PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Computergegner sind einfach Müll!



Playraider
19-11-11, 12:29
Also sowas war noch in keinem anno!
Die meisten gegner bauen nicht mal eine vernünftige Siedlung auf nur direkt produktionen oder nur ein gebäude.
Jetzt hab ich 2 gefunden und das nächste problem
die von eden initive jorchensen baut nur bis zu den angestellen und dann macht sie nix mehr
und der rivale von tycoons pflanzt erstmal direkt am spielstart ein atomkraftwerk in die welt.
Was soll das?
Ich erwarte das sie sich genau so hocharbeiten wie ich und nicht entweder nix machen oder sofort die besten gebäude haben!
Was meint ihr dazu?

Lordinator
19-11-11, 12:49
das haben wir im beta forum schon bemängelt
Seitens UBI kam nie nen statement dazu
wir alle hofften das es in der Final besser wird
aber jetzt wissen wir es

CGs sind noch immer unrealistisch bauende in allen belangen cheatende nicht in der lage Krieg zu führende dumme scripte

Wünsche und Verbesserungsvorschläge gab es in massen
wurde wohl "übersehen" oO

sehr schade!!!

shokilicious
19-11-11, 13:19
Wurde eher "Überlesen"... Leider...
Finde das ist unter anderem einer der größten Schwachpunkte, die zumindest mir den Spaß rauben gegen die KI zu spielen.

dernoeler
19-11-11, 14:21
Zitat von Playraider:
Also sowas war noch in keinem anno!
Die meisten gegner bauen nicht mal eine vernünftige Siedlung auf nur direkt produktionen oder nur ein gebäude.
Jetzt hab ich 2 gefunden und das nächste problem
die von eden initive jorchensen baut nur bis zu den angestellen und dann macht sie nix mehr
und der rivale von tycoons pflanzt erstmal direkt am spielstart ein atomkraftwerk in die welt.
Was soll das?
Ich erwarte das sie sich genau so hocharbeiten wie ich und nicht entweder nix machen oder sofort die besten gebäude haben!
Was meint ihr dazu?

Tja, sowas war frueher wohl mal. :-( Bei mir hat die KI, gleich am Anfang, erst mal Flugzeuge gebaut. Toller Fisch. Sowas macht keinen Spaß. Ich kann mich noch an ein Mitbewerber-Spiel erinnern, vor Jahren Empire Earth, oder so. Da hat die KI sich auch hocharbeiten muessen und es war oft ein Rennen, wer zuerst die naechste Stufe erreicht um dann schlagkraeaftige Waffen zu haben. Das hat Spaß gemacht.

Ich krauche mit Arbeitern jetzt rum, waerend die KI nach 5 Sekunden Flugzeuge hat. Oo

Honigebarschen
19-11-11, 15:03
Die KI ist echt ein schlechter Witz, Mitspieler wie früher sind das nicht mehr. Lieblos gescriptete Dinger, die nicht mehr sind, als nett anzusehen.

AmiWalker
20-11-11, 09:54
Ja die Ki ist echt ein Witz, ein Gebäude und das wars. Man kommt sich ein wenig einsam vor und die Piraten fahren auch nur um Ihrem Hafen im Kreis.

MV_NighT
20-11-11, 10:14
Schließe mich an. Ich möchte gerne Computergegner die glaubwürdig bauen und echte Gegner sein können!

Ich möchte nicht mit Gegnern wetteifern die sich offensichtlich nicht an Spielregeln zu halten brauchen. Ein Computergegner sollte glaubhaft seine Waren herstellen/erwerben müssen und keine Hightechstadt aus dem Nirvana hervorzaubern.

Eurofighter1200
20-11-11, 14:26
Hätte auch lieber wieder solche KI Gegner wie in 1404 die haben zwar auch gecheatet da war das aber nicht so extrem wie jetzt! Aber anscheinend ist Anno diesmal sowieso mehr auf den MP Modus ausgelegt gegen Menschliche Spieler machts halt doch am meisten Spaß.

fhilgers78
21-11-11, 04:12
Naja die KI ist wirklich unterirdisch.

Gestern die erste runde im Endlosspiel gemacht, und war schon geschockt, da wo im anno 1404 die KI nur 1 Kontor aufstellt beim besiedelnt hat der gegner jetzt direkt binnen 2 sekunden kontor plus hafenmauern plus hafenverteidigung stehen.

Davon gar nicht zu sprechen das ich bereits nach geschätzen 2 minuten von den ersten schweren flugeinheiten angegriffen wurde.

Wenn ich es nicht besser wüsste (und das tu ich nicht) kommt es mir so vor als wenn man die KI extra so extrem cheatend gestaltet hat damit die leute bloss in den MP gehen anstatt das endlossspiel zu spielen.

Nur wo ist da der sinn dahinter den leuten die im endlosspiel üben möchten auf diese art den spass zu versauen?
Was bringt es mir wenn ich reel keine chance habe irgendwie auch nur im ansatz fuss zu fassen.

Für die KI gelten weder die beschränkungen für gebäude geschweige denn grenzen für einheiten.
GEstern noch gemerkt in dem spiel, hatte nach langem hin und her 1 der KI spieler von 2 seiner 3 inseln vertrieben und die 3 lag in trümmern, habe dann extra mal was beobachtet, er hatte zu diesem zeitpunkt keine marine einheiten mehr. Nur 5 minuten danach attakciert er mich mich meheren grosskampfschiffen sowie massig kleinzeug, nur hätte er die ja normalerweise aufgrund der geringen bevölkerung die er noch hat gar nicht bauen können mehr.

Hoffe das das noch ordenltich gepatcht wird, so das das endlosspiel noch irgendwo sinn macht.

Honigebarschen
21-11-11, 05:49
Es macht auch überhaupt keinen Spaß gegen diese Gegner zu kämpfen, weil das Bevölkerungslimit so niedrig ist...selbst mit 5000 Einwohnern hat man ein so geringes Einheitenlimit, dass man unmöglich mit einer schweren KI mithalten kann.

Ann0Fan
21-11-11, 08:11
Ich muss auch sagen, bei der KI hat Anno auf ganzer Linie versagt...

Ich hoffe das wird in Zukunft durch ein Patch behoben... Da will ich lieber die KI von Anno 1404 zurück...

Eben hat ich erst ein Spiel wo die KI auf Normal einfach gar nichts baut... (war dieser Typ der aussieht wie ein Fischer der Ecos)... Hab die Partie 2:30 gespielt, die KI baut einfach nix, hat sich nur ein paar Inseln geholt, Hafen hingestellt,fertig... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

MV_NighT
21-11-11, 09:04
Zitat von Ann0Fan:
Eben hat ich erst ein Spiel wo die KI auf Normal einfach gar nichts baut... (war dieser Typ der aussieht wie ein Fischer der Ecos)... Hab die Partie 2:30 gespielt, die KI baut einfach nix, hat sich nur ein paar Inseln geholt, Hafen hingestellt,fertig... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Der ist genauso auch programmiert. Leon Moreou stellt dir eine Insel mit extrem positiver Ökobilanz zur Verfügung und freut sich wenn du auf seinen Inseln eine Produktion aufbaust.

Nachdem ich meine Bedenken überwunden hatte, weil ich es aus 1404 kannte das Computergegner fuchsteufelswild werden wenn man auf ihrer Insel baut, habe ich dann diesen Service gerne genutzt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Nickoteen90
21-11-11, 19:52
Diesen Öll Gegner find ich noch, Okey,

hab zwar nciht lange spielen können mit Kollegen wegen Asyncron -.- aber finde diesen Typen ganz cool weil er halt halt nur aufs Öll und Rohstoffe aus ist und alles ausbeutet was ihm in den Weg kommt. Was im Late Game mit ihm passiert, kp

MV_NighT
21-11-11, 23:30
Zitat von Nickoteen90:
Diesen Öll Gegner find ich noch, Okey,

hab zwar nciht lange spielen können mit Kollegen wegen Asyncron -.- aber finde diesen Typen ganz cool weil er halt halt nur aufs Öll und Rohstoffe aus ist und alles ausbeutet was ihm in den Weg kommt. Was im Late Game mit ihm passiert, kp

Man kann ihn jämmerlich einfach platt machen wenn er einen zu stark nervt.

Schrotti1982
22-11-11, 02:22
Konnte es Anfangs nicht glauben das die KI so dermaßen schlecht ist.

Hab jetzt mittlerweile mein 3tes Endlosspiel abgebrochen und immer wieder neu angefangen mit anderen Gegnern auf normal, das ist echt ein Witz! Warum kann man die KI aus 1404 nicht weiter verwenden, die war wenigstens etwas anspruchsvoller...

@UBI

Endlosspiele waren schon immer DER Gamepart von Anno, dazu gehört nunmal auch eine vernünftige KI!!! Man sollte eigentlich erwarten, das die KI von 2070 eine verfeinerte Version der KI von 1404 sein sollte und keine so derbe harte verschlechterung! DAzu fällt mir leider nur eins ein: Setzen, 6 !!

Ich denke jeder von uns erwartet das die KI überarbeitet wird!

Hutzi123
22-11-11, 02:43
Bei allem respekt was dort in Anno 2070 teilweise geschaffen wurde ist sehr schön anzusehen und durchdacht, aber teilweise schlägt man einfach nur die Hände übern Kopf zusammen.

Ich spiele 90% der Zeit, in der ich Anno spiele, das Endlosspiel. Die KI ist der letzte Müll. Traurig aber wahr. Es ist die schlimmste KI, seit es Anno gibt. Selbst die in 1602 war bedeutend realistischer. Das ist keine Herausforderung.

Sofern dieses Problem nicht zeitnah und KOSTENLOS behoben wird, war es definitiv mein letztes Anno das ich mir gekauft habe.

KockyKanter
22-11-11, 07:50
Seh ich genauso.
Ich kann aufgrund von schwächelnder Internetverbindung nicht online spielen und jetzt kommt noch diese KI dazu. Ich spiele auch zu 90% das Endlosspiel, aber das geht überhaupt nicht.

Sollte Ubi das nicht schnellstmöglich beheben, war das auch definitiv mein letztes Anno !!!

CryFisch
22-11-11, 09:03
Ich habe mit einer Öko-Ki krieg gemacht, habe mit Schiffen alle Häfen und Kontore zerstört. Dann die 30000Credits oder wie viele es auch sind bezahlt für Frieden zu machen. Ab da an hat die ki nichts mehr gemacht. Wenn sie keine Ressourcen mehr hat um Kontor neu zu bauen ist das ja richtig. Habe dann nach 1 Stunde wieder den Krieg erklärt und auf einmal 2 Kontore mit Häfen, eine neue Insel und Schiffe am Fließband, was soll das?

Wird der Unglaubwürdigkeitsfaktor durch Krieg noch weiter erhöht?

Ist doch sonst ein gutes Spiel, nur die alte Ki holen, die Baureihenfolge leicht ändern, Ressourcen und Gebäude ändern, dann sollte das Grobe doch laufen. Feinheiten können ja dann immer noch folgen.

Nuramon87
22-11-11, 11:15
alle meckern über die ki (irgentwo auch verständlich, ich spiele auch anno nur im singleplayermodus), wenn man aber an die siedler 5 zurückdenkt (natürlich auch von ubisoft), wo komplett auf eine ki verzichtet wurde, da ist diese ki doch im vergleich dazu fast ein einstein O.o

also für ubisoft-maßstäbe dürfte die ki ganz ok sein und kein grund zur aufregung sein

KockyKanter
22-11-11, 12:20
Zitat von Nuramon87:
alle meckern über die ki (irgentwo auch verständlich, ich spiele auch anno nur im singleplayermodus), wenn man aber an die siedler 5 zurückdenkt (natürlich auch von ubisoft), wo komplett auf eine ki verzichtet wurde, da ist diese ki doch im vergleich dazu fast ein einstein O.o

also für ubisoft-maßstäbe dürfte die ki ganz ok sein und kein grund zur aufregung sein


Naja, wir sind nunmal von Anno anderes gewohnt. ;-)

Nuramon87
22-11-11, 12:32
Zitat von KockyKanter:
Naja, wir sind nunmal von Anno anderes gewohnt. ;-)

aber nicht von ubisoft http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

rasiloo
22-11-11, 15:39
Ubisoft ist aber nur der Publisher, der mit der Entwicklung der Spiele nur bedingt zu tun hat.

Parcibal710
22-11-11, 16:08
Na ich denke mal das UBI einfach den druck erhöht hat das das Spiel fertig wird. Da blieb eben nicht mehr viel Zeit für Beta tests und KI.

Wie hab ich mal in einem Fehrnsehbericht gehört...

"Das Spiel muss nicht gut sondern fertig werden" (so ungefähr)

dernoeler
22-11-11, 16:36
Das muss geändert werden, schnellstens. Kann nicht sein, dass ich nach 2 Minuten gerade ein Kontor habe und ne erste Huette ;-) und die KI mit Flugzeugen ueber mich hinweg donnert. Macht so mal gerade 0 Spass.

Dann habe ich noch eine KI gehabt, die hat genau ein Kontor gebaut und ein Haus. Fertig. Haste das pautt geschossen hat se wieder ein Konto gebaut und ein Haus. Keine Betriebe, Nichts.

Linkk93
22-11-11, 17:20
mit den massiven asynchronfehlern im MP kann der Fokus ja irgendwie auch nicht darauf liegen. Sonst hätte man auch eine MP Beta machen sollen, dann wär der ganze Mist aufgefallen. Schickt der Ubi-launcher oder Anno oder was auch immer eigentlich einen Bericht bei jedem Absturz? Sonst ist es ja sehr witzlos, wenn RD das gar nicht mitbekommt...

B2T:
Die KIs sind unglaublich schlecht und so kann das echt nciht weitergehen. Ich glaub ich werde das Spiel bis zum übernächsten patch auf die stille Treppe legen und nur noch ab und zu vorbeischauen, ob es was neues gibt.

Kiffererdbeere
23-11-11, 06:26
Heute ist ein dunkler Tag für meine stolzen Tycoons Leon Monreau hat mit 2 Hovercrafts meine Flotte zerstört. Spielzeit dieser Welt eine Stunde ich hatte es leider nicht geschafft in der Ultimatumszeit die Resourcen für die Ökogebäude aufzubringen. Und ein NPC schaffts mich mit 2 Schiffen zu zerstören da ich nix außer meinem Kommandoschiff hatte außer man zählt die beiden *schwer bewaffneten* Frachter dazu -.-

ach ja wegen dem Zeitdruck warum schafft es eine gewisse Firma eines Namhaften Games spiele immer wieder nach Hinten zu schieben weil Ihnen die Qualität nicht passt ?

Dorimil
23-11-11, 08:01
weil sie als einzige eine funktionierende Gelddruckmaschine haben und es sich leisten können!

NightlinerSGS
23-11-11, 08:43
...und weil sie Entwickler UND Publisher in einem sind (wenn wir über den gleichen reden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif)

Ich schließe mich den anderen hier an und würde mir eine KI wünschen die mehr wie ein menschlicher Mitspieler reagiert. Die Siedlungen die sie bauen sind zwar stimmig, aber es fehlt einfach das Gefühl, dass man sich mit einem Gegner misst.

Gama19
23-11-11, 08:49
Zitat von NightlinerSGS:
...und weil sie Entwickler UND Publisher in einem sind (wenn wir über den gleichen reden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif)

Ich schließe mich den anderen hier an und würde mir eine KI wünschen die mehr wie ein menschlicher Mitspieler reagiert. Die Siedlungen die sie bauen sind zwar stimmig, aber es fehlt einfach das Gefühl, dass man sich mit einem Gegner misst.

WENN ihr von dem gleichen redet, dann irrst du dich, denn sie sind in dem Fall keine Publisher mehr. Aber dennoch haben sie in der Hinsicht scheinbar genug Freiheiten, liegt wohl am Erfolg.

Zu dem KI Problem stimme ich aber dir, bzw. allen hier im Thema, zu. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno-Sven
23-11-11, 11:20
Moin Leidensgenossen

Heute habe ich den absoluten Hammer erlebt. Bei einer Tiefseexpedition fand ich ein Item mit dem man ungestraft
und ohne Kriegserklärung für 5 min. jeden angreifen kann. Ok, das grosse Kreigsschiff von Thor Strindberg an-
gegriffen und versenkt. Soweit so gut, aber dann kam der Hammer. Nach dem die Zeit abgelaufen war, erklärte
Thor Strindberg sich SELBST !!! den Krieg und fing an seine eigenen Industrieanlagen zu bombadieren !

Gehts noch ? Die Computergegner sind nicht nur Müll, sie sind reif für die Tonne !

So, und jetzt spiele ich wieder Anno 1404. Zumindestens so lange, bis die schlimmsten "Hässlichkeiten" und Bugs
beseitigt sind.

silentgeck0
23-11-11, 11:49
Heute habe ich den absoluten Hammer erlebt. Bei einer Tiefseexpedition fand ich ein Item mit dem man ungestraft
und ohne Kriegserklärung für 5 min. jeden angreifen kann. Ok, das grosse Kreigsschiff von Thor Strindberg an-
gegriffen und versenkt. Soweit so gut, aber dann kam der Hammer. Nach dem die Zeit abgelaufen war, erklärte
Thor Strindberg sich SELBST !!! den Krieg und fing an seine eigenen Industrieanlagen zu bombadieren !

rofl, sry für ot, aber: u made my day http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

die ki ist tatsächlich etwas hirnrissig. viel geht da nicht. am besten kann man echt nurnoch mp matches mit realen gegnern machen - aber singleplayer mit ki macht kein spaß

MV_NighT
23-11-11, 12:21
Zitat von Anno-Sven:
Heute habe ich den absoluten Hammer erlebt. Bei einer Tiefseexpedition fand ich ein Item mit dem man ungestraft
und ohne Kriegserklärung für 5 min. jeden angreifen kann. Ok, das grosse Kreigsschiff von Thor Strindberg an-
gegriffen und versenkt. Soweit so gut, aber dann kam der Hammer. Nach dem die Zeit abgelaufen war, erklärte
Thor Strindberg sich SELBST !!! den Krieg und fing an seine eigenen Industrieanlagen zu bombadieren !

LOL wie geil! ;D

Edit: Übertrag aus dem Zierelemente-thread:

Die Diskussion ist grad im Zierelementethread auch aufgekommen. Ich pack meinen Beitrag mal hier hin und verlinke dann da drüben nochmal auf ihn:


Zitat von Leviathan_310:
... KI`s halten sich ja so wie so nie an regel oder ...

Doch! Genau das ist eben das Problem der Computergegner (Ich möchte sie nicht KI nennen, denn das hieße ja künstliche Intelligenz, was ein schmeichelhaftes Kompliment für den haufen scrips wäre). Sie verhalten sich noch viel unintelligenter als jegliche anderen Computergegner/Drittparteien die ich je gesehn hab.

Ich hab mal bei C&C Generals Maps erstellt. Da musstest du der KI auch alles programmieren. Du musstest ihr sagen Hier wohnst du. Dort wohnt der Feind. Du kannst auf diesen Wegen (1-3) dort hinkommen etc.pp.

Glaub das ist bei Anno noch um einiges schwieriger, nichtsdestotroz sollten sie zumindest mehr sein als Questgeber und Handelspartner, welche nach Schema F ihre Siedlung aus Luft und Liebe bauen und Einheiten aus dem nichts Spawnen. Wenn ich einen Krieg mit ihnen will, dann will ich Gegner und keine Opfer!

Akrisious
24-11-11, 06:00
Endlosspiel Schwer:

Ich schließe mit Hector ein Schiffabkommen (keine Schiffe werden angegriffen). Dennoch greift er an. Habe ich was verpasst? Habe die Karte (die eine sehr gute Insel hat) 3x mal neugeladen und immer passiert das gleiche...

KockyKanter
24-11-11, 15:23
Hat sich mit der KI etwas verändert seid dem Patch ?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Ich trau mir den gar nicht zu installieren, bei dem, was man so hört im Forum.

MV_NighT
25-11-11, 02:20
Also der Pirat von der Neo Skulls Kriese ist schon ein heftiger Bursche. Die letzte Mission war echt fordernd und ich hatte einige male echt zu schwitzen mit dem Typ.

Naja, er ist ja auch keine normale KI. Zaubern tut auch er. Aber es war eine größere Herrausforderung ihn zu klatschen, als alle bisherigen Computergegner in Anno 2070.

Hutzi123
25-11-11, 05:01
Ich finde die schwere Keto witzig.
Zumindest geht sie mit Ihrer Flotte intelligent um.

- Greift nur mit starker Überzahl an
- Zieht verwundete Schiffe zum reparieren zurück
- flieht wenn in Unterzahl und pullt mehr Schiffe auf Abfangkurs Deiner Flotte.

Die war schon witzig, abgesehen davon, dass der Host, der das Spiel im Multiplayer eröffnet und Keto auf Schwer eingestellt hat, bei Keto's Ankunft nicht ein einziges Kriegsschiff besaß und in Grund und Boden gestampft wurde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Allerdings war es auch mir und den anderen beiden Spielern zusammen nicht mögich, diese Flotte nach 2,5 Stunden Spielzeit annährend zu beschädigen. Ich war bei maximalen Flottenpunkten (34 - mehr Einwohner hatte ich noch nicht) und hatte nur 1 Handelsschiff - hab trotzdem nichts ausrichten können. Also Keto auf Schwer ist tatsächlich eine schöne Herausforderung!

Ceefi_Amadur
26-11-11, 18:10
Echt eh die KI is fürn hintern nach 2min haben die schon RB´s http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

bitte da seht ihrs

http://imageshack.us/photo/my-...creenshot0000bv.jpg/ (http://imageshack.us/photo/my-images/707/screenshot0000bv.jpg/)

BlackWoodtdk
26-11-11, 19:40
Die K.I. ist ein schlechter Scherz.
Werde Anno beiseite legen und vorerst NICHT weiterempfehlen.

Sowas geht nicht, hätte ich das vorher gewusst, wäre ich bei 1404 geblieben. Meinen Bekannten, mit denen ich immer Anno 1404 über Internet spiele, musste ich leider von Anno 2070 abraten.
Jetzt bleiben wir bei 1404.

max.k.1990
27-11-11, 10:11
also ganz ehrlich. Die KI von 2070 ist schon seeehr weit vom 1404 nivou abgerutscht... ich spiele mittlerweile 10 stunden ein endlosspiel. Vadim Sokov baut nur Öl ab (ist ja acuh noch sooo ansatzweise okay) und Leon (Eden Initiative) baut grade mal garnichts... ein Kontor, 1 Schildgenerator, 1 Ozonemaker und Überwachungsstationen... mehr nicht. Ich hab noch kein gegner in 2070 erlebt der mal eine Siedlung baut auch wenn sie nur klein ist... besser als nichts.

Zudem.. wie ändere ich denn die KI Gegner im Endlosspiel? wenn ich Vadim Sokov wegdrücke kann ich nur nen richtien Spieler einsetzen aber keine KI mehr..

gibt nur Leon und Sokov oder gibts och andere?

NasaBOT
27-11-11, 10:41
Hmm, ich habe jetzt noch nicht so wahnsinnig lange mit der KI gespielt, aber aus jetztiger Sicht finde ich es nicht so schlimm.

Für mich sieht es aus, als ob die Ki nach eigenen Regeln, Zielen und Vorraussetzungen spielt.

Die Ki versucht nicht einen menschlichen AnnoSpieler zu imitieren, sondern hat ein eigenes, spezifisches Verhalten. Irgendwie gefällt mir das.
Leon gegrünt Inseln, die EcoFrau besiedelt leicht, der Ölbaron fördert so viel Öl wie möglich, Strindberg zieht Industrien hoch.

Ich betrachte die "ausbreitenden" KIs als Fraktionen, die den "nichtausbreitenden" KIs ähnloich sind und es gibt jeweils unterschiedliche Möglichkeiten mit ihnen zu interagieren.
Das finde ich eigentlich OK. Es muss ja nicht zwangsläfig so sein, dass die KI auch Dorfzentrum baut und Einwohner ansiedelt usw.

Mir ist es lieber, wenn die KI spezifische Eigenheiten aufweist, als den Spieler SCHLECHT zu imitieren.
Und man muss einfach einsehen, dass in Sachen KI-Programmierung bis jetzt nichts weitergegangen ist, auch bei anderen Spielen nicht.
Bei Anno1404 fand ich die KI ekliger. Da waren alle gleich und durch massives Cheaten wurde versucht den Spieler zu imitieren.


Zusammenfassend kann ich sagen: Ich finde die KI OK, ist nichts besonders tolles oder schlechtes, aber etwas EIGENES. Will man gegen/mit "Anno Spieler" spielen, dann geht man am besten in den Multiplayer. Da die KI zu unfortschrittlich ist, muss man sich eben damit zufriedengeben.
Ich finde die Entwickler von Anno 2070 haben die "ausbreitenden Fraktionen" schon richtig gestaltet um sie individuell zu halten und die begrenzte KI-Möglichkeit zu kaschieren.

Bei Anno 1404 fand ich das richtig schlimm, dass die KI sofort neu zwischen deine Feldlager gebaut hat, nachdem du etwas zerstört hast. Ist das in 2070 auch noch so?

PS.: Ich würde nicht sagen, die 2070er KI ist schlecht, weil sie nix baut, sondern sie hat eben einfach eigene Ziele.

MM1001
27-11-11, 10:42
also die jorgensen und dr.barko bauen zumindestens 1 mini siedlung auf ihrer insel und so gechätz
zirka 1 milionen zirgebäude von denen ich,
jetzt kommts null bauen kann

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

voll witzig oder

MM1001
27-11-11, 10:46
Zitat von NasaBOT:
Hmm, ich habe jetzt noch nicht so wahnsinnig lange mit der KI gespielt, aber aus jetztiger Sicht finde ich es nicht so schlimm.

Für mich sieht es aus, als ob die Ki nach eigenen Regeln, Zielen und Vorraussetzungen spielt.

Die Ki versucht nicht einen menschlichen AnnoSpieler zu imitieren, sondern hat ein eigenes, spezifisches Verhalten. Irgendwie gefällt mir das.
Leon gegrünt Inseln, die EcoFrau besiedelt leicht, der Ölbaron fördert so viel Öl wie möglich, Strindberg zieht Industrien hoch.

Ich betrachte die "ausbreitenden" KIs als Fraktionen, die den "nichtausbreitenden" KIs ähnloich sind und es gibt jeweils unterschiedliche Möglichkeiten mit ihnen zu interagieren.
Das finde ich eigentlich OK. Es muss ja nicht zwangsläfig so sein, dass die KI auch Dorfzentrum baut und Einwohner ansiedelt usw.

Mir ist es lieber, wenn die KI spezifische Eigenheiten aufweist, als den Spieler SCHLECHT zu imitieren.
Und man muss einfach einsehen, dass in Sachen KI-Programmierung bis jetzt nichts weitergegangen ist, auch bei anderen Spielen nicht.
Bei Anno1404 fand ich die KI ekliger. Da waren alle gleich und durch massives Cheaten wurde versucht den Spieler zu imitieren.


Zusammenfassend kann ich sagen: Ich finde die KI OK, ist nichts besonders tolles oder schlechtes, aber etwas EIGENES. Will man gegen/mit "Anno Spieler" spielen, dann geht man am besten in den Multiplayer. Da die KI zu unfortschrittlich ist, muss man sich eben damit zufriedengeben.
Ich finde die Entwickler von Anno 2070 haben die "ausbreitenden Fraktionen" schon richtig gestaltet um sie individuell zu halten und die begrenzte KI-Möglichkeit zu kaschieren.

Bei Anno 1404 fand ich das richtig schlimm, dass die KI sofort neu zwischen deine Feldlager gebaut hat, nachdem du etwas zerstört hast. Ist das in 2070 auch noch so?

ich finde di ki auch gut wennn sie auf öl setzen nur die logik

zum beispiel wär arbeitet den in den maschinen wenn sie keine häuser bauen für menschen

MM1001
27-11-11, 10:46
]

EDIT: sorry wegen dem doppel post lösch ich gelich mal

BlackWoodtdk
27-11-11, 11:03
Zitat von MM1001:
also die jorgensen und dr.barko bauen zumindestens 1 mini siedlung auf ihrer insel und so gechätz
zirka 1 milionen zirgebäude von denen ich,
jetzt kommts null bauen kann

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

voll witzig oder

... von den Zierelementen wollen wir nicht anfangen. Schade das es die nicht gibt. Ich finde es zudem sehr sehr schade, dass auch bei einer ökobilanz von -999 es keine Katastrophen gibt (selbstverständlich sind die eingeschaltet)

derfinn5
27-11-11, 15:40
moin

Auch bei der ökobilianz von -999 kommen Katastrophen aber nicht so oft, bei mir bei einer Ökobilianz von -999 ( Angezeigt im Spiel ) hab ich alle halbe Stinde Sauren Regen. Und mal zu der Jorgensen
Wie hat den Hendrik Jorgensen ( Anno 1701 ) Kinder bekommen ?? Macht mir angst ? Mega inzucht ??

Mal neben bei zu den Sätzen die die bevölkerung Sagen:
Sie haben es hrausgefunden !! http://www.ubisoft.de/smileys/5.gif
Satz : Das Leben hier ist so perfeckt, es es fühlt sich so an wie in einem Computerspiel.

Danke Ubi für disen und viele anderen sätze.

Gobal Trust
Wiso was ändern was gut klapt.
Militäriche und Wirtschaftliche effizienz für immer und ewig.
Nieder mit allen Öko-Fritzen

Nilch
27-11-11, 17:06
Zitat von NasaBOT:
Hmm, ich habe jetzt noch nicht so wahnsinnig lange mit der KI gespielt, aber aus jetztiger Sicht finde ich es nicht so schlimm.

Für mich sieht es aus, als ob die Ki nach eigenen Regeln, Zielen und Vorraussetzungen spielt.

Die Ki versucht nicht einen menschlichen AnnoSpieler zu imitieren, sondern hat ein eigenes, spezifisches Verhalten. Irgendwie gefällt mir das.
Leon gegrünt Inseln, die EcoFrau besiedelt leicht, der Ölbaron fördert so viel Öl wie möglich, Strindberg zieht Industrien hoch.

Ich betrachte die "ausbreitenden" KIs als Fraktionen, die den "nichtausbreitenden" KIs ähnloich sind und es gibt jeweils unterschiedliche Möglichkeiten mit ihnen zu interagieren.
Das finde ich eigentlich OK. Es muss ja nicht zwangsläfig so sein, dass die KI auch Dorfzentrum baut und Einwohner ansiedelt usw.

Mir ist es lieber, wenn die KI spezifische Eigenheiten aufweist, als den Spieler SCHLECHT zu imitieren.
Und man muss einfach einsehen, dass in Sachen KI-Programmierung bis jetzt nichts weitergegangen ist, auch bei anderen Spielen nicht.
Bei Anno1404 fand ich die KI ekliger. Da waren alle gleich und durch massives Cheaten wurde versucht den Spieler zu imitieren.


Zusammenfassend kann ich sagen: Ich finde die KI OK, ist nichts besonders tolles oder schlechtes, aber etwas EIGENES. Will man gegen/mit "Anno Spieler" spielen, dann geht man am besten in den Multiplayer. Da die KI zu unfortschrittlich ist, muss man sich eben damit zufriedengeben.
Ich finde die Entwickler von Anno 2070 haben die "ausbreitenden Fraktionen" schon richtig gestaltet um sie individuell zu halten und die begrenzte KI-Möglichkeit zu kaschieren.

Bei Anno 1404 fand ich das richtig schlimm, dass die KI sofort neu zwischen deine Feldlager gebaut hat, nachdem du etwas zerstört hast. Ist das in 2070 auch noch so?

PS.: Ich würde nicht sagen, die 2070er KI ist schlecht, weil sie nix baut, sondern sie hat eben einfach eigene Ziele.

Also, die Verteidigungsanlagen baut die Tori bei mir sofort nach... und die Hafenanlage erscheint nach einer kurzen Zeit wieder so, als wäre nichts passiert.