PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deckgeschütz-entfernt und schneller unterwasser?



mdcertainty
08-01-08, 02:32
Moin Kaleuns;

mir geht da schon seit längerem was durch den Kopf. Mit dem Sh3 Commander kann man problemlos durch einen Klick das Deckgeschütz entfernen (ob´s auch ohne Sh3 Cmdr geht ist mit nicht bekannt, aber muss ja http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ).

Angenommen das Boot ist im Jahr 1943, da macht das Deckgeschütz wenig Sinn, also runter damit. Ich bin nicht sicher wieviel + an Unterwasser-Geschwindigkeit dabei rauskommt (im Spiel gleich null) Wie würde das in der Realität aussehen? Eventuell 0,5 Ktn mehr oder 1 Ktn (gemessen an AK Fahrt im Unterwassermarsch), kann man das Im Spiel umsetzten, wenn ja wie denn? Welche Datei müsste entsprechend geändert werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Ich bin dankbar für Hinweise.

Grüße

mdcertainty
08-01-08, 02:32
Moin Kaleuns;

mir geht da schon seit längerem was durch den Kopf. Mit dem Sh3 Commander kann man problemlos durch einen Klick das Deckgeschütz entfernen (ob´s auch ohne Sh3 Cmdr geht ist mit nicht bekannt, aber muss ja http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ).

Angenommen das Boot ist im Jahr 1943, da macht das Deckgeschütz wenig Sinn, also runter damit. Ich bin nicht sicher wieviel + an Unterwasser-Geschwindigkeit dabei rauskommt (im Spiel gleich null) Wie würde das in der Realität aussehen? Eventuell 0,5 Ktn mehr oder 1 Ktn (gemessen an AK Fahrt im Unterwassermarsch), kann man das Im Spiel umsetzten, wenn ja wie denn? Welche Datei müsste entsprechend geändert werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Ich bin dankbar für Hinweise.

Grüße

Diving_Duck
08-01-08, 07:30
Moin mdcertainty,

das Spiel berechnet ja die Strömungen leider nicht. Strömungstechnisch betrachtet wird das Modell also wie ein Punkt behandelt. Von daher ist der Effekt auf das Spiel, wie Du schon festgestellt hast, gleich null.
Ich habe kurz mal in den Dateien für´s VIIer geschaut. Einträge zur Speed gibt es in der *.cfg, die per Text Editor bearbeitet werden kann. Aber das allein wird´s wahrscheinlich nicht bringen. In der *.sim habe ich ebenfalls Einträge zur Speed gefunden. Die sind aber nur über einen Hex-Editor veränderbar. Ich probiers heute Nacht mal aus und gebe morgen Bescheid.

Wie groß der Geschwindigkeitszuwachs seind wird, kann ich nicht sagen. Aber zum Vergleich, ein Kleinflugzeug macht mit einer Radverkleidung (starres Fahrwerk) ca 5knots mehr Reisegeschwingigkeit, mit Einziehfahrwerk sogar 10knots oder mehr.

MfG,
DD

mdcertainty
08-01-08, 13:06
Vielen Dank DD! Interessante Ausführung von Dir http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Einen Hex-Editor habe ich nicht, selbst wenn... könnte nicht damit umgehen.

Ich bin sehr gespannt was Du herausfinden wirst DD und Dankeschön nochmal, dass Du mal nachschaust http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

tienman75
08-01-08, 13:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Die sind aber nur über einen Hex-Editor veränderbar. Ich probiers heute Nacht mal aus und gebe morgen Bescheid. </div></BLOCKQUOTE>

Gibt es dafür nicht schon tweak files für das tweak dings utility! minitweaker oder wie der heißt?
Ich meine jedenfalls vor Monaten (evtl. Jahre) davon mal was gelesen zu haben.

Diving_Duck
08-01-08, 16:50
Moin,

keine Ahnung, ob es dafür TweakFiles gibt. Grundsätzlich traue ich nur meinen eigenen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Außerdem sind auch in den TweakFiles nicht immer alle Werte/Einstellungen enthalten. Aber mal ernsthaft, wichtig bei den TweakFiles ist, daß die Adressierung nicht absolut ist, wie in den von TimeTraveller mitgelieferten Files. Sobald die Dateien gemoddet werden ist´s dann nämlich aus mit dem Tweaken, da nicht mehr die richtigen Offsets angesprochen werden. Daher bietet sich immer eine relative Adressierung an, die aber auch keinen grundsätzlichen Schutz vor Veränderungen durch Modder bietet. Deshalb rate ich bei gemoddeten Dateien oder Dateien immer zu Vorsicht im Umgang mit dem MiniTweaker. Auch wenn das Tool sagt, daß es sich um den Wert XYZ handelt, muß das nicht stimmen. Man kann sich dann mit dem MT ganz schnell mal die Dateien komplett zerschiessen. Also vorher immer schön Backups anlegen.

MfG,
DD

Diving_Duck
08-01-08, 18:25
Moin,

hab´s mal getestet. Die Speeds können in der *.sim des entsprechenden Boots verändert werden. Dann sollte man noch die Einträge in der *.cfg anpassen.
Beim MiniTweaker sind tatsächlich TweakFiles für alle Typen vorhanden. Ob die aber problemlos funktionieren, habe ich nicht ausgetestet. Einfach Backups erstellen, und dann viel Spaß beim Austesten. Die Einträge in der *.cfg müssen per Text Editor geändert werden.

EDIT: Ein kurzer Blick in die TweakFiles für´s VIIer hat gezeigt, daß die Adressierung relativ ist. Damit sollte selbst bei gemoddeten Dateien das Tweaken weiterhin möglich sein. Trotzdem, BACKUP machen!

MfG,
DD

mdcertainty
10-01-08, 02:47
Moin DD,

Heißen dank, für Deine schnelle und auführliche Erklärung bzw. Hilfe. Werde ich mal ausprobieren, nochmals Danke Diving_Duck. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ahoi!

Lukin1971
10-01-08, 09:37
Eigentlich verringert sich doch durch das fehlende Geschütz und die nicht mehr benötigte Munition neben der Aquadynamik auch das Gesamtgewicht des Schiffs. Somit müßten doch eigentlich hier auch aus dem Grunde her bessere und/oder etwas erhöhte Reichweiten des Schiffes resultieren (da der Verbrauch ja eigentlich dadurch auch etwas sinken müßte).

mdcertainty
10-01-08, 11:15
Durchaus korrekt würde ich sagen Lukin1971, allerdings habe ich z.B. den nun freien Platz durch die fehlende 88mm Munition mit Nachschub für die Flak genutzt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif und ein paar Kästen Becks.

Ich werde nur die Geschwindigkeit des Bootes im Unterwassermarsch etwas anheben bei fehlendem Deckgeschütz.

Mit der erhöhten Reichweite da weniger Gewicht, hmm ja schon aber finde ich jetzt nicht so wichtig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

phantom1n8
10-01-08, 11:26
Das Deckgeschütz hat man damals aus 2 Gründen entfernt.

1. Es war praktisch nutzlos, da man es auf Grund der extrem hohen Gefahr jederzeit aus der Luft angegriffen zu werden, ab 1943 kaum mehr einsetzen konnte.

2. Die U-Boote wurden mit größeren Türmen für bis zu 3 Flaks ausgerüstet, diese Türme bekamen oft auch noch eine Panzerung gegen Beschuß von Flugzeugen. Um dieses zusätzliche Gewicht wieder einzusparen wurde das Deckgeschütz entfernt.

fox_027
18-01-08, 15:29
mal was zum Thema Geschwindigkeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://nl.youtube.com/watch?v=B0CZNMtrhoM

mdcertainty
21-01-08, 10:30
Guter Fund fox_027 hab mich schlapp gelacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif