PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfängerproblem !!, bitte um hilfe??? Danke !!!!



Stream1241
03-04-05, 14:25
Hallo!

Bin noch absoluter Uboot sim neuling, schlage mich aber schon seit tagen mit sh3 rum!
das einzige was ich nicht verstehe ist das mit den Torpedos.
also ich gehe folgender maßen vor.
Näherung an feindliches Schiff möglichs 90 grad auf die Breitseite , Gyrowinkel auf annähernd 0 grad so das das dreieck im sehrohr Grün wird mündungsklappen öffnen und bei ca 1000 m +- 400 feuern.
wenn ich das ziel aufgeschaltet lasse , und den gyrowinkel wärend des Torpedo laufs weiter im grünen halte ,bis zum aufprall, dann treffe ich auch zu 80 %. wenn ich alerdings nach dem Feuern direkt das nächste ziel angreifen will , was ja eigentlich möglich sein sollte, denn der erste Torpedo ist ja Programmiert, dann verfehlt er zu 100 %!!
Warum ???
mache ich was falsch??

Danke im Vorraus
Stream1241

Stream1241
03-04-05, 14:25
Hallo!

Bin noch absoluter Uboot sim neuling, schlage mich aber schon seit tagen mit sh3 rum!
das einzige was ich nicht verstehe ist das mit den Torpedos.
also ich gehe folgender maßen vor.
Näherung an feindliches Schiff möglichs 90 grad auf die Breitseite , Gyrowinkel auf annähernd 0 grad so das das dreieck im sehrohr Grün wird mündungsklappen öffnen und bei ca 1000 m +- 400 feuern.
wenn ich das ziel aufgeschaltet lasse , und den gyrowinkel wärend des Torpedo laufs weiter im grünen halte ,bis zum aufprall, dann treffe ich auch zu 80 %. wenn ich alerdings nach dem Feuern direkt das nächste ziel angreifen will , was ja eigentlich möglich sein sollte, denn der erste Torpedo ist ja Programmiert, dann verfehlt er zu 100 %!!
Warum ???
mache ich was falsch??

Danke im Vorraus
Stream1241

Messiah_GER
03-04-05, 15:06
Du solltest vor dem Schuss den "Lock" aufheben. Ausserdem solltest Du die Zielberechnung Deinem WO überlassen und nur noch den Feuerbefehl selber geben! So treffe Ich bei 100% Realismus immer, sofern es keine Torpedoversager gibt. Bin jezt Ende 1940 auf meiner 10 Feindfahrt und nehme seit dem Ende des Norwegenfeldzuges nur noch G7e´s mit! Sofern Sie das Zielerreichen gibt es immer Treffer!

Stream1241
03-04-05, 15:06
oder darf ich beim abschuss nicht volle pulle fahren???

Stream1241
03-04-05, 15:09
also aufschalten waffenoffizier ziellösung machen lassen , aufschaltung aufheben, feuern!!
Richtig???
und was ist mit der geschwindigkeit??

und danke für deine antwort

Messiah_GER
03-04-05, 15:14
Das Aufschalten braucht man eigentlich garnicht. Nur manchmal bekommst Da Ziel nicht auf dem Notizblock angezeigt, obwohl Dein "Fadenkreuz" direkt dadrauf liegt. Dann kurz "L" und schon ist das Ziel da. Identifiieren muss man es dann aber immer noch!

MisterL69
03-04-05, 15:14
das shat sich mit den g7e eh erledigt weil die nur langsam laufen.
ich habe allerdings immer t1 er mit weil die viel schneller sind und bei ausweichkursfahrenden fahrzeugen meistens höhere trefferquoten haben und weiter laufen (sind nachts nämlich auch nicht zu sehen), da sie schneller sind.

Messiah_GER
03-04-05, 15:17
Das Problem mit den T1´er ist, daß er im Nov. 1940 noch nicht verfügbar ist! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Stream1241
03-04-05, 15:45
also hab das jetzt probiert,
bin mit dem fadenkreutz übers ziel gegangen habe waffenoffizier-torpetoangriff-ziellösung gemacht und selber abgefeuert . Gyrowinkel war null entfernung 1500m feindgeschwindigkeit 5 ktn eigene geschwindigkeit 6 ktn .
3x gemacht 3 x kein treffer das kann doch nicht sein oder??
waren übrigens elektische torpedos

Lovo_Kasistan
03-04-05, 16:07
Hattest du orher T1er die du auf schnelle Fahrt programmiert hattest? Der TDC schafft es nämlich nicht die Geschwindigkeitseinstellungen selber zurückzunehmen und denkt dann die T2er könnten mit 44 knoten fahren, was natürlich zu einem absoluten Fehlschuss führt.

Therion_Prime
03-04-05, 17:06
Was mrinst du mit der Gyrowinkel war null? Du meinst wahrscheinlich der Abschusswinkel war 0 oder? Denn der Gyrowinkel ist normalerweise fast nie 0, ausser du stehst genau mit dem Bug zu einem stillstehenden Schiff, dann kannst du mit einem Gyrowinkel von 0 einfach "aus der Hüdfte" schießen.

Also:

Du lockst auf ein Schiff auf, stellst gegebenenfalls die Torpedotiefe, Geschwindigkeit (T1) und Salveneinstellungen ein, dann lässt du dir die Lösung vom Offizier berechnen und drückst den Feuerknopf.

So einfach ist das. und das sogar bei 100% Realismus.

space_force
03-04-05, 18:48
Zu beachten ist auch eine genügende Anzahl gut ausgebildeter Crewmitglieder im Torpedoraum. Die scheinen den Torpedo sonst schlecht zu justieren, so ging es mir jedenfalls oft. Ich hatte anfänglich komplett vergessen den Torpedoraum zu besetzten, und schwups, vorbei!

kraemer1973
03-04-05, 20:04
Versuch auch unter 1000 meter zu bleiben damit kannst bei einem Winkel von 345 - 015 grad die Sektionen auswählen. Am besten die Brennkammer anvisieren (Erkennungshandbuch).

Bei mir ist es Optimal bei einer Entfernung von 500 Metern
T1 Torpedo max Geschwindigkeit
Abschußwinkel wie oben erwähnt
und selber habe ich keine Fahrt
Treffe dadurch fast immer mit einem Aal
Vergess nur nicht die Mündungsklappe zu öffen

Gruß

Aus der Tiefe

Raven1407
04-04-05, 00:26
Huh?

Ist das mit der Mündungsklappe denn so wichtig? Habe die bisher immer mit dem Feuerbefehl aufmachen lassen, also selber keine Taste gedrückt.

MacBeth_279
04-04-05, 01:30
Mündungsklappe öffnen ist ohne Relevanz

Messiah_GER
04-04-05, 01:49
Das ist nicht richtig! Wenn man die Mündungsklappen nicht selber vor dem Schuss öffnet , rauscht der Aal erst mit mit einer Verzögerung von 2-3 Sekunden nach dem Feuerbefehl aus dem Rohr. Das bedeutet wieder eine erhebliche Abweichung von der Ziellösung.

HolgiBln
04-04-05, 06:26
Wenn ich den WO die Ziellösung berechnen lasse,
erscheint die Meldung erst in roter Schrift und
schaltet dann nach 1-3 Sekunde auf weiße Schrift.
Erst dann feuere ich ab. Ich denke mal, die rote
Schrift sagt, dass die Berechnung noch läuft...oder?
Bin aber noch ganz am Anfang von SH3.

Holgi