PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Input für das Entwicklerteam!



Ubi_Marc
22-03-05, 11:08
Hallo Leute,
wir benötigen weiterhin euren Input um das Silent Hunter III Entwicklerteam auf dem Laufenden zu halten. Bisher haben wir eurer Feedback gesammelt und direkt an das Team geleitet. Bitte postet euer Feedback in diesen Thread im Technik Forum: http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=6421068682&m=5301062492

Ubi_Marc
22-03-05, 11:08
Hallo Leute,
wir benötigen weiterhin euren Input um das Silent Hunter III Entwicklerteam auf dem Laufenden zu halten. Bisher haben wir eurer Feedback gesammelt und direkt an das Team geleitet. Bitte postet euer Feedback in diesen Thread im Technik Forum: http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=6421068682&m=5301062492

AsciFan
22-03-05, 13:32
http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

sehr schön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

MFG

GertFroebe
22-03-05, 14:43
Ich hoffe das kommt auch beim DEVteam an http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Nix für Ungut!

EEF-Redeagle
22-03-05, 15:46
Nur eine Kleinigkeit.
Ich habe 2x256MB RAM aber euer Testtool sagt ich hab 511 und erfülle die Mindestvoraussetzung nicht. Zum Glück darf ich trotzdem starten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

U441
22-03-05, 16:58
hoffendlich kommt nächste woche der nächste patch

aber mal was anders
Warum schafft es Ubisoft nicht ein halbwegs Bugfreies game herzustellen ?????

damit macht man sich keine freunde ,seine games am kunden zu testen ,wäre ubisoft ein autohersteller wären die längst pleite

Thunder_666
22-03-05, 20:39
Hi,

zocke U-Boot Sims seit Silent Service und habe seitdem kaum ein Game gesehen was keine Bugs
gehabt hätte. Außerdem gibt es da wesentlich schlimmere Sachen auf dem Markt !
Meine Meinung, Kompliment an die Entwickler bzw. UBI Soft, das ist kein Game das ist ein Kunstwerk . Ich liebe es ! Schade das es keinen Oscar für Games gibt, SH III hätte einen verdient !
Würde mir allerdings wünschen die Zeit Beschleunigung im MP Modus aktivieren und abspeichern(als Host) zu können.

666

Mordewal
23-03-05, 00:22
Ich spiele die Uboot Sims auch schon seit Silent Service.
Leider haben die Bugs in allen Spielen immer mehr zugenommen, wofür wohl auch die immer unterschiedlichste Hardware verantwortlich gemacht werden kann.
SH III hat auch mit gravierenden Bugs zu kämpfen, aber trotzdem bin ich davon sows von begeistert.
Es hat meine Erwartungen doch bei weitem übertroffen.
Ich mag die Außenkamera gar nicht abschalten, da man hier Szenen zu Gesicht bekommt, die seines gleichen sucht. Ich find das ist schon einen Oskar wert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ronnysannchen
23-03-05, 01:29
Wenn der Grafik- Fehler mit den ATI 9200 Karten bekannt ist, sollte dieser auch behoben werden.

Wird da noch was gemacht?

Dead_Avanger
23-03-05, 03:52
Ich möchte noch erwähnen das es da noch einen Bug gibt. Und zwar Ladet man im Getauchten zustand kann man dann, wenn man auf die Brücke geht auf Deck. (Unterwasser versteht sich.) Mit Besatzung. Bis zu einer Tiefen oder Kursänderung bleibt es so. Auch cool ist. Wenn ich Tiefer tauche dann macht er erst die Luke zu. Wie gesagt man Speicher im Getauchten Zustand und lädt das denn später wieder, dann passiert dies. Bilder dazu
HIER (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=469102863&m=1211084882&p=2)

NickTaylor
23-03-05, 03:58
Hatte gestern einen CTD, als ich in der Kampagne einen Frachter angreifen wollte. Leider waren meine manuellen Zieleinstellungen nicht so genau, dass die Aale ins Ziel gefunden hätten. Aus lauter Frust bin ich dann auf Kollissionskurs gegangen (vielleicht mit dem Gedanken im Hinterkopf, den Frachter zu entern).

Als ich dann parallel zum gegnerischen Schiff fuhr und den Befehl "Ruder hart backbord" gab, kollidierten natürlich beide Schiffe (sehr exakte Kollissionsabfrage übrigens!). Nachdem die ersten Schadensmeldungen ausgegeben wurden, kam es dann plötzlich zum Crash to Desktop.

Meine Konfiguration:
Prozessor: Intel Pentium III 3,2 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafikkarte: ATI Radeon 9800
Betriebssystem: Windows XP - SP2
Silent Hunter III inkl. 1.1 Patch

Ubi_Marc
23-03-05, 05:13
@GertFroebe: Ja, das Feedback kommt an! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bisher haben wir gesammelt und das Entwicklungsteam auf dem Laufenden gehalten. Wir arbeiten momentan an weiteren Lösungen! Feedback ist weiterhin eine große Hilfe für uns...

AOTDCaptainNemo
23-03-05, 05:27
Also was mich am meisten an SH3 stöt und das sollten sich die Entwickler wirklich zu herzen nehmen ist, dass SH3 im Atlantik spielt. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Hoffe das wird noch "gefixt" und eine entsprechendes Pacific Addon kommt bald. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

urfisch
23-03-05, 06:36
als modder wäre mir sehr wichtig, daß das versprochene dev-tool endlich mal rauskommt! damit wir an die 3d daten kommen und texturen ändern können, etc.

ansonsten fehlt vielen (durch lesen im forum gemerkt) eine review zeitung in der man sich und seine leistung bewundern kann ála aod und vielleicht ein detaillierteres logbuch wo auch waboangriffe und alle kontakte verzeichnet sind!...zum heben der atmosphäre!

nicht zu vergessen: wolfsrudel und hafentraffic!

Bldrk
23-03-05, 06:51
Jooo @Urfisch
"Wolfsrudel und Hafentraffic" würden das Ganze abrunden....... ich persönlich täte mir auch noch feindl. Uboote wünschen, welche mir z.B. nach erfolgreicher Feindfahrt auf dem Rückmarsch die Tour vermasseln wollen. http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif

Da Ubi_Marc sich wieder zu erkennen gibt, hätte ich gleich mal eine ganz spezielle Frage: http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif
Wird es ein DCII als das ultimative MP-Feindbild für SHIII geben bzw. ist es wenigstens noch geplant? http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Tetrapack
23-03-05, 06:53
@Marc

Wie wäre es denn mit ein bisschen mehr Feedback von den Devs? So das wir wissen welche Dinge bekannt sind und was dagegen oder dafür getan wird http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Dierk3er
23-03-05, 09:18
Hi Marc,

1) Das Game ist ganz grosses Kino! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

2) Bis auf ein paar Kleinigkeiten kann ich nix negatives sagen. http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif



Zu den Kleinigkeiten:

A) Würde ich gerne von den Dev´s wissen, wie das SH3-Dateisystem funktioniert bzw. aufgebaut ist.
Wo sind Spielstände und Karrieren gespeichert?

B) Der einzige Bug, der mir bisher untergekommen ist, ist der mit dem Speicherfehler.

siehe: klick mich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=469102863&m=8201080692)

Hatte schon 1GB RAM und habe nun auf 2GB aufgerüstet. Nun funzt es. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

C ) Die Screenshots die automatisch erstellt werden, gehen ganz schön auf die Perfomance.
Sinnvoller halte ich es, diese nicht als BMP sondern eher als jpg oder ähnliches zu generieren.

D ) Die Ansage "Wahnsinnige Fahrt vorraus / zurück" finde ich persönlich für nicht glücklich. Schöner wäre es, den Text auf den Geschwindigkeitsregler einfach vorzulesen. (AK-vorraus, etc.)

E ) Eine automatische Speicherfunktion wäre auch wünschenswert! Es nervt nämlich, 6 Stunden auf Feindfahrt gewesen zu sein und dann stürzt das System ab und alles war umsonst! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Einfach alle 30 minuten oder so, einen Speicherstand "in Game" anlegen, der automatisch überschrieben wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

D ) Ein Feedback der Programmierer wäre auch sehr willkommen, Marc! Wir sind hier alle mit Leib und Seele bei der Sache und helfen den Dev´s immer gerne. Aber ein Feedback dererseits oder von dir vermissen wir hier alle.
Und auch wenn du noch nix neues oder genaueres weisst, kannst du ja mal kurz posten, wenn du das entsprechende wenigstens zur Kenntnis genommen hast. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Gruss, Dierk http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif

U441
23-03-05, 10:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Wo sind Spielstände und Karrieren gespeichert? <HR></BLOCKQUOTE>
C:\Dokumente und Einstellungen\"Benutzername"\Eigene Dateien\SH3\data\cfg\Carreers\"Profilname"

T-i-n-o
23-03-05, 12:33
Hallo liebe Dev's

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken ,wo für?!
Na für dieses unglaubliche Game SH3.
Ich hatte schon lange die hoffnung aufgegeben das noch mal eine Uboot Simulation auf dem Markt!. DAANKE! DANKE!!

OK es ist noch teilweise sehr verbugt, aber ich bin da noch froher hoffnung auf baldige Patches von euch...

-Was ich mir Persönlich wünschen würde wäre das betanken auf hoher SEE sowie die Vorräte der Mannschaft aufstocken.

- Traffic in den Häfen

- Mehr Sprachausgabe der Besatzung

Und das das Game nicht aufgegeben würd seit der Veröffentlichung von Ubi! Es sollte daran noch weiterentwickelt werden Bitte bitte

Auch ein Addon wird ich mir wünschen

MFG
Tino

tefete
23-03-05, 13:47
tach zusammen

das wunderschöne turmwappen wird auf einer seite spiegelverkehrt dargestellt.


gruß
tefetehttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

EEF-Redeagle
23-03-05, 14:51
Also ich hab es gestern das erste mal getestet und heute gepatcht (nach der ultralangen installation wollte ich erstmal loslegen)
Deshalb weiß ich noch nicht was alles schon gefixt ist. sry dafür.
Was mir so aufgefallen ist:

auf dem Telegraphen gitbt es halbe fahrt , gesagt wird dann große fahrt. wenn ich auf große fahrt gehe sagt man mir volle fahrt. Das ist leicht verwirrend.

in der torpedo-prüfung bin ich aufgetaucht. ich konnte aber die brücke nicht betreten (nach nem neuanfang gings). allerdings schaff ich es nicht externe torpedos zu transferieren.

ich habe die erste prüfung mit exzellent geschafft. aber der auftrag "durchfahren sie den kanal" stand als nicht erfüllt da. ich bin aber durchgefahren.

wenn sich die auftäge ändern kommt "neuer funkspruch". Bis ich geschnallt hab das das nur die missionsziele betrifft hatte ich meinen funker totgeklickt. man sollte das in "neuen auftrag erhalten" oder sowas ändern.

einiges sounds sind sehr abgehakt

ich habe auf deutsche tastatur gestellt aber die referenzkarte stimmt nicht. bei hart backbord geht mein boot auf schnorcheltiefe. nur so zB...

warum muss ich jedes rohr von M auf A Zünder stellen wenn ich mal ne Torpedoexplosion sehen will und warum "merkt" sich das prog niocht die letzte einstellung solang bis ich sie wieder änder?
ich hab so nach nem 2000m fangschuss auf 300m nen schnellen Aal geschossen der natürlich nicht scharf wurde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Krokodil1938
23-03-05, 15:11
Hab zwar erst heute SH3 installiert und bin noch in der Marine-Akademie. Allerdings habe ich einen klitzekleinen Änderungsvorschlag: Speichert doch bitte die Sprache ab, mit der das Game installiert wurde. Ich finde es lästig, dass ich bei jedem Spielstart wieder klarstellen muss, dass ich immer noch deutschsprachig bin.

Ich weiss, es gibt schwerwiegendere Bugs, aber das Problemchen wäre wohl in ein paar Minuten zu erledigen.

Ansonsten freue ich mich nach meiner ersten Kanaldurchfahrt auf grössere Abenteuer.

EEF-Redeagle
23-03-05, 16:24
das is die abfrage vom autoplay. ich starte übers desktopicon weil die CD nicht mehr rausgenommen wird http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
bei mir kommt die frage nicht

jotefpe
23-03-05, 17:21
Hallo,

habe gerade probehalber "Scapa Flow" im Typ XXI (1945) angestartet. Wenn ich da den Weichzeichner (Shift+PageUp) angeschaltet habe und wechsle zum Kommandanten-/Sonar-/Funkerbereich, dann sehe ich nur noch verstümmelten Innenraum und andauernd die Radaranzeige in der linken unteren Bildschirmecke. Das gleiche gilt, wenn ich direkt den Funker oder Horcher anwähle.

Nehme ich den Weichzeichner raus, ist scheinbar alles i.O.

Mast- und Schotbruch!

JeanBouillon
23-03-05, 17:41
ich bin sehr zufrieden mit sh3, obwohl ich auch das UZO-Grafikproblem hab - das Spiel ist auf jeden fall gelungen. Es gibt jedoch mehrere Aspekte , die ich seltsam finde, oder die mir fehlen:

1. Warum bleibt die UZO bei Tauchfahrt auf Brücke? Hat man tatsächlich solch empfindliche Zeissoptik dem Wasserdruck und der Wasserbombengefahr aussgesetzt? Ich bin mir nicht sicher, ob das der Realität entspricht (nur so eine Vermutung).

2. Brennstoffübernahme auf See

3. Begleitschutz aus dem Hafen zur Flugabwehr (war gängiger Alltag ab '43 besonders in den Atlantikhäfen)

4. Abwechslungsreichere Gebäude in den Häfen (nicht nur ein Kirchentyp usw.)

5. Möglichkeit zum Notausstieg und zur Rettung durch befreundete oder feindliche Einheiten

Ich hoffe mal, dass das nicht zu hochgegriffen von mir ist.

A-maris
23-03-05, 18:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Warum bleibt die UZO bei Tauchfahrt auf Brücke? Hat man tatsächlich solch empfindliche Zeissoptik dem Wasserdruck und der Wasserbombengefahr aussgesetzt? Ich bin mir nicht sicher, ob das der Realität entspricht (nur so eine Vermutung).
<HR></BLOCKQUOTE>

Nein, entspricht nicht der Realität. Ist mir auch schon aufgefallen. Normalerweise wurde die UZO nur montiert wenn sie wirklich gebraucht wurde.

carlinho1939
23-03-05, 18:53
Kompliment an die Devs für diese tolle SIM. Diese hat aber noch viel mehr Potenzial.
Zum Beispiel Rudeltaktik und mehr Variationen:

- Für jeden entdeckten Konvoi Ruhmenspunkte.

- Nach der Kontaktmeldung kommt eine Antwort vom BDU: 1.) Alleine Angreifen! (da keine U-boote oder Luftwaffe in der Nähe bzw. Verfügbar.), oder 2.) Fühlung halten!

- Für die Zeitspanne der Fühlungshaltung auch Ruhmespunkte. Je länger desto mehr.

- Gibt der BDU das Signal zum losschlagen, bekommt der Spieler für jedes aus dem Konvoi herausgeschossene Schiff (auch durch KI U-Boote und/oder Luftwaffe) natürlich auch einen Anteil Ruhmespukte.

- Natürlich müßte das Ruhmespunktesystem dazu überarbeitet werden. Ich denke das ist aber jetzt schon nötig.

- Nach Jeder Feindfahrt eine kleine,feine Nachbesprechung. In etwa so: "Durch Ihre Fühlung zum Geleit XY, konnten XY BRT durch U-Boote und/oder Luftwaffe aus diesem versenkt werden.


Das wäre IMHO auch auf lange Zeit extrem motivierend, da man immer auch die Möglichkeit hat unterschiedliche Geleitzugschlachten selbst zu initieren um am Ende das Resultat, und natürlich die entsprechende Belohnung zu erhalten.

DingoRE
23-03-05, 23:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Mordewal:
Ich spiele die Uboot Sims auch schon seit Silent Service.
Leider haben die Bugs in allen Spielen immer mehr zugenommen, wofür wohl auch die immer unterschiedlichste Hardware verantwortlich gemacht werden kann.
SH III hat auch mit gravierenden Bugs zu kämpfen, aber trotzdem bin ich davon sows von begeistert.
Es hat meine Erwartungen doch bei weitem übertroffen.
Ich mag die Außenkamera gar nicht abschalten, da man hier Szenen zu Gesicht bekommt, die seines gleichen sucht. Ich find das ist schon einen Oskar wert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Na es gibt aber auch Bugs die sich nicht auf Hardware begründen - Denkt mal an die KI, glaubste etwa das ein Intel der KI-Boost ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif - Oder Historische ungereimtheiten - Es gibt viel mehr solche fehlerquellen als Hardware-Bugs

Ich schiebe das auf den Osten wo die Spiele heut zu tage immmer häufiger herkommen, und die dort herschende "Schluder-Mentalität".
Hier was zusammschustern (ist nicht schön aber funktioniert und hey - ist ja nur ein Spiel).
Da nen Pflaster drauf, daß hält schon!
Und so weiter und so fort...!


MfG DingoRE

SilentHunteriii
24-03-05, 01:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by JG5_Dierk3er:

D ) Die Ansage "Wahnsinnige Fahrt vorraus / zurück" finde ich persönlich für nicht glücklich. Schöner wäre es, den Text auf den Geschwindigkeitsregler einfach vorzulesen. (AK-vorraus, etc.)

http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Habe mal im Internet geforscht, da mir das auch komisch vorkam. Jedoch schien dies ein Spitzname zu sein.
dreimal Wahnsinnige = Spitzname für AK bei Zuschaltung der E-Maschinen und kurzzeitiger überlastung der Dieselmotoren

Quelle: http://www.u-boot-greywolf.de/ulexikon.htm

EEF-Redeagle
24-03-05, 03:01
Das Wahnsinnige Fahrt find ich auch dumm.
Als Spitznam unter der Mannschaft ja aber als Bestätigung des Befehls vom Offz eher unpassend. AK Voraus/Zurück wär besser.

Zum UZO: Selbst in SH2 hat sich das mitgedreht. Wenn ich es in SH3 auf 180 dreh und dann auf die Brückenansicht geh schaut es schön nach VORN!
Da wurde wohl was vergessen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Seetang_2000
24-03-05, 03:08
Hallo @All.

Erst einmal möchte ich sagen, dass SH3 einfach genial ist.
Aber neben den Bugs gibt es auch leider etwas wichtiges was vergessen wurde (sicherlich noch mehr, aber das stöt mich am meisten).

Der Kiel-Ostsee Kanal ist einfach nicht drin (oder find ich den einfach nicht auf der Karte?).

Diese wirklich wichtige See-Verbindung war im 2. Weltkrieg von ziehmlicher bedeutung und man konnte so sehr viel Zeit sparen und musste nicht über Dänemark in die Nordsee.
Wenn es also möglich wäre diesen in einem Patch nachzuliefern, wäre das schon genial. Da hierdurch sehr viel Zeit gespart werden kann.

Greetz Seetang

eskind
24-03-05, 03:24
Moin leutz....
Moin UBI ...

Also ich fasse mal kurz zusammen :

- Wolfsrudel in Kampagne einfügen
- Hafentraffic in Kampagne einfügen
- Winkelmesser zu den Tools hinzufügen
- Funktion des Sonarmannes überarbeiten (dass er auch mal ein bisschen selbstständiger arbeitet, und auf Befehle reagiert)
- Quelle der Kontakte für die NAV Karte einfügen

diese Dinge sind meiner Einschätzung nach mit am wichtigsten, und tun dem Gameplay sicher sehr gut....
auch wenns durchaus Stoff für etliche Patches ist ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Hoffe UBI nimmt die Sachen aus der Community ernst, und arbeitet auch daran.
Wäre schön.

Grüsse vom Kind

JeanBouillon
24-03-05, 05:03
Ich hätte da noch etwas zu ergänzen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. Es wäre nicht schlecht, wenn man das Grammophon auch nutzen könnte während man die Musik in den Optionen ausgestellt hat (aus den bekannten Performancegründen und der nervigen Dauerwiederholung).

à bientôt

Lavo4kin
24-03-05, 06:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DingoRE:
es gibt Bugs. Ich schiebe das auf den Osten wo die Spiele heut zu tage immmer häufiger herkommen, und die dort herschende "Schluder-Mentalität".
<HR></BLOCKQUOTE>

Da machst du dir aber ziemlich einfach.
SH3 ist nicht, Aufgrund der "Schuster-Mentalität" verbugt, wie du fälschlicherweise annimst. Sondern wegen der Marketingsstrategie des Publishers. Der Pfusch ist in Deutschland mindestens genauso weit verbreitet wie in Osten. Es wird ihn sogar noch übertreffen, weil die Arbeitszeit hier immer teurer wird.
Doch die (verbugten) Mega-Spiele aus Deutschland werden uns ja erspart bleiben. Es gibt hier ja eh niemanden der in der Lage wäre, ein Paar Programmzeilen zu einem Spielchen zusammen zu schreiben. Also halt die Füsse still.

Gandalfi2005
24-03-05, 07:10
Liebe Devs oder liebe Publisher

Auf meiner Wunschliste ganz oben steht eine Gradanzeige in der Nav Karte ausgehend vom Bug des Schiffes. Eigentlich genau so wie Gradanzeige in der Kampfkarte F6, die man dazuschalten kann. Dies würde das Peilen von Zielen wesentlich vereinfachen und präzisieren.

Des weitern würde ich mich über Rudelangriffe freuen. Dies ist aber sicherlich ein Feature für ein Add On.

Ach ja und könnt Ihr Euch den Horcher nochmal vornehmen. Der sollte bei Zerstöeranläufen mehr Meldungen selbständig auspucken. Und Tasturkürzel für die Horcher Befehle wären sehr von Vorteil. Ich weiss das kann man auch selber in irgendwelchen Dateien einstellen. Davon sehe ich aber ab, da ich nicht an den Originaldateien rumwerckeln will.

Des weiteren gibts einige Probleme mit den Sounds hin und wieder. Die initialisieren wohl nicht richtig. Zum Beispiel sehe ich zwar die Möwen beim Einlaufen höe sie aber nur beim Auslaufen.
Auch der Regen initialisiert sich wohl nicht richtig. Dies Problem kann man durch neu laden wohl umgehen, sollte aber in einem Patch eventuell berücksichtigt werden.

Wenn Ihr schon mal dabei seit ... vielleicht ein wenig akkurateren Funkverkehr. Vielleicht neues Einsatzgebiet .... Schiffs- oder Convoy Meldungen von anderen U Booten etc.

Vielen Dank für Euere Bemühungen.

Gruss Gandalfi

Q-racy
24-03-05, 07:35
Vorneweg:

ich möhte damit niemanden persönlich angreifen, aber wer lesen kann ist klar im Vorteil! (vor allem in einem Forum)

Lest euch mal den aller ersten Beitrag hier auf Seite 1 durch.....


...die ganzen Bugs/verbesserungen gehöen in einen anderen Beitrag, und da steht das meiste schon was hier jetzt gepostet wurde.


und @ DINGORE:

Pauschalisierungen dieser Art sind unqualifiziert und gehöen, wenn überhaupt irgendwohin, an den Stammtisch nach dem 8. Bier

DingoRE
24-03-05, 08:14
@q-RACY

Gut etwas übertrieben, geb ich zu - Schiebe ich es halt auf die Sprachbarriere und die Infrastruktur vor Ort...

Gegen Bugs die bestimmte Hardware vorerst ausschließt oder solche die das Spiel zum abstürzen bringt wenn man folgendes macht, habe ich nichts!
Da kann man sagen hier Leute, das Spiel läuft auf einer Grafikkarte XY nicht macht mal was - und dann wird was gemacht.

Bugs die das Spiel Historisch inkorrekt darstellen - Stöen mich da schon mehr, weil diese eben selten aufgearbeitet werden.

Bugs, die eigendlich keine sind, weil das Interface nur etwas verbockt ist. Das sind welche die Seltens vom Publisher seltens berücksichtigt werden - Rede hier nicht unbedingt von SH3.

Die gab es früher (vor dem "Ostfeldzug") nicht so sehr.


Habe halt das gefühl das die nicht genug unterschiedliche Quellen zu rate gezogen haben (Vielleicht 1-2 Bücher Ostlicher Schreiberlinge die selbst nie mit jemanden gesprochen haben der sich über den Deutschen U-Boot Krieg auskannte).


Aber lassen wir das, sollange die Gesetzgebung vorsieht das man verbugte Spiele nicht zurückgeben kann, wird die PC-Spieleindustrie auch nichts daran ändern!
PS: Ich würde mein SH3 auch dann nicht zurückgeben, weil es mir im großen und ganzen gefällt, nur hier und da ein paar Schönheitspflaster und fertig!

MfG DingoRE
Ein Codename: PANZERS Phase One geschädigter!

DjangoSH3
24-03-05, 08:43
Ich hätte da auch noch ne Kleinigkeit:
Wenn die Torpedorohre wieder aufgeladen werden wäre es schön die restliche Ladezeit nicht nur in der Boot-Management-Screen anzuzeigen (in dem man mit der Maus auf das aufzuladene Torpedorohr geht) SONDERN es wäre wohl auch hilfreich wenn ich diesen Ladestatus auch im Periskop-Screen angezeigt bekommen. Z.B. wenn ich mit der Maus auf den jeweiligen Torpedo-Abfeuer-Button gehe. Dann könnte da ja auf dem roten Button die restliche Ladezeit eingeblendet werden und ich müßte nicht ständig zum anderen Screen wechseln um nachzusehen wann ich wieder Schußbereit bin. Kann in einer heissen Geleitzugschlacht etwas nervig sein.

Schnoro
24-03-05, 09:22
Was mich am meisten stöt ist das ich mit der Auflösung nicht nach oben kann.

Ich habe einen TFT der Standart 1280x1024 hat und muss in 1024x768 zocken.

JeanBouillon
24-03-05, 10:15
Kennt noch jemand "Aces of the Deep" ?

Da gab es damals viele unterschiedliche Funkmeldungen - der Äther war praktisch immer voll. Da konnte man Meldungen von zahlreichen anderen Ubooten lesen, wie z.B Angriffe durch Flugzeuge, Vermisstenmeldungen, Notausstiegsmeldungen usw..

Es gab dort auch ein Offizierscasino in welchem man den neuesten Klatsch und Tratsch erfahren konnte.

Wäre doch nicht schlecht, wenn diese Features in ein Addon eingebaut werden könnten, oder?

Ruffreck
24-03-05, 17:00
Hi,

mir ist aufgefallen das "Äusserste Fahrt" durch die Sprachausgabe in "wahnsinnige Fahrt" falsch übersetzt wurde. und kleine Fahrt wird mit den Worte Grosse Fahrt bestätigt. Also da stimmt Einiges nicht.
Danke Ruffreck

Willey
24-03-05, 22:08
Bin ja mal gespannt, was draus wird http://www.ubisoft.de/smileys/22.gif

Landsknecht_7th
25-03-05, 00:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Nein, entspricht nicht der Realität. Ist mir auch schon aufgefallen. Normalerweise wurde die UZO nur montiert wenn sie wirklich gebraucht wurde. <HR></BLOCKQUOTE>

UZO konnten bis 200 m bedenkenlos außenbords gelassen werden und das hat man auch gemacht.


Was mich nervt sind die völlig falschen Tauchtiefen. Bei einem VIIC/IXB/C/D so bei 250-260 Zerstöungstauchtiefe, bei einem VIIC 41 noch mal 25 m drauf.Das VIIC/42 und das XXI schafft verdammt noch eins 300 m ! Abstellen das und zwar sofort ! Wie ändert man das ?

The_Cap
25-03-05, 00:31
Ahoi Kaleuns !

SH3 ist schon ziemlich gut geworden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Was ich als erstes geändert / ergänzt haben möchte:

- BEREIT für MP sollte SEHR SCHNELL gefixt werden !
- der Ausfall des Hosts im MP sollte (wie in SH2) nicht das Spielende für alle Spieler bedeuten. Besser wäre eine Weitergabe der Hostrolle - oder zumindest die Möglichkeit für die noch beteiligten Spieler, das Spiel im Single Player Modus zu beenden.

- Entfernungsmessung per 'Schnittbild' - wie in Destroyer Command bei manueller Einstellung der Feuerentfernung

- vernünftige Coordinatenanzeige auf der Karte
- Tiefