PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Me-163



Stuermchen
13-05-07, 12:10
Hi!

Ohne hier jetzt meine Kritik ewig lang kundtun zu wollen, frage ich euch einfach mal was ihr über die realisierung der Me-163B in IL-2 4.08 denkt!?


MFG Manu

Stuermchen
13-05-07, 12:10
Hi!

Ohne hier jetzt meine Kritik ewig lang kundtun zu wollen, frage ich euch einfach mal was ihr über die realisierung der Me-163B in IL-2 4.08 denkt!?


MFG Manu

GreyHead
13-05-07, 12:39
in Gegensatz zu anderen Flugzeugen , ist Sie geflogen und war im Kampfeinsatz, was man von der lerche zum Bleistifft nicht sagen kann.
also wo ist da Dein Problem ? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif



.

riederbirk
13-05-07, 13:56
Was?
Me-163b?
Noch gar nicht aufgefallen http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

riederbirk
13-05-07, 14:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by riederbirk:
Was?
Me-163b?
Noch gar nicht aufgefallen http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif </div></BLOCKQUOTE>

Sorry, hab was verwechselt http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Stuermchen
13-05-07, 14:08
Ich will ja nicht die 9 Abschüsse die mit diesem Muster erzielt wurden abstreiten, möchte nur gerne meinen Frust niederschreiben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

1. Das Fahrwerk fliegt nicht einfach herunter sondern kullert bei mir immer schön gegen die Rumpfunterseite!
2. Beim Staretn im Auto-Modus besitzt das Fluggerät auf einmal eine Startklappe!
3. Die spielerische Dienstgipfelhöhe liegt bei über 36000m.
4. Das Fahrwerk (Kuve) ist wohl eine Beleidung schlechthin! Beim auftreffen auf den Untergrund höt man ganz deutlich den Abrieb von Gummi, die Komet rutscht ewig auf der Kuve herum...
5. Die Anzeigen im Cockpit scheinen auch nicht immer zu stimmen!
6. Die Stöimpulse bei der abgebrochenen landekuve wirken doch äußerst übertrieben!
7. Die Komet ist aus jedlicher Fluglage sofort wieder zu retten und ist allgemein wohl gesehen extrem leicht zu steuern, auch extreme Flugmanöver in Bodennähe mit höchstschub sind Problemlos möglich!
8. Für den Walter Raketenantrieb standen insgesamt 1600 Liter Treibstoff zur verfügung, darunter C (in 4 Flügelbehälter) und T (in 3Rumpfbehältern) -&gt; Habt ihr schon mal einen Unterschied bei leeren und vollen Tanks beim Segeln festgestellt? Ich mein es handelt sich ja nur um ein Drittel des Abfluggewichtes (4110kg)...
9. Die Komet hatte eine Art Schleudersitz!
10. Ziemlich oft passiert es mir das ein Flügeltank, demzufolge wohl der Hydrazine/Methanol Tank anfängt zu brennen... -&gt; real -&gt; riesiger sofortiger Bumm
11. Desweiteren fehlt im Spiel der Nervenkitzel bzw. die Angst den wohl Piloten gehabt haben müssen...
Den Rest hab ich jetzt vergessen...



MFG Manu

DerKongoOtto
13-05-07, 14:15
Die Me-163 war ein Flugzeug dass wenigstens im Einsatz war (JG-400).
Die Jedi Lerche oder die Ta-183,Me 262HG und diesen ganzen 1946 Schrott
hätten sie sich dafür echt schenken können.
Da wär mir ne Ju-88C-6 lieber gewesen oder eine CA-13 Boomerang oder eine Reggiane Re-2005
oder eine B-26 Marauder oder eine Fiat G-55
oder eine Devoitine D.520 oder eine Reggiane Re-2001/2002 oder eine D0-217J oder........
*Seufz*

Stuermchen
13-05-07, 14:18
Ich zweifle ja nicht di Integration von der Komet an, sondern vielmehr die Umsetzung...
Mit der Ju-88C hast vollkommen recht!



MFG Manu

Lord-Pyro-83
13-05-07, 14:25
oder über ne DO 17 könnte man sich freun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

riederbirk
13-05-07, 14:28
Reichsfeuerzeug! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Maverik-JG4
13-05-07, 14:35
Ich finds immer wieder erstaunlich:
Es wird immer vergessen, dass nicht nur dieses "Jets schrott" mit 1946 kam, sondern meines erachtens sehr wichtige und hübsche Flugzeuge für all die Pazifik liebhaber! Ki 27, Ki 43 II ´er Versionen und natürlich die sehr fortschitliche N1K2-Ja!
Also macht nicht so ein terz um "1946´er ist Schrott!" Setzt euch mal in der Ki-27 rein und kurvt ne weile gegen eine Hawker, das macht richtig Laune!

DerKongoOtto
13-05-07, 15:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Maverik-JG4:
Ich finds immer wieder erstaunlich:
Es wird immer vergessen, dass nicht nur dieses "Jets schrott" mit 1946 kam, sondern meines erachtens sehr wichtige und hübsche Flugzeuge für all die Pazifik liebhaber! Ki 27, Ki 43 II ´er Versionen und natürlich die sehr fortschitliche N1K2-Ja!
Also macht nicht so ein terz um "1946´er ist Schrott!" Setzt euch mal in der Ki-27 rein und kurvt ne weile gegen eine Hawker, das macht richtig Laune! </div></BLOCKQUOTE>

Da hast du mich nicht richtig verstanden,ich beziehe mich nur auf die 1946 Typen die reine Phantasie sind,die Japanischen Typen die du erwähnst sind ja auch alle im realen Einsatz gewesen.Gegen die hab ich ja gar nix gesagt.
Aber diese Phantasieflugzeuge hätte es wirklich nicht gebraucht,da es noch viel mehr Real Life
Flugzeugtypen gegeben hätte die einer Umsetzung in 1946 würdig gewesen wären.

@stuermchen
Die Umsetzung ist ehrlich gesagt nicht gerade das gelbe vom Ei.

Bldrk
13-05-07, 16:03
@ Stürmeken

Ich verstehe nicht ganz, worüber du dich bei dem Dingen aufregst - es sei denn, du gehöst gewohnheitsmäßig der roten Seite an...
163b rules ! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
Mit der biste schnell am Einsatzort, kurvst wenn nötig auf ner Untertasse, hast enorme Feuerkraft und kannst dich ratzfatz wieder absetzen, wenn´s brenzlig wird - der Schrecken aller Spit- und La7 noobs ! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Okay... is vielleicht wirklich etwas einfach zu fliegen - macht aber nix ! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Stuermchen
13-05-07, 16:30
Ja eben @Hetzer die Vorteile des Musters kommen einfach vielzusehr hervohr und auf die Nachteile ist nicht mal minimalst eingenagen worden....



LG

BTB
13-05-07, 16:46
Ich meine es wurde mal gesagt,
das solche "Schwächen" nicht simuliert werden.

So gibt es z.B. auch keinen Motor der fehlerhaft zum Einsatz kommt(Sabotage) http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bldrk
13-05-07, 17:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by BTB:
Ich meine es wurde mal gesagt,
das solche "Schwächen" nicht simuliert werden.

So gibt es z.B. auch keinen Motor der fehlerhaft zum Einsatz kommt(Sabotage) http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

...doch - ME 262 und P80. Die eine Schüssel fackelt dir unterm Hintern ab, wenn du zu schnell am Gas drehst und die andere Mühle hat bei solchen Aktivitäten Strömungsabrisse im Staurohr und würgt ab... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Stuermchen
13-05-07, 17:41
@Hetzer
Obwohl dieses Schdensmodell auch schon wieder halb eingestellt wurde...
So kann man(n) jetzt zb. den Schub von 100 auf 0 in einem Ruck ohne Zwischenfall zurücknehmen...


MFG Manu
Eig. alles ziemlich Schade, denn gerade wenn ich wieder irgendwo am lesen bin wie gefährlich und wie anfällig den so manch ein Flieger ist und mich dann hinter IL-2 klemme.......

10tacle
14-05-07, 04:44
Die Komet soll wohl tatsächlich die besten Flugeigenschaften aller dt. Militärflugzeuge gehabt haben.

Tatsächlich krankte die Konstruktion wohl nur an dem ungewöhnlichen Antrieb und den Problemen, die sich aus den brisanten und höchst aggressiven Treibstoffen ergaben.

Und da sowas generell in IL2 nicht simuliert wird, kannst du dich einfach zurücklehnen und genießen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

BTB
14-05-07, 04:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Hetzer_XIII:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by BTB:
Ich meine es wurde mal gesagt,
das solche "Schwächen" nicht simuliert werden.

So gibt es z.B. auch keinen Motor der fehlerhaft zum Einsatz kommt(Sabotage) http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

...doch - ME 262 und P80. Die eine Schüssel fackelt dir unterm Hintern ab, wenn du zu schnell am Gas drehst und die andere Mühle hat bei solchen Aktivitäten Strömungsabrisse im Staurohr und würgt ab... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ja schon, aber ich zielte eher auf andere Dinge ab. So wird in P-38 oder den russ. Mühlen in Cockpit nicht kalt bzw. zu warm, aufgrund schlechter Isolierung. Klemmen der Mgs auf RAF Seite bei zu hohen G's...etc.

Wäre fantastisch wenn irgendwann wirklich mal ein Realistisches Spiel erscheint (BOB?), momentan ist es Il-2 und so "schlecht" find ich es nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Bldrk
14-05-07, 05:58
Ahso... ja ok - aus der Sicht hast du Recht. Aber ich denke, ne hardcore Sim dieser Güte wird sich MG auch nicht antun wollen; die wollen´s ja auch noch verkaufen (DER Hauptgrund des Balancing). Man stelle sich vor, da verabreden sich ein paar Kumpel, abends miteinander noch ne Runde IL2/BoB zu fliegen und dann hat man solch einen Salat: Beim ersten klemmt nach dem Start schon das Fahrwerk, dem zweiten fällt unvermittelt der Funk aus und wieder einem anderen versagen die MGs/Kanonen oder irgend ein kapitaler Motorschaden schlägt zu Buche... wie oft ist Freund Simmer bereit, so etwas mitzumachen !? Zugegeben ist das wohl ein überzogenes Szenario, aber durchaus möglich. Die meisten spielen diese Sim wohl der Abschüsse wegen und ich kenne heute schon genügend Aspiranten, denen IL2 schon zu kompliziert ist und daher lieber in die shooter-Ecke ausweichen. Natürlich müßte das FM/DM der heute in IL2 existenten Flugzeuge noch überarbeitet werden, wenn ich an einige FMs denke, die immer wieder Diskussionsgegenstand in diversen threads sind, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Und - was immer wieder mein Credo ist - es sollte meines Dafürhaltens irgendwie die Pilotenkondition simuliert werden (dann kämen wir auch langsam in den von dir angesprochenen Bereich der cockpits).
Einfach mal abwarten, was mit SoW so kommt - bis dahin bin ich schon froh, daß es so eine Sim wie IL2 überhaupt schon gibt und ich spiele/fliege die auch nach Jahren immer noch sehr gern ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

a.e.be
14-05-07, 08:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Hetzer_XIII:
Ahso... ja ok - aus der Sicht hast du Recht. Aber ich denke, ne hardcore Sim dieser Güte wird sich MG auch nicht antun wollen; die wollen´s ja auch noch verkaufen (DER Hauptgrund des Balancing). Man stelle sich vor, da verabreden sich ein paar Kumpel, abends miteinander noch ne Runde IL2/BoB zu fliegen und dann hat man solch einen Salat: Beim ersten klemmt nach dem Start schon das Fahrwerk, dem zweiten fällt unvermittelt der Funk aus und wieder einem anderen versagen die MGs/Kanonen oder irgend ein kapitaler Motorschaden schlägt zu Buche... wie oft ist Freund Simmer bereit, so etwas mitzumachen !? Zugegeben ist das wohl ein überzogenes Szenario, aber durchaus möglich. Die meisten spielen diese Sim wohl der Abschüsse wegen und ich kenne heute schon genügend Aspiranten, denen IL2 schon zu kompliziert ist und daher lieber in die shooter-Ecke ausweichen. Natürlich müßte das FM/DM der heute in IL2 existenten Flugzeuge noch überarbeitet werden, wenn ich an einige FMs denke, die immer wieder Diskussionsgegenstand in diversen threads sind, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Und - was immer wieder mein Credo ist - es sollte meines Dafürhaltens irgendwie die Pilotenkondition simuliert werden (dann kämen wir auch langsam in den von dir angesprochenen Bereich der cockpits).
Einfach mal abwarten, was mit SoW so kommt - bis dahin bin ich schon froh, daß es so eine Sim wie IL2 überhaupt schon gibt und ich spiele/fliege die auch nach Jahren immer noch sehr gern ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Sehr richtig.
Das ganze ist schließlich einfach nur ein Flugsimulations-Spiel. Auch bei bester und aufwändigster Programmierung aller Flugzeugeigenschaften, bleibt es eine eher bescheidene Nachahmung der Realität und es ist logisch, dass das bequeme "Fliegen" zu Hause am PC sicher nicht einmal 0,1% Realitäts-übereinstimmung mit den damaligen, tatsächlichen Einsätzen in den realen Maschinen hat. Gott sei Dank!
So eine Simulation für den PC kann nicht annähernd die echte Realität nachbilden, insofern sollte man das auch alles nicht zu ernst und genau nehmen. Deswegen halte ich solche Kritikpunkte an einzelnen "Flug" und sonstigen -eigenschaften auch für etwas übertrieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Andreas

chapyhara
14-05-07, 10:29
servus,
zur me163 sag ich nur soviel,daß die nach patch 2.04m verhunzt wurde.


gruß chapy

AldiTuetchen
14-05-07, 10:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">9. Die Komet hatte eine Art Schleudersitz! </div></BLOCKQUOTE>


http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Ganz sicher?

Stuermchen
14-05-07, 11:15
Das Abdeckhaube des Cockpits hatte eine Sprengladung! (Quelle: Nowarra, die Deutsche Luftrüstung Band. 3)
Und laut dem folgenden Link konnte der Sitz wohl ebenfalls herrausgeschossen werden, wenn auch nur kurz:
http://www.kheichhorn.de/html/body_me_163_b_komet.html


MFG Manu

edit:
Interessanter Kurzfilm!
http://www.youtube.com/watch?v=lk31Lmkz170
http://www.youtube.com/watch?v=aB0KtAbYKOk

AldiTuetchen
14-05-07, 13:17
Also die Haube ist absprengbar, aber der Sitz glaub ich nicht. Ich dachte das in Mano Zieglers Buch ein Bild ist, auf dem ein Pilot über den Flügel abspringt, also nicht mit dem Sitz herrausgeschossen wird. Aber ich kann mich auch irren.

Rinreiber
14-05-07, 16:05
kheichhorn.de - nette Seite, viel Futter für Verschwöungstheoretiker http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Denke ohne eine Art Schleudersitz, wäre bei den durchschnittlich geflogenen Geschwindigkeiten das aussteigen ziemlich riskant! Ob man sich im Motorflug ohne Schleudersitz o.ä. überhaupt aus der Kanzel hätte hebeln können? Im Segelflug vielleicht.
Normales Tankbrennen war ja auch nicht drin bei dem brisanten Treibstoff, da war für reagieren bestimmt keine Zeit mehr übrig...
War dem RLM aber bestimmt egal in den letzten Monaten... Selbstmordkiste halt!
Gruß, Rinreiber.

VVS-Manuc
14-05-07, 17:09
die Me 163 hatte keinen Schleudersitz

durch die hohe Fluggeschwindigkeit war es sehr schwierig, ein Ziel lange genug anzuvisieren, um es zu treffen

die Flugeigenschaften der Me 163 wurden von den Piloten als hervorragend beschrieben, sie war enorm wendig und nicht ins Trudeln zu bringen

Die Landung mit leergeflogenen Tanks im Segelflug musste beim ersten Anflug klappen, Durchstarten war ohne Triebwerksleistung nicht möglich. Ein zu kurzes Aufsetzen oder ein überschiessen der Bahn führte meistens zum Bruch mit der Explosion der Treibstoffreste. Wenn der Pilot "Glück" hatte, kam er mit schweren Verbrennungen davon.

Gleitflug und Landung wurde in der Pilotenausbildung auf besonders umgebauten Segelflugzeugen mit nur 6 m Spannweite ("Stummel-Habicht") geübt

Sowjetschreck
15-05-07, 08:57
die me 163 ist in der tat verdammt wendig und segelt trotz ihrer geringen flügelspannweite wirklich gut.
auf dem letztjährigen EADS familientag in manching wurde eine komet von einer do27 auf vielleicht 1500 meter geschleppt und dann ausgeklinkt. ich war von der wendigkeit und der dauer des segelflugs äußerst überrascht http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif