PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kopierschutz bei AC2 wohl geknackt



DarAnurin
27-02-10, 04:51
Ist es Ubisoft eigentlich schon aufgefallen, daß AC2 offensichtlich bereits für Piraten im Internet zu haben ist? Wenn es Ubisoft bei dieser Zwangsmaßnahme primär um den Kampf gegen Raubkopien ginge, würde ich meinen, daß die Piraten eigentlich nicht jetzt schon die Möglichkeit haben sollten ohne Gängelei zu spielen.

Wie wäre es, wenn Ubisoft zugibt, daß es der Firma nicht um den Schutz ihrer Software geht, sondern darum Kundendaten zu sammeln, Kunden mit Zwang zu binden, Kunden dazu zu nötigen empfänglicher für Spieledownloads und DLCs zu werden, den Kunden mit zielgerichteter Werbung zu überhäufen und Marktforschung an Hand von personalisierten Daten zu betreiben ohne seine Probanden dafür zu entschädigen.

Nicht falsch verstehen, das ist keine Werbung, damit jemand das Spiel oder aus Protest anfängt rund um die Uhr AC2 zu raubkopieren, aber wenn das Motiv war, Raubkopien zu behindern, sollten jetzt keine gecrackten Versionen im Internet stehen
(Nein, da ich kein Raubkopierer bin, weiß ich nicht, ob die Downloads funktionieren und die Cracks wirklich funktionieren,
aber das tun sie wohl, auf youtube findet man entsprechende Videos im Verbund mit Downloadlinks für Crack und Spiel) und auf google braucht man sich nicht groß anzustrengen, Links zu finden.

Anstatt den ehrlichen Kunden zu ärgern und auszunutzen sollte Ubisoft, wenn es Ubisoft wirklich um den Schutz der Software ginge, doch lieber gegen solche Sachen vorgehen. Ist ein Kampf gegen Windmühlen, aber dieser Kampf würde die richtige Zielgruppe treffen und nicht unschuldige Käufer zu Opfer von Ubisofts Datensammelwut und Paranoia machen.

Aber anscheinend ist der Schutz vor Raubkopien wirklich nur eine Ausrede, um sich noch zusätzlich am ehrlichen Kunden zu bereichern, sonst dürften die Raubkopierer nicht jetzt schon spielen und das ohne Zwangsmaßnahmen und am Ende wird sich Ubisoft dann noch bei den Crackern bedanken dürfen, weil ein paar Leute, die sich den Zwangsmaßnahmen nicht unterwerfen wollen, ihre legale Version cracken und somit den Boykott und die Reaktion auf die Zwangsmaßnahmen schwächen.

firewaterearth2
27-02-10, 05:56
Ich hab so eher den Eindruck, dass sich da auf Youtube ein paar Leute einen Spass draus machen anderen virenverseuchte Links zu schicken.

Jolka012
27-02-10, 09:37
1) Es wurde noch nicht geknackt.

2) Der Thread wird spätestens in ein paar Stunden geschlossen werden, weil er gegen die Regeln verstößt.

Ubi_Steve
27-02-10, 14:51
DarAnurin, sieh es als Verwarnung. Zum Thema Raubkopien oder Cracks sind Topics untersagt.