PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eric und die Frauen...



Eric_Hartman83
24-10-09, 15:46
Hallo Leute!

"Au revoir ma petite chérie"

Ich und meine langjährige Lebenspartnerin haben uns diese Woche getrennt. Nachdem es in letzter Zeit nicht so gut gelaufen ist, hat es sich schon abgezeichnet. Wenn man mit jemanden fast ein halbes Jahrzehnt zusammen ist, schmerzt es einfach. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Mir geht's zur Zeit wirklich nicht gut, naja eigentlich richtig beschissen. Ich kann sie einfach nicht vergessen.... Ich versuch's zumindest und stürz mich in Arbeit und Uni, aber auch viel mit Freunden unternehmen und Frauen nachstellen (deswegen auch so viele Posts im "Flittchenfred").

Meine "maman" macht es ziemlich fertig. Viele meiner/unserer Feunde können es nicht glauben. Ich werd wohl noch eine Zeit brauchen....Ich mag mir aber auch viele Sorgen um sie. Naja.

Frauen sind einerseits schon seltsame Wesen. Aber zugleich wundervoll. Verstehen werde ich sie jedoch nie.

Ich wollt das nur loswerden! Ich hoffe Ihr versteht das...

Bremspropeller
24-10-09, 16:01
Sure.
Lass die Rübe nicht hängen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

gerd-freiburg
24-10-09, 16:24
Ich versteh das zumal ich vor über 30 Jahren sowas auch schon mal durchgemacht habe, damals war ich in einem Amateurfunkclub und wir haben das alles über die Frequenzen breitgetreten, war später sehr zu meinem Nachteil. Internet und sonstige öffentliche Medien gab es damals noch nicht. Mein Tipp: halte Dich an Deine wirklich guten Freunde, aber nur gute Freunde, denn Bekannte gibt es genug und die sind nicht sehr hilfreich, ich habe damals leider erfahren müssen, das die sogenannten Freunde nur scharf auf meine damalige Frau waren um sie ins Bett zu kriegen und haben mir viel Scheiß erzählt. Deshalb, Bekannte habe ich viele, aber wahre Freunde gibt es wenig.
Ich wünsch Dir nun alles Gute und denke das Du das nach einiger Zeit auch überstehen wirst, lenke Dich einfach mit Dingen die Dich interessieren ab, so hab ich das damals gemacht und es hat mit viel Kraft funktioniert,
Gruss Gerd

der.Launebaer
24-10-09, 17:02
Leg dir ne gute Platte auf (Oasis, BRMC oder was ganz was anderes), sing den Blues wann immer Du dich danach fühlst, aber verliere nie den Spaß aus den Augen. Nimm mit was geht und dabei meine ich jetzt keine vorschnellen Aufreiß-Aktionen, sondern ein gutes Bier mit wirklich guten Freunden (siehe Gerd) oder dergleichen und tu die Dinge nach denen dir der Sinn steht.

Geh zum Sport, pack n Instrument aus, les alles, was schon ewig im Regal steht und schon lange gelesen werden will oder hau dir mal richtig die Birne weg, so wie du's vielleicht schon lange mal wieder vor hattest.

Und verlier auch das formale wie Uni nicht aus den Augen. Klingt theatralisch, aber n guter Abschluss hält sich auch ne ganze Weile - besonders in der heutigen Zeit. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Mehr kann man da wohl nicht machen. Sei der Eric, der Du immer warst und leb deinen Käse, wie's dir passt. Darfst mich auch weiterhin ärgern! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Eric_Hartman83
24-10-09, 17:13
Dank für alles Leute! Das ist total lieb von eucht! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif Ich bin leider zu müde um weiter zu schreiben...

In diesem Sinne hau ich mir jetzt echt einer der größten Songs aller Zeiten mit nem guten Schluck Irish Whiskey rein:

The Cult - She sells sanctuary

Oberfeldmaus
24-10-09, 17:40
Zitat von der.Launebaer:
oder hau dir mal richtig die Birne weg, so wie du's vielleicht schon lange mal wieder vor hattest.


Falsch !! Absolut klare Birne behalten !!! Sonst kommt man leicht auf nen "Abdreher" und gibt Ihnen noch mehr Grund zum meckern.

der.Launebaer
24-10-09, 17:50
Was mir widerum relativ egal wäre, aber gut, hast schon Recht, das will an die jeweilige Situation angepasst sein. Und natürlich nicht alleine daheim mit dem Bier anfangen! Das ist ja wohl selbstredend!http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

-luwi-
24-10-09, 17:57
natürlich nicht alleine daheim mit dem Bier anfangen!

Natürlich nicht! Wino geht auch mal. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

der.Launebaer
24-10-09, 17:59
Hundling, Du! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Eric_Hartman83
28-10-09, 10:14
Alo Liebe Leude icgh bin jezz alloholigger... http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

Nein Spaß! Bei mir passt alles. Hab wahnsinnig viel um die Ohren (der Vorstand nervt mich dauernd...) und hab viel Spaß mit Freunden. "Meine" Süße und ich sehen und noch und wir werden die besten Freunde bleiben (mit gaanz viel in den Arm nehmen und verrückte Sachen machen!)...Und wenn ich über den Berg bin wird es an der Zeit Frauen aufzureißen. Aber dafür brauch ich schon lange Zeit. Ist lang her als ich das letzte Mal auf Balzjagd gegangen bin (früher noch! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif). Und ich muss einsehen, dass die Frauen hier nicht so (locker) wie in Frankreich sind ("nee", "nein", "öhh", "was will der denn", "ach Gott"...und die häufigste Antwort "Ach Mann") http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ich hab auch beschlossen vielleicht eine neue Sprache anzufangen. Spanisch, das fällt mir leicht. Ich hab ja jetzt wieder mehr Zeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Danke nochmals für Eure aufheiternden Worte! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

P.S.: Launi werde ich IMMER ärgern. Wozu hat man den "Hobbys" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif