PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spielstufe: Realistisch



Grasilo
05-05-04, 04:08
Habe mich gestern mal an die angeblich schwierigste Spielstufe im Kampagnenmodus (Realistisch) herangemacht: Ich muss zugeben, ich bin enttäuscht! Die Gegner schiessen zwar ein bisschen besser und verhalten sich insgesamt etwas cleverer, aber alles in allem bleibt es doch ein Spaziergang durch die Levels. Nicht zu vergleichen mit anderen Shootern. Geht Euch das auch so? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-sad.gif

[This message was edited by Grasilo on Wed May 05 2004 at 12:29 PM.]

Grasilo
05-05-04, 04:08
Habe mich gestern mal an die angeblich schwierigste Spielstufe im Kampagnenmodus (Realistisch) herangemacht: Ich muss zugeben, ich bin enttäuscht! Die Gegner schiessen zwar ein bisschen besser und verhalten sich insgesamt etwas cleverer, aber alles in allem bleibt es doch ein Spaziergang durch die Levels. Nicht zu vergleichen mit anderen Shootern. Geht Euch das auch so? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-sad.gif

[This message was edited by Grasilo on Wed May 05 2004 at 12:29 PM.]

moka83
05-05-04, 06:16
naja also was mich bei realistisch tierisch nervt sind die Helikopter. Sowas lächerliches es ist nie im leben möglich das ein Helikopter sich so ruck artig bewegt.

ich steh hinterm Baum seh den heli und in dem moment wo ich links oder rechts rausschau ist er sofort auf der anderen seite..

Grasilo
05-05-04, 07:03
Zugegeben, die Helis sind einem ganz schön auf den Fersen. Aber genau diese Tatsache bringt wenigstens etwas Leben in die ansonsten lahme Bude. Für meinen Geschmack lassen sich Helis im übrigen zu schnell vertreiben, hat man erst einmal den Bordschützen erledigt. Und sie kommen leider nicht wieder. Dass sich der Heli zu unrealistisch bewegt, ist mir noch nicht aufgefallen...muss mal darauf achten.

Ziemlich dämlich sind nach wie vor die Söldner. Sie verstecken sich zwar hinter Bäumen oder Mauern, so dass man sie nicht treffen kann. Sie bleiben dort aber so lange stehen, bis man selber von anderer Stelle einen besseren Winkel für den Angriff hat.

Ich hatte angenommen und gehofft, dass "Realistisch" sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet:

<UL TYPE=SQUARE>
<LI>geringere eigene Lebensenergie
<LI>weniger Munition
<LI>weniger Medipacks und Schutzwesten
<LI>grössere Anzahl an Feinden
<LI>Feinde haben größere Lebensenergie (ist zum Teil der Fall)
<LI>Feinde schiessen besser (ist der Fall)
<LI>Feinde verhalten sich cleverer (ist zum Teil der Fall)
<LI>Sonstige Gemeinheiten (z.B. Helis)
[/list]

Leider ist von den ersten vier Punkten nichts verwirklicht worden.

GulliWehr
06-05-04, 01:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Grasilo:
Ziemlich dämlich sind nach wie vor die Söldner. Sie verstecken sich zwar hinter Bäumen oder Mauern, so dass man sie nicht treffen kann. Sie bleiben dort aber so lange stehen, bis man selber von anderer Stelle einen besseren Winkel für den Angriff hat.

Ich hatte angenommen und gehofft, dass "Realistisch" sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet:


+ geringere eigene Lebensenergie
+ weniger Munition
+ weniger Medipacks und Schutzwesten
+ grössere Anzahl an Feinden
+ Feinde haben größere Lebensenergie (ist zum Teil der Fall)
+ Feinde schiessen besser (ist der Fall)
+ Feinde verhalten sich cleverer (ist zum Teil der Fall)
+ Sonstige Gemeinheiten (z.B. Helis)


Leider ist von den ersten vier Punkten nichts verwirklicht worden.<HR></BLOCKQUOTE>

Folgende Punkte sind definitiv im realistischen Modus.

+ grössere Anzahl an Feinden

+ Feinde haben größere Lebensenergie
(die meisten Söldner brauch zwei bis drei Headshots - Trigene verschlingen ganze Magazine ebenfalls Headshot)

+ Feinde schiessen besser
(fast alle schießen wie Scharfschützen)

+ weniger Schutzwesten
(oft rennt man ohne rum)

+ Reichweite der Gegner wesentlich höher
+ man wird schneller gesehen

Indirekt:

+ geringere eigene Lebensenergie
(deine Lebensenergie geht wesentlich schneller runter) ohne Weste überlebst du oft nicht mal den nächsten Treffer.

Knackpunkte:

+ Feinde verhalten sich cleverer
(Auf realistsich sind die ja schon nach kurzer Zeit berechenbar wie muss daß erst auf geringeren Leveln sein?)

+ weniger Munition
(hab bisher nur realistsisch durch- und Fortgeschritten angespielt und hatte schon den Eindruck das es weniger war, wenngleich es noch immer mehr als genug ist um ohne Schwierigkeiten durchzuspielen.)

moka83
06-05-04, 15:34
Arggggghhhhhh Kommando zurück das der Helikopter sich so scheisse bewegt hat lag einfach daran das ich ohne das Munitionslager beim Level Pier zu sprengen weitergegangen bin.

Also war es garnicht möglich den abzuschiessen, da hätte ich ewig rumspielen können.

Hatte das Munitionslager nicht gesprengt weil die verfluchte Tür nicht aufging, formatieren hat das Problem aber gelöst ( um irgendwelchen Fragen vorzubeugen, nein ich hab nicht wegen dem Spiel formatiert musste ich eh machen).

Und jetzt verhält sich der Hubschrauber auch wieder *normal* http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

babylein
08-05-04, 16:39
ich finde es eher zu schwer als zu leicht. Habs auf mittel durchgezockt und fand es da schon viel zu schwer.
Jetzt hab ich mal auf realistisch angefangen und bis zum Flugzeugträger gespielt. Im Träger selber (also auf kurze Distanz) kann man eigentlich sagen, dass jeder Söldner mit dem zweiten oder dritten Schuss sofort in den Kopf trifft.
Die Söldner kann ich allerdings mit nur einem Kopfschuss töten, wie auf mittel.

Klabautermack
21-05-04, 03:37
Ich fänd mal ein Modus gut der WIRKLICH realistisch ist.
1. keine Trigene
2. Das Schießen ist VIEL schwerer. Für mich wie für den Feind. Ist es realistisch ein Fadenkreuz im Auge zu haben? Feuerstoß im Stehen..jeder Schuss ein Treffer..am besten noch mit nem MG...alles klar...das klappt vielleicht in Hollywood.
3. Ein Treffer =&gt; Gegner tot oder Kampfunfähig! Mal ehrlich, wer eine Schusswunde hat, schreit wie ein kleines Kind und denkt an seine Mama und nicht ans Schießen. Sowas tut nämlich verdammt weh. Und ein Arm mit einem dicken Loch drin ist nicht wirklich zum Schießen geeignet.
4. Nachladen dauert länger. Wer kann im Gefecht mit zittrigen Händen so schnell ein Magazin wechseln?? Oder gar ein MG nachladen?? Was ist das überhaupt für ein MG mit 5.56mm Munition?
5. Ein Kompass der Feinde anzeigt. Starke Sache, blos leider sehr unrealistisch. Sehr oft verfolgte ich die Taktik: Von einem übersichtlichen Platz, das ganze Gebiet "einscannen" und dann nach kompass die Gegner ansteuern und platt machen, ohne sie richtig gesehen zu haben.

....und einiges mehr...

kitzingmarko
21-05-04, 05:46
Ein wirklich realistischer Modus würde keinem von Euch Spass machen.

