PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich wünsch mir was.



Hemorrhoid
20-05-05, 20:19
Mein Wunschzettel an den Weihnachtsmann

Ist noch zu früh, ich weis. Bei meiner Tochter klappt es jedoch jedes Jahr immer wieder, deshalb probiert ich es auch einmal.

Ich bin mittlerweile 40. Die Hälfte ist schon rum. Ich trage eine Brille, so dick wie Cola-Flaschenböden; ich muss mir also keine Hoffnung machen jemals selbst zu fliegen.
Einen Haufen Metall durch die Luft zu bewegen ist für mich allerdings das Größte, auch wenn es nur virtuell ist. Deshalb bin ich jedes Mal aufs Neue gespannt, wenn eine Flugsimulation auf den Markt kommt.
Aber es ist nicht nur das jeweilige Programm an sich, dass mich begeistert. Auch die technische Entwicklung insgesamt ist sehr faszinierend.

Drum bin ich heute einfach einmal Kunde.

Ich will/ich wünsche mir:
- einen bezahlbaren 3D-Visualisierungshelm, mit einer Auflösung größer als 800x600.
- Eine mit PF vergleichbare Flugsimulation (da kann man seinen Gegner noch sehen (bin wohl irgendwo ritterlich veranlagt). Hab lange Zeit Lock On gespielt; auf Dauer unsichtbare Gegner zu bekämpfen ist jedoch nicht mein Ding)
- menschliche Gegner. Das heißt, stabile, verlässliche Online-Verbindungen und faire Gegner.
- Eine tolerante Ehefrau.

Man darf ja wohl noch träumen. Vielleicht lesen ja ein paar Programmentwickler und Hardwarehersteller mit. Das mit meiner Frau kriege ich sicher noch selbst hin.

Hemorrhoid
20-05-05, 20:19
Mein Wunschzettel an den Weihnachtsmann

Ist noch zu früh, ich weis. Bei meiner Tochter klappt es jedoch jedes Jahr immer wieder, deshalb probiert ich es auch einmal.

Ich bin mittlerweile 40. Die Hälfte ist schon rum. Ich trage eine Brille, so dick wie Cola-Flaschenböden; ich muss mir also keine Hoffnung machen jemals selbst zu fliegen.
Einen Haufen Metall durch die Luft zu bewegen ist für mich allerdings das Größte, auch wenn es nur virtuell ist. Deshalb bin ich jedes Mal aufs Neue gespannt, wenn eine Flugsimulation auf den Markt kommt.
Aber es ist nicht nur das jeweilige Programm an sich, dass mich begeistert. Auch die technische Entwicklung insgesamt ist sehr faszinierend.

Drum bin ich heute einfach einmal Kunde.

Ich will/ich wünsche mir:
- einen bezahlbaren 3D-Visualisierungshelm, mit einer Auflösung größer als 800x600.
- Eine mit PF vergleichbare Flugsimulation (da kann man seinen Gegner noch sehen (bin wohl irgendwo ritterlich veranlagt). Hab lange Zeit Lock On gespielt; auf Dauer unsichtbare Gegner zu bekämpfen ist jedoch nicht mein Ding)
- menschliche Gegner. Das heißt, stabile, verlässliche Online-Verbindungen und faire Gegner.
- Eine tolerante Ehefrau.

Man darf ja wohl noch träumen. Vielleicht lesen ja ein paar Programmentwickler und Hardwarehersteller mit. Das mit meiner Frau kriege ich sicher noch selbst hin.

Hemorrhoid
20-05-05, 20:21
Nie und nimmer habe ich 107 Posts geschrieben. Da liegt ein Fehler vor.

BBB_Hyperion
21-05-05, 00:59
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif nun die 4 Punkte sind sicherlich alle auf ein zeitliches Problem zu reduzieren. Bei Punkt 4 ist aber die Toleranzgrenze schwer abzuschätzen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

In ein paar Jahren werden sicher noch komplexere Simulationen erscheinen.

Odirroh
21-05-05, 02:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Hemorrhoid:
... Ich trage eine Brille, so dick wie Cola-Flaschenböden; ich muss mir also keine Hoffnung machen jemals selbst zu fliegen... </div></BLOCKQUOTE>

Die Dicke der Brillengläser ist kein Kriterium für den Erwerb einer Fluglizenz; auf die Sehleistung kommts an. Also, Hoffnung nicht aufgeben.
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Odirroh

Hemorrhoid
22-05-05, 13:43
Ich habe 5.5 und 6.5 Dioptrin. Das ist jenseits der 5 Dioptrin, die als absolute Obergrenze angesehen werden. Darüber ist das Ok vom Fliegerarzt und irgendwelchen Behöden nur mit Sonder-Sondergenehmigung zu bekommen. Und ich scheue ehrlich gesagt den Aufwand nur um am Ende Segelflugzeuge fliegen zu können. Nichts gegen diesen Sport, ist sicher großartig, aber meine Leidenschaft liegt bei den motorisierten Fliegern.