PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Foo'bars Poor Attempts online



Foo.bar
20-07-05, 09:30
hallo leute,
il2skins wird wohl nicht mehr wiederkommen, deshalb habe ich angefangen, eine eigene seite herzustellen. dort werde ich im laufe der zeit all meine skins zum dl zur verfügung stellen (sofern das mein traffic-limit nicht sprengt).

Link: Foo'bars Poor Attempts (http://www.mexxoft.com/Foobarskins/?lan=de)

die seite benutzt transparente png-bilder, welche vom M$ IE nicht unterstützt werden. daher empfehle ich DRINGEND den mozilla firefox, um sie seite zu betrachten. aber wahre profis benutzen den ohnehin schon lange...

N8_Falke
20-07-05, 09:34
Ich benutz ihn nich!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Aber schhttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gifne Seite....echt klasse!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

L.y.n.x.
20-07-05, 09:55
http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif dito sehr schöne Seite ... die Skins sind superklasse http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Besonders der der Ju 52 im Trimm der Olympischen Spiele.

Da bekomme ich gleich wieder Lust zu http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif

riesen dankeschön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

BBB_Hyperion
20-07-05, 09:56
Sag mal Foobar gibts eigentlich eine Grössenbeschränkung bei den UBI Gallerien kb ?

Willey
20-07-05, 10:12
Glaub im yü-bE Forum dürfen die Bilder max 1024KB sein. Ach ja, das geht hier immer noch nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wie lange arbeitet Marc da eigentlich schon dran? http://forum.freenet.de/statics/smilies/40052.gif

Foo.bar
20-07-05, 10:47
Originally posted by BBB_Hyperion:
Sag mal Foobar gibts eigentlich eine Grössenbeschränkung bei den UBI Gallerien kb ?

kann ich dir nicht sagen, hab ich noch nicht ausprobiert.

Tacheles07
20-07-05, 16:20
Als erklärter Fan sach' ich mal danke!

tacheles07

Chanel505
21-07-05, 03:53
Einfach herrlich die Skins. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Könnte der Oleg deine Skins vielleicht als standart Skins in FB einbauen? Die alten FB-Skins hängen mir schon zum Hals raus, sry aber ich kann die alten Skins nach Jahren nicht mehr sehen, das wäre doch endlich mal eine Abwechslung, und es würde FB aufwerten.

Jagdwolf_
21-07-05, 04:10
Garnicht mal so schlecht die Aufmachung. Respekt. Nur der Hinweis, dass ich Firefox brauche nervt. (Ich benutze schließlich nix anderes. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

Vielleicht setzt du an dieser Stelle einen "conditional comment" ein. Dann kriegen nur IE-User diesen Hinweis. Dann werden zwar auch nur IE-User die mindestens Version 5.5 benutzen hingewiesen, aber wer mit IE 5.1 oder eher unterwegs ist hat es auch nicht verdient was zu sehen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und vielleicht noch einen Preloader? Dauert dann zwar etwas länger bis man etwas sieht nachdem man einen Filtertyp und eine weitere Optionen gesetzt hat, dafür kann man dann gleich komplett durchscrollen und muss nicht warten.

EDIT: Da fällt mir grade etwas ein, was auf meiner Homepage verwendung fand.

Der IE kann transparente PNGs darstellen. Zwar nur ab Version 5.5 und nur mit etwas Hilfe durch Java-Script, aber wenn Interesse deinerseits besteht, kann ich dir gerne den Code geben.

Dora-9
21-07-05, 04:22
Originally posted by Foo.bar:


die seite benutzt transparente png-bilder, welche vom M$ IE nicht unterstützt werden.

Ist das clever, eine Seite zu bauen, wo die meisten Surfer (immer noch über 85 % benutzen IE) gleich zu Beginn die rote Flagge gezeigt kriegen ?

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Abbuzze
21-07-05, 04:48
Originally posted by Dora-9:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:


die seite benutzt transparente png-bilder, welche vom M$ IE nicht unterstützt werden.

Ist das clever, eine Seite zu bauen, wo die meisten Surfer (immer noch über 85 % benutzen IE) gleich zu Beginn die rote Flagge gezeigt kriegen ?

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ja! Meiner Meinung nach ein eindeutiges JA! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Der Anteil des IE ist in Deutschland übrigens geringer.

Edit: Es liegt nämlich genau am nicht weiterentwickelten IE, dass sich Formate wie png nicht durchsetzen können.

Tetrapack
21-07-05, 04:57
IE7 kommt ja bald.. und dann gehen auch transparente png

Und Tabs http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Jagdwolf_
21-07-05, 05:14
Originally posted by Tetrapack:
IE7 kommt ja bald.. und dann gehen auch transparente png

Und Tabs http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Und sicher wird der IE dann wohl auch noch, hm? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Foo.bar
21-07-05, 05:39
Ist das clever, eine Seite zu bauen, wo die meisten Surfer (immer noch über 85 % benutzen IE) gleich zu Beginn die rote Flagge gezeigt kriegen ?


und wie!! erstens verringert das den traffic auf meiner seite und spart mir dadurch zweitens bares geld.

also ich find das sehr clever.

und drittens ist es mir persönlich sch...egal, ob IE-benutzer damit ein problem haben http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Jagdwolf_
21-07-05, 05:46
Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ist das clever, eine Seite zu bauen, wo die meisten Surfer (immer noch über 85 % benutzen IE) gleich zu Beginn die rote Flagge gezeigt kriegen ?


und wie!! erstens verringert das den traffic auf meiner seite und spart mir dadurch zweitens bares geld.

also ich find das sehr clever.

und drittens ist es mir persönlich sch...egal, ob IE-benutzer damit ein problem haben http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif </div></BLOCKQUOTE>

Und nicht zuletzt kannst du dich an bestehende Standards halten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Willey
21-07-05, 07:59
Also ich hab die Tabs auch mitm IE http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Einzig die Transen packt er nicht.

Aber interessanterweise macht mein FF 106 da auch schlapp http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Wenn ich unten mir ne Kiste aussuch und dann auf den DL Button klick, passiert absolut gar nix http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

der_Laszlo
21-07-05, 08:46
Ich kann mir nur die großen Bilder inner mitte net angucken!
Ansonsten klappts wunderbar mit'm IE6 !

Aber ich muss den hier auf Arbeit nutzen! Nehme priv auch nur noch Firefox!

JG53_Goetz
21-07-05, 08:52
und drittens ist es mir persönlich sch...egal, ob IE-benutzer damit ein problem haben

und genau deswegen ist mir als überzeugtem IE-User deine Seite auch SCHEIßEGAL!! http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

ne, mal im Ernst, gute Seite, und ab und zu kann man ja dann den FF auch verwenden wenn man ihn schon parallel installiert hat...

Foo.bar
21-07-05, 09:29
der grund, wieso ich nicht für den IE programmiere, ist die bequemlichkeit, das gebe ich zu. mir ist das schon auf der arbeit lästig, mich ständig mit den extrawürsten dieses browser herumzuschlagen, da muss ich mir das nicht auch noch privat antun.
beispiele gefällig, wie unterschiedlich der IE mit popeligem standard-quelltext umzugehen pflegt? wenn ich zum beispiel in einer ccs-anweisung sage, dass ein div mit der klasse .xy 300 pixel hoch zu sen hat, dann muss ich von einem browser erwarten können, dass er das auch umsetzt, und nicht den div nur 89 pixel hoch darstellt. das alles regt mich tierisch auf, und deswegen unterstütze ich als html- und php-programmierer so einen mist nicht.

hier die ansicht im firefox, so wie es sein soll:
http://forums.ubi.com/groupee_files/photo_albums/9/0/9/9091045933/4861061043_ECA1337A7A693275257B95AED1D50614.jpg

und hier die ansicht im tollen iexplore, so wie er die befehle interpretiert:
http://forums.ubi.com/groupee_files/photo_albums/9/0/9/9091045933/6861061043_18BA7952C4D2885F129A932513A3CA31.jpg

Tetrapack
21-07-05, 10:05
Und sicher wird der IE dann wohl auch noch, hm?

Der IE hat immer noch Potential.. doch Microsoft brauchte erst Konkurrenz um das Produkt weiter zu entwickeln http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Momentan kämpft FF auch mit ein paar Problemen.. man merkt halt, je höher die Verbreitung desto höher der Anreiz Löcher zu finden. Dazu kommen peinliche Fehler bei den Patches und verschiedene Hinweise darauf das Chrome keineswegs "Secure by design" ist.

Nicht das ich hier falsch verstanden werde.. ich habe nix gegen den FF und benutze beruflich und privat beide Browser. Doch FF muss erst noch beweisen das er wirklich besser ist als der IE.. und das korrekte darstellen von transparenten PNG ist ned das Killerfeature.

Jagdwolf_
21-07-05, 11:41
Originally posted by Tetrapack:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und sicher wird der IE dann wohl auch noch, hm?

Der IE hat immer noch Potential.. doch Microsoft brauchte erst Konkurrenz um das Produkt weiter zu entwickeln http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Eigentlich traurig, dass eine Firma wie Microsoft so handelt. Andererseits ist der IE ja auch eigentlich nur eine kostenlose Dreingabe zum Betriebssystem. Dementsprechen kann niemand einen überbrowser verlangen.


Momentan kämpft FF auch mit ein paar Problemen.. man merkt halt, je höher die Verbreitung desto höher der Anreiz Löcher zu finden. Dazu kommen peinliche Fehler bei den Patches und verschiedene Hinweise darauf das Chrome keineswegs "Secure by design" ist.

Na ja, das sind vollmundige Marketingversprechungen, keine Frage.

Es ist ebenfalls wie du sagtest, FF verbreitet sich und die Leute interessieren sich mehr für Löcher.


Nicht das ich hier falsch verstanden werde.. ich habe nix gegen den FF und benutze beruflich und privat beide Browser. Doch FF muss erst noch beweisen das er wirklich besser ist als der IE.. und das korrekte darstellen von transparenten PNG ist ned das Killerfeature.

Also grundsätzlich sehe ich diverse Dinge die FF derzeit dem IE voraus hat.

Eines ist die Bedienbarkeit. Nicht dass ich Tabbed Browsing vorher vermisst hätte, ich kannte es ja nichtmal, aber mittlerweile will ich garnicht mehr ohne.

Weiterhin fühlt sich FF einfach flotter und leichter an.

Der größte Pluspunkt ist für mich aber, dass FF nicht so tief im Betriebssystem verwurzelt ist wie der IE. Das ist es übrigens, was den IE meiner Meinung nach erst so schwach macht.

Dieses Konstrukt des (Internet) Explorers ist einfach zu komplex geworden.

Eine Herkulesaufgabe das gescheit zu warten.

Und - es mag unglaublich klingen - es gibt immernoch Features die der IE hat, die ich im FF gerne hätte.

Grade die Cookieverwaltung ist beim IE userfreundlicher.

Während ich bei Firefox für jede (Sub-)Domain eine Freigabe erstellen muss, sage ich dem IE er solle einfach alle Cookies von meinetwegen ebay.de annehmen.

Es sind Kleinigkeiten. Aber das ist eine Kleinigkeit die mich nervt.

Ebenso nervig sind die Microsoft-Standards. Bzw. die Umsetzung von Standards die andere beschlossen haben.

Ich schraube ab und an auch an Websites rum und es ist mitunter ein nicht unerheblicher Aufwand eine Seite so gestalten, dass man sie mit allen Browsern berachten kann.

Um aber nochmal zur Sicherheit zurückzukehren:

Ich habe vor Mozilla/Firefox nur den IE benutzt. In all den Jahren, es dürften 5 an der Zahl sein, hatte ich niemals Probleme durch irgendwelche Lücken im IE. Zeitweise hatte ich nichteinmal eine Firewall. Von einem Virenscanner ganz zu schweigen.

Was sagt uns das?

NICHTS ersetzt einen kritischen User, der schaut wohin er klickt und der immer eine gesunde Portion Misstrauen mitbringt.

Und selbst beim FF bleibe ich weiter kritisch. So schön er zu benutzen ist: Systemsicherheit liegt zu 90% in den Händen des Benutzers.

Ich kann mein System noch so dicht machen, ein falscher Klick an einem Freitag den dreizehnten und ich verliere Möglicherweise die Arbeit von Wochen.

In diesem Sinne: Streiten wir nicht unnötigerweise darüber, wesenn Schwanz länger, pardon, welcher Browser besser ist, sondern haben wir weiterhin den üblichen Spaß an der Fliegerei zusammen.

Prost! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tetrapack
21-07-05, 13:08
@Jagdwolf

Tabs sind Geschmackssache, die gabs für den IE schon seit längerer Zeit, nur eben nicht von Microsoft selbst. Ein Feature das "nice to have" ist..

Der Vorteil der FF Entwickler ist dass sie aus den Fehlern und Versäumnissen von Microsoft lernen konnten.. ob sie dies dann auch weiterhin umsetzen können bleibt abzuwarten.

Das mit den Standards ist so eine Sache.. wirklich W3C konform ist kein Browser, war schon vor 6 Jahren so als ich selbst beruflich Webseiten gemacht habe (damals war Netscape einiges nerviger). FF ist neuer und unterstütz deswegen auch mehr Dinge die erst seit kurzem möglich sind. Witzig find ich aber das jahrelang niemand gemerkt hat das man praktisch alle Browser mit einfachen falschen HTML Parametern aus dem Tritt bringen kann.. zB übergrosse JPEGs und solches Zeug http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif


In diesem Sinne: Streiten wir nicht unnötigerweise darüber, wesenn Schwanz länger, pardon, welcher Browser besser ist, sondern haben wir weiterhin den üblichen Spaß an der Fliegerei zusammen.

Das ist doch kein Streit http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Das ist Thread-Napping http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Man darf nur mal erwähnen das die Einstellung "Nur der IE ist unsicher" sehr trügerisch ist.. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

FF ist für den Privatanwender momentan sicher der geeignetere Browser. Aber wie du schon geschrieben hast.. wichtiger ist das man mit Köpfchen surft.
Der IE ist in einem mittleren Firmennetzwerk wie ich eins betreue trotzdem die erste Wahl da das Updaten und sichern (SP2, eingeschränkte Benutzerrechte und Gruppenrichtlinien) einiges einfacher und mit geringerem Aufwand möglich ist.

mnicklisch
21-07-05, 13:43
Was ich aber auch dämlich von Microsoft finde, sie schießen sich ständig nen Eigentor, dennw enn der IE7 rauskommt, wird der FF wahrscheinlich noch populärer. Warum? Ganz einfach, IE7 ist nur für Windows XP kompatibel (zumindest nach den Infos die ich habe), und die meisten Firmen PC's haben ja doch Windows 2000 drauf. Dass heißt, wenn Firmen mehr Features und auch Sicherheit in ihrem Browser haben wollen, dann werden sie sicher zum Kostenlosen FF greifen und nicht ein neues OS draufspielen, oder?

CORTO.M
21-07-05, 13:55
@Foobar
besten Dank für die gut gemachte Seite und die Möglichkeit Deine Skins zu bekommen.
Wer heute immer noch mit dem 3 Jahre alten und nicht weiter entwickeltem IE surft hat selbst schuld.
Internet heisst eben auch das man einen Browser weiterentwickeln sollte. Da MS das jedoch nicht für nötig erachtet, kann das nicht für den Rest der Menschheit bedeuten auf "veralteten" Seiten zu surfen.
Deshalb ist Deine "rote Karte" für den IE voll und ganz in Ordnung.
Es gibt schliesslich kostenlose und bessere Alternativen zum IE! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Willey
21-07-05, 16:00
Firmen mit Win2000? Ist doch scheißegal, den da soll man arbeiten und nicht rumsurfen! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Schuetz
21-07-05, 16:44
@Willey Es gibt auch Firmen/Unternehmen/Instutitionen deren Grundlage z.T. das Internet ist... bezw. es für ihre Arbeit brauchen.

Gruss Schuetz

Foo.bar
21-07-05, 16:59
mnicklisch schreibte:
Ganz einfach, IE7 ist nur für Windows XP kompatibel (zumindest nach den Infos die ich habe),

leider nein, es ist noch schlimmer: IE7 wird nur auf longhorn laufen. es wird kein update für die armen XP-willies geben.

@CORTO.M: danke dir http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif ich bin ganz deiner meinung (jedenfalls in dieser sache) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schnepfe
21-07-05, 17:03
Danke Peter das Du auch das Template hochgeladen hast.
Gruß Hasi

--------------------------------------------http://forums.ubi.com/eve/ubb.x?a=gettemppaimage&IMAGE_FILENAME=forum_hund.jpg&IMAGE_KEY=2995C4F50CC60B091EC26191AAF220A7.jpg -----------------------------------
--------------------------------Mighty Grand Foobar of the Ubi Forums----------------------

Van Alien
21-07-05, 17:16
Internet heisst auch, das man sich zu nix zwingen lassen muss, schon gar nicht welchen Browser mir eine website aufs Auge drücken will. Von daher wirds eben beim poor attemp bleiben. Wers braucht....
Man könnte es auch einfach haben, wie IL2-Skins, für jeden (Browsertyp) zugänglich, ohne Besserwisserei und elitäres Gehabe.

Prost und einen doppelten Fleischkäsweck für die Browserfreiheit.

Foo.bar
21-07-05, 18:28
Internet heisst auch, das man sich zu nix zwingen lassen muss


da hast du vollkommen recht. ich zwinge niemanden, meine skins herunterzuladen. wo kämen wir denn da auch hin..?

und zu il2skins: mir wäre es auch lieber, es würde die seite noch geben. leider sieht es so aus, dass die leute, die finanziell für deren erhalt unterstützten, nicht genug waren; dafür aber die schmarotzer, die dort lange jahre für lau gut und billig abstauben konnten, immer mehr wurden. nicht genug musste einer dieser drecksäcke diese objektiv gute seite auch noch hackenaber so ist das eben. die einen geben und die anderen nehmen.

Tetrapack
22-07-05, 01:24
IE7 wird nur auf longhorn laufen

So war's ursprünglich geplant und ich hätte den Schritt begrüsst.. aber anscheinend sieht sich Microsoft zum Handeln gezwungen, also gibts den IE7 schon vorher für XP SP2 und 2003 SP1.

Vor Longhorn kommt sowieso noch SP3 für XP

Tetrapack
22-07-05, 01:34
die meisten Firmen PC's haben ja doch Windows 2000 drauf

Das stimmt.. doch die meisten Firmennetzwerke werden von professionellen Leuten administriert, die wissen warum man einem User nur eingeschränkte Benutzerrechte gibt und haben andere Sicherheitsvorkehrungen (zB Proxy oder Contentfilter) um Schädlinge aus dem Netz fernzuhalten.

Der weitaus häufigere Fall sich Schadcode einzuhandeln ist immer noch E-Mail http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Foo.bar
22-07-05, 03:02
So war's ursprünglich geplant und ich hätte den Schritt begrüsst.. aber anscheinend sieht sich Microsoft zum Handeln gezwungen, also gibts den IE7 schon vorher für XP SP2 und 2003 SP1.


ooops, das ist mir neu. dann bin ich ja mal gespannt. ich würde das teil gerne mal ausprobieren.

csThor
22-07-05, 03:56
Wer heute immer noch mit dem 3 Jahre alten und nicht weiter entwickeltem IE surft hat selbst schuld.


Weißt du Corto, warum ich mit IE6 surfe?

a) Er funktioniert.
b) Für meine Ansprüche reicht es.
c) Ich bin kein Trittbrettfahrer beim immer wieder gern wiederbelebten MS-Bashing.
d) Ich bin auch kein Anhänger der Quasi-Religion der MS-Hasser.

Vielleicht bin ich einfach zu genügsam, um den Sinn hinter dieser Diskussion zu sehen, aber beim Lesen von ähnlichen Threads auf anderen Boards kam mir des öfteren der Verdacht, daß sich da weniger über die "Features" des IE aufgeregt wurde, als vielmehr das Ego der Poster poliert wurde nach der Methode "Guck ma - ich nehm kein MS! Bin ich nicht ein toller Typ?". http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tetrapack
22-07-05, 04:37
ich würde das teil gerne mal ausprobieren

IE7 Beta1 wird für die nächsten 2-3 Wochen erwartet.. von der Oberfläche (also Look&Feel) wird sich ned soviel verändern, mal von den Tabs abgesehen. Security mässig sind die Erwartungen sehr hoch.. ob Microsoft die erfüllen kann werden wir ja sehen. Also SP2 und der 2003 Server lassen mich hoffen dass die "Sicherheitsoffensive" ernst genommen wird.

Tetrapack
22-07-05, 04:54
@csThor

Browserdiskussionen führen meist zu ähnlichen Resulaten wie Diskussionen über Autos oder in unserem Fall Jagdflugzeuge (nur zum On-Topic bleiben) http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Irgendjemand wird immer versuchen zu beweisen das "sein" Browser/Auto/Jagdflugzeug das Beste überhaupt ist und das alle anderen sowieso keine Ahnung haben. Wie das aber so ist kann man "das Beste" kaum ermitteln da die Produkte nur begrenzt vergleichbar sind auch wenn sie zur selben Gruppe gehöen.

Je nach dem wer vergleicht wird ein anderes Resulat dabei herauskommen.. einer findet Tabs wichtig, der andere eine einfache Cookieverwaltung und ich eine Speichernutzung die im vernünftigen Rahmen bleibt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Schlussendlich darf jeder für sich selbst entscheiden was eingesetzt wird oder sein Favorit ist.. wenn der Hauptgrund aber ist "Igitt, das ist von Microsoft/Audi/aus Russland" dann hat man nicht mal annähernd beurteilt wie man sollte.

10tacle
22-07-05, 05:08
http://img301.imageshack.us/img301/5944/msie75im.th.jpg (http://img301.imageshack.us/my.php?image=msie75im.jpg)

CORTO.M
22-07-05, 05:44
@csThor
es steht natürlich jedem frei mit dem Browser zu surfen der ihm gefällt.
Es steht ebenfalls jedem frei Webseiten zu bauen die für den Browser seiner Wahl kompatibel sind.

So weit so gut. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tatsache dabei ist IMHO allerdings, das der IE6 einfach gnadenlos veraltet ist.

Nebenbei bemerkt stehe ich nicht auf eine MS-Monokultur auf meinem Rechner. (das hat ganz einfache und nachvollziehbare Gründe!)
Die Browsergeschichte bei MS ist schon ein paar Tage älter und es gab sogar schon Gerichtsprozesse diesbezüglich. (Netscape etc.)

Der IE7 wird jetzt nur durch die entstandene Konkurrenz von FF und Opera früher Serienreife ereichen. Deshalb kann es schon nicht verkehrt sein andere Browser zu verwenden.

csThor
22-07-05, 05:52
Das ist meine GeForce 4 Ti4600 auch. Nur sehe ich da auch keinen Bedarf für Ersatz http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

CORTO.M
22-07-05, 05:54
@csThor
na da gratuliere ich doch einfach nur noch zu Deiner Wahl. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

csThor
22-07-05, 06:06
Hehehe .. naja wie im "Welchen PC?" Thread gesagt kommt nächstes Jahr sowieso 'n ganz neuer Rechenknecht. Bis dahin bringt Aufrüsten einfach nix mehr. Das Geld kann ich dann besser im neuen PC verbraten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

BZB_FlyingDoc
22-07-05, 06:42
Originally posted by csThor:
Hehehe .. naja wie im "Welchen PC?" Thread gesagt kommt nächstes Jahr sowieso 'n ganz neuer Rechenknecht. Bis dahin bringt Aufrüsten einfach nix mehr. Das Geld kann ich dann besser im neuen PC verbraten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wieso?
Willste dir ne Pentüte zulegen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ja ja ich weiss. Stichel stichel. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

der_Laszlo
22-07-05, 07:08
Obwohl ich mit meiner Geforce4 Ti 4200 noch übler dran bin!

(Radeon9800 Pro is schon unterwegs um nicht ganz DOOF darzu stehen!)

CORTO.M
22-07-05, 07:36
Öch habe noch meinen alten Zuse Rrrrrechner...
Beste Deutsche Werrrrrrrrtarrrrrbeit....

Nichts mit angloamerrrrrikanischer morrrralistenen und gutmenschentechnik....

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Willey
22-07-05, 08:06
Was soll ich erst sagen, mit XPSP1 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Habs auch nicht nötig, SP2 draufzutun, nur weil SP1 veraltet ist http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

XP an sich ist schon genauso veraltet wie der IE6. Warum tut Corto sich dann nicht n neues, frisches Linux drauf? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

CORTO.M
22-07-05, 08:22
@Willey
Corto hat neues und frisches Linux und XP auf seinem Rechner... http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Foo.bar
22-07-05, 09:08
Öch habe noch meinen alten Zuse Rrrrrechner...
Beste Deutsche Werrrrrrrrtarrrrrbeit....

Nichts mit angloamerrrrrikanischer morrrralistenen und gutmenschentechnik....


als ich das letzte mal ein 'R' so rollen ließ, war gleich wieder panik in dosen angesagt. aber da ich dich kenne (zumindest diesbezüglich), stufe ich das mal als fehlalarm ein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

@Willey: der einzige grund, weshalb ich noch windows auf meinem privaten rechner habe, ist IL-2.
auf der arbeit haben wir bei der niedersächsischen polente schon längst linux. übrigens rührt daher auch meine vorliebe für firefox und thunderbird.