Morgul99
22-05-04, 18:28
also wirklich...
was wollt ihr eigentlich. FC ist ein Spiel und dafuer ein sehr gutes.
Wenns euch nicht realistisch genug ist dann bucht doch einfach einen Flug nach Bagdad ihr Nasen.
Die Kugel ist Gratis

tztztz...

M82A1_vs._AWM50
23-05-04, 09:18
Das ist aber immer noch nicht realistisch.

Realistisch wäre für mich folgendes.

- Es gibt keine Medipacks (Wir könnten Krankenhäuser abschaffen wenn alles mit einem Medipack sofort geheilt wird :-) )

- Gegner sind mit einem Headshot tot (auch die großen RaketenMutanten)

- Anzahl der tragbaren Waffen/Munition stärker begrenzen und das Handling der Waffen wie folgt gestalten.

AWM50:
Die AWM50 dürfte locker 15 kg wiegen (ungeladen). Demnach ist es unwahrscheinlich, das man die lang im stehen hält um Gegner anzuvisieren (ist ja schon teilweise durch das schwanken umgesetzt)
1 Patrone wiegt rund 120 g. Wenn man also 35 Stück mit sich rumträgt macht das nochmal 4,2 Kg
Die AWM + Mun. haben also ein Gewicht von rund 19 Kg.

Weiterhin ist die Durchschlagskraft von der Waffe im Spiel lächerlich.
Die Munition hat ein Mündungsenergioe von 15.000 Joule !!! Wenn also ein Gegner auf 200 - 300 m Entfernung meinetwegen 2 Schutzwesten trägt ist mir das vollkommen Rille, weil selbst wenn die Kugel die Schutzwesten nicht durchschlägt ist der Brustkorb hinterher Matsch. (und der Gegner tot/kampfunfähig) Genauso wenn der sich hinter einem Baum versteckt. Ich schiess mit der AWM auf die Stelle wo er dahinter stehen muesst und der lebt immer noch. (die meisten Bäume im Spiel haben gerademal 40 - 50 cm durchmesser - das ist kein wirksamer Schutz)


Raketenwerfer:
Diese Waffe gibt es natürlich nicht in Real. Deswegen habe ich auch keine Daten darüber.
So wie es aussieht, dürfte es mind. 20 Kg wiegen. Das Geschossgewicht (sieht recht klein aus) dürfte ca. 1 Kg betragen. Bei 14 mitgeführten Geschossen wären das also 14 Kg + Waffe = 34 KG.


OICW:
Ist in Real um längen besser als hier im Spiel.
1. Die Optik (int. Tag- und Nachtsichtgerät) enthält einen Feuer-Kontroll-Computer und erkennt bewegte Ziele automatisch und versieht sie mit einem Zielpunkt (so wie auf dem Radar). Bei dem Zielpunkt werden Geschwindigkeit vom Ziel und Umwelteinflüsse berücksichtigt so das der Schütze auch trifft.

2. Beim Granatwerfer gibt es 4 Feuermodi.
1. Detonation bei Aufprall
2. Das Geschoss dringt ins Ziel ein und detoniert
3. Das Geschoss detoniert über dem Ziel
4. Das Geschoss detoniert bei einer bestimmten Entfernung

Gewicht beträgt vollgeladen ~ 6,5 Kg

PS: Soll im Jahre 2006 die Standardwaffe der US-Army werden.


G36:
Gewicht ~ 3,6 Kg (geladen)
Patrone ~ 14g


M249:
Gewicht ~ 6,8 Kg
Patrone ~ 14g


MP5:
Gewicht ~ 2,9 KG


M4:
Gewicht ~ 3 KG


Denkbare Waffenkombinationen:

AWM50 + Raketenwerfer = Vom Gewicht her ausgeschlossen

AWM50 oder Raketenwerfer + Pistole + MP5 oder M4 oder G36 oder OICW = möglich

M249 + MP + Pistole = möglich

G36 + OICW oder M4 = möglich

G36 + OICW oder M4 = auch möglich aber dürfte ziemlich schwer sein damit zu laufen. (springen ausgeschlossen)

300 Schuss Munition sind ok könnten aber mehr sein (eine 5.56 mm Patrone hat ~ 7 g)

Denkbar wäre auch eine AWM50 only (+ Pistole) Lösung wo man 100 Schuss mit sich rumschleppen kann. Hebt man eine andere Waffe auf dann muesste man zeitgleich auch Munition ablegen (will ja Gewicht sparen)


Das Radar sollte automatisch die Gegner aufzeigen. (wenn sie schon alle eine implantierten Chip haben sollte das kein Problem darstellen)


Wenn ein Gegner/der Spieler selbst in Arm/Bein getroffen wird dann muesste sich dies auch beim Waffenhandling/laufen auswirken.


Hubschrauber/Fahrzeuge muessten mit einem Treffer vom Raketenwerfer zerstöt sein.


Die großen Raketenmutanten muessten sich auch ducken können.
In Gebäuden kann man die ganz leicht abhängen indem man an denen vorbeirennt und in den nächsten Raum reinläuft. Da sie sich nicht ducken, kommen sie auch nicht durch die Tür.


Die KI ist soweit ganz gut. Wenn sich ein Gegner hinter einem Baum versteckt so kann ich nie voraussagen ob er jetzt rechts oder links auftaucht. Öfter rennt der Gegner auch aus seinem Versteck und deckt einen mit Kugeln ein. Klar, es kommt auch vor das er hinter der Deckung bleibt aber so oft passiert das nun auch nicht.


Die Schützen auf den Türmen passen auch gut auf. Meist sehe ich den Turm und kurz darauf fliegen mir schon die Kugeln/Raketen um die Ohren.


Aber ganz realistisch kann man so ein Spiel nicht gestalten, weil man da keine Chance hätte.
Ganz gefährlich sind ja diese springenden Mutanten mit dem G36. Wenn die bissi intelligenter wären dann Auf Wiedersehen.

Szenen wie in der Eingangshalle mit Dr. Krieger sind realistisch gesehen nicht zu schaffen.

Jones_S
25-05-04, 13:00
Realistisch?

Ihr wollt es wirklich realistisch?

Speziell: M82A1_vs._AWM50 Du willst es echt?

http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif

Dann schaut Euch mal Infiltration an! Die Grafik kann sich nicht ansatzweise mit FarCry messen, gut. Also habt Ihr die Wahl zwischen realistischer Grafik und unrealistischem Spielmodus (FarCry) oder umgekehrt (Inf). Die Engine auf der dieser freie mod läuft ist auch ein "wenig" veraltet, nämlich UT (kein 2003, 2004, einfach nur UT). Aber dafür ist es realistisch! "As real as it gets" sozusagen...
Infiltration (http://infiltration.sentrystudios.net/)

Bleibt nur zu hoffen, daß irgendwann vergleichbar gute mods für FarCry herauskommen. Aber das dürfte ganz erheblich von der Multiplayerfähigkeit des Spiels abhängen, und da ist FarCry noch unter aller Sau, leider.

Jones_S
25-05-04, 13:03
Hmm schon lustig. Da schreibe ich ein neues Post und seine Postition ist die zweite von oben...

Na egal, wer es also tatsächlich realistisch liebt, bitte zweites Post von oben anschauen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

P.S.: Lol! Das Forum ist scheinbar genauso buggy wie das Spiel. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

alihammenej
23-06-04, 11:54
ROFL, ihr denkt doch wirklichnicht, dass wenn ihr auf realistic einstellt, es so ist wie in real. *röchel*

Streifenkarl1
03-08-04, 18:35
du lieber vater, M82A1_vs._AWM50, bist du irgend so'n waffen freak oder bei der bundeswehr angestellt?

haut einem glatt die feder aus'm korsett...

________________________________
MSI 865PE Neo2 FIS2R
P4 3.2 (FSB 800)
Radeon 9800P + VGA Silencer
2x512 Corsair PC3200LL (2-3-2-5)
Sound Blaster Live! 1024
Windows 2000 Pro + SP4

Joergus
23-08-04, 11:35
Ich kann den o.a. Beiträgen nur zustimmen ..

Mehr Gegner wären wünschenswert gewesen...

Durschuss durch Baum,

Außerdem : wenn einer auf mich schießt... bin ich sofort mit der Nase im Dreck (Zielverkleinerung) (machen die Feinde net)

SIe haben auch keine ahnung von Taktik (Gruppenbildung (schützenkette, Schützenreihe) von deckung zu deckung hechten, von (Niemals zusammenstehen sonst granate und alle tot)

nur so viel zu realismis (zu realistisch ist auch scheisse)

Streifenkarl1
04-09-04, 08:27
mit der nase im dreck? na das hilft doch überhaupt nicht bei FarCry. du kannst dich anschleichen wie du willst, aber getroffen wirst du immer.

"zielverkleinerung" gilt wohl eher für taktikshooter wie Ghost Reacon oder RavenShield.

________________________________
MSI 865PE Neo2 FIS2R
P4 3.2 (FSB 800)
Radeon 9800P + VGA Silencer
2x512 Corsair PC3200LL (2-3-2-5)
Sound Blaster Live! 1024
Windows 2000 Pro + SP4

|max|
05-09-04, 07:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Klabautermack:
Ich fänd mal ein Modus gut der WIRKLICH realistisch ist.
1. keine Trigene
2. Das Schießen ist VIEL schwerer. Für mich wie für den Feind. Ist es realistisch ein Fadenkreuz im Auge zu haben? Feuerstoß im Stehen..jeder Schuss ein Treffer..am besten noch mit nem MG...alles klar...das klappt vielleicht in Hollywood.
3. Ein Treffer =&gt; Gegner tot oder Kampfunfähig! Mal ehrlich, wer eine Schusswunde hat, schreit wie ein kleines Kind und denkt an seine Mama und nicht ans Schießen. Sowas tut nämlich verdammt weh. Und ein Arm mit einem dicken Loch drin ist nicht wirklich zum Schießen geeignet.
4. Nachladen dauert länger. Wer kann im Gefecht mit zittrigen Händen so schnell ein Magazin wechseln?? Oder gar ein MG nachladen?? Was ist das überhaupt für ein MG mit 5.56mm Munition?
5. Ein Kompass der Feinde anzeigt. Starke Sache, blos leider sehr unrealistisch. Sehr oft verfolgte ich die Taktik: Von einem übersichtlichen Platz, das ganze Gebiet "einscannen" und dann nach kompass die Gegner ansteuern und platt machen, ohne sie richtig gesehen zu haben.

....und einiges mehr...<HR></BLOCKQUOTE>

Wie Realistisch ist es den das &lt;b&gt; ein Mann &lt;/b&gt; , der auf eine &lt;b&gt; fremden Insel&lt;/b&gt; ist gegen &lt;b&gt;hundeten von Soldaten&lt;/b&gt; gewinnt?

Das ist Unrealistsch! Ein treffer ohne Schutzweste wer das sofortige Ende(mit Schutzweste wahrscheinlich auch), man würde Verbluten, bervor man die restlichen Gegner in einer Basis ausgeschaltet hat und sich vielleicht behandeln könnte, die Gegner hätten Sanitäter, könnten einen Hubschrauber rufen usw. Niemand würde die 1. Level schaffe...

Und man hat nichts zu Essen oder zu Trinke!

Toadie007
09-09-04, 09:42
Stimmt schon dass Realistisch scherer sein dürfte.

Aber ein Realismus Shooter ist FarCry nicht.

Wer wirklich Realismus haben will der sollte sich beispielsweise an das alte, aber immernoch extrem genial Operation Flashpoint wagen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Trigen2
20-09-04, 13:42
Das ist bei "realistisch" unrealistisch: Die Gegner können scheinbar nur durch Kopfschüsse getötet werden, das kann doch nicht stimmen.

Hearock
21-09-04, 09:27
Mit einem Herzschuss kriegt man die auch ganz schnell klein! Aber natürlich nur die ohne Schutzweste. Denn och ist die beste Trefferzone bei "Realistisch" die Gurgel des Feindes: Mit der Sniper 100%ige Sofort-Tot Chance! Beim Headshot ist das bei Streifschüssen net immer der Fall, beim Hals jedoch auch dann.
Außerdem ist mir Aufgefallen, dass sich lediglich die Söldner in den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verbessern, die Trigene bleiben immer gleich. Das merkt man insbesondere in den Leveln, wo Söldner gegen die Viecher kämpfen, im Mittleren Schwierigkeitsgrad waren da fast immer die Trigene überlegen, im Realistischen sind die Söldner jedoch meistens stärker!

P.S Hab mal gehöt dass es eine Mini Mod mit einem noch höheren Schwierigkeitsgrad geben soll, Wo gibts die?

DeAdMaKeR1990
27-12-04, 13:59
Also ich finde es keinen Spaziergang auf realistisch. Dennoch ist es einfacher als ich gedacht hätte. Was mir aufgefallen ist das die Waffen der Söldner stärker sind als die von dir selber, kann das sein?

Jack_Carver1989
03-03-05, 10:18
Ich finde die waffen sollten viel viel viel viel weiter schissen!!!!Was nützt mir eine falcon deren kugeln aus dem lauf raus "rollen" und sobald sie das ende des laufes erreicht haben(was fraglich ist)einfach auf dem boden fällt.
Ich sag nur: ein Spuckrohr schiesst weiter als die dumme falcon!
(bei der falcon kommt manchmal gar nix raus,oder)spass ;-)

Hearock
03-03-05, 12:24
Nur mal so, Jack_Carver1989 :
Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, was dann mit dem Balancing im Multiplyer passieren würde, wenn alle Waffen eine realistische Feuerdistanz hätten?

t_odaker
05-03-05, 16:01
Sorry GulliWehr, aber den Punkten kann ich nicht ganz zustimmen!!
1. Ich hab die Singleplayer jetzt schon über 10
mal auf allen Schwierigkeiten durchgespielt und kenne praktisch alle Maps auswendig. Hab
keine Veränderung der Anzahl der Gegner bemerkt.
2. Items liegen genauso viele rum (auch Schutzwesten), nur die Gegner treffen auf realistisch
auch und drum sind die schnell weg!
3. Wär mir auch nicht aufgefallen, dass die eigene Lebensenergie schneller runtergeht, nur wie
gesagt die Gegner treffen dich und schießen nicht nur Löcher in die Luft! Treffen da sogar
öfters deinen Kopf.
4. Munition ist auch nicht weniger.

Außerdem: An manchen Stellen find ich es auf realistsich leichter als bei anderen Schwierigkeiten, denn da die Gegner über so weite Strecken auf Schüsse reagieren, sind sie bei mir oft hintereinander zu mir gelaufen, nachdem ich ein paar von ihnen ausgeschaltet habe und ich hab mich nur ins Gras legen müssen und es war wie Tontaubenschießen!!

Hearock
06-03-05, 00:52
Der Schweirigkeitsgrad erhöht sich beweisenermaßen jedoch erheblich vielleicht ist es dir nicht so aufgefallen, dennoch Hier einaml die Tatsachen:

Leicht: Grundwert

Mittel: Realtiv zu Leicht 25% schnellere Reaktionzeit der Gegner.

Fortgeschritten: Relativ zu Leicht, 25% schnellere Reaktionszeit der Gegner,25% verringerte Eigen-Lebensenergie.

Veteran: Relativ zu Leicht 50% schnellere Gegner, 25% verringerte Eigen-Lebensenergie.

Realistisch: Relativ zum Leichten Schwierigkeitsgrad 100% schnellere Reaktionszeit der Gegner, um 50% verringerte Eigen-Lebensenergie