PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum Luftzielsehrohr



styx1978
21-05-09, 22:57
Hallo zusammen,

ich hab mal eine kurze Frage,


wofür verwende ich
das Luftziehlsehrohr genau ?? wofür wurde es
früher speziell eingesetzt ?

Wenn ich einen Angriff fahre steige ich immer in den Turm und fahre von dort aus das Sehrohr aus.

In welchen Situationen verwendet ihr es genau ?

Danke

http://img3.getpic.info/view/Hx91olKJ/u995sehr.jpg (http://www.getpic.info/viewer/Hx91olKJ/u995sehr.jpg)


Gruß Styx

styx1978
21-05-09, 23:06
Mir fällt gerade ein ich habe noch eine zweite Frage.

Bei Schlechtwetter in SH3 ist mir aufgefallen das
manchmal die Brückenwache trotz Sturms noch in Uniform Ausschau gehalten hat, manchmal jedoch
in Ölzeug dastand, ich spiele LSH 4.0 hat sich da dieses seltsame Verhalten geändert ??

Wieso trägt die Brückenwache manchmal bei Sturm
oder Schlechtwetter "Normal" dann manchmal wieder "Ölzeug" ?? Müßte sie nicht ab einer gewissen
Wetterlage konstant Ölzeug tragen ??

http://img3.getpic.info/view/fFqQfeml/wache.jpg (http://www.getpic.info/viewer/fFqQfeml/wache.jpg)


Danke

Gruß Styx

roteroktober200
21-05-09, 23:54
@styx1978

Ich schreibe es gern immer wieder, die Welt ist eine "Google" - Klick mich! (http://www.ubootnet.de/Technik/Luftzielsehrohr.htm)

Deine 2. Frage hat aber weniger mit dem Luftzielrohr zu tun... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Grüße RO

styx1978
21-05-09, 23:58
Hallo Roteroktober ;-)

danke für den Link ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Nein die zweite Frage hat nichts mit dem Sehrohr zu tun, aber vielleicht kann mir Jemand
darauf eine Antwort geben ?! http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Danke und Grüße
Styx

http://img3.getpic.info/view/T4gIZ2OD/boot.jpg (http://www.getpic.info/viewer/T4gIZ2OD/boot.jpg)

rowi58
22-05-09, 00:45
Moin styx1978,

die Brückenwache hat nur dann "automatisch" Südwester an, wenn sie bei Sturm (Wind größer als 8 m/s) erst auf die Brücke kommt. War sie vorher bei "gutem" Wetter schon auf der Brücke, behält sie ihre "Sommerkleidung". Daher: "Modenschau" auf der Brücke aktivieren. Den WO einmal kurz unter Deck und wieder zurück auf die Brücke schieben sowie die Positionen der Manschaften auf der Brücke tauschen.

Anders geht es leider nicht.

Gruß
rowi58

styx1978
22-05-09, 00:52
Danke rowie... http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

mir macht es nichts aus den IWO kurz unter Deck
und wieder auf die Brücke zu schieben, wenn dafür
die Brückenwache angemessene Südwester tragen.
Danke jetzt hab ich Klarheit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wünsche einen schönen Freitag ;-)

Gruß Styx

nadazero
22-05-09, 11:30
Anzumerken wäre noch, dass zumindest nach meiner Beobachtung die Grenze für den Südwester gleichzeitig auch die Grenze für die Bordgeschütze ist. Wenn also die Grenzwerte hochgesetzt sind, damit man auch bei schlechterem Wetter schießen kann, dann behält die Brückenwache auch die Sommerklamotten länger an.

PS:
Übst du Angriff im Morgengrauen in Echtzeit?

ffs62
22-05-09, 13:08
Moin RO,



Zitat von roteroktober200:
@styx1978

Ich schreibe es gern immer wieder, die Welt ist eine "Google" - Klick mich! (http://www.ubootnet.de/Technik/Luftzielsehrohr.htm)

Grüße RO

Eine befriedigende Antwort ist das aber m.E. nicht, ich habe das Ding in den ganzen Jahren noch nie benutzt, ich musst erst einmal nachdenken, wie man das Ding ausfährt und mit welcher Taste man es benutzt.

"wofür verwende ich
das Luftziehlsehrohr genau ?? wofür wurde es
früher speziell eingesetzt??"

Gruss ffs

roteroktober200
22-05-09, 14:35
Ich weiß, es ist nicht unbedingt höflich eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten. Aber was ist denn an dieser Antwort "unbefriedigend"?
Es ist doch im Link klar und deutlich geschrieben für was das Luftzielrohr gedacht war - Zitat:

"1. zum Beobachten der Wasseroberfläche und des Luftraumes aus dem getauchten Boot heraus.

2. zur Navigation und Bootsführung.

3. zum Einstellen des Vorhaltewinkels bei Torpedoangriffen."


Wo ist da jetzt das Problem?
Ich bin sicherlich nicht verpflichtet "befriedigende" Antworten zu geben. Aber ich gebe gern einen Anzatz zur Lösung von Problemen bzw. von Fragen. Eine gewisse Mitarbeit bei der Lösung von Fragen/Problemen setzte ich aber stets vorraus... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Also, das Luftzielrohr war im Prinzip ein 2tes Sehrohr - wohlgemerkt im Prinzip! Ein paar Unterschiede gab es schon zum "normalen" Sehrohr. Zum einen war es mit einem anderen Okular ausgerüstet und der Focus war auch ein anderer - das Ganze ging mehr in den bereich des Weitwinkels, um ebend auch den Luftraum im getauchten Zustand beobachten zu können. Auch die Scala des Luftzielrohr war eine Andere als die des Sehrohrs.
Sollte aus irgend einem Grund das Sehrohr defekt/zerstört wurden sein, dann war das Luftzielrohr die einzige Alternative, im getauchten Zustand optisch etwas zu sehen...

Die Bezeichnung "Luftzielrohr" war/ist sicherlich etwas irreführend, denn ein guter Kommandant war stets bestrebt beim ausmachen eines Feindflugzeuges die Tiefe zu suchen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Grüße RO

styx1978
22-05-09, 15:49
Zitat von nadazero:

PS:
Übst du Angriff im Morgengrauen in Echtzeit?



Jep http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

styx1978
23-05-09, 05:31
Zitat von roteroktober200:



Also, das Luftzielrohr war im Prinzip ein 2tes Sehrohr - wohlgemerkt im Prinzip! Ein paar Unterschiede gab es schon zum "normalen" Sehrohr. Zum einen war es mit einem anderen Okular ausgerüstet und der Focus war auch ein anderer - das Ganze ging mehr in den bereich des Weitwinkels, um ebend auch den Luftraum im getauchten Zustand beobachten zu können. Auch die Scala des Luftzielrohr war eine Andere als die des Sehrohrs.
Sollte aus irgend einem Grund das Sehrohr defekt/zerstört wurden sein, dann war das Luftzielrohr die einzige Alternative, im getauchten Zustand optisch etwas zu sehen...

Die Bezeichnung "Luftzielrohr" war/ist sicherlich etwas irreführend, denn ein guter Kommandant war stets bestrebt beim ausmachen eines Feindflugzeuges die Tiefe zu suchen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Grüße RO

Danke @ Roteroktober für die Infos zum Luftzielrohr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ffs62
23-05-09, 09:43
Hallo RO,

auch meinen Dank.

Gruss ffs

emwi
04-08-10, 04:59
Hallo roteroktober200!

Hab mich auch schon lang gefragt, warum es das Luftzielseerohr gibt und möchte nochmal nachfragen. Danke für den Link, da ich zum ersten Mal überhaupt speziell etwas über das LZS lesen konnte, aber...


Zitat von roteroktober200:
...was ist denn an dieser Antwort "unbefriedigend"?[...] Zitat:

"1. zum Beobachten der Wasseroberfläche und des Luftraumes aus dem getauchten Boot heraus.

2. zur Navigation und Bootsführung.

3. zum Einstellen des Vorhaltewinkels bei Torpedoangriffen."


Ich finde daran unbefriedigend, daß -evtl. bis auf den Luftraum- auch das Angriffssehrohr für diese Punkte ausreicht. Die Definition hört sich für mich nach "Nutzen eines Sehrohrs allgemein" an, aber der spezielle Nutzen eines 2. Sehrohrs wird nicht erklärt.




Also, das Luftzielrohr war im Prinzip ein 2tes Sehrohr - wohlgemerkt im Prinzip! Ein paar Unterschiede gab es schon zum "normalen" Sehrohr. Zum einen war es mit einem anderen Okular ausgerüstet und der Focus war auch ein anderer - das Ganze ging mehr in den bereich des Weitwinkels, um ebend auch den Luftraum im getauchten Zustand beobachten zu können.


Fragen dazu:
1. Grundsätzlich die Frage, wie gut sich der Luftraum getaucht beurteilen liess: Zumindest in der Sim finde ich es äusserst schwer, die "Punkte mit hoher Geschwindigkeit" am Himmel wahrzunehmen, egal mit welchem Sehrohr! War das in Realität anders?

2. Der Weitwinkel mag nützlich sein, aber zumindest in der Sim ist der Unterschied minimal-war das in Wirklichkeit anders? Oder nutze ich das Luftziel-Sehrohr falsch?



Auch die Scala des Luftzielrohr war eine Andere als die des Sehrohrs.


Das ist mir zwar auch aufgefallen, aber der Nutzen der anderen Skala ist nirgendwo erklärt.



Sollte aus irgend einem Grund das Sehrohr defekt/zerstört wurden sein, dann war das Luftzielrohr die einzige Alternative, im getauchten Zustand optisch etwas zu sehen...


Das ist zwar ein guter Nebennutzen, aber das kann doch nicht der eigentliche Grund sein, den Aufwand eines 2. Sehrohrs in Kauf zu nehmen. Das gilt doch für alle Geräte an Bord: Auch ein 2. Horchgerät wäre sehr nützlich, falls das 1. ausfällt, usw.



Die Bezeichnung "Luftzielrohr" war/ist sicherlich etwas irreführend, denn ein guter Kommandant war stets bestrebt beim ausmachen eines Feindflugzeuges die Tiefe zu suchen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Nicht nur das- war denn schon bei der ursprünglichen Planung des VIIer lange vor dem Krieg die enorme Gefahr des Flugzeugs für das Boot klar? Das 2. Sehrohr ist doch von Anfang an in den Konstruktionsplänen eingearbeitet...
Auf den 1. Blick sehe ich folgende Nachteile, ein zweites Sehrohr einzubauen:
-ein weiteres komplexes Gerät, das gewartet werden muss
-eine weitere Durchführung durch den Druckkörper=eine weitere Gefahr des Wassereinbruchs.

Anders gefragt:
-Welches Problem wird durch den Einbau eines 2. Sehrohrs gelöst, daß den Aufwand rechtfertigt?
-Wann und wie wurde das 2. Sehrohr in der Realität genutzt? Wann nimmt der Kommandant das 1., wann das 2.?
-Wann und wie sollte ich das 2. Sehrohr in SH3 nutzen?

Und OT: Kann ich die Textbox zum posten vergrößern, und eine Voransicht zuschalten? Sehr fiddelig hier anständig zu quoten...

Danke, emwi

Edit: Fragen präzisiert.

Edit2: D'oh! Hätte nochmal googeln sollen, hier sind ein paar Zusatzinfos:
Lichtstärkere Optik:
http://www.space-port.de/SH3/22.htm
Sehrohrkopf ist größer, daher schneller zu entdecken und ungeeignet für Angriff bei Tag:
http://www.modellskipper.de/Ar.../Luftzielsehrohr.htm (http://www.modellskipper.de/Archive/Maritimes/Dokumente/maritime_Begriffe_Abschnitt_lk_lz/Luftzielsehrohr.htm)
Etwas genauere Erläuterungen und praktische Anwendung in SH3 bei marinesims (Auch den Links folgen):
http://www.marinesims.de/wbb2/...1ae8caaa213221f8536d (http://www.marinesims.de/wbb2/thread.php?threadid=11150&sid=1118f8af8aad1ae8caaa213221f8536d)

Edit 3: Noch mehr Infos von Hitman, auf englisch:
http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=160590 (http://www.subsim.com/radioroom//showthread.php?t=160590)
Zusammenfassung: Es wurde auch zum Angriff genutzt. Durch den größeren Kopf mehr Lichteinfall= bessere Sicht bei Nacht. Einsatz wenn zu dunkel für Angriffssehrohr, aber zu hell für Überwasserangriff.