PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nekrokampagne



DarkLadyKiya
13-10-11, 12:34
Hi leute,

hab vorhin mal die nekrokampagne probiert, muss aber sagen, ich versage vollkommen. kaum bin ich durch den tunnel raus (habe natürlich schon die erste burg) und erobere die 2. (was knapp ist) kommen 2 helden angerannt, die mich weghauen. hat da jemand einen weg gefunden?

lg

Doeti
13-10-11, 23:59
BUG

Hallo Darkladykiya,

bei mir kamen diese beiden Helden nicht. Ich würde sie allerdings gerne angreifen wollen, aber ich habe andere Probleme.

Ich kann in der Necro 1 Karte keine Einheiten mehr rekrutieren. Statt der Anzahl der Kreaturen in den Stadtbildschirmen, zeigt mir dieser eine negative, sich verändernde fünstellige Zahl an. Habe das Spiel bereits mehrfach neu gestartet.

Sindahir
14-10-11, 03:11
war bei mir genauso. 2te stadt eingenommen, sass in der stadt, die 2 toore gingen auf und ab dem zeitpunkt kommen immer wieder 2 gegnerische helden mit ca. 300 einheiten an (denke alle 2 wochen). wenn man in der stadt sitzt, die ausgebaut ist sollte man jedoch weniger probleme haben. ich besiege die gegner mit 30 verlust, den verlust kann ich mir direkt wieder kaufen (innerhalb 3 tage. ich liebe das gebäude *g*) und habe so max exp gefarmt. bin schon am überlegen andere helden ebenfalls auf max aus zu rüsten *g*

Neo_at_Matrix
14-10-11, 07:06
also dabei hatte ich eigentlich auch gar keine probleme .... in der Burg hat mich einer von ihnen nicht angegriffen. Dem 2. Helden bin ich entgegen und habe ihn gekillt. Anschliessend rennt der erste immer zwischen erster und 2ter burg hin und her. Ich habe ihn dann einfach die erste einnnehmen lasen und hab in der zeit die beiden anderen erobert (er braucht eine woche um zwischen beiden burgen zu pendeln). Dannach hab ich den ersten auch platt gemacht.

Was ich jedoch gerade nicht schaffe ist es den letzten Helden aus der Burg zu killen ! Wie ist das möglich. Die Creeps wachsen ja auch mit jder woche mit und werden stärker... ist das evtl nen bug ? Ich mein was tut man wenn mal alle units verloren sind? Man kann ja nie mehr Einheiten haben als die rumstehenden monster oder helden der gegner :/

Wollte dann noch blut punkte sammeln aber alle in diesem level zusammen zu bekommen ist mehr als schwer.

diggorey
14-10-11, 09:50
Zitat von Neo_at_Matrix:
Was ich jedoch gerade nicht schaffe ist es den letzten Helden aus der Burg zu killen ! Wie ist das möglich. Die Creeps wachsen ja auch mit jder woche mit und werden stärker... ist das evtl nen bug ?
Scheint mir fast so.
Hatte das Problem auch in der Infernokampagne. Dort erscheint erst 1 Held mit Level 10 und ca. 1,5x so starker Armee und raubt einem nach und nach die Städte, während der "Endboss" ebenfalls mit Level 10 und mindestens doppelt so starker Armee in einer Stadt hockt.

Sindahir
14-10-11, 14:50
der endboss war kein problem bei mir. wurde zwar als tödlich angezeigt, jedoch bin ich da hin mit ca 1400 speerwerfer, 800 ghulen, 900 gespenstern und hab den direkt beim ersten angriff besiegt. ok 2/3 meiner einheiten waren tot, aber geschafft ist geschafft (und die toten waren direkt danach ja wieder am leben *g*) ansonsten vorteil der untoten ausspielen. 2-3 helden, angreifen und gegner so schwächen, selbst wenn nur 50% von ihm drauf gehn. man selbst hat genug gold um die einheiten wieder zu kaufen und kann mit der selben armee erneut angreifen.

die mind mission danach war viel schwerer, weil man keine basis hat und somit kein nachschub...

Celinna1
14-10-11, 15:36
weiss wer wie die "richtige" Reihenfolge ist von den Kampagnen her also nach der Einführungskampagne nun mit den Nekros weiter?

und wenn ja ist das nun bugged oder gehts

Sindahir
14-10-11, 16:29
es ist komplett egal, wo du weiter machst...
ich habe nur die angewohnheit von links nach rechts zu gehn. und da kommt nach dem tutorial eben die nekro kampagne *g*
jede einzelne fängt halt mit einer eigenen story an aber sie sind auch untereinander anscheinend alle ein bisschen verknüpft.

Az-Tek
14-10-11, 19:13
Habe dasselbe Prob wie die anderen hier - hänge bei Nekro Kampagne 1 (EINS) auf NORMAL und werde gekillt und habe danach keine Chance mehr die 3 feindlichen Helden zu besiegen. Ich spiele HoMM seit dem 2. Teil und noch nie war das Spiel so schwer. Klar sollte es gegen Ende einer Kampagne herausfordernd werden - aber nicht unfair und schon gar nicht in der ersten Mission. Ich hab mich jedenfalls sehr geärgert!

Ich hoffe man bringt hier mehr Balance in den Schwierigkeitsgrad mit nem Patch. Kann ja auch nicht sein, dass sich die KI bei einigen unterschiedlich verhält. Muss ich dann so oft neu starten bis die KI bei mir dann auch "einfach" ist?

Muaddip1960
15-10-11, 03:30
Hi,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Warum kann ich Nekromantie II nicht einsetzen? Im Heldenbildschirm ist es freigeschaltet, aber sobald sich die Anzeige bis auf Stufe 2 aufläd wird sie ausgegraut und ich kann keine Einheiten mehr wiederbeleben.

Dank im Vorraus.

Gruß
Mua

Novitius
15-10-11, 06:48
Bei der Nekromap 1 hab ich mich bei den 2 Helden die ankamen bis zu meiner 2. Burg zurückfallen lassen. Und dort in der Stadt den kleinen Vorteil zu haben. Hab aber auch jede Schlacht selbst geführt (zumindest bei den einfachen Schlachten hab ich Autokampf).
Ansonsten hab ich (wie irgendwo im Forum beschrieben) schön den Nekrovorteil benutzt, die verstorbene Einheiten wiederzubeleben, mit einem verstorbenen Held, den man auch kostenlos zurückholen konnte. Hatte ich diese Taktik erst raus, kam ich super durch die komplette Kampagne (Bis auf Map 2, die ja ohne Stadtplay ist)

Allzu schwer fand ich es nicht und fand es für den Schwierigkeitsgrad (normal) auch okay, wenn man weiß wie man mit der Fraktion zu spielen hat.

tobset84
15-10-11, 08:51
Also die 2te Map ist schon ziemlich heftig, hab nun gerade Anton besiegt und so wenige Truppen das ich kaum noch Gegner schaffe. Keine Ahnung wie man die ganze map mit so wenig truppe schaffen soll? außer durch quests schließen sich bei mir keine neuen Truppen an leider

Sindahir
15-10-11, 10:30
bei der 2ten map hab ich absolut keine lösung gefunden. die eigenen einheiten schrumpfen bei fast jedem fight zum schluss, die gegner werden immer mehr und stärker.
habe schon extra mal neu angefangen und andere talente verteilt, damit ich die 8% chance habe dass armeen überlaufen. nur diese 8% ist anscheinend bei mir 0% oder es liegt an der map.
ich seh nichtmal das ende der karte und schaff erst recht nicht die extra aufgaben hinter anton.

Novitius
15-10-11, 10:45
Die 8% Chance hab ich gleich vergessen, weil sie einfach zu gering ist.
Ich hab eher die Deff der Kreaturen erhöht und mit offensiv Flächenzauber benutzt.
Natürlich hatte ich in der ersten Kampagne die Levelobergrenze erreicht.

Anton hab ich auch erst nach 2 Versuchen besiegt, falls es euch etwas tröstet. Hab alle Kämpfe in dieser Mission selbst gemacht, zumindest alle wichtigen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kadeyra
15-10-11, 10:47
die mindmap in der nekrokampagne is meiner meinung sack einfach. ich hab aus jux einfach jedes pack gekillt und auch jede ressource gesammelt. endkampf war dann auch nich wirklich schwer. achja ich spiel auch auf normal.

@Az-Tek sry wenn ich das so sage aber wenn dir die kampagne zu schwer ist liegt das nicht am balancing.

Tarnim_68
15-10-11, 13:51
Hi Mua,

ich kann dir nur insoweit helfen, als dass dieses Verhalten bei mir auch auftritt. (und es it schon eine gravierende Einschränkung)
Ich hab's noch nicht genau geprüft, aber ich glaube, wenn ich in den Autokampf wechsele, kann der Computer es puppenlustig weiternutzen...

Tarnim

Az-Tek
15-10-11, 14:28
Zitat von Kadeyra:
die mindmap in der nekrokampagne is meiner meinung sack einfach. ich hab aus jux einfach jedes pack gekillt und auch jede ressource gesammelt. endkampf war dann auch nich wirklich schwer. achja ich spiel auch auf normal.

@Az-Tek sry wenn ich das so sage aber wenn dir die kampagne zu schwer ist liegt das nicht am balancing.

Ja hast recht - ich hab einfach nochmal die Nekro-Fähigkeiten gecheckt und weiss sie nun zu nutzen. Die 1. Kampagne war dann auch nicht mehr so schwer. Die 2. Kampagne fand ich wiederum recht leicht, trotzdem man keine Stadt hat. Echt Lob für die 2. Kampagne - finde die Story und Umsetzung extrem genial.

Satsumary
15-10-11, 14:48
Also ich weiß echt neicht wie ihr das schafft, nach jeder größeren Schlacht verliere ich ein haufen einheiten, und kann somit die nächste große Schlacht nicht bestreiten -.- *kotz

Rayn2106
15-10-11, 15:10
@Satsumary

Als Tip schau dir mal die Magiefähigkeiten genauer an. Vampirismus auf die Ghule und dann an die Front mi denen hilft ungemein. Die Gespenster sollte man nicht zwangsweise an die Front senden, sondern schaun ob man deren Heilfähigkeit z.b. braucht.

Sobald man sich genauer mit den Fähigkeiten der Einheiten und des Charakters angefreundet hat, kann man im Grunde so gut wie jeden Kampf absolut verlustfrei bestreiten. Dies gilt natürlich nicht für Autokämpfe, die KI verhunzt doch ungemein viel.

Nicht verzweifeln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Übung macht den Meister und es dauert eine Weile bis man sämtliche Fähigkeiten der Gegner einschätzen kann und seine eigenen Fähigkeiten optimal einsetzt.

Solang man sich nicht absolut verskillt, sollte nichts schiefgehen auf Dauer.

Satsumary
15-10-11, 15:16
Ich denke mal du meinst Lebensentzug, fange mal die Map neu an und versuchs mal, danke für den Hinweis, schonmal.

Rayn2106
15-10-11, 15:21
Ja genau Lebensenzug war es.

Versuch die Heilfähigkeit der Gespenster sowie dein Rassenheilskill der sich auffüllt so zu timen das du immer das Maximum rausholst an Heal. Also nicht zu früh heilen nur weil vllt. ein Ghul tot ist.

Viel Erfolg und Glück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Az-Tek
15-10-11, 16:24
Schlüssel zum Sieg sind auch die Nekromantie-Fähigkeiten und der Altar der ewigen Knechtschaft. Damit kannst du praktisch keine Einheiten mehr verlieren http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-tongue.gif

Satsumary
15-10-11, 16:33
Also tausend Dank nochmal und an alle haltet euch an die Tipps, es hat mir sehr geholfen, auch wenn ich im Endkampf etwas gebraucht habe und nur mit 2 Einheiten übrig geblieben bin. hats doch geholfen.
UND...das Spiel ist einfach HAMMER-Geil^^

Uli_R
15-10-11, 19:36
Ich Spiel das ganze Spiel sowie die Nekrokampagne auf Schwer und finde diese bis jetzt viel zu einfach (hab jetzt die Traumwelt beendet). Da war die 2. Mission in der Tutorialkampagne ja schwerer. Die Nekros sind total overpowert. Hat man Regeneration, genug Mana und dazu noch die Geister (welche ja auch 2x heilen können) geht man aus 99% aller Kämpfe ohne Verluste heraus. Natürlich sollte man auch die richtigen Skills skillen. Beim Endkampf hatte ich knapp 600 Skelette, 400 Geister und 350 Ghule.

Und immer schön jede Einheit auf der Map mitnehmen und jeden Winkel erforschen so das man auch kein Artefakt auslässt (sind teilweise ein paar richtig schicke dabei, z.b. in der ersten Karte der Nekros findet man eine Rüstung die einen in jeden Kampf die ersten 3 Angriffe mit 0 Schaden überstehen lässt).

Sindahir
16-10-11, 03:13
hab die kampagne nun auf leicht geschafft...
auf normal keine chance gehabt.
durch die zusätzlichen elite einheiten, die man bekommen kann wurde es richtig einfach, damit habe alle gegner verlustfrei nachher besiegt gehabt.
nur muste ich vor jedem fight schaun, wie stark die gegner sind, wie gross meine chancen stehn, ob ich verlustfrei raus komme etc. und muste die gegner schon fast nach einer bestimmten reihenfolge besiegen damit alle verlustfrei sind und mir oft vor jeden fight buffs holen.
aber endkampf mit 600 skelette und 400 geister? ich hab in der traumwelt maximal 300 skelette und 120 geister...

tobset84
16-10-11, 05:12
würde auch gern wissen wie man da auf soviele einheiten kommt, außer die truppe vom start und die sich in den gebäuden anschließen schließen sich mir keine an und da komme ich ganz sicher nicht auf 600 skelette daher die frage wie das gehen soll?

Aiomi
16-10-11, 08:53
Ich hatte ebenfalls Probleme an Anton vorbeizukommen. Hab den Nekro nun umgeskillt und Regeneration + Lebensenzug mit genommen. Damit ist das Ganze wirklich leicht geworden. Kann ich nur weiter empfehlen.

Valachord
16-10-11, 09:59
Hallo an alle! Also ich bin auch nicht gerade ein Experte von Homm hab mit Teil 5 (Budgetversion) mal reingeschnuppert und mir hatte es gut gefallen!

Allerdings komm ich bei den Nekros auch nicht wirklich weit bei der 1 Karte und bin auch mit der Heldenskillung überfordert! Was für Fähigkeiten sollte ich skillen?

eilders81
16-10-11, 18:25
Also ich habe die "Macht" Laufbahn begonnen auf Normal und hatte eigentlich so gut wie keine Verluste.

Wichtig ist am Anfang immer "Verstärken" auf einen Trupp zu "Zaubern"
In meinem Falle sind das fast immer die Ghule gewesen.
Damit bekommt man den Trupp über das eigentlich Maximum. und kann somit erstmal den ein oderen anderen Gegenschlag der Gegner fressen.

Nebenbei schön mit den Geistern und der Nekrofertigkeit heilen.
Es sollte überhaupt kein Problem mehr werden.

...

Ich selbst habe nun das Problem das ich nicht mehr weiterkomme.
Habe auf der großen Mind Map alles getötet inklusive des erneuten Kampfes gegen den ...ähh wars ihr Bruder?
(ganz oben Links und er verspottet einen die ganze Zeit... und will beim Vater petzen gehen)

Nun müsste ich wahrscheinlich nochmal in die Mitte der Map, finde aber keinerlei zugang dorthin.
(Dort das eigene Abbild töten?)

Wenn ich wieder mit dem Gesichtslosen spreche, kann ich zwar auf "Fortsetzen" oder "Hier bleiben" klicken was aber beides das gleiche Ergebnis bringt... ich verlasse einfach nur das Gespräch mit ihm.

Bug? Feature? Überseh ich was?

Aptera01
24-10-11, 11:32
Andere Frage:

Könnt ihr mir bitte verräten wo ich die Arachne-Wächter in der 1. Necro Kampanie, für die nebenquest finde. Oder ist die eine Nebenquest die sich durchzieht durch die Kampanie?

Oder muss man dafür volle reputation haben?

vielen dank im vorraus

Aptera01
25-10-11, 06:33
Hilft mir bitte jemand? pls...

eilders81
25-10-11, 18:30
Der Arachne Wächter ist irgendwo im Untergrund.
Im gleichen Level.
Bei mir ist die Waffe wie alle anderen 3 die man in der Kampange findet aber noch verbuggt.
Das heisst man kann sie zwar ausgegraut im Menü sehen aber sie sind nicht ausrüstbar...

McByrnie
26-10-11, 12:28
@ Aptera01
Ist Richtig, der Wächter ist auf der Karte im Untergrund ganz rechts bei dem roten Lavaloch.
Auf der Questkarte war der bei mir extra makiert.

Auf der zweiten Karte in der Traumwelt, nun da hatte ich schon grössere Probleme. Ich hatte keine Leute mehr -sind mir einfach zu viele gestorben und dann am Schluss gegen den Bruder kämpfen - keine Chance. Geknackt habe ich das Lvl dadurch, das ich auf der letzten Insel die Tempel freigekämpft habe. Dadurch erhielt ich neue Einheiten. Verlieren darf man aber bei all den Kämpfen vorher kaum eine Einheit.Einmalzauberrollen mit Einheiten helfen aber auch gut. Wasser oder Luftelemente machen ganz schön Schaden.
Der Bruder ist auf der Karte ganz links oben.
Erst wenn der Bruder besiegt ist geht man wieder zum Gesichtslosen runter. Erst dann hat man die Karte geschafft.

Verjigorm76
26-10-11, 17:47
Bei Kampange 2 hab ich am Schluß auch extreme Probleme. Ich habe die 5 Extra-Einheiten von den Tempeln, nur noch 15 Skelette, rund 30 Ghule und etwas über 50 Geister. Im Kampf gegen Kiril konnte ich die Ghule und die Skelette nicht halten. Dadurch blieben mir für den finalen Endkampf zu wenige Truppen.
Ich hab jeden Kampf selbst gespielt, auf der ersten Karte keine Kreatur verloren, aber musste beim Kampf gegen die Schwester Verluste einstecken. Wenn ich nicht einen Helm gefunden hätte, der einmal pro Kampf ermöglicht nen Kettenblitz zu werfen, wäre ich wohl nicht durchgekommen. Wahrscheinlich muss ich die Mission wohl nochmal komplett neu machen. Ich weiß keine Lösung mehr, um mit noch mehr Truppen aus dem Kampf gegen Kiril rauszugehen.
Ich versuche in der ersten Runde immer eine gefährliche Nahkampf-Einheit mit nem Eisblitz festzufrieren, nutze in Runde 2 den Kettenblitz und in Runde 3 dann Lebensentzug auf die Ghule. Das hilft aber auch nicht wirklich, da beide Bossgegner den Entzug schon zumeist in der ersten Runde dispellen.
Ich finde schon etwas unglücklich, dass ich jetzt ne ganze Mission stundenlang gespielt habe, nur um nochmal ganz von vorne anfangen zu müssen, aus dem Internet die einzig nutzbare Skillkombo nur exakt für diese Karte suchen zu müssen, vor jedem Kampf speichern zu müssen und gnadenlos neuzuladen, wenn auch nur 1 Ghul oder Skelett irgendwo verloren geht. Das sollte auf Schwierigkeit "normal" nicht so sein aus meiner Sicht.

elikal
26-10-11, 19:18
Was mich halt maßlos ärgert ist, dass es im Prinzip "einen Richtigen" Weg für jede Karte gibt, und man diesen quasi erraten muß. Hat man zufällig alle Skills gewählt wie die Macher es dachten und sich präsize an Schema F gehalten, schafft man es, weicht man nur ein wenig davon ab, fällt man auf die Nase und kann die GANZE STUNDENLANGE Arbeit in die Tonne treten.

Das kann so einfach nicht der Sinn eines Computerspiels sein, dass ich die selbe Karte 5 mal probieren muss und jeweils X Stunden für nichts vertue.

Sheharan
29-10-11, 04:17
Stimmt schon, der Schwierigkeitsgrad ist teilweise recht deftig. Habe jetzt die Nekrokampagne bis einschließlich der Traumgeschichte auf schwer gespielt und musste in der dritten Karte nun auf normal zurückschalten. Damit geht es hier aber ganz gut.
Allerdings habe ich auf eben dieser dritten Karte folgendes festgestellt:
Ab Monat 2, Woche 2 erhalte ich kaum noch erträge aus den Minen. Insbesondere kein Ertrag mehr aus meinen zwei Kristallminen. Alte Spielstände geladen etc. erbrachte immer den gleichen Zeitpunkt, an dem die Erträge versiegen. Ist das ein Bug oder ein Feature? Haben das andere auch schon festgestellt?

Phillip_Lynx
31-10-11, 10:09
Zitat von eilders81:
...
Das heisst man kann sie zwar ausgegraut im Menü sehen aber sie sind nicht ausrüstbar...

Spielst du einen Magie oder einen Macht Helden? Ich spiel die Kampange mit der Standartfigur und die ist Magie. Und deswegen kann die das Schwert auch nicht ausrüsten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Mit meinen Machthelden auf anderen Karten geht das http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Zitat von Sheharan:
Allerdings habe ich auf eben dieser dritten Karte folgendes festgestellt:
Ab Monat 2, Woche 2 erhalte ich kaum noch erträge aus den Minen. Insbesondere kein Ertrag mehr aus meinen zwei Kristallminen. Alte Spielstände geladen etc. erbrachte immer den gleichen Zeitpunkt, an dem die Erträge versiegen. Ist das ein Bug oder ein Feature? Haben das andere auch schon festgestellt?

Da ist nicht zufällig die Woche des Festivals? Da bekommst du aus den Minen nur die Hälfte der Erträge (und scheinbar abgerundet je Mine). Wenns die Woche ist, dann einfach die 7 Tage durchhalten und dann schaun obs wieder geht. Sollte es nach den 7 Tagen nicht gehen, speichern und neu ladenn. Dann sollte es klappen.

fladigi
02-11-11, 03:34
Die richtige Strategie lässt euch ohne Verluste aus den Schlachten kommen. Wenn ihr nach dem Tunnel vor der zweiten Stadteroberung (Skarena) nun noch die 30 Speerskelette anheuert und dann den Inquisitor daneben erledigt, bevor er in die Stadt einzieht, habt ihr so gut wie gewonnen. Die Stadt selbst ist dann mit nur sehr wenigen Einheiten besetzt, beide Schlachten könnt ihr ohne Verluste erledigen und seid pünktlich vor Ende der ersten Woche des zweiten Monats in der zweiten Stadt und könnt diese sofort konvertieren. Spart euch also die Rohstoffe auf, ihr müsst keinen Rohstoff bis dahin tauschen oder einkaufen, findet also alles was bei strategischen Spiel notwendig ist, um euch einen gewaltigen Vorteil zu verschaffen.
Nach der ersten Stadteroberung (Arkia) jedoch ist es wichtig, einen zweiten Helden zu rekrutieren, der Logistik, Landkunde, Ökonom und Architekt lernt. Dafür gibt es genügend Steine der Erleuchtung und der zweite Held kann eine Menge Wegpunkte für den kämpfenden Helden einsparen.
Das erste Massengrab ist links über Arkia, das zweite rechts unterhalb des Tunnelausgangs von Skarena
Sobald ihr die Gespenster habt, teilt ihr sie in zwei Abteilungen, damit könnt ihr 4 mal heilen.
Insgesamt habe ich auf dem Weg bis zur zweiten Stadt nur 1 Speerskelett und 2 Ghuls verloren, somit eine Armee von 93 Ghuls, 105 Speerskeletten, und 71 Gespenstern, wobei nicht ganz klar ist, wie ich die bekommen habe durch die Nekrofähigkeit. In der ersten Stadt habe ich dann noch 13 Skelette, 10 Ghuls und 10 Gespenster gar nicht angeheuert.
Wichtig für den Zeitpunkt der Stadtkonvertierung ist spätestens das Wochenende, damit die Woche mit neuen Truppen der eigenen Fraktion startet. Frühe rals in der fünften Woche sollte es kaum möglich sein die zweite Stadt zu erreichen, ohne die entsprechende Erfahrung gewonnen zu haben, die einen verlustfreien Overkill des Inquisitors sicher stellt. Er wartet direkt neben den Speerskeletten, die ihr wie gesagt, zuerst anheurt. Dann gebt ihm saures auf dem freien Feld.
Nachdem sich so die zwei Tore geöffnet haben, lauft ihr in das rechte und etwas weiter unten, links von der Festung, steht ein Erleuchtungsstein - die 30 Schreckgespenster schließen sich euch an. Somit verfügt ihr schon über eine überragende Übermacht.
In der siebten Woche etwa hatte ich 3 weitere Helden, die allesamt Ökonomen waren und bis auf Level 5 waren, um den Marktplatzbonus zu erhöhen. Das ist sehr wichtig, da es kaum Kristalle gibt. Hat man aber den Listenauftrag erfüllt, bekommt man genug Geld, um die blauen Steinchen gegen Gold zu kaufen und die zwei Städte auszubauen.
Sehr wichtig im Kampf ist gegenüber der Zufluchtskampagne der "gelbe Button". In der Nekrofraktion kann man damit sein Gefolge heilen, was unglaublich praktisch ist. Die Gespenster heilen dann nur noch als Zusatz. Mit 150 Gespenstern kann man gut etwa 20 Ghuls heilen
Wenn ihr auf dem Weg in die dritte Stadt seid, wird der Inquisitor euch von unten links immer wieder angreifen. Daher müsst ihr ihn austricksen, indem ihr euch kurz bevor er Skarena erreicht, dort hin teleportiert und ihn dann auf die Stadt zu rennen lasst, wodurch ihr einen Deckungsvorteil habt. Ich habe immer zuerst die Heilerinnen ausgeschaltet, dann die Fernkämpfer und schließlich den Rest. Immer ohne Verluste durch Anwendung von Lebensentzugzauber und Regeneration. Sobald ihr nach Eroberung der letzten Stadt vor dem Portal steht, könnt ihr die neue Dynastie Waffe an einem Ritter weiter leveln, auch wenn ihr längst schon die maximale Stufe von 10 erreicht habt. Nehmt zum Spass doch einfach dafür einen rekrutierten Helden der Ökonomieserie um verschiedene Skills auszuprobieren, leichter ist es natürlich mit dem Haupthelden weiter zu machen, denn dafür gibt es auch noch Dynastiepunkte und die Dynastiewaffe levelt sich auch

shop70FEB168A
03-11-11, 18:34
Also die Traumkampagne fand ich auch recht
ekelhaft. Und das auf normal. Ich glaube es war Anton der mir sehr zu schaffen machte. Vorher immer sogut wie alle Einheiten gesaved, echt kaum Verluste. Aber da sind mir sage und schreibe 30 Einheiten verreckt. Ich weiss grade auch nicht wieso ich diesen Kampf nicht nochmal neu gemacht habe. Mein Liveleech spell wurd andauernd von diesen blöden Lichtwesen am Anfang dispelled. Dann waren schon so gut wie alle Ghule hin, da der Hero auch immer noch draufgeklotzt hat. Danach hatte ich in den Folge Kämpfen keine Chance mehr. Nun zocke ich auf leicht und alles kein Problem.
Frage mich auch, wie Ihr neue Skills setzt wenn Ihr noch einmal neu anfangt.
Und wieso hab ich keine Artefakte aus der alten Kampagne? Das find ich richtig doof. Vor allem das was 3 Angriffe wegblockt. Kampagnen davor fand ich auch gut vom Schwierigkeitsgrad, lediglich der Endkampf war sauknapp bei mir.