PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : beföderungen



wallerhunter
10-06-08, 17:36
habe jetzt schon das ritterkreuz sowie andere auszeichnungen bekommen bin aber immer noch leutnant , ist das normal ?

Trontir
11-06-08, 00:33
Ja, ich meine schon. Die Beföderungen hängen (glaube ich) von den Ansehenspunkten ab und wenn du die für die Ausstattung deines Bootes einsetzt, dauert es halt ein wenig, bis du aufsteigst.

malaise1968
11-06-08, 02:56
ich bin mit 5000 Ansehenspunkten Oberleutnant geworden. Kaleu wird man glaube ich mit 15000 Punkten.

KretschmerU99
12-06-08, 09:42
Aber Vorsicht - wenn du mit Mods oder Commander spielst - dort sind die Werte meist angepaßt und die beföderungen klappen auch anders . siehe LSH3.1 - dort startet man gleich als Oberleutnant!

Es gab mal einen Ordensverleihungsmod(der womöglich für das Basis Modell 1.4b gemacht wurde und eine realistische Ordensvergabe simulieren soll). Hier mal die Werte aus der basic. cfg:
Im Anschluß mal noch was Interessantes zur Spange . . .

Hier die Werte aus dem Ordensverleihungs-Mod:

[RENOWN]
RenownReachGridObjCompleted=500
RenownPatrolGridObjCompleted=200
CompletedPatrol=100
NEUTRAL=-1
ALLIED=1
AXIS=-10
WrongShipSunk=-5000
FirstRankRenown=1000
SecondRankRenown=3500
EndCampaign=-5000

[PLAYER_RENOWN]
AcademyBonus=1000
RankLevel0=0; SCORE
RankLevel1=5000; SCORE
RankLevel2=15000; SCORE
RankLevel3=25000; SCORE
MedalSettings0=0.25
MedalSettings1=0.5
MedalSettings2=1
MedalScore0=6000;2 class, SCORE
MedalScore1=20000;1 class, SCORE
MedalScore2=50000; knight, SCORE
MedalScore3=70000; oak leaves, SCORE
MedalScore4=90000;swords, SCORE
MedalScore5=150000;diamonds, SCORE
MedalScore6=200000;all, SCORE

[MEDALS_CREW]
DecreaseFatigueMax=0.1
IncreaseMoraleMin=0.1
RenownStep=500; RENOWN, u-boat badge
SunkInPatrol=5000; TONNAGE, front clasp
RenownStep2ndClass=20000; TONNAGE, IC 2nd
SunkInPatrol1stClass=30000; TONNAGE, IC 1st
SunkInPatrolGerman=40000; TONNAGE, GC
SunkInPatrolKnights=50000; TONNAGE, KC
HpStep=5
HpStep1stClass=10
Experience=1.25
StepForMorale=0
StepForFatigue=0

Im Verlauf des Krieges hat es U-Boot-Besatzungen gegeben, die die Verleihungsbedingungen für das U-Boot-Kriegsabzeichen bereits 1941 mehrfach übererfüllt hatten. Um Ungerechtigkeiten im Vergleich zu anderen Waffengattungen auszugleichen, stiftete der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine, Großadmiral Dönitz, am 15.Mai 1944 "in Anerkennung des ständigen harten Einsatzes der U-Boote und ihres tapferen, zähen und vorbildlichen Kämpfens" die U-Boot-Fronspange in Bronze.

Die U-Boot-Frontspange sollte als äußeres Zeichen "höchster Bewährung und Tapferkeit im harten und verlustreichen Kampf der deutschen U-Boote gegen die alliierte Kriegs- und Handelsmarine" zur Verleihung kommen. Die Verleihungsbedingungen für die U-Boot-Frontspange in Bronze waren neben allgemeiner Würdigkeit die Bewährung auf 15 Feindfahrten. Bereits Ende 1944 gab es U-Boot-Besatzungen, die mehr als 15 Feindfahrten zurückgelegt hatten. So folgte am 24.November 1944 die U-Boot-Frontspange in Silber für 25 Feindfahrten. Sie sollte höchstbewährte Besatzungsmitglieder von U-Booten auszeichnen. Eine U-Boot-Frontspange in Gold für 40 Feindfahrten war zwar vorgesehen und wurde auch hergestellt, ist aber durch den fast völligen Zusammenbruch der U-Boot-Waffe im Jahr 1945 nicht mehr gestiftet worden.

Nach intensiverer Nachforschung, haben neuere Erkenntnisse andere Verleihungskriterien hervorgebracht. So wurde es damals so gehandhabt, daß das U-Kriegsabzeichen nach 60 Seetagen, die U-Frontspange in bronze nach 90 und die U-Frontspange in silber nach 120 Seetagen vergeben wurde, da es zu diesem Zeitpunkt des Krieges aufgrund der Verluste kaum eine Möglichkeit gab, auf eine grössere Anzahl von Feindfahrten zu kommen.

Fette Beute!

wallerhunter
12-06-08, 10:45
Danke dir Kretschmer . Ich spiel mit dem MOD GWX 2.1 Bin jetzt Oberleutnant mit 5000 Ansehenspunkten ich denke das ist normal . was meinst du ?

KretschmerU99
13-06-08, 11:20
Ja - GWX sollte diesbezüglich auch sehr gut ausbalanciert sein, da der mod ja sehr realistisch und schwer gehalten ist.

Finde es halt nur Unsinn, als Leutnant ein U-Boot zu kommandieren - glaube, das gabs nicht!

Fette Beute!

HansTheodor
27-04-09, 14:55
Habe dazu folgendes festgestellt - unter "Eigene Dateien SH3" sind Deine Saves gespeichert. Unter data/cfg/carreers findest Du Deinen Save mit den beiden Dateien "Carreers und Carees_0" Unter "PlayerRank" findest Du den Eintrag für Leutnant "11" ändere diesen auf "12" bevor Du neu startest. SH3 liest beim weiteren Spielen den Stand immer aus "Carrees" (nicht aus Carreers_0 (da stehts richtig)) sodass Du trotz Beförderung immer Leutnant bleiben wirst.

prien1981
27-04-09, 16:02
moin ihr röhrenfahrer.

@ kretschmer

da kann ich dir leider nicht zustimmen. http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif
es gab kommandanten die nur lieutnant waren. http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif
laut quelle''der tot auf allen meeren''. http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif
u3 ltn. hermann neumeister iia
u5 ltn. hermann rahn iia
u56 ltn. heinrich miede iic

aber das scheinen nur ausnahmen zu sein. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif
denn hauptsächlich gab es oberlieutnant, kapitänlieutnant
und kovettenkapitän. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ich bin bei meiner karriere anfang 43 http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
und tucker noch mit meinem vii b- boot rum. http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif
kauf mir demnächst das ixd2 und hab 48000ans.pkt. http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif
bin kapitänlieutnant und mehr kommt nicht. http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif


gute fahrt
und
fette beute

Magic1111
28-04-09, 05:42
Zitat von prien1981:
u3 ltn. hermann neumeister iia
u5 ltn. hermann rahn iia
u56 ltn. heinrich miede iic



Moin !

zu U-3: Zum Zeitpunkt, als Hermann Neumeister Kommandant von U-3 war, war er zwar noch Leutnant z.S., hat aber KEINEN Kampfeinsatz gehabt, KLICK! (http://www.uboat.net/men/commanders/875.html)

zu U-5: Zwar ebenfalls Leutnant z.S., jedoch ebenfalls KEIN Kampfeinsatz, KLICK! (http://www.uboat.net/men/commanders/968.html)

zu U-56: Dasselbe wie vorher, und ebenfalls KEIN Kampfeinsatz, KLICK! (http://www.uboat.net/men/commanders/827.html)

Wenn man sich dann noch die Geschichte der einzelnen Boote ansieht (HIER (http://www.uboat.net/boats/u3.htm), HIER (http://www.uboat.net/boats/u5.htm) und HIER (http://www.uboat.net/boats/u56.htm) ) weiß man auch Warum: Nämlich waren das allesamt Schulboote, die nur in Schulflottillen eingesetzt wurden (zumindest zum Zeitpunkt der o.g. Kommandanten).

Mir ist daher KEIN Fall bekannt, dass ein Leutnant z.S. ein U-Boot in einem Kampf/- Fronteinsatz befehligt hatte !

Viele Grüße,
Magic

alfudet
28-04-09, 07:19
U-626 (http://www.uboat.net/boats/u626.htm) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

prien1981
28-04-09, 09:22
u 107 karl-heinz fritz als weiteres beispiel.
ich schrieb ja auch, das es nur ausnahmen waren.
letztendlich, sind die laut quelle kommandanten
der boote gewesen.

KretschmerU99
28-04-09, 10:15
Vielen Dank, Alfudet und Prien!
Ich gebe micht geschlagen - habe wie auch Magic die ansicht vertreten, daß es nur in der Ausbildung Kmdt`s gab.

Beide von euch aufgezeigten U-Boot standen demnach im Fronteinsatz. Die Erfolglosigkeit ist aber sicherlich auch auf die Unerfahrenheit zu erklären. Es bleibt bei Ausnahmen! Trotzdem gut zu wissen!

Im stillen Gedenken an die Gefallenen . . .

U-Matze
28-04-09, 10:53
Moin,
ein habe ich auch noch,U-983,Lt.z.S.Hans-Heinrich Reimers.War aber auch nur in einer Schulflottille gefahren.
Siehe hier:www.uboat.net/boats/u983.htm (http://www.uboat.net/boats/u983.htm)

Gruß U-Matze http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

prien1981
28-04-09, 14:36
moin
ach allet keen prob. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
wir sind ja alle von der garde. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

EloKa-28-
28-04-09, 15:08
Alfudets Link folgend kommt man aquch noch zu U-155, das ebenfalls von nem LT kommandiert wurde (und zudem auch nicht verloren ging, zumindest nicht unter ihm). Dieser war mit 20 J. und 3Monaten der jüngste U-Kdt seiner Zeit auf U-Booten.

KretschmerU99
29-04-09, 07:13
Wieder sehr interessant, den beim Kmdt. von U 155 handelt es sich um den Sohn des letzen Kommandierenden Admiral der Kriegsmarine, Generaladm. v. Friedeburg, welcher letztlich durch Schikanen und der widerrechtllichen Verhaftung als Mitglied der Regieung Dönitz am 23.5. 45 den Freitod wählte. Sein Sohn überlebt. Großadm. Dönitz hingegen überlebt, aber 2 Söhne sind 1943 und 44 gefallen . . .
http://de.wikipedia.org/wiki/H...Georg_von_Friedeburg (http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Georg_von_Friedeburg)

Fette Beute!