteckte Werbung. Die Qualität der Tests, eigentlich das Hauptkriterium des Magazins, hat in meinen Augen stark nachgelassen. Stark verbuggte Spiele kriegen Wertungen jenseits der 80% (Gothic 3, Silent Hunter 4) und die Spiele werden generell nicht mehr ausreichend getestet. Hier möchte ich Silent Hunter 4 nennen. Es kann nicht sein, dass die unzähligen Bugs dem Tester nicht auffallen; es sei denn, er hat keine Ahnung von Simulationen. Hier frage ich mich, warum Mick Schnelle nicht mehr für Gamestar arbeitet; er hat seine Sache immer sehr gut gemacht. Der testende Redakteur versucht seinen Artikel / Bericht möglichst (wort-) witzig zu schreiben; erzählt noch ein paar Anekdoten, was beim Testen so schief gelaufen ist, aber Alles wirlich Wichtige wird ausgelassen. Funktioniert die Simulation beim 100% Realismus? Sieht man die Torpedos auf der Karte? Funktioniert die magnetische Torpedozündung? Alles nicht getestet; es wird nur mal auf den On-Knopf des Rechners gedrückt, aha, schönes Shader-Wasser, die Boote sehen schick aus -&gt; Super U-Boot-Simulation!

Was ich postitiv an Gamestar finde, ist der Einsatz um die sog. 'Killerspiele'. Die 'Redaktion' war auch immer sehr lustig anzuschauen und die ganze Redaktion finde ich (sehr!) sympatisch.

Allerdings frage ich mich, warum Ihr keine Comedy-Sendung macht oder etwas in der Art. Denn schließlich ist die Hauptaufgabe des Magazins, Empfehlungen für Spiele zu geben oder eben nicht zu geben und diese Spiele *umfangreich* und *ausgiebig* zu testen. Das ist meiner Meinung derzeit nicht mehr der Fall.

Verdammt! Ich war von Anfang an mit der Gamestar dabei (ok, nicht ganz ab der ersten Ausgabe, aber schon ein paar Jährchen)! Ich werde ab und zu wieder ein Heftchen am Kiosk kaufen und hoffe, die Tests bekommen wieder die ursprüngliche Qualität.

MFG,

... </div></BLOCKQUOTE>

Meine Herren, hast es aber ausführlich jemacht.^^.Bei mir ging das kurz und schmerzlos:

Da ich in der Vergangenheit mit der Spiele Berichterstattung der Gamestar Redaktion mehr als unzufrieden bin, kündige ich mein laufendes ABO bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif