PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mini buglist



karlem0nster
30-04-05, 06:24
habe in meiner glorreichen karriere http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif bisher 9 feindfahrten bestritten... bei denen teilweise relativ nervige bugs aufgetreten sind...

angefangen hat es damit, das mir nicht mehr gemeldet wird, wenn meine mündungsklappen offen sind, obwohl sie geöffnet wurden, das passiert aber wohl nur gelegentlich...

extrem frustrierend war, das habe ich auch schon vorher hier im forum gelesen, das ich meinen neuen einlaufhafen brest nicht auf der karte finden konnte, da er nicht eingezeichnet war, sondern einzig und allein bordeaux - mhhh

ein anderer punkt.. ich weiss nicht ob dies ein bug ist... war als bei einer windgeschwindigkeit von 15m/sek (ist glaub ich maximum im spiel) also ein höllischer sturm http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif, ein halbes jagdgeschwader an hurricanes über mich herfiel... soviel ich weiss ist bei sturm kein einziger flieger gestartet..

in diesem sturm ist mir auch aufgefallen, das meine steuerbordschraube wohl öfters den dienst versagt, sie dreht sich einfach nicht... weder bei ak, noch bei irgendeiner anderen fahrtstufe...

ein kleines mankerl ist auch, das die turmembleme auf der steuerbordseite wohl etwas falsch angebracht sind... ich fahre zB mit dem lachenden schwertfisch.. auf der rechten turmseite schaut der nach links unten.. oO

wäre cool wenn das irgendwie mal behoben werden könnte im lauf der zeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ihr könnt ja auch mal eure bekannten bugs hier rein posten oder mich aufklären ob einige von mir angesprochenen punkte gewollt sind


gruß karl

Da_real_Payne
30-04-05, 06:28
Das mit der Steuerbordschraube ist kein Bug, sondern da wird gerade die Batterie geladen.

Das mit Brest hatte ich auch, hat aber praktisch keinen Einfluß auf das weitere Spiel.

Die Geschichte mit den Mündungsklappen ist bei mir hin und wieder aufgetaucht, ist mir aber egal. Einfach Q drücken, dann gehen die schon auf.

Lovo_Kasistan
30-04-05, 06:28
Originally posted by karlem0nster:
in diesem sturm ist mir auch aufgefallen, das meine steuerbordschraube wohl öfters den dienst versagt, sie dreht sich einfach nicht... weder bei ak, noch bei irgendeiner anderen fahrtstufe...
Warst du vorher getaucht?

Auch auf die Gefahr hin wieder als Spelling-Nazi verschrien zu werden, aber Sätze beginnen üblicherweise mit einem Großbuchstaben und Enden mit einem sogenannten Satzzeichen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Zeffus
30-04-05, 06:45
angefangen hat es damit, das mir nicht mehr gemeldet wird, wenn meine mündungsklappen offen sind, obwohl sie geöffnet wurden, das passiert aber wohl nur gelegentlich...

Das habe ich auch gelegentlich, stöt aber nicht, weil man sich eigentlich drauf verlassen kann, dass sie auf geht, wenn man Q drückt.

Dagegen habe ich noch NIE eine Meldung bekommen, wenn ich W drückte (Klappe schließen). Bei Rohrwechsel und beim Tauchen scheint sie automatisch geschlossen zu werden. Die Tastenbelegung ist dann meiner Ansicht nach ziemlich für den Ofen.

karlem0nster
30-04-05, 09:27
@ kasistan, danke für den hinweis http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif groß und kleinschreibung habe ich mir jedoch fürs internet abgewöhnt.. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif

soweit ich mich erinnern kann war ich vorher nicht getaucht.. und wenn ich meinen piepels den befehl gebe, dass der kahn ak fahren soll... dann werd ich meinen grund haben.. dann möchte ich nicht mit einer schraube rumtuckern...

