PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückstoss



Hecht234
28-07-04, 13:15
Bei der Ki-84 Ic verursacht das Abfeuern der auf dem Rumpf montierten 20 mm Kanonen mehr Vibrationen als die 30 mm Kanonen in den Flügeln.

Aber der Vibrationseffekt einer Kanone/MG müsste doch geringer werden, desto näher sie sich der Längsachse und somit dem Schwerpunkt des Flugzeugs befindet. So wären Nabenkanonen optimal und außen an den Flügeln montierte Waffen würden Schwingungen um die Hochachse erzeugen. Oder? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif


Grüße

Hecht234

Hecht234
28-07-04, 13:15
Bei der Ki-84 Ic verursacht das Abfeuern der auf dem Rumpf montierten 20 mm Kanonen mehr Vibrationen als die 30 mm Kanonen in den Flügeln.

Aber der Vibrationseffekt einer Kanone/MG müsste doch geringer werden, desto näher sie sich der Längsachse und somit dem Schwerpunkt des Flugzeugs befindet. So wären Nabenkanonen optimal und außen an den Flügeln montierte Waffen würden Schwingungen um die Hochachse erzeugen. Oder? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif


Grüße

Hecht234

Dora-9
29-07-04, 03:51
Theoretisch ja.

Nur war das Virbrieren in richtigen Flugzeugen wenig bis gar nicht zu merken. Dass in FB die Flugzeuge bocken wie ein wild gewordener Bronco .. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif .. ist einfach eine Anomalie im Olegschen Universum, mit dem wir leben müssen. Wie mit den Mündungsfeuern.

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

Heretic_676
29-07-04, 05:53
@Dora-9

Bist du dir da sicher das man im flugzeug wenig bis gar nichts gemerkt hat?
Ich hab beim bund 20mm (auf dem wiesel)geschossen.Und von einem vibrieren kann ich da nicht sprechen,mehr von einem sehr starken hämmern das dir durch mark und bein geht.Man spürte sogar noch den boden beben wenn man einige meter neben dem luftlandepanzer wiesel stand.Ist zwar ein kleines teil aber es wurde ganz schön geschüttelt.Das war eben nur eine 20mm,ich will mir gar nicht vorstellen was vier davon für einen rückstoss haben.

gruss

Dora-9
29-07-04, 06:11
Aus einem Interview mit Franz Stigler:

The armament, you used on the MesserschmittÂ…you used the Mk108 cannonÂ…

Yeah we had it in the middleÂ…we had two centimetreÂ…or later a three centimetre CannonÂ…and then a thirty millimetre on topÂ…two of them.

Was there a fairly big muzzle flash from the cannon?

Oh yeahÂ…oh yeahÂ…(Franz pints to a picture of his Me262). Up there we had four, three centimetre cannonsÂ…I shot a wing off a B-17 once...

Did the aircraft move quite a bit when you fired the weapon?

No, no, not at all.

Really? I assumed that because of the large calibre cannon, the plane would move quite a bit.

No, noÂ…only very smallÂ…but thatÂ’s all.

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

Barmbek76
29-07-04, 07:23
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass eine Salve aus 40mm(?)-Panzerkanonen einer Hurricane die Geschwindigkeit um ca. 65 km/h verringerten. Ist schon Jahre her, dass ich das gelesen habe. Ich glaube sogar, es war eine Revell-Packung. Nicht soo die verlässliche Quelle. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

IJG27_Steini
29-07-04, 08:41
Leute bedenkt bitte, das Kanone nicht gleich Kanone ist. Die Technik ist eben unterschiedlich. Je nachdem wie das Geschütz gebaut ist, so ist auch der Rückschlag anders.

Von vielen Großkalibern höt man, das man nur wenige Schüsse abfeuern konnte, ohne neu zu zielen.
Von dt. Waffen habe ich das bisher noch nicht gehöt. Spricht doch dafür das sie realtiv Rückstoßfrei bzw. gut verbaut wurden. Im Spiel habe ich die gleiche Erfahrung gemacht und kann über keine dt. Kanonen klagen weil sie mein Flugzeug verreißt.

Gruß Steini

Hecht234
29-07-04, 13:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by IJG27_Steini:
Leute bedenkt bitte, das Kanone nicht gleich Kanone ist. Die Technik ist eben unterschiedlich. Je nachdem wie das Geschütz gebaut ist, so ist auch der Rückschlag anders.
<HR></BLOCKQUOTE>

Ja, ich denke auch dass größeres Kaliber und mehr Mündungsgeschwindigkeit stärkeren Rückstoss verursachen. Die MK 108 hatte ja nun auch keine sehr hohe Mündungsgeschwindigkeit.

Nicht umsonst hat die Kanone der Kanonen-Me-262 eine Mündungsbremse. Salven hat man aus diesem Monstrum wohl sowieso nicht gefeuert. Aber wenn die Mun alle war, konnte man den Gegner aufspiessen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Die MK 103 scheint normalerweise eine Mündungsbremse gehabt zu haben.

Hecht234