PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Immer diese Ruckler *HILFE*



jg2_yan
30-07-05, 09:27
Hi Leute,

ich hab folgendes Problem:

Ich hab ständig alle 5-10 sekunden ein bisschen Diashow.

Mein System:

P4 3,4 GHz ( SCALEO 600 )
2048 DDR-RAM
ATI 9600 256MB
Netzteil 300 Watt

------------

Meine Frage ist woran es liegen könnte. Mein OEM ist WinXP Media Center Edition. Ich hab den neuesten ATI CAT Treiber installiert.
Ich hatte den PC beim Media Markt gekauft, dort war er bis heute und die meinten es gäb keine Probleme. Aber als ich wieder zu Hause war, testete ich es erneut und wieder dasselbe.
Die beim Media Markt hatten mit dem Spiel "Siedler" getestet. Was ich als einen Witz empfinde, dann hätten die wenigstens ein Spiel nehmen können, dass höhere Anforderungen braucht. Ich bin ehrlich gesagt sehr verzweifelt. Der PC hat über 2000€ gekostet und nun? Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen oder was die Lösung oder Tipps.


Könnte es am Bildschirm liegen (was ich nicht glaube - TFT 17) oder am Netzteil, dass es einfach zu wenig WATT sind oder so?

MfG. Yan

Ich danke für jede Hilfe

jg2_yan
30-07-05, 09:27
Hi Leute,

ich hab folgendes Problem:

Ich hab ständig alle 5-10 sekunden ein bisschen Diashow.

Mein System:

P4 3,4 GHz ( SCALEO 600 )
2048 DDR-RAM
ATI 9600 256MB
Netzteil 300 Watt

------------

Meine Frage ist woran es liegen könnte. Mein OEM ist WinXP Media Center Edition. Ich hab den neuesten ATI CAT Treiber installiert.
Ich hatte den PC beim Media Markt gekauft, dort war er bis heute und die meinten es gäb keine Probleme. Aber als ich wieder zu Hause war, testete ich es erneut und wieder dasselbe.
Die beim Media Markt hatten mit dem Spiel "Siedler" getestet. Was ich als einen Witz empfinde, dann hätten die wenigstens ein Spiel nehmen können, dass höhere Anforderungen braucht. Ich bin ehrlich gesagt sehr verzweifelt. Der PC hat über 2000€ gekostet und nun? Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen oder was die Lösung oder Tipps.


Könnte es am Bildschirm liegen (was ich nicht glaube - TFT 17) oder am Netzteil, dass es einfach zu wenig WATT sind oder so?

MfG. Yan

Ich danke für jede Hilfe

plumps_
30-07-05, 09:39
Hast du dein Windows optimiert? Unnötige Dienste und Hintergrundprogramme abgeschaltet?

Such mal im Forum nach "Dienste" und "Ruckler", da findest du einiges zum Thema.

Genius85
30-07-05, 09:41
Ruckelt es online, offline oder immer?´

Hast du eine Firewall laufen?

Hast du einen Virenscanner im Hintergrund laufen?

Hast du einen Router?

War das Ruckeln von Anfang an da?

pumpkin.t
30-07-05, 10:40
Hallo,
mit welchen Einstellungen spielst du? Mit einer ATI 9600 würde ich nicht alles voll aufdrehen. Poste mal deine komplette Komponentenliste sowie einen Auszug aus dxdiag und eine Auflistung aller Dienste.
mfg
pumpkin.t

jg2_yan
30-07-05, 10:48
Firewall läuft
Antivirus läuft (von Norton beides)

Unnötige Hintergrundprogramme sind ausgeschaltet. Ich habe 2 Rechner einmal den hier und einen AMD 1,8ghz mit 512ddr und glaubt mir da läuft es besser als hier und dort habei ch dieselbe graka drinne...


http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif


achja und ich spiele Offline
Aber das ist bei anderen Spielen auch so, dass ist jetzt nicht Hauptsächlich auf PF bezogen.

mechmaster
30-07-05, 10:59
Was heißt unötige Dienste abgeschaltet?
Ich hab das hier probiert und bei mir hat es geholfen diese Ruckler wegzubekommen.
Link ! (http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html)

Die_Axt
30-07-05, 11:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by jg2_yan:
Firewall läuft
Antivirus läuft (von Norton beides)

Unnötige Hintergrundprogramme sind ausgeschaltet. Ich habe 2 Rechner einmal den hier und einen AMD 1,8ghz mit 512ddr und glaubt mir da läuft es besser als hier und dort habei ch dieselbe graka drinne...


http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif


achja und ich spiele Offline
Aber das ist bei anderen Spielen auch so, dass ist jetzt nicht Hauptsächlich auf PF bezogen. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn man hauptsächlich Offline (aber auch so) spielt,sollte man so viele nicht benötigte WinXP-Dienste wie möglich deaktivieren.
Für hatnäckige Task-Leistenprogramme die sich per Rechtsklick deaktivieren,aber nicht beenden lassen,hat sich FSAutostart (http://www.kensalter.com/downloads/fsasv1111.zip) ganz gut bewährt.
Auch mal die visuellen Effekte von WinXP runterschrauben.Systemsteuerung-&gt;System-&gt;Erweitert-&gt;Systemleistung:Einstellungen.
Genügend virtueller Speicher frei?

BenQ-the-Hawk
30-07-05, 11:11
auf welcher auflösung spielst du welche water einstellung? etc?

Genius85
30-07-05, 13:20
Was ich ziemlich übel fand war, das bei meinem gut konfigurierten PC einzig und allein Bf1942 rucktelte und zwar auf allen Einstellungen. War so schlimm das es unspielbar war (Diashow). Das Poblem konnte ich früher beheben indem ich mit dem Ati-Tool die PCI Latenz der Grafikkarte von 255 auf zB 64 runtergeschraubt hab. Siehe da Problem verschwunden. Seit den neuen Ati Treibern 5.6 und 5.7 brauch ich das komischerweise nicht mehr?!

Vielleicht hast du mit FAP ja ein ähnliches Problem wie ich mit Bf1942. Einen Versuch wärs wert.

N8_Falke
30-07-05, 13:20
Kleiner Tipp:

Immer nachdem de das Spiel gestartet hast Strg+Alt+Entf drücken...un dann im Taskmanager die Priorität des Spiels auf "Höher als normal" stellen...dann klappts!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Genius85
30-07-05, 13:23
Dafür könnte man sich doch eine Batch Datei schreiben oder? Aber wie geht das den schnell wieder?

JG26_AdiGalland
30-07-05, 13:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by jg2_yan:
Hi Leute,

ich hab folgendes Problem:

Ich hab ständig alle 5-10 sekunden ein bisschen Diashow.

Mein System:

P4 3,4 GHz ( SCALEO 600 )
2048 DDR-RAM
ATI 9600 256MB
Netzteil 300 Watt

------------

Meine Frage ist woran es liegen könnte. Mein OEM ist WinXP Media Center Edition. Ich hab den neuesten ATI CAT Treiber installiert.
Ich hatte den PC beim Media Markt gekauft, dort war er bis heute und die meinten es gäb keine Probleme. Aber als ich wieder zu Hause war, testete ich es erneut und wieder dasselbe.
Die beim Media Markt hatten mit dem Spiel "Siedler" getestet. Was ich als einen Witz empfinde, dann hätten die wenigstens ein Spiel nehmen können, dass höhere Anforderungen braucht. Ich bin ehrlich gesagt sehr verzweifelt. Der PC hat über 2000€ gekostet und nun? Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen oder was die Lösung oder Tipps.


Könnte es am Bildschirm liegen (was ich nicht glaube - TFT 17) oder am Netzteil, dass es einfach zu wenig WATT sind oder so?

MfG. Yan

Ich danke für jede Hilfe </div></BLOCKQUOTE>

Hast Du:
Systemwiederherstellung abgeschaltet? Wenn nicht, dann könnt das mit sicher Dein Problem beheben. Außerdem solltest Du bei dem Rechner nicht diese GraKa fahren!
Die ist in dem Fall ein Flaschenhals. Ein Rechner in der Konfiguration sollte eine X800 oder X 850 von ATI oder eine 6800 GF intus haben.

Das Netzteil wird Dir auch noch Probleme bereiten. P4 sollten allgemein NUR mit mindestens 350 Watt NEtzteilen betrieben werden, oder höher. 300 sind zu wenig.

Und Norton Anti V gegen Trend Micro Internet Security austauschen. Wie schon geschrieben von Plupms unnötige Dienste abschalten. Den Rechner würd ich übrigens sofort zurückbringen. Das mit dem Netzteil ist fast schon kriminell.

Willey
30-07-05, 14:33
Alternate (http://www.alternate.de/html/index.html) hat im Moment günstige X800er. zB die X850XTPE AGP für 333 Oiro. Ist die schnellste Radeon, wo gibt, und dazu noch fürn AGP Slot. Da sind 333 n Schäpp(s)chen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif . Normalerweise kosten Topmodelle n paar Hunnis mehr. Die 279€ X800XT PCIe ist auch gut.
Erst mit ner dicken Karte brauchts dann auch mehr NT-Power. Da empfehl ich das Zalman ZM-400B, ist n sehr gutes Teil.

pumpkin.t
30-07-05, 15:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Genius85:
Dafür könnte man sich doch eine Batch Datei schreiben oder? Aber wie geht das den schnell wieder? </div></BLOCKQUOTE>
so:

Startet ein eigenes Fenster, um ein bestimmtes Programm oder einen Befehl
auszufhren.

START ["Titel"] [/Dpath] [/I] [/MIN] [/MAX] [/SEPARATE | /SHARED]
[/LOW | /NORMAL | /HIGH | /REALTIME] | /ABOVENORMAL | /BELOWNORMAL]
[/WAIT] [/B] [Befehl/Programm]
[Parameter]

"Titel" Der Titel des neuen Fensters.
Pfad Startverzeichnis.
B Startet Anwendung, ohne ein neues Fenster zu "ffnen. Die
Anwendung ignoriert STRG+C. Wenn die Anwendung nicht selbst"žndig
STRG+C berprft, ist STRG+UNTBR die einzige M"glichkeit, um die
Anwendung abzubrechen.
I Die CMD.EXE beim Aufruf bergebene Umgebung soll die neue
aktuelle Umgebung sein.
MIN Startet das Fenster minimiert.
MAX Startet das Fenster maximiert.
SEPARATE Startet 16-Bit-Windows-Programm in separatem Speicherbereich.
SHARED Startet 16-Bit-Windows-Programm in gemeinsamen Speicherbereich.
LOW Startet Anwendung in IDLE-Priorit"žtsklasse.
NORMAL Startet Anwendung in der NORMAL-Priorit"žtsklasse.
HIGH Startet Anwendung in der HIGH-Priorit"žtsklasse.
REALTIME Startet Anwendung in der REALTIME-Priorit"žtsklasse.
ABOVENORMAL Startet Anwendung in der ABOVENORMAL-Priorit"žtsklasse.
BELOWNORMAL Startet Anwendung in der BELOWNORMAL-Priorit"žtsklasse.
WAIT Startet die Anwendung und wartet auf das Ende.
Befehl/Programm
Wenn ein interner Befehl oder eine Batchdatei verwendet wird,
wird das neue CMD-Fenster mit Parameter /K gestartet.
Das bedeutet, dass das Fenster erhalten bleibt, nachdem der
Befehl ausgefhrt wurde.
Wenn dies nicht der Fall ist, wird das Programm entweder
als Anwendung in einem Fenster oder als Konsolenanwendung
gestartet.
Parameter Parameter, die an den Befehl oder das Programm bergeben werden
sollen.


Wenn die Befehlserweiterungen aktiviert sind, wird der Aufruf von externen
Befehlen durch die Befehlszeile oder den START-Befehl folgendermaáen ver"žndert:

Nicht-ausfhrbare Dateien k"nnen durch ihre Zuordnung zu einem Dateityp
einfach durch Eingabe des Namens als Befehl aufgerufen werden (z.B. wrde
WORD.DOC die Anwendung starten, die der .DOC-Erweiterung zugeordnet ist).
Weitere Informationen, wie Sie diese Zuordnungen innerhalb eines Befehls-
skripts "žndern, finden Sie beim ASSOC- bzw. FTYPE-Befehl.

Wird eine grafische 32-Bit-Anwendung aufgerufen, wartet CMD.EXE nicht auf
das Beenden dieser Anwendung, sondern kehrt sofort zur Eingabeauforderung
zurck. Das gilt NICHT, wenn diese Anwendung aus einem Befehlsskript
heraus aufgerufen wird.

Wenn eine Befehlszeile ausgefhrt wird, die mit den Zeichen CMD ohne
Erweiterung oder Pfadname beginnt, wird CMD durch den Wert der
COMSPEC-Variablen ersetzt. Damit wird vermieden, dass man versehentlich
eine andere, ggf. zuf"žllige Version der CMD.EXE verwendet.

Wenn eine Befehlszeile ausgefhrt wird, die mit Zeichen beginnt, die keine
Dateierweiterung enthalten, dann verwendet CMD.EXE den Wert der Umgebungs-
variablen PATHEXT, um zu bestimmen, welche Erweiterungen in welcher
Reihenfolge verwendet werden. Der Standardwert fr die PATHEXT-Variable
ist:

.COM;.EXE;.BAT;.CMD

Dabei ist die Syntax dieselbe wie in der PATH-Variablen, das heiát, die
einzelnen Eintr"žge werden durch Semikolon getrennt.

Wenn mit dem START-Befehl ein Programm bzw. Befehl aufgerufen wird und keine
entsprechende Dateierweiterung gefunden wird, aber der Name ohne Erweiterung
einem Verzeichnisnamen entspricht, wird der Explorer mit diesem Pfad
aufgerufen. Von der Befehlszeile ausgefhrt entspricht das einem CD /D mit
diesem Pfad.
mfg
pumpkin.t

Genius85
30-07-05, 15:08
Eigentlich ist das doch ein Irrsinn so eine 9600 mit 256MB vollzuladen, die nie ausgenutzt werden. 128MB aber ne gute Latenz von 256bit wären weitaus besser. Dann doch gleich nur 128MB und 128bit.

Aber das ist die Kundenverarsche wie bei Ghz Zahl auch, je größer desto besser.

jg2_yan
30-07-05, 17:29
Ich spiele PF in der Auflösung 1024 mit 32bit! Ich spiel mit dem Wasser wo funkelt *g* http://forums.ubi.com/images/smilies/351.gif



@ JG26 Adi Galland

Du sagst ich soll ne andere Graka nehmen, aber die war schon von Anfang an drinne. Aber ich überlegem ir eine GF 7800GTX zu holen.

Also folgende Fragen:

1. Kann ich mir für diesen Rechner eine GF 7800 GTX holen, meint ihr das lohnt sich? Ist mein Rechner ein High End Rechner oder eher net?

2. Können diese Ruckler an dem Netzteil liegen? Wenn ich mir die andere Graka hole müsste ich ja sowieso ein neues einbauen, was ja kein Problem wäre. 400 - 450 Watt reicht das? Oder doch 500?

3. @ Adi Galland nochmal, wo kann ich nachsehen ob die Systemwiederherstellung aktiviert ist?


Danke für eure Hilfe soweit, habt mir sehr geholfen.. hoffe ihr unterstützt mich weiterhin http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

pumpkin.t
31-07-05, 03:22
Hallo jg2_yan,
mit einer GF 7800 GTX machste auf jeden Fall nix falsch. Die ist nur schweineteuer. Hast du ein Mainboard mit AGP oder PCIe? Die 78er kenne ich nur als PCIe. Für AGP würde ich eine 6600 GT oder 6800 GT emmpfehlen. Läuft bei dir eine Monitoringsoftware (S.M.A.R.T., Temperaturüberwachung oder Lüfterregelung? Das kann auch Ruckler verursachen.
mfg
pumpkin.t

leoville1997
31-07-05, 04:26
@ jg2_yan:

Also ich würde ja befor ich Anfange den Rechner umzubauen erstmal die Firewall und den Vierenscanner ausschalten und sehen ob Du dann immer noch Probleme hast.

Die Norton Firewall/Anti Virus sind dafür bekannt, ziemlich tief ins Betriebssystem verwurzelt zu sein und sind auch sehr Performance bremsend. Da Du ja eh nur offline fliegst deaktiviere oder besser deinstalliere doch beides und probiere es dann nocheinmal aus.

Ich habe auch einen P4 und habe alles laufen. Kein einziger Dienst ist deaktiviert und ich habe keinerlei Ruckler.

Zu Deinem Netzteil würde ich Dir schon raten in naher Zukunft mal über ein neues nachzudenken. Falls Du dich dazu entschließt Dir eine neue GrKa zu holen wird es aber eh zwingend notwendig.

Mein P4 und ATI 9800 werden von einem BeQuiet 450 Watt Netzteil versorgt !


Viel Glück

JG26_AdiGalland
31-07-05, 05:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by jg2_yan:
Ich spiele PF in der Auflösung 1024 mit 32bit! Ich spiel mit dem Wasser wo funkelt *g* http://forums.ubi.com/images/smilies/351.gif



@ JG26 Adi Galland

Du sagst ich soll ne andere Graka nehmen, aber die war schon von Anfang an drinne. Aber ich überlegem ir eine GF 7800GTX zu holen.

Also folgende Fragen:

1. Kann ich mir für diesen Rechner eine GF 7800 GTX holen, meint ihr das lohnt sich? Ist mein Rechner ein High End Rechner oder eher net?

2. Können diese Ruckler an dem Netzteil liegen? Wenn ich mir die andere Graka hole müsste ich ja sowieso ein neues einbauen, was ja kein Problem wäre. 400 - 450 Watt reicht das? Oder doch 500?

3. @ Adi Galland nochmal, wo kann ich nachsehen ob die Systemwiederherstellung aktiviert ist?


Danke für eure Hilfe soweit, habt mir sehr geholfen.. hoffe ihr unterstützt mich weiterhin http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif </div></BLOCKQUOTE>


Moin!
Was für Ein Mainboard?
PCI-e
oder AGP. Prozessor P4 478er oder 775er?

Graka bei AGP: X800 xt oder Gf 6800

Bei PCI-e X850 Premium oder GF 7800

ABER:
Nur mit 400 W Netzteil! Diese Karten benötigen eine Eigene Stromversorgung! 300 W sind zu wenig. 350 - 400 W sind Pflicht!
bei P4 775er Prouis nicht unter 400 W!

Meiner Meinung nach solltest Du dem Verkäufer ein paar an den LAtz ballern. Und zwar kräftig.

Systemwiederherstellung abschallten:
Start
Systemsteuerung
System
Systemwiederherstellung
Feld: Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken abstellen anklicken

jg2_yan
31-07-05, 06:50
Der Tip mit der Systemwiederherstellung war ausserordentlich gut. Meine Ruckler sind so gut wie weg. Nur vereinzelt ganz kleine die man kaum merkt. Aber das denke ich hängt dann doch mit meiner Graka oder so zusammen.

Was ist der unterschied zwischen einem AGP und PCIe Mainboard und woran erkenne ich dies?


*ich hoffe ihr hackt mir bei so fragen net den Kopf ab* :P

pumpkin.t
31-07-05, 11:41
Hallo jg2yan,
schau mal ins Handbuch deines Mainboards nach. PCIe ist die neue Schnittstelle u.a. für Grafikkarten. Da du jetzt eine 9600 hast, gehe ich davon aus, daß du nur einen AGP-Slot hast. Es gibt nur wenige (wenn überhaupt noch) Mainboards mit beiden Möglichkeiten. Dein Netzteil mit nur 300 Watt könnte sogar noch reichen. Ich hab einen Athlon64 3,2 1 GB RAM, 1 HDD, 2 DVD und eine 9800 Pro und nur ein 290 Watt Netzteil. Der Intel P4 verbrutztelt zwar ein bißchen mehr, aber ich würds probieren.
Viel Glück
mfg
pumpkin.t

JG26_AdiGalland
01-08-05, 05:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by pumpkin.t:
Hallo jg2yan,
schau mal ins Handbuch deines Mainboards nach. PCIe ist die neue Schnittstelle u.a. für Grafikkarten. Da du jetzt eine 9600 hast, gehe ich davon aus, daß du nur einen AGP-Slot hast. Es gibt nur wenige (wenn überhaupt noch) Mainboards mit beiden Möglichkeiten. Dein Netzteil mit nur 300 Watt könnte sogar noch reichen. Ich hab einen Athlon64 3,2 1 GB RAM, 1 HDD, 2 DVD und eine 9800 Pro und nur ein 290 Watt Netzteil. Der Intel P4 verbrutztelt zwar ein bißchen mehr, aber ich würds probieren.
Viel Glück
mfg
pumpkin.t </div></BLOCKQUOTE>

Jo, bei ner 96er ists ein AGPx8.

Yan, hol Dir eine X800 XT GraKa. Die ist gut und günstig und sehr Leistungsstark. Du mußt aber unbedingt das Netzteil wechseln. Ferner würde ich wirklich dem Verkäufer.....aber das schrieb ich ja schon. Von einer 9800er Rate ich Dir dringend ab da sie absolut nicht mehr Zeitgemäß ist.

splindy
01-08-05, 07:51
Höe auf Adi und kauf dir ein besseres Netzteil.
Vor allem kein NoName Netzteil, weil deren Werte durchweg geschönt sind und Schwankungen während des Betriebes keine Seltenheit sind. Enermax oder Zalman sind eine gute Adresse.

Was auch noch gegen Ruckler hilft, ist die Hardwarebeschleunigung der Soundkarte reduzieren oder ganz abschalten.
Geht unter -&gt;Start-&gt;Ausführen-&gt;dxdiag eingeben-&gt;ENTER - - - Unter "Sound" den Schieberegler nach links schieben.

Gruß Splindy

Willey
01-08-05, 08:04
Heißer Tip:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGV57& (http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGV57&amp;)

oder:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGV63& (http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGV63&amp;)

Was besseres gibts nicht fürn AGP. Und ist wirklich n Tiefpreis, bei beiden.

Netzteil:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=TN4Z04& (http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=TN4Z04&amp;)

JG26_AdiGalland
02-08-05, 02:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by splindy:
Höe auf Adi und kauf dir ein besseres Netzteil.
Vor allem kein NoName Netzteil, weil deren Werte durchweg geschönt sind und Schwankungen während des Betriebes keine Seltenheit sind. Enermax oder Zalman sind eine gute Adresse.

Was auch noch gegen Ruckler hilft, ist die Hardwarebeschleunigung der Soundkarte reduzieren oder ganz abschalten.
Geht unter -&gt;Start-&gt;Ausführen-&gt;dxdiag eingeben-&gt;ENTER - - - Unter "Sound" den Schieberegler nach links schieben.

Gruß Splindy </div></BLOCKQUOTE>

Neee Splindy, eine Hardwarebeschleunigung abschalten bewirkt eigentlich das Gegenteil. Dann eher die Soundqualität vermindern. Aber mit nem 3,4 P4 egal ob 478er oder 775er wär es eh Banane. Das reicht dicke. Sein Flaschenhals ist jetzt die GraKa. Die kann er im Moment günstig ersetzuen.

jg2_yan
02-08-05, 05:56
Graka und Netzteil spielen im Moment eine Rolle für mich.
Willey du empfiehlst mir eine X850XT. Sind diese ATI Karten leistungsstärker als z.b eine Geforce 6800 Ultra?

Willey
02-08-05, 09:06
Wenn mich nicht alles täuscht, ja. Fehlt nur das Shader 3. Ist aber nicht so wichtig. Bis das mal soweit ist, gehen noch 1-2 Jahre über die Bühne. Für das gleiche Geld wirste jedenfalls jetzt und auch später nix vergleichbar flottes finden. Die X850XT PE ist momentan das Topmodell von ATI, und das für nur 333 Orio, ist n Preishammer.

jg2_yan
02-08-05, 10:07
Ich werds mir mal durch den Kopf gehen lassen.

baerchendeluxe
08-08-05, 08:31
Hmm,
also bei mir höt das ruckeln auf, wenn ich die Desktopfarbtiefe von 32 auf 16 Bit runterdrehe, obwohl ich das Spiel mit 1024 x 768 32 Bit spiele.

Warum weiss ich nicht, dann ist das gezuckel bei mir jedenfalls weg. Einstellungen: alles Max!

baerchendeluxe

Suedwester
15-08-05, 00:40
Hallo,

also ich habe seit letzter Woche ein ganz ähnliches Problem mit der Grafik.
Bislang lief das Spiel (IL2FB+AEP Version 2.04) flüssig und stabil.
Mein System:

P4 2,93 GHz
1024 MB DDR-RAM
ATI X.300 128 MB

Vorige Woche habe ich (endlich) T-Online DSL installiert, außerdem die neuen Windows Updates (wechens der Sicherheitslücken). Seitdem alle paar Sekunden Dia-Show (Grafik-Einstellung: "Hoch" - Auflösung 1024 mit 32 bit). Und ich hatte sogar zwei oder dreimal nen CTD (gab´s vorher nie).
Spiele bislang ausschließlich offline.
Firewall und Norton-Antivirus sind an (auschalten schon probiert, hat das Problem nicht gelöst), Systemwiederherstellung aus.

Irgendwelche Vorschläge?
Danke.

Achja: Als alter Kaleun noch diese Information: SH3 läuft immer noch so flüssig wie vorher. Bin wie gesagt etwas ratlos...

Willey
15-08-05, 07:04
Den Norton würd ich trotzdem abschalten - da muß n rotes Kreuz drüber sein unten rechts http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif, damit er nicht ständig scannt.