wegen den mündungsklappen... mhh...als ordentlicher deutscher kaleun möchte ich wissen, wann was wo im boot passiert und eine ordentliche meldung bekommen... na... ihr versteht schon... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Lovo_Kasistan
30-04-05, 09:38
Originally posted by karlem0nster:
groß und kleinschreibung habe ich mir jedoch fürs internet abgewöhnt.. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif
Aber warum nur? Die Verständlichkeit und lesbarkeit erhöht das jedenfalls nicht, und in einem Medium in dem es darauf ankommt sich mittels des geschrieben Wortes zu verständigen ist das ein nicht gerade zu unterschätzender Punkt.


soweit ich mich erinnern kann war ich vorher nicht getaucht.. und wenn ich meinen piepels den befehl gebe, dass der kahn ak fahren soll... dann werd ich meinen grund haben.. dann möchte ich nicht mit einer schraube rumtuckern...
Hast du auch schon mal probiert was passiert wenn du den Leuten "Standardmodus" befiehlst?

Seawolf772005
30-04-05, 10:47
Aber warum nur? Die Verständlichkeit und lesbarkeit erhöht das jedenfalls nicht, und in einem Medium in dem es darauf ankommt sich mittels des geschrieben Wortes zu verständigen ist das ein nicht gerade zu unterschätzender Punkt.



Hallo! Also wenn man sich schon über groß und kleinschreibung aufregt, solle man es auch richtig vormachen. Substantivierte verben und substantive im allgemeinen schreibt man groß. ich halte es schon lange wie mein ehemaliger deutschlehrer. der hat seiner klasse bereits 1997 anvertraut, dass er in e-mails nur noch alles klein schreibt. die theorie mit der besseren versändlichkeit läßt sich, wenn man zum beispiel english als grundlage nimmt übrigens nicht belegen. die wichtigsteregel in punkto sprachverständlichkeit ist: wenn es geht, schreibt keinen satz über zwölf worte. mehr worte kann das gehirn nicht in einen sinnvollen zusammenhang bekommen.

Lovo_Kasistan
30-04-05, 11:05
Hast du das im Selbstversuch rausgefunden? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Nee, mal im Ernst, wenn ein einzelner Absatz nur aus kleingeschriebenen Wötern und Satzgruppen besteht die immer nur im besten Falle mit Kommas oder mehrfacher Punktierung beendet werden dann reisst einen das aus dem normalen Lesefluss und die Zuordnung der Satzgruppen fällt schwerer.

Auch im Englischen gibt es die Regel das ein Satz mit einem Großbuchstaben beginnt und mit einem passenden Satzzeichen beendet wird, das Argument zieht also auch nicht so sehr. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Viel schlimmer wird es doch erst wenn die Leute Anfangen alles abzukürzen, kleinzuschreiben und überhauptkeine Zatzzeichen mehr zu verwenden wie es in manchen englischschprachigen (weil es da einfacher ist) CS-Foren anscheinend Mode geworden ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Wenn man die Shifttaste regelmässig benutzt ist es auch kein grosser Aufwand und kostet keine Zeit.

TRoadrunner1198
30-04-05, 11:12
Das mit dem Mündungsklappen schließen:

Versetz dich mal in die Position des Waffenoffiziers(heißt derso?)

Naja und dann drück mal Q, bzw. W dann siehst du oben einen kleinen Schalter der immerrauf und runter klappt!

Das Klappen schließen geht also auch, es wird nur keine Meldung angezeigt!

Seawolf772005
30-04-05, 12:13
Originally posted by Lovo_Kasistan:
Hast du das im Selbstversuch rausgefunden? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
12 bis 14 worte pro satz. Ist eine alte journalistische weisheit!

Sprachwissenschaftliche untersuchungen haben dies übrigens belegt. nach etwa 12 bis 14 worten sollte der leser die möglichkeit haben sozusagen zwischenzuspeichern. Daher verwendet man ja auch satzzeichen. War früher auch ein vertreter von Monstersätzen.Ich habe dann aber gemerkt, dass meine texte viel lesbarer wurden, als ich anfing möglichst kurze und prägnante Sätze zu bilden.



Viel schlimmer wird es doch erst wenn die Leute Anfangen alles abzukürzen, kleinzuschreiben und überhauptkeine Zatzzeichen mehr zu verwenden wie es in manchen englischschprachigen (weil es da einfacher ist) CS-Foren anscheinend Mode geworden ist

gegen die verwendung volständiger wöter und satzzeichen habe ich nichts.

Lovo_Kasistan
30-04-05, 12:30
Originally posted by Seawolf772005:
Ich habe dann aber gemerkt, dass meine texte viel lesbarer wurden, als ich anfing möglichst kurze und prägnante Sätze zu bilden.
Dafür gab es doch ein eigenes Wort, mein Gedächtnis sagt mir es beginnt mit einem "P" aber darauf ist wie üblich kein Verlass. Kann sich jemand besser erinnern als ich? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Dein Groß-Klein-Mischmasch ist aber auch recht seltsam. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Mittelwaechter
30-04-05, 22:01
Versucht mal, folgendes einfach zu lesen! Nicht nachdenken, einfach lesen. Ihr könnt es!

Dei Bdeutnug dre Awnendnug enier otrogarhpisch eniwnadfrien Shcriebwiese wrid Utnersuhcungen zufloge wiet übreshcätzt.

Dsa Gehrin ist in dre Lage, relitav veil zu intreperteirn, auch wenn dre Shcrieber einen Srpahcfheler hat.

Ihr habt gerade den Beweis angetreten!

Tolles Teil da zwischen den Ohren, was?


Es soll auch Statistiken geben die belegen, dass Leute, die behaupten sich für das Internet die Groß- und Kleinschreibung abgewöhnt zu haben, niemals der korrekten Anwendung derselbigen mächtig waren.

Ja Lovo, ich neige eher zu hypotaktischem Satzbau.
(Schachtelsätze!)

Exohl
30-04-05, 22:51
http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

dirk1860
01-05-05, 01:13
dein waffenoffizier muß in der zentrale sein, wenn du die mündungsklappen öffnest. dann wird das auch angezeigt. das mit den flugzeugen ist mir auch schon passiert, windstärke 15 und schwärme davon, nödlich von scapa-floe.

karlem0nster
01-05-05, 02:34
Es soll auch Statistiken geben die belegen, dass Leute, die behaupten sich für das Internet die Groß- und Kleinschreibung abgewöhnt zu haben, niemals der korrekten Anwendung derselbigen mächtig waren.


wieder was gelernt mittelwächter... mit der deutschen sprache hatte ich jedoch nie probleme...

dirk1860
01-05-05, 04:03
mein gott, manche leute haben probleme. ich schreibe auch klein, und wegen solcher erbsenzähler machts mir auch immer mehr spaß.

Mittelwaechter
01-05-05, 10:41
Ich hatte auch noch nie Probleme mit meinem Spanisch! Nur die Spanier halt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Es gehöt zur Netiquette, dass man "NICHT NUR IN GROSSBUCHSTABEN" oder nur "in kleinbuchstaben" schreibt. Möglicherweise flüsterst Du auch, aber das wäre ein ungewöhnliches Stilmittel.

Das hat nichts mit Erbsenzählerei zu tun, sondern ist eine Frage des gegenseitigen Respekts, Dirk.

Und wenn man "mühsam", über mehrere Jahre hinweg, von einem Deutschlehrer in der Schule die deutsche Rechtschreibung beigebracht bekommt, warum muss man sich diese Fähigkeit für die Kommunikation im Internet wieder abgewöhnen? Neuerlicher "Aufwand", mit der Folge einer antrainierten Rechtschreibschwäche und Unsicherheit im Schriftverkehr.
Ich denke da wird ein Mangel aus der Not heraus eben als "cool" verkauft.

Wenn man Deutsch als Muttersprache hat, sollte man sich die Mühe machen, miteinander auf deutsch zu interagieren. Im Kommunikationszeitalter verkümmert bei Einigen - angeblich auch noch beabsichtigt - die Fähigkeit zu vernünftiger Kommunikation? Ich halte das für eine faule Ausrede.
Weiß jemand wo Pisa liegt?

dirk1860
01-05-05, 10:54
das mit dem erbsenzähler war auch nicht böse gemeint. ich habe respekt vor den anderen usern, (auch vor dir) und das hängt sicher nicht von meiner kleinschreibung ab. da solltest du mal im forum manchen threat anschauen, dann graust es dir aber wirklich, was da teilweise zusammen gestümmelt wird. das ist eben meine rechtschreibreform. mit respekt hat das überhaupt nichts zu tun.

Wintergarten
01-05-05, 10:58
lol das ist einfach nur bequemer und schneller..da jetzt noch andere Sachen hinein zu interpretieren...

Bldrk
01-05-05, 10:58
Originally posted by Lovo_Kasistan:
Aber warum nur? Die Verständlichkeit und lesbarkeit erhöht das jedenfalls nicht...

Lesbarkeit wird groß geschrieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Mittelwaechter
01-05-05, 11:53
Ein Rechtschreibfehler ist zwar unschön, kommt aber immer mal vor, wenn man schnell schreibt und den Post nur schlampig überfliegt. Meine Shift-Taste hat manchmal auch ihre Tage.

Bedenkt doch einfach, dass Ihr über Eueren Auftritt in den Postings eingeschätzt werdet. Wer schlampig und bequem schreibt, outet sich als schlampig und bequem.

Dirk, ich gebe Dir recht, was das "Zusammenstümmeln" betrifft. Wenn das Subject eines Postings schon auf grundlegende Probleme im Artikulationsverhalten des Posters schließen läßt, dann mache ich mir nur selten die Mühe, mich mit dem Thema zu beschäftigen.

Aber damit liegen wir schon nicht mehr so weit auseinander.

Deine eigene Rechtschreibreform? Wenn das jeder macht, wird's aber lustig.

ik lase jezt auk einfak mal ein par unbekweme regln auser akt und ferkurze di worter sinfol auk di gramatik wirt fereinfakt weil man di komas weglasen kan ik finde das steigert das lesefergnugen ungemein

Klingt irgendwie holländisch, oder?

dirk1860
01-05-05, 13:11
das mit "meiner" rechtschreibreform war auch mehr ironisch auf den andauernden streit der bildungspolitiker gedacht. jetzt sollten wirs aber gut sein lassen. jedenfalls bin ich zu niemanden respektlos, das wollte ich nur noch mal klarstellen.

Lovo_Kasistan
01-05-05, 13:52
Originally posted by Mittelwaechter:
Dei Bdeutnug dre Awnendnug enier otrogarhpisch eniwnadfrien Shcriebwiese wrid Utnersuhcungen zufloge wiet übreshcätzt.

Dsa Gehrin ist in dre Lage, relitav veil zu intreperteirn, auch wenn dre Shcrieber einen Srpahcfheler hat.
Aber trotzdem wurde hier auf Groß- und Kleinschreibung geachtet. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif


Ja Lovo, ich neige eher zu hypotaktischem Satzbau. (Schachtelsätze!)
Ah, dann war das andere Wort "parataktisch". Danke.

Wintergarten
01-05-05, 18:09
ich denk mir über Nacht noch ne Theorie aus was das für Menschen sind die riesige Signaturen verwenden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Mittelwaechter
01-05-05, 18:17
Extrovertierte, die Anderen gerne was zum Angucken zeigen, was man ohne Lupe erkennen kann.
Großzügige Typen, die sich gerne bildhaft ausdrücken. Bekanntlich sagt ein Bild mehr als tausend Worte.

Bin auf Deine Theorie schon sehr gespannt! Streng Dich bloß an, bei der Vorankündigung!

Lovo_Kasistan
01-05-05, 18:18
Originally posted by Wintergarten:
ich denk mir über Nacht noch ne Theorie aus was das für Menschen sind die riesige Signaturen verwenden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Wenigstens habe ich eine, im Gegensatz zu diversen anderen Leuten. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif