PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tiefe unter Kiel



weserve_01
05-04-05, 03:05
Hallo !

sagt mal, ich hab so ein wenig mein Problem mit mangelder Tiefe unter Kiel.

Mir ist sehr wohl bewusst , daß das auch real so war, aber hat jemand ne idee, wie ich in der Nordsee einen Angriff durchführen kann, bei dem ich auf Periskoptiefe noch 3m unter Kiel habe ?

Angriff klappt zwar super, aber der darauffolgende Angriff des Zerstöers auf mich dann leider auch -> Totalverlust.

DocMoriarty
05-04-05, 03:08
Also ich würde bei solchen Tiefen eher einen Kampf vermeiden und hoffen, daß der mich nicht findet.

weserve_01
05-04-05, 03:11
Ja, aber das Problem ist, die Nordsee ist eigendlich fast überall flach wie ne pfütze....

space_force
05-04-05, 03:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by weserve_01:
Hallo !

sagt mal, ich hab so ein wenig mein Problem mit mangelder Tiefe unter Kiel.

Mir ist sehr wohl bewusst , daß das auch real so war, aber hat jemand ne idee, wie ich in der Nordsee einen Angriff durchführen kann, bei dem ich auf Periskoptiefe noch 3m unter Kiel habe ?

Angriff klappt zwar super, aber der darauffolgende Angriff des Zerstöers auf mich dann leider auch -> Totalverlust. <HR></BLOCKQUOTE>Das ist das Risiko, da muß man abwägen. Entweder Angreifen und hoffen, daß der Zerstöer einen nicht findet, oder lieber nicht angreifen, und in tiefere Gewässer schippern.
Notfalls kannst Du natürlich auch versuchen den Zerstöer zu versenken, aber davon würde ich abraten. Das mache ich wirklich nur im absoluten Notfall, bzw. ich versuche es. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Andere Möglichkeiten gibt es nicht. In sehr flachen Gewässern greife ich jedenfalls ein geschütztes Schiff, oder einen Konvoi nicht an.

Boots-LI
05-04-05, 03:12
Tja, was soll man darauf sagen...
Wenn Du nicht tief genug tauchen kannst um eine Kollision mit einem Zerstöer zu vermeiden, oder seine WABOs dadurch einfach zu gut liegen, dann solltest Du halt nicht angreifen. Sorry, aber das ist doch ganz einfach, oder??


Ich würde sowas nicht riskieren, müsste dann ja wieder ganz von vorne anfangen.....

Rantistaa
05-04-05, 15:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Mir ist sehr wohl bewusst , daß das auch real so war, aber hat jemand ne idee, wie ich in der Nordsee einen Angriff durchführen kann, bei dem ich auf Periskoptiefe noch 3m unter Kiel habe ? <HR></BLOCKQUOTE>

Also wenn es ein sehr lohnendes Ziel ist, dann mach folgendes:

1. sorge für schlechte Sicht (also bei Nacht oder wenn möglich schlechtem Wetter)
2. benutze die Hecktorpedos (wenn irgendmöglich nur elektrische)
3. schieße aus großer Distanz und aufgetaucht
4. sobald der Aal das Rohr verlassen hat verlasse das Gebiet im 135? Winkel mit AK voraus.
5. Nach dem Einschlag auf Sehrohrtiefe und Schleichfahrt.

Auf diese Weise beginnen die Zerstöer an einer falschen Position mit der Suche (auch wenn ein Blubberblasentorpedo genommen wurde), was Dir hoffentlich genügend Vorsprung zur Flucht gibt. Wurdest du dennoch geortet gibt es leider nur die Flucht nach vorne (also auftauchen und Kanone bemannen).

So, ich hoffe, dein nächstes Nordseeabenteuer wird erfolgreich.