PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FBOW - Kuban 1943er Special ab 18.00 Uhr



KWEA-FBOW
01-04-05, 01:05
Moin Fliegers!

Viele von Euch baten darum einmal ein kleines Special Wochenende mit "neueren" Fliegern zu machen. Dem kommen wir heute einmal nach......

Wir schreiben das Jahr 1943. Im Februar gelang es den Achsenverbänden die Südfront nach der Winterkatastrophe zu stabilisieren und einen erfolgreichen Gegenangriff zu führen. GFM von Manstein hatte aufgrund eines Zufalls Handlungsfreiheit erhalten und nutztediese um seine Strategie des Schlagens aus der Nachhand zu demonstrieren. Im März 1943 setzte die Frühjahrsschlamperiode an der Ostfront ein, und für die nächsten 2-3 Monate war jede weitgreifende Operation unmöglich.

Für die deutschen ergaben sich nun mehrere Möglichkeiten die Initiative an der Ostfront zurückzugewinnen. Zum einen eine Wiederaufnahme der Operation Blau mit Ziel den Kuban zu besetzen und doch noch an die Ölquellen im Kaukasus zu gelangen, und zum anderen den Frontvorsprung am Kursker Bogen zu beseitigen und die Front für eine defensive Strategie zu verkürzen.
Die Sowjets rechneten mit beidem. Daher erging von STAVKA im April 1943 der Befehl auf dem Kuban zu einer großen Luftoffensive anzutreten die bis in den Mai hinein dauern sollte. Ziel war es eine deutsche Operation gegen die Ölfelder des Kaukasus schon im Vorgelde unmöglich zu machen. Verdächtig erschien vor allem das seit März 1943 einsetzende zusammenziehen von Luftwaffenverbänden auf der Krim und im südlichen Kampfraum der Ostfront. Dies sprach erheblich für eine Operation gegen den Kaukasus.
In Wahrheit jedoch war es die Vorbereitung auf die Schlacht im Kursker Bogen, die Ursprünglich von Manstein und Model für Mai 1943 geplant war. Das OKW unter Führung von Adolf Hitler jedoch wollte unbedingt die Panzerverbände noch weiter mit den neuen schweren Panzern Tiger und Panther verstärken. Manstein wie Model wussten: Jeder Tag der Verzögerung würde die Verteidiger stärken und einen überraschungseffekt verhindern.
Vorerst aber ging es auf dem Kuban zur Sache...
Die Front erstreckt sich von Noworossiysk über Krymskaya bis hinauf zum Asowschen Meer.


Süoeöstart ist 18.00 Uhr!
Viel Spaß allen Teilnehmern!

KWEA-FBOW
01-04-05, 01:05
Moin Fliegers!

Viele von Euch baten darum einmal ein kleines Special Wochenende mit "neueren" Fliegern zu machen. Dem kommen wir heute einmal nach......

Wir schreiben das Jahr 1943. Im Februar gelang es den Achsenverbänden die Südfront nach der Winterkatastrophe zu stabilisieren und einen erfolgreichen Gegenangriff zu führen. GFM von Manstein hatte aufgrund eines Zufalls Handlungsfreiheit erhalten und nutztediese um seine Strategie des Schlagens aus der Nachhand zu demonstrieren. Im März 1943 setzte die Frühjahrsschlamperiode an der Ostfront ein, und für die nächsten 2-3 Monate war jede weitgreifende Operation unmöglich.

Für die deutschen ergaben sich nun mehrere Möglichkeiten die Initiative an der Ostfront zurückzugewinnen. Zum einen eine Wiederaufnahme der Operation Blau mit Ziel den Kuban zu besetzen und doch noch an die Ölquellen im Kaukasus zu gelangen, und zum anderen den Frontvorsprung am Kursker Bogen zu beseitigen und die Front für eine defensive Strategie zu verkürzen.
Die Sowjets rechneten mit beidem. Daher erging von STAVKA im April 1943 der Befehl auf dem Kuban zu einer großen Luftoffensive anzutreten die bis in den Mai hinein dauern sollte. Ziel war es eine deutsche Operation gegen die Ölfelder des Kaukasus schon im Vorgelde unmöglich zu machen. Verdächtig erschien vor allem das seit März 1943 einsetzende zusammenziehen von Luftwaffenverbänden auf der Krim und im südlichen Kampfraum der Ostfront. Dies sprach erheblich für eine Operation gegen den Kaukasus.
In Wahrheit jedoch war es die Vorbereitung auf die Schlacht im Kursker Bogen, die Ursprünglich von Manstein und Model für Mai 1943 geplant war. Das OKW unter Führung von Adolf Hitler jedoch wollte unbedingt die Panzerverbände noch weiter mit den neuen schweren Panzern Tiger und Panther verstärken. Manstein wie Model wussten: Jeder Tag der Verzögerung würde die Verteidiger stärken und einen überraschungseffekt verhindern.
Vorerst aber ging es auf dem Kuban zur Sache...
Die Front erstreckt sich von Noworossiysk über Krymskaya bis hinauf zum Asowschen Meer.


Süoeöstart ist 18.00 Uhr!
Viel Spaß allen Teilnehmern!

DrWolle
01-04-05, 01:49
Das ist doch mal was,
auf zum Angriff http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

KWEA-FBOW
01-04-05, 02:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DrWolle:
Das ist doch mal was,
auf zum Angriff http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Ahhh.... Du kannst wieder Posten! Bidde umgehend melden!

DrWolle
01-04-05, 05:41
Mach ich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

CTO88
01-04-05, 06:11
mist und ich hab prüfungen, na ne stunde wird mal gehen denk ich.

KWEA-FBOW
01-04-05, 06:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by CTO88:
mist und ich hab prüfungen, na ne stunde wird mal gehen denk ich. <HR></BLOCKQUOTE>

Wir drücken Dir feste die Daumen CTO!

Komm gut durch!

KWEA-FBOW
01-04-05, 09:50
Söwähr App!