Schuetz
22-07-05, 09:19
Geht mir ähnlich Foo.bar.

Hab Windows eigentlich nur noch wegen IL2 drauf, sonst benütze ich auch Linux (Mandriva Linux).
Daher benutze ich, wo es möglich und es auch gleichwertig ist, kostenlose Programme.

Gruss Schuetz

csThor
22-07-05, 10:05
Gott sei dank gibts hier keine Glaubenskriege Windows vs Linux. Schön zu sehen, daß hier souverän mit dem Thema umgegangen wird http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

CORTO.M
22-07-05, 10:11
Originally posted by Foo.bar:
als ich das letzte mal ein 'R' so rollen ließ, war gleich wieder panik in dosen angesagt. aber da ich dich kenne (zumindest diesbezüglich), stufe ich das mal als fehlalarm ein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Rrrrrrrichtig.....Fehlalarrrrrrrrrmmmmmm! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img92.imageshack.us/img92/1852/00733ud.jpg (http://www.imageshack.us)

Ist interessant wer hier so alles Linux auf dem Rechner hat.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Sogar die Polente....

http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/a020.gif

@csThor
Glaubenskriege bei Betriebssystemen oder Browsern führen zu nichts. Darf jeder selbst entscheiden womit er sich rumärgern will.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

mnicklisch
22-07-05, 10:20
Originally posted by Willey:
Was soll ich erst sagen, mit XPSP1 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Habs auch nicht nötig, SP2 draufzutun, nur weil SP1 veraltet ist http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

XP an sich ist schon genauso veraltet wie der IE6. Warum tut Corto sich dann nicht n neues, frisches Linux drauf? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Na du bist gur Willey, ich habe gar kein SP drauf, nur det nackte Windows.

Läuft auch, aber bei mir leigen die Gründer der Benutzung des Firefox eindeutig in der Geschwindigkeit. Denn mit so einer lahmen Geschwindigkeit (64K http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif )mit der ich im INet unterwegs bin, da nutzt man jedes bissl Geschwindigkeitsvorteil aus den man kriegen kann. Bei Firefox ist das eindeutig schneller.
Allerdings hätte ich auch kein Prob damit den IE7 zu benutzen, wenn er für XP rauskommt und schneller ist als der FF, dann hat der FF bei mir auch ausgedient.

OT: Aber glücklicherweise kommt nächstes Jahr das DSL2000, hach freue ich mir schon....

Tetrapack
22-07-05, 10:27
daß hier souverän mit dem Thema umgegangen wird

Ist ja schliesslich ned das Heise-Trollforum http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Apropos Heise.. Windows Longhorn heisst nun offiziell Windows Vista http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Die erste Beta1 ist für den 3 August angekündigt, dann wird wohl auch die IE7 Beta rauskommen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Willey
22-07-05, 11:31
Tja, die guten alten Glaubenskriege:

Win - Linux
PC - Mac
ATi - nVidia
Microsoft - Logitech
Intel - AMD
Bf-109 - FW-190 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
La-7 - Yak-3 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Aldi - Lidl
Pepsi - Coke
AD&D - DSA http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
...

Linux wäre ne gute Alternative, wenn es denn endlich mal spieletauglich würde. BTW, hier kann man mal auf nem Linux System rumspielen, und mal gucken, wie es sich so anfühlt:

http://opensource.region-stuttgart.de/index.php?main=8&sub=8_0

JG53_Goetz
22-07-05, 12:47
sorry, aber wenn ich mir Linux auf dem Link von Willey so anschaue...das is doch nich viel anders als Windows...von der Aufmachnug, die Programme sind ähnlich...was hat Linux für Veränderungen und Vorteile?

Schuetz
22-07-05, 14:22
Hi Goetz

Klarer Vorteil mal zuerst es ist kostenlos.

Desweitern kann man, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit (wie bei allem neuem), Linux viel einfacher seinen eigenen Bedürfnissen anpassen, da die meisten Programmen unter GPL-Lizenz ( Details hier: GPL-Lizenz Erklärung (http://www.mandrivauser.de/index.php?option=com_content&task=view&id=67&Itemid=47) Diese Art von Programmen sind auch unter dem Begriff "Open Source" bekannt.
Es gibt unzählige Desktop-Oberflächen wie KDE, Gnome, Window Manager, Xfce usw. , die man seinen Verhältnissen anpassen kann. KDE ist sehr verbreitet, weil, wie du schon erwähnt hast, Windows sehr ähnlich ist und deswegen von vielen gut bedient werden kann. (unter erfahrenen Linuxbenutzer nicht so beliebt, da eher schwerfällig und nicht so gut anpassbar)
Dadurch das viele Programme "žOpen Source" sind kann man sich eigentlich wie das eigene Betriebssystem zusammbauen.
Ein weiterer Vorteil, vor allem für Firmen, ist die Benutzerverwaltung (Rechte usw.), die meiner Meinung nach wesentlich einfacher und weitreichender einzustellen ist als Windows. Linux ist auch vorallem bei Server weitverbreitet, da es ein sehr stabiles System ist. Genauer darauf eingehen möchte ich nicht, da dies für den Privatbenutzer eher unwichtig ist.
Sicherheit ist ein weiteres Stichwort, es ist klar, nichts ist 100% sicher, dadurch das Linux bezw. die betreffenden Programme Open Source sind und ein riesige Community dahinter steht und dem entsprechend auch die Programme schneller weiterentwickeln können, als kommerzielle Unternehmen, die meisten nicht über riesige Ressourcen an Programmierer usw. verfügen. Ein weiterer wichtiger Punkt bezüglich Sicherheit ist auch im Privaten Bereich die Benutzerverwaltung. Bei Linux, sofern nicht anders konfiguriert, gibt es mind. zwei Benutzer, den Admin "žroot" sowie den normalen Benutzer z.B. Schuetz, nun kann Schuetz nichts verändern, was systemwichtig ist, d.h. es muss immer zuerst die Adminstatorenrechte erhalten durch die Eingabe des "žroot" Passwort. Somit können sich z.B. keine Programme wie Viren von selbst installieren. Stichwort Viren: es gibt momentan sehr wenig Viren für Linux, dies aber nur mal als Randbemerkung.
Ein weiterer Vorteil wäre die Community, die (meistens) sehr hilfsbereit, ein riesiges Netzwerk, in dem man schnell Hilfe findet.

Es gibt natürlich auch Nachteile wie bei allem (Nothing is perfect).
Sicher ein Punkt ist die Umgewöhnung, d.h. man braucht ein bisschen Einarbeitungszeit bis man das Betriebssystem kennt. Man muss da ein bisschen umdenken, z.B. Gibt es in dem Sinn keine "žexe" Dateien sondern entweder muss man es selber komplimieren (ausführbar machen) oder es gibt jeweils Pakete fürs Dateisystem, die man mit einer "žexe"-Datei vergleichen kann. Link: Dateisysteme (http://www.mandrivauser.de/index.php?option=com_content&task=view&id=101&Itemid=47)
Ein klarer Nachteil ist die Spieltauglichkeit, in den letzten Jahren ging es auch hier aufwärts aber dennoch gibt es, vor allem kommerzielle, viele Spiele die nicht oder nur über Umwege (mithilfe Emulatoren wie WineX oder Cedega) zum laufen gebracht werden. Il2 z.B. läuft meines Wissen nicht auf Linux. Spiele die auch, ohne Grosses zu machen, auf Anhieb laufen z.B. Doom 3 oder auch UT 2003, 2004.
Das gleiche gilt auch für viele Programme, obwohl es viele kostenlose Gegenstücke wie z.B. Open Office oder Gimp gibt. Auch dort gibt es zwar Möglichkeiten wie Emulatoren aber das ist z.T. ein bisschen mühsam.

Ich hoffe zumindest, viele sagen das Voraus, das "žLinux" das Betriebssystem der Zukunft ist. Gerade in den letzten Jahren haben die Linuxdistributionen grosse Fortschritte bez. Benutzerfreundlichkeit gemacht. Und man darf erwarten, dass auch immer mehr Programme sowie auch Spiele auf Linux lauffähig sind.

Was vielleicht noch fürs Verständnis gesagt werden muss, es gibt nicht "ždas" Linux, sondern Linux ist der Kernel, also eigentlich die Grundlage des Betriebsystems. Deswegen gibt es unzählige Linuxdistributionen, die sich in Programmauswahl, Oberflächen sowie den Packungs- bezw. Dateisystemen unterscheiden. Die bekanntesten Linuxdistributionen sind SuSe, Debian, Knoppix, Mandriva (früher Mandrake), Gentoo, Ubuntu, Slackware usw.

Hoffe diese Erklärungen reichen fürs erste, wenn Fragen sind, nur zu, beantworte sie gerne wenn ich kann.

csThor
23-07-05, 00:20
Ob Linux das OS der Zukunft ist wage ich irgendwie zu bezweifeln, zumindest für die absehbare Zukunft.

Einerseits hat MS mit Windows XP wirklich einen Schritt zur Vereinfachung gemacht, denn vorher war noch keine Windows Installation bei mir so schnell fertig wie die von XP und viele Treiberinstallationen funzen völlig problemlos. Andererseits ist das System stabil und geizt mit den früher so "beliebten" BSoD's (ich hab bei meinem noch keinen derartigen gesehen). Wenn sie mit Longhorn/Vista nicht einiges vergeigen, dann sollte auch das eine breite Käuferschaft ansprechen.
Das Thema Sicherheit ist natürlich die andere große Frage, aber wenn ich mir mal die paar Hanseln in meinem Heimatdorf betrachte, für die ich PC Notdienst spiele wenn ich denn mal zu Hause bin, dann muß ich sagen für die sind die Sicherheitsfragen, die in den Foren immer wieder diskutiert werden, völlig außerhalb ihres technischen Horizonts. Irgendwie bezweifle ich, daß sich solche Leute an ein OS wie Linux wagen, das - trotz aller Anstrengungen zur Bedienungsfreundlichkeit - seine Unix-Abstammung und damit seinen innersten Kern als Expertensystem nicht verbergen kann.

Wobei ich zugeben muß, daß mein letzter Kontakt mit Linux ne Weile her ist. Damals war KDE grad aufgetaucht und man mußte die Laufwerke auch da immer noch von Hand mounten (ist das immer noch so? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif ).

CORTO.M
23-07-05, 02:23
@CSThor
immerhin ist Linux gerade dabei in Deutschland öffentliche Behöden zu erobern. Das spart dem Steuerzahler nebenbei bemerkt jede Menge Geld.
Klar ist Linux noch ein "Expertensystem", aber ich denke das muss nicht immer so sein.
Da hat sich seit dem erscheinen von KDE ebenfalls eine Menge getan. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Schuetz
23-07-05, 03:24
@csThor
Man wird es in den nächsten Jahren sehen. Abwarten und Tee drinken. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bez. Installation, ein weiterer Vorteil, bei den meisten Distribution so, das man während der Installation sehr genau auswählen kann, was installiert wird, was bei Windows nicht der Fall ist. Wie gesagt meiner Meinung kann man es viel einfacher an den eigenen Belieben anpassen und ich zumindest, finde das einen wichtigen Punkt.
Bez. Sicherheit gerade deswegen sind vielleicht viele Distributionen wie SuSe, Mandriva Linux gut für den Einsteiger geeignet, d.h. Firewall hat es schon dabei, Antivirusprogramm auch und es kann weniger passieren wie im ersten Post angetönt wegen der Benutzerverwaltung (root usw.) Dies natürlich nur, solange das an der Grundinstallation (man kann es ja indivuell entscheiden was man installieren möchte, was der Otto-Normal User nicht tun wird) unverändert bleibt.

Wegen dem mounten, bei den meisten Distributionen mountet sich das Laufwerk selber, ohne man es von Hand tun muss.
Und wenn du Lust oder Zeit hast, wage doch wieder mal ein Blick über den Tellerrand und probiere eine Distribution aus. Ich würde dir Mandriva Linux forschlagen, sehr einfach zu verstehen bezw. man kann out of the box damit arbeiten und die Installation ist sehr einfach. Wenn du ISDN-User bist würde ich dir eher zu SuSe raten.

csThor
23-07-05, 03:30
Naja ich hab eigentlich eher vom Home User Bereich gesprochen. Daß bei den staatlichen Stellen mehr als nur ein Auge auf Linux und Co geworfen wird, dürfte allein schon bei einem Blick in die leeren Haushaltskassen von Städten, Gemeinden, Ländern und Bund nicht allzu verwunderlich sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Schuetz - Ich bin kein "Windows Fanboy" der hier Linux niedermacht. Hätte ich den Bedarf an einem Router oder sonstigen Server, wäre es meine erste Wahl. Nur besteht bei mir dieser Bedarf nicht - ich habe nur einen PC den ich (wie ich unverwunden zugebe) nur zum Zocken, zum Herumwerkeln mit Photoshop und zum Surfen benutze. Ich bin jetzt nicht der Typ, der sich nach Feierabend noch hinsetzt und Schlachten mit der Konfiguration seines Systems ausficht - da nehme ich lieber die KI von Il-2 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schuetz
23-07-05, 03:36
Schon klar csThor, glaube auch nicht, dass es so aussieht das ich Windows niedermache sondern wollte nur aufzeigen wo die Vorteile aber auch Nachteile von Linux liegen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Und wie gesagt, jedem das seine, ich will niemandem Linux aufzwingen und ich bin nebenbei ja auch Windowsbenutzer und gebe zu, manchmal kann einem Linux ganz schön nerven, wenn etwas mal nicht geht, was gehen sollte (eher selten, aber gibt es ja bei Windows auch) und da gehe gerne wieder mal ins Windows zurück um in IL2 ein paar KI`s zu belehren. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Wie gesagt, mein Ziel ist es nicht hier ein OS-War zu starten, sondern habe nur auf Goetz`s Frage Auskunft gegeben, wo ICH die Vorteile und Nachteile sehe.

Nix für ungut.

Gruss Schuetz

Foo.bar
23-07-05, 03:46
immer wieder spannend mit anzusehen, was so ein fred im laufe der zeit an eigendynamik gewinnt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

JGS_FOX79
23-07-05, 04:20
Jup, find ich auch. Alles ein bissl OT hier, na egal. Ich find deine Seite sehr schön und finds auch gut das jemand die Sache mal in die Hand genommen hat, da ja IL2Skins nun wohl doch eingeschlafen ist.

Respekt Foo.bar Respekt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
I/NJG2_Fox

mnicklisch
23-07-05, 06:07
Originally posted by Foo.bar:
immer wieder spannend mit anzusehen, was so ein fred im laufe der zeit an eigendynamik gewinnt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Tja, sowas kann man aber sehr häufig hier im Forum beobachten, die ersten paar Posts befassen sich noch mit dem eigentlichen thema des Threads, aber dann wird der Thread zum allgemeinen Diskussionspost. Zum Glück haben wir hier ja vernünftige Moderratoren (ok, eigentlich isses nur einer), im Giga Forum wäre dieser Thread schon lange geschlossen worden weil er vom Thema abweicht.

kubanloewe
23-07-05, 07:31
hm, Foobar danke ! aber mein T-Online Browser kanns auch net anzeigen; naja hab ja eh die meisten glaub ich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Tannethalder2.
23-07-05, 09:07
Danke Foobar! Mit Netscape sieht man's auch. Aber wieso eigentlich "armsehliger Versuch", qualitativ brauchst du dich wohl kaum derart demütig zeigen. Diese Skins gehöen doch wohl in die Oberliga!


S!

Foo.bar
23-07-05, 10:43
Aber wieso eigentlich "armsehliger Versuch"


hat sich aus alten tagen so etabliert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif sozusagen schon ein markenzeichen.

Tetrapack
23-07-05, 11:47
@Schuetz

Die grosse Auswahl bei Open Source behindert momentan die Verbreitung von Linux mehr als das sie nützt.. der Otto-Normal-User interessiert sich nicht für die Unterschiede zwischen den einzelnen Distris oder den vielen verschiedenen Anwendungsprogrammen. Er will einen PC kaufen und diesen möglichst ohne grossen Aufwand benützen können. Ubuntu kommt am ehesten an das was Linux im Homebereich in Zukunft sein muss.. aber das dauert noch ein Weilchen.

Für Firmen hat Microsoft mit Active Directory (zentrale Benutzerverwaltung und Gruppenrichtlinien), Exchange und Office eine unkomplizierte Komplettlösung im Angebot und durch die Microsoft Zertifizierungen hat es mehr als genug Sysadmins die solche Systeme betreuen können. Hier wird es Linux weiterhin schwer haben.. denn bis auf Schulen und Behöden stellt noch kaum jemand um. Mal schauen was die Föderung von Linux durch IBM und Novell bringt, aber auch das wird noch dauern. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

pumpkin.t
23-07-05, 11:55
Hallo Foo.bar,
danke für die Seite, danke für die Skins.
mfg
pumpkin.t

Foo.bar
25-07-05, 04:36
ich will mal völlig wertfrei hier reinkopieren, was die bild-zeitung heute über die beiden browser schreibt:

<<<<<<<<<<<<<
Firefox gegen Internet Explorer:

Pünktlich zu den Sommerferien wird abgerechnet – die Zeugnisse sind da. Nicht nur für deutsche Schüler. Auch Internet Explorer und Firefox bekommen jetzt ihre Quittung für die letzten Monate.

Es ist wirklich beeindruckend: In zwei Jahren harter Arbeit haben freiwillige Programmierer den neuen Internet-Browser Firefox entwickelt. Im November 2004 wurde er fertig; seitdem ist er fast 70 Millionen Mal kostenlos heruntergeladen worden.

In Deutschland surfen nach Angaben der Netz-Statistiker von WebHits.de bereits 11,5 Prozent mit dem Firefox. Die IT-Experten vom Heise-Verlag geben an, daß sogar mehr als 40 Prozent ihrer Besucher den Alternativ-Browser einsetzen. Dort ist der Internet Explorer bereits in der Minderheit (32 Prozent).

Aber ist der Neuling wirklich besser oder nur der Liebling aller Microsoft-Geplagten?

Sicherheit, Geschwindigkeit, Optik und mehr – Bild.T-Online zeigt, wie die Rivalen der Browser-Schulbank in den einzelnen Fächern abschneiden.

1. Fach: Flexibilität

Die aktuelle Version des Internet Explorers ist nur für Windows XP mit Service Pack 2 (SP2) erhältlich. Für andere Plattformen wurde die Entwicklung 2004 eingestellt.

Der Firefox ist für Windows, Apples MacOS und Linux und "žexotische" Betriebssysteme zu erhalten. Da Firefox freie Software ist, kann das Programm jederzeit auf weitere Plattformen übertragen werden.

Schulnote:
Firefox: 1
Internet Explorer: 5

2. Fach: Sicherheit

Der Internet Explorer gilt als besonders unsicher. Immer wieder tauchten in der Vergangenheit schwerwiegende Sicherheitslücken auf. Durch das Service Pack 2 für Windows XP wurden allerdings viele der Probleme beseitigt. Die meisten Schadprogramme, wie Viren und Würmer, sind für den IE optimiert und verschonen daher andere Browser.

Auch der Firefox ist nicht fehlerfrei, auch hier sind bisher nicht alle Probleme behoben. Da aber der Programmcode für jeden einsehbar ist, wurden die gravierendsten Sicherheitslücken bisher rasch gestopft. Mit größerer Verbreitung kann auch Firefox zum Sicherheitsrisiko werden.

Schulnote:
Firefox: 2
Internet Explorer (mit SP2): 2, sonst 5

3. Fach: Geschwindigkeit

Als Benutzer ist kein Geschwindigkeitsunterschied zu spüren. Alle Seiten bauen sich zügig auf. Allenfalls der Programmstart des Firefox dauert etwas länger.

Schulnote:
Firefox: 2
Internet Explorer: 1

4. Fach: Optik

Das Aussehen ist natürlich auch ein wenig Geschmackssache. Der Firefox wirkt etwas schlanker und aufgeräumter, der Internet Explorer hat von Haus aus die schöneren Symbole.

Plus für den Firefox: durch "žThemen", die kostenlos zum Download bereitstehen, läßt sich der Browser verschönern. Beim IE werden dafür zusätzliche Programme benötigt.

Schulnote:
Firefox: 2
Internet Explorer: 2

5. Fach: Neue Technik

Der Firefox unterstützt bereits die neue RSS-Technologie: Darüber können neue Nachrichten, sogenannte Newsfeeds, abonniert werden – so ist man immer gut informiert. Auch das "žTabbed Browsing" (mehrere Seiten in einem Browser-Fenster gleichzeitig öffnen) kann der Firefox sofort.

Dem Internet Explorer muß dies erst mit Zusatzprogrammen (z.B. MSN Toolbar ) beigebracht werden. Der Download-Manager des Firefox gibt einen überblick über jede heruntergeladene Datei – eine Funktion, die man im IE vergeblich sucht.

Schulnote:
Firefox: 1
Internet Explorer: 5

6. Fach: Pop-Up-Blocker

In der neusten Version des Internet Explorers ist endlich auch ein Blocker für Werbeeinblendungen integriert. Funktioniert allerdings nur mit Windows XP und SP2. Alle anderen kommen nicht in diesen Genuß.

Firefox ist da nicht so wählerisch: Hier funktioniert der Pop-Up-Blocker mit jedem Betriebsystem.

Schulnote:
Firefox: 1
Internet Explorer (mit SP2): 1, sonst: nicht teilgenommen

7. Fach: Web-Suche

Der Firefox ist bereits in der Standardversion mit einer Suchleiste ausgestattet, die beliebe Suchmaschinen oder Internetdienste ansteuert.

Die Suchfunktion des IE wirkt etwas umständlich und unkomfortabel. über Programme, wie die Google-Toolbar , lassen sich aber viele Funktionen nachrüsten.

Schulnote:
Firefox: 1
Internet Explorer: 3

8. Fach: Verlaufs- und Favoritenverwaltung

Die Organisation des Verlaufs (beim Firefox heißt diese Funktion "žChronik") ist bei beiden Browser ähnlich einfach in der Handhabung.

Bei IE finden Sie den Verlauf gleich beim Start in der Navigationsleiste, beim Firefox muß das Symbol erst hinzugefügt werden. Dafür ist die Favoritenverwaltung hier besser: Die klare Baumstruktur macht das Sortieren sehr einfach.

Schulnote:
Firefox: 2
Internet Explorer: 2

9. Fach: Updates

Aktualisierungen für den Internet Explorer werden kostenlos im Internet angeboten. über das Menü "žExtras/Windows Update" gelangt man auf die entsprechende Seite. Der Vorgang selbst ist einfach und erfolgt weitestgehend automatisch.

Der Firefox-Browser wird erst in der Version 1.1 mit einer automatischen Update-Funktion ausgestattet sein. Bisher muß eine aktualisierte Version noch manuell heruntergeladen werden.

Schulnote:
Firefox: 5
Internet Explorer: 1

10. Ausblick

Microsoft arbeitet mit Hochdruck an der IE-Version 7, die wohl aber erst 2006 fertiggestellt wird. Viele zusätzliche Funktionen, die der Firefox bereits heute mitbringt, werden dann in die Software integriert.

Der Firefox soll 2006 ebenfalls einen Versionssprung auf die Nummer 2.0 machen. Ob der Wettbewerbsvorsprung wächst oder schrumpft, bleibt dabei abzuwarten.

11. Fazit

Als Freiwilligen-Projekt genießt Firefox einen Sympathiebonus. Aber auch die Fakten stimmen. Kleine Erweiterungen und Sonderfunktionen machen Spaß und das WWW-Leben leichter. Auch was die Sicherheit angeht, hat der Firefox wegen seiner geringeren Verbreitung (noch) die Nase vorn.
Notenschnitt: 1,9

Dem Internet Explorer merkt man deutlich an, daß er seit 2001 nur unwesentlich verbessert wurde, neue Funktionen sind nur sehr wenige dazu gekommen auch die Sicherheit läßt weiterhin zu Wünschen übrig.
Notenschnitt: 2,4 (mit Service Pack 2 für Windows XP); 3,3 (ohne Servicepack 2)
>>>>>>>>>>>>>

JG53_Goetz
25-07-05, 08:56
Der IE ist seit ein paar Tagen aus meiner Kurzwahlleiste verbannt, seinen Platz hat der Firefox eingenommen, erstens wegen der besseren Favoriten-Verwaltung bzw Seitenanwahl und zweitens wegen dem Popupblocker, der bei meinem IE ohne SP 2 nicht dabei ist.

Ansnsten ist es für mich als Normal-Nutzer egal welchen Browser ich benütze, jedoch diese obengenannten zwei Punkte waren bei mir der Auslöser für den Wechsel.

JG53_Goetz
25-07-05, 08:59
Windows hingegen werd ich nicht gegen Linux eintauschen, dafür sind mir als Amateur-PC-Nutzer die Vorteile v. Linux zu tiefgehend (bzw. profiorientiert) und im Gegensatz zu Windows zu unergiebig, als dass sie mir persönlich nutzen würden und einen Wechsel rechtfertigen würden.
Zocken, surfen, Emails schreiben u. lesen sowie ab und an mal ne Hausarbeit und ein Referat mit Word, dafür genügt Windows XP voll und ganz.

Tetrapack
25-07-05, 09:04
Was mich bei der Favoritenverwaltung im FF stöt ist das die Bookmarks nur als komplette html-Datei abgelegt wird. Auch ist das "Senden an" Menü in den IE Favoriten ganz praktisch..