PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe manuelle Ziellösung!!!



MrTInc71
31-03-05, 08:05
Brauche dringend Hilfe für manuelle Ziellösung.Bei Linksklick im Notizbuch auf dem Text (wie in der Beschreibung) öffnet sich leider nix...Habe Schiff manuell ausgesucht und bestätigt, aber dann?!Wer kann mir bitte ein genaues Vorgehen schildern?!Bei der automatischen Festlegung zu viele Fehlschüsse...Vielen Dank...

MrTInc71
31-03-05, 08:05
Brauche dringend Hilfe für manuelle Ziellösung.Bei Linksklick im Notizbuch auf dem Text (wie in der Beschreibung) öffnet sich leider nix...Habe Schiff manuell ausgesucht und bestätigt, aber dann?!Wer kann mir bitte ein genaues Vorgehen schildern?!Bei der automatischen Festlegung zu viele Fehlschüsse...Vielen Dank...

nukerboy
31-03-05, 08:07
Steht doch alles im Heft. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Maenniskopesten
31-03-05, 08:10
Er hat doch geschrieben das er alles so gemacht hat wie im Heft. Wenn das was er wissen wollte im Heft stehen würde, würde er nicht Fragen, oder?

HeinzS
31-03-05, 08:17
Also ich markiere das Ziel, lasse meinen Waffenoffizier das Ziel identifizieren und klicke dann im Notizblock auf Schiffhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ParaB
31-03-05, 08:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by HeinzS:
Also ich markiere das Ziel, lasse meinen Waffenoffizier das Ziel identifizieren und klicke dann im Notizblock auf Schiffhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Und was hat das mit manueller Ziellösung zu tun? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

@Threadersteller:

1.) Ziel aufschalten und identifizieren.

2.) Fadenkreuz auf die Wasserlinie des Ziels einrichten, auf 'Entfernung' auf dem Notizzettel clicken und die obere Linie auf den höchsten Mast des Zielschiffes ausrichten. Clicken und auf dem Notizzblock bestätigen.

3.) Winkel zum Bug eingeben, muss man schätzen. Klappt am besten von der F5/F6-Sicht aus. Gefragt ist der Winkel auf dem man das eigene Uboot sehen würde wenn man am Bug des Zielschiffes stehen würde.

4.) Geschwindigkeit messen indem man auf den entsprechenden Eintrag auf dem Notizblock klickt und mindestens 5s wartet bevor man noch einmal klickt um die Stoppuhr wieder anzuhalten.

Nun die Ziellösung in den Vorhalterechner eingeben in dem man auf das Häkchen auf dem Notizblock klickt.

Wenn die Entfernung und/oder der WZB falsch sind wird die Geschwindigkeitsmessung IMMER auch falsch sein.

HeinzS
31-03-05, 08:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Klappt am besten von der F5/F6-Sicht aus. <HR></BLOCKQUOTE>Dazu muss man aber die Kartenaktualisierung aktivieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

MacBeth_279
31-03-05, 08:44
Wie schon in "Manuelle die 2te" 31 March 2005 13:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>If you speak english you should review http://www.subsim.com/phpBB/viewtopic.php?t=30365**.

If you're not familiar with this language the previous sentence should be of no use anyway.

(** Weiter unten in dem thread ist auch ein link zu einem Video.) <HR></BLOCKQUOTE>

ParaB
31-03-05, 09:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by HeinzS:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Klappt am besten von der F5/F6-Sicht aus. <HR></BLOCKQUOTE>Dazu muss man aber die Kartenaktualisierung aktivieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Nein, muss man nicht.

Man kann die Kontakte durchaus von Hand anhand von Peilung und Entfernung auf die Karte übertragen.

Ozelot666
31-03-05, 09:41
ACH SO, ich dachte immer man müsste beim WZB den Winkel eingeben indem man das gegnerische Schiff sieht, also den Winkel den man z.B. beim Seerohr ablesen kann oben. Das erklärt nat das eine oder andere.

Noch ne kleine Frage:
Hab ja das Handbuch gelesen, ehrlich, aber muss sagen das des wirklich nicht gut gemacht ist. Zur Frage:

Wie schaltet man die Kartenaktualisierung den ein!
Ach ja und wenn man dann alles richtig eingegeben hat kann man dann auf das Ziel eingelockt bleiben u feuern, bei mir gehts dann immer hinten vorbei, muss lock rausnehmen u. mit Sehrohr etwas vorhalten. Hab damit aber auch schon vorne beim Ziel vorbeigeschossen.
PS: Ich hab nat die Mündungsklappen vorher geöffnet!

HeinzS
31-03-05, 09:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ParaB:

Nein, muss man nicht.

Man kann die Kontakte durchaus von Hand anhand von Peilung und Entfernung auf die Karte übertragen. <HR></BLOCKQUOTE>Das klappt aber nur wenn kein Zickzackkurs gefahren wirdhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

@Ozelot666
die Kartenaktualisierung wird unter den Realismuseinstellungen geändert.

Ozelot666
31-03-05, 10:07
Stimmt, bin grad aufm Schlauch gestanden! Dachte nämlich das wär auch irgend ne Taste, oh mann aber als ichs grad von Dir gelesn hab fiel es mir wieder ein! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Wie sieht es aber dann mit dem aufgeschaltet lassen beim abfeuern aus. Hab bisher hier immer gelesn das man raus muss u vorhalten. Müsste aber auch so gehen, Wenn ich meinem Waffenoffizier die Ziellösung überlasse und aufgeschaltet bleibe Treffe ich meistens direkt in die Mitte-BUUUMMM! Müste dann doch eigentlich auch bei manuell so sein, nat nur wenn man alle Daten richtig eingegeben hat!

HeinzS
31-03-05, 10:14
Wenn deine Daten korrekt sind und der Gegner keine Haken schlägt sollte der Torpedo treffen. Mit dem Ereignisfenster(?) kann man ja auch sehen ob er vorbei geht oder ein Blindgänger war. Du könntest nach deiner mauellen Eingabe auch noch den Waffenoffizier fragen ob er Einwände zu deiner Lösung hathttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ParaB
31-03-05, 10:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by HeinzS:
Das klappt aber nur wenn kein Zickzackkurs gefahren wirdhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Nicht wirklich, da die Schiffe in SH3 einen sehr einfach zu kalkulierenden Zickzackkurs fahren. Den groben Kurs bekommt man leicht heraus, dann muss man nur noch den passenden Moment zum Feuern abpassen so dass die Torpedos das Ziel gut (im 90?-Winkel) treffen. Da der Zickzackkurs sehr regelmäßig verläuft ist das aber eigentlich kein Problem.

HeinzS
31-03-05, 11:20
@ParaB
es ging doch um deine Aussage:
"3.) Winkel zum Bug eingeben, muss man schätzen. Klappt am besten von der F5/F6-Sicht aus. Gefragt ist der Winkel auf dem man das eigene Uboot sehen würde wenn man am Bug des Zielschiffes stehen würde."

Beim Zickzackkurs kann man das nicht auf der Karte ablesen und wie du im letzten Post schreibst kann der Winkel nur im UZO/Periskop nach Sicht geschätzt werden, deshalb sind ja auch im Notizblock oben drei Ansichten mit 0? 45? und 90? drin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wobei ein Zickzackkurs ist das bei mir nicht, eher eine Folge von 60? links und rechts Kurven(Einzelfahrer).

ParaB
31-03-05, 11:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by HeinzS:

Beim Zickzackkurs kann man das nicht auf der Karte ablesen und wie du im letzten Post schreibst kann der Winkel nur im UZO/Periskop nach Sicht geschätzt werden, deshalb sind ja auch im Notizblock oben drei Ansichten mit 0? 45? und 90? drin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wobei ein Zickzackkurs ist das bei mir nicht, eher eine Folge von 60? links und rechts Kurven(Einzelfahrer). <HR></BLOCKQUOTE>

Ok, ich versuch's noch mal LANGSAM zu erklären... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wenn ein Ziel Zickzackkurs fährt sollte man als erstes den Generalkurs bestimmen. Dazu muss man einige Positionen des Zielschiffes über eine gewisse Zeit auf der Karte eintragen. Die genauen Positionen des Zielschiffes zum jeweiligen Zeitpunkt bestimmt man aufgrund der Peilung sowie der Entfernung.

Hat man nun mehrere solcher Positionen auf der Karte eingetragen ist es ein leichtes den Generalkurs zu bestimmen, ihn auf der Karte einzutragen und sich vor das Zielschiff zu setzten. Nun gilt es den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, sprich: den Moment abzupassen wenn das Zielschiff möglichst mit Lage 90 vor einem liegt. Für die WZB-Messung ist dabei der aktuelle Kurs des zackenden Schiffes egal, wir richten uns nur nach dem Generalkurs, den wir ja über die Karte festgestellt haben.

Wir behandeln den Zickzackkurs einfach als 'geraden' Kurs und feuern auf das Ziel wenn dessen 'Zickzackkurs' mit dem Generalkurs übereinstimmt, das ist der ganze Trick dabei. Wenn wir nun auf 500-700m einen G7A mit Maximalgeschwindigkeit abfeuern ist die Trefferchance nach meinen Erfahrungen 90+%.

Diese Methode ist meiner Ansicht nach deutlich effektiver als wenn man versucht eine 'normale' Feuerleitlösung für die in SH3 extrem zackenden Schiffe zu erstellen.

http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif