PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anzeige für geographische Koordinaten???



moonatick
27-05-08, 05:30
Hallo Bezwinger der rauen, dunklen See,

sagt, ist es möglich sich im Spiel auf der Karte Längen- und Breitengrade anzeigen zu lassen, oder gibt es ein Tool dafür??

Besten Dank

moonatick
27-05-08, 05:30
Hallo Bezwinger der rauen, dunklen See,

sagt, ist es möglich sich im Spiel auf der Karte Längen- und Breitengrade anzeigen zu lassen, oder gibt es ein Tool dafür??

Besten Dank

Soni2
27-05-08, 08:45
meines wissens nach ... nein.

Mittelwaechter
27-05-08, 13:14
Hallo tomsday, seid willkommen an Bord, edler Ritter der Tiefe.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Das mit dem Koordinatengitter scheitert an der "Form unserer Spielwelt".
Wenn du mal genau hinsiehst, stellt du fest, dass die Map nicht auf einer Kugel abgebildet wird, sondern - genau - auf einer Rolle.
Am Äquator würden die Koordinaten also einigermaßen passen, aber zu den Polen hin hätten wir ein unübersehbares Problem.

Wenigstens ist es keine Scheibe!

Gimknight
28-05-08, 02:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Wenigstens ist es keine Scheibe! </div></BLOCKQUOTE>
Scheibenwelt ist doch klasse http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Soni2
28-05-08, 04:55
Es gab meines Wissens nach mal einen Mod, der realistischen Sternenhimmel einblendete. Damit konnte man dann sozusagen den Schiffsort nach den Sternen bestimmen und so Länge und Breite feststellen.

In meinem SH3-AAR habe ich mir eine bekannte Position gesucht (Leuchtturm Friedrichsort in Kiel) und dann von dieser Position aus Kurs und Wegstrecke mitkoppeln. Die errechnete Position wurde dann in Google-Earth eingebunden und auf dieser Basis dann die abgefahrene Wegstrecke dargestellt.
Das Problem bei dieser Methode (wie eigentlich auch bei der Sternenhimmel-Methode) ist das verschiedene Kartenmodell in SH3, daß sich eben nicht 1:1 übertragen läßt. In meinem AAR (siehe Signatur) läuft ein Teil meiner Wegstrecke durch Norwegen (jawohl, über Land).

Erschwerend kommt hinzu, daß ich mit den eingebauten Kartentools Entfernungen nur auf ca. 100 Meter und Winkel nur auf ca. 2 Grad genau messen kann. Die Fehler im errechneten Schiffsort addieren sich mit jedem Wegpunkt auf, sodaß ein wirklich exakter Schiffsort nicht ermittelt werden kann. Es handelt sich also nur um Näherungswerte, die jedoch trotzdem einen guten Eindruck der Feindfahrt wiedergeben.