PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wetterlage



Das_Gespenst
11-07-05, 05:21
hätte mal eine frage, gibt es in diesem spiel auch mal ein fleckchen erde, wo es NICHT REGNET??? überall wo ich so rum schipper, regnet, stürmt es. hatte noch NIE sonnenschein und glattes wasser...immer nur regen regen regen und regen. Ist das bei euch auch so? das kann doch net sein, das es dauernd regnet oder?

Latorque
11-07-05, 05:30
Generell würde ich sagen: Nein.
Soll allerdings auch mal gutes Wetter geben, habe ich gehöt, ist mir allerdings auf 30 Feindfahrten nur zwei-dreimal widerfahren, ansonsten ist es immer mies.
Gute Ausweichmethode ist bei geringer Sichtweite das Abtauchen und Rundhorchen in belebten Gebieten - man höt fast immer weiter, als man sieht.

Edgtho66
11-07-05, 05:31
Du meinst wohl ein Fleckchen "Wasser", wo es nicht regnet?! http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Ja doch, die gibt es durchaus. Wo in welchem PQ und welchem Jahr bist du denn grade auf Patrouille?

Das_Gespenst
11-07-05, 05:34
ich finds halt nur a bissl schwierig, die torpedos zu berechnen, wenn der vor mir übers wasser schaukelt.

@edgtho hab gerade erst angefangen (wieder einmal) bin also nach am anfang in wilhelmshaven. habe aber auch in meiner ersten karriere seltenst schönes wetter beim versenken erleben dürfen...

Zeffus
11-07-05, 05:37
Also, ich habe eigentlich relativ oft ganz gutes Wetter, aber entweder taucht dann kein Kahn auf, oder die Dünung ist noch zu stark für Geschützeinsatz oder die Flieger rücken mir auf den Pelz ...

TopCat007
11-07-05, 05:41
Schlechtes Wetter und starker Seegang haben auch Vorteile. Der Gegner sieht Dich viel weniger gut und Du kannst viel näher aufgetaucht oder mit ausgefahrenem Sehrohr rangehen als wenn alles schön und glatt ist.

Fragetier
11-07-05, 05:50
Ich hab ein ganz anderen Problem, bei mir ist viel zu oft gutes Wetter. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Es ist Dezember 500km vor der Französischen Küste nur die ganze Zeit nur "Wind 5ms aus richtung 0" Genau das gleiche manchmal in der Nordsee.

Im Hochsommer ok, aber immer ?

TopCat007
11-07-05, 05:55
Originally posted by Fragetier:
Ich hab ein ganz anderen Problem, bei mir ist viel zu oft gutes Wetter. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Es ist Dezember 500km vor der Französischen Küste nur die ganze Zeit nur "Wind 5ms aus richtung 0" Genau das gleiche manchmal in der Nordsee.

Im Hochsommer ok, aber immer ?

In Ordnung, nehm ich! Bitte umgehend rüberschicken, damit die elende Kaltfront hier mal verschwindet! http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif

Senshi.
11-07-05, 07:49
Bei mir ist es fast immer so:
Beim Auslaufen ruhige See, 5m/s
Nach 1-3Tagen rapide Verschlechterung: 13-15m/s
Nach weiteren 1-3 Tagen reduziert sich das auf 5-7m/s
Weitere 1-3Tage später: 0-3m/s

Manchmal (seltenst) weicht es auch ab

Katastrophski
11-07-05, 08:49
Ich hab seit dem Auslaufen (20.11.1944) folgendes Wetter (ohne jegliche Änderung). Wolkenloser Himmel, Wind 5m/s, Richtung o, kein Nebel. Und das von Bergen bis südlich von Irland. Mittlerweile hab ich den 5.1.1945, bin wieder nödlich von Schottland, und, richtig! Noch immer wolkenlos bei 5m/s Wind aus 0, kein Nebel.

Altan_Demart
11-07-05, 08:53
Beim Auslaufen hat man immer 5m/s Windgeschwindikeit. Sofern kein Mod läuft. Dies wird durch die campaign(rnd,scr,...).mis dateien festgelegt. Wenn man diese Dateien mit einem Texteditor öffnet findet man leicht diese Einstellungen :[Mission]
Title=
MissionType=0
MissionDataType=1
Year=1939
Month=1
Day=1
Hour=12
Minute=0
Fog=0
FogRand=0
Clouds=0
CloudsRand=0
Precip=0
PrecipRand=0
WindHeading=0
WindSpeed=5.000000
WindRand=0
WeatherRndInterval=5
SeaType=0
Briefing=


Das WeatherRndInterval scheint dabei eine Wetteränderung alle 5 Stunden möglich zu machen.
Wie gesagt, es scheint.

Denn mir ist aufgefallen, das wenn es einmal bei mir zu regnen beginnt es nicht mehr aufhöen will ( selten klapp es aber auch ). So habe ich oft einen Wetterbericht vom Navigator im dem es nicht regnet, und dabei regnet es stark und höt dann auch Tage/ Wochen später nicht mehr auf ( obwohl der Wetterbericht die ganze Zeit was anderes sagt ).

Mit dem Nebel habe ich oft das selbe Spiel.
Egal unter welcher Version, ob 1.1, 1.2, 1.3, 1.4b, daß Wetter hat bei mir meistens nicht Richtig funktioniert.


MfG
Altan

ssobgib
11-07-05, 17:53
Also wenn ihr mich fragt wird das Wetter jedesmal beim Auslaufen für jeden Quadranten festgelegt und so bleibt es dann bis zum Ende der Mission. Die meisten Wetteränderungen habe ich beim überfahren con Quadrantgrenzen. Sonst scheint das Wetter aber eher mit dem Zufallsgenerator bestimmt zu werden als der Natur zu folgen. http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Alles in allem habe ich in den späteren Jahren des Krieges schlechteres Wetter lieber als Gutes. Du bist dabei einfach sicherer.

Commander1980
12-07-05, 02:06
Wenn man am Horizont dunkle Wolken sieht und da hinfährt, dann regnets auch meist - hab ich die Erfahrung gemacht. Finde das Wettersystem recht abwechslungsreich und von der der Dauer der Perioden recht realistisch. Aber am Kap Horn ist irgendwie immer gutes Wetter... ("Reise um die Welt mit U 862") http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

kahoonaburger
12-07-05, 03:23
Frage: Gibts Wetterunterschiede bei den verschiedenen "Klimazonen"?
Also schöneres Wetter im Mittelmehr und in Äquatornähe und mieses Wetter vor den nödlichen und südlichen Küsten oder auch im Nordatlantik?

(ich tippe auf >nein< bei der bisherigen Programmierkunst der SH3-Macher http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif