PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : My english is so schlecht



JG4_Helofly
17-10-06, 17:55
http://www.youtube.com/watch?v=iDhc5EFkLHA

N8_Falke
18-10-06, 02:56
Mai Inglisch is not better http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Schnepfe
18-10-06, 03:33
My Französisch ist auch nicht berühmt, sagt meine Alte http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Gruß Hasi

KIMURA
18-10-06, 03:40
Schnepfe, eigentlich geht es hier um Sprache! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Schnepfe
18-10-06, 03:57
Sag ich doch, ich kanns ja, aber nur mündlich http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Gruß Hasi

N8_Falke
18-10-06, 04:39
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Maverik-JG4
18-10-06, 06:41
se ne pas de problemm avek fransse!
id isnnnd ä probläm wiss my inglisch!
http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

N8_Falke
18-10-06, 07:02
Sche ne kompro riä http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

der.Launebaer
18-10-06, 07:09
Mittlerweile kann ich über sowas nicht mehr lachen... wenn man 10 Stunden die Woche sowas neben, hinter und vor sich hat, wird's einem ganz schnell anders... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

AldiTuetchen
18-10-06, 08:56
was machst du denn launi? (also in den 10h da)

der.Launebaer
18-10-06, 09:02
Englisch Leistungskurs... was sich da zum Teil reintraut ist schon sehr mutig. Die Lehrer tun mir zunehmend Leid.

N8_Falke
18-10-06, 09:21
Ich hab Englisch abgewählt http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

AldiTuetchen
18-10-06, 09:23
Ich hab Franz abgewählt http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

N8_Falke
18-10-06, 09:24
Hätt ich auch gern gemacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

der.Launebaer
18-10-06, 09:30
Sämtlichen Eltern, die ihre Kinder zuerst in Französisch schicken, sollte das Sorgerecht entzogen werden.
Zumindestens ist es an meiner Schule so, dass sich die, die nicht mit Englisch angefangen haben später mehr als schwer tun. 70% der "Franzosen" haben den Dreck abgewählt sobald die Möglichkeit dazu bestand. Ich kann's verstehen, denn die 3 Jahre, die ich den Mist machen durfte, waren reine Zeitverschwendung. Hängen geblieben ist bis auf ein paar Umgangs-Floskeln nichts und die Tatsache, dass ich hier und da mal nem Bericht auf TV5 halbwegs folgen kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

N8_Falke
18-10-06, 09:40
Originally posted by der.Launebaer:
Sämtlichen Eltern, die ihre Kinder zuerst in Französisch schicken, sollte das Sorgerecht entzogen werden.
Zumindestens ist es an meiner Schule so, dass sich die, die nicht mit Englisch angefangen haben später mehr als schwer tun. 70% der "Franzosen" haben den Dreck abgewählt sobald die Möglichkeit dazu bestand. Ich kann's verstehen, denn die 3 Jahre, die ich den Mist machen durfte, waren reine Zeitverschwendung. Hängen geblieben ist bis auf ein paar Umgangs-Floskeln nichts und die Tatsache, dass ich hier und da mal nem Bericht auf TV5 halbwegs folgen kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Ich hatt zu erst Englisch....nur warn in Franz die Noten besser http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

JG4_Helofly
18-10-06, 10:52
Da bin ich anderer Meiung Launebaer.
Englisch ist zwar sicher wichtiger weil es die Internationale Sprache ist, aber mit Französisch kann man auch sehr viel machen. Es giebt viele Orte an denen man Französisch spricht. Z.b in Teile Canadas oder in verschiedenen Regionen in Afrika, in der Schweiz oder halt in Frankreich. Man kommt auch in Ländern wie Spanien oder Italien klar, weil Französisch eben auch aus dem Lateinischen kommt genau wie Spanisch oder Italienisch.

Meine Meinung dazu.

der.Launebaer
18-10-06, 11:08
Klar, da haste Recht... gesprochen wird es viel!
Französisch ist sicher wichtig, aber die Priorität sollte bei Englisch liegen, denn gerade hier ist der Stand zum Teil alamierend!

Das mag wohl auch an den Lehrmethoden und der Tatsache, dass es gern auf die leichte Schulter genommen wird liegen, aber wirklich gut ist niemand in meinem LK. Ich selbst wundere mich ebenfalls über meiner Meinung nach zu gute Noten für das geleistete.

Das mit Latein ist auch so ne Sache. Selbst habe ich Latein als zweite Sprache bis zur 9ten Klasse sehr erfolgreich mit einer 2 durchgeboxt (dann ging's bergab). Und hier halte ich Latein dann für eine größer Hilfe, als Französich, wenn es um's lernen von romanischen Sprachen geht. Am Ende hängt ja alles in Europa zusammen! Aber nach meinem Empfinden tun sich einige Leute in Französisch unnötig schwer, während im Englischen einfach keiner so gut mithält wie diejenigen, die es schon seit der 5ten Klasse haben.

JG4_Helofly
18-10-06, 14:48
Klar giebt es Leute die sprachlich nicht so begabt sind, aber wenn es wirklich so schlimm ist wie du es beschreibst dann ist das schonmal ganz schlecht. Dann lieber eine Sprache richtig als mehrer ohne eine davon genügend zu beherschen. In der heutigen Zeit ist es auch bei Bewerbungen sehr von Vorteil Englischkenntnisse vorweisen zu können, aber auch zusätzliche Sprachen sind vorteilhaft.

Man muss halt selbst wissen wie man es machen will.

Ich kenne das deutsche Schulsystem nicht gut genug um darüber was sagen zu können, da ich in der Französisch sprechenden Schweiz lebe (als Deutscher). Das heist dann zu Hause Deutsch und in der Schule Französisch und das ist ziemlich vorteilhaft.
Auf jeden Fall lernt man hier erst Deutsch, um die Deutschschweizer verstehen zu können und dann Englisch. Da kann man dann auch nix wählen oder abwählen bis zum Gymnasium.

Wie ist es denn in Deutschland mit den Sprachen? Kann man was wählen oder ist alles vorgegeben?

Willey
18-10-06, 15:13
Bildung ist hier erstmal Ländersache... in NRW und sicher auch in vielen anderen Bundesländern ist Englisch ab der 5. Klasse Standardfach und kann auch bis zur 10 gar nicht abgewählt werden. 2. Sprache ab der 7. war bei mir Latein, alternativ französisch. Franz hätte ich inner 9 auch nochmal wählen können, sozusagen als Crashkurs (Info war aber goiler http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif). Inner 11 gabs dann Franz und Spanisch zur Auswahl für die Oberstufe. Und eins davon mußte man, wenn man vorher nicht schon eine außer Englisch hatte.

AldiTuetchen
18-10-06, 15:18
Also hier in BaWü ist es so:

Englisch neuerdings ab 1.Klasse

(bei allen älteren ab der 5.)

ich erklär jetzt mal das alte System(mit dem neuen kenn ich mich nicht aus, und bei fehlern bitte ich um verbesserung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) :
Also auf dem Gymnasium ab der 7.Klasse: entweder Latein oder Französisch
Dann nach der 11.Klasse kann man entweder nur eine Sprache weitermachen oder beide behalten.

Realschule ab 7. Klasse: entweder Franz, Technik oder Mensch und Umwelt, also keine 2te Fremdsprache nötig.

Hauptschule kenn ich mich net aus.

Dann Berufliches Gymnasium (z.B. Wirtschaftsgymnasuim(in meinem Fall) oder Ernährungswissenschaftliches Gymnasuim) dort kann man aber der 11ten seine 2.Fremdsprache los werden wenn man sie vorher schon min. 4jahre gelernt hat. (so wie ich)


Franz ist sicher wichtig aber wenn man damit einfach nicht klar kommt sollte man es abwählen. Man wird es nie können wenn man keinen Spaß daran hat die Sprache zu lernen!

MCSS
18-10-06, 15:42
Jo, hab auch erstmal auf meinem beruflichen Gymnasium (Technisches Gymnasium) nur noch Englisch weitergemacht ab der 11. Latein gibt es auf der Schule eh nicht mehr, aber ich hätte Französisch B machen können, also neu lernen. Aber dazu hab ich echt keine Lust und Latein reicht mir jetzt erstmal und ist eh eine ganz gute Grundlage wenn ich dann doch noch irgendeine Sprache lernen möchte/muss.
Jetzt versuche ich mich mal mehr auf Englisch zu konzentrieren, dass ich das so gut wie möglich beherrsche. (Nur die Motivation fehlt, mal etwas extra für Englisch zu tun, um es zu verbessern http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif )

Wie Helo schon sagte, besser eine Sprache richtig als 2 nur halb. Außerdem steh ich mit Französisch sowieso auf Kriegsfuß. Meine Mutter hat mir mal die Aussprache von ein paar Wötern versucht beizubringen, als es an der Zeit war zwischen Latein und Französisch zu wählen. Nach meinen kläglichen Versuchen das richtig auszusprechen stand recht schnell fest, ich mach Latein.

Naja, jetzt nur noch Englisch als Fremdsprache und da sollte ich mich auch reinknien. Möchte ich auch als Abiprüfungsfach machen.


@Plastiksack: Wo gehst du aufs WG? Wohnst ja auch in BW. Nicht, dass du nebenan von meinem TG Öhringen auf dem WG bist und ich weiß nichts davon. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

der_Laszlo
19-10-06, 00:52
Also als ich noch zur Schule ging, hier in Sachsen Anhalt auf eine Realschule, haben wir bereits ab der 3. Klasse Englisch gehabt!

Wahlfächer gab es ab der 6. Klasse jedoch keine Sprachkurse sondern: Rechtskurs (den hatte ich gewählt), Informationstechnik (den hätte ich wählen sollen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif) und Kunst und Kultur.

Außerdem wurde ab der 6.Klasse eine neues System eingeführt wobei es in Deutsch, Englisch, Mathe und Physik einen A und B Kurs gegeben hat!

A bedeutet Föderkurs (Kommen nur Schüler rein mit Note 2 und höher) und B bedeutet Stützkurs!

Hatte selber überall den A Kurs!

Ab der 7.Klasse hatten wir als Zusatzauswahl noch den Sprachkurs Russisch, den ich aber gemieden habe!

Ich bin einer der Schüler die zu den Versuchskaninchen gehöten, denn bis zur 5. haben wir die alte Rechtschreibung gelernt und ab der 6. mussten wir die Neue lernen! Das war ein Chaos! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

JG53_Goetz
19-10-06, 03:53
"gibt", herrgott...bitte "gibt", nicht <STRIKE>giebt</STRIKE>....

AldiTuetchen
19-10-06, 05:35
Originally posted by Maeccl:
@Plastiksack: Wo gehst du aufs WG? Wohnst ja auch in BW. Nicht, dass du nebenan von meinem TG Öhringen auf dem WG bist und ich weiß nichts davon. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ne ich bin in Reutlingen auf'm WG (Theodor-Heuss Schule).

Reutlingen hat das größte berufsschul Zentrum in BaWü http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif aber auch genauso viele Kanacken http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Maverik-JG4
19-10-06, 06:53
http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif Hab Franz und Englisch!
Englisch freiwillig, Franz gezwungen, weil ich nicht vorweisen kann, dass ich 2 sprachig aufgewachsen bin und 13 Jahre lang in Argentinien auf die Schule ging und somit Spanisch besser kann als Deutsch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Bürokratie in Deutschland: -"Nein, Sie müssen den Kurs Französisch belegen, oder haben sie ein Abschluss Zeugniss aus Argentinien, der vorweisst dass sie Spanisch in der Schule hatten?"
-"Na klar, hab ja nciht umsonst die Grundschule gemacht und 7. 8. Klasse dort. Hier bitte sehr"
-"Ist das ein Abschluss Zeugniss? Also der hier(Grundschul zeugniss) bringt ihn garnichts! Und in den hier? Wieso sind es keene Semester?"
-"Wir haben ein anderes Schulsystem und somit Trimester"
-"Mhm... Nein ich sehe hier kein Ausweg, sie müssen dann zum Abitur halt vorweisen können, dass sie ein 2. Fremdsprache können einschließlich mit eine Prüfung bzw. 4 belegte Kurse!"
-"Hä???"
-"Sie müssen in Franz!"
-"Und wenn ich ein fach morgen hier so ein Spanisch Prüfung vor ihnen schreib?"
-"Geht nicht, sie müssen 4 Kurse in spanisch belegt haben."
*Tür zuknall*

http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif Will nimma bringt mich noch um den scheiss, vor allem sind die stunden langweilig, bin da etwas unterfordert in franz http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif Aber die FHM un Maxim sind seeeehr interessant!

AldiTuetchen
19-10-06, 07:00
Hui ein richtiges multi kulti Forum :-O
Da bin ich mal wieder total langweilig als stinknormaler Deutscher. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

N8_Falke
19-10-06, 07:03
Misch auch http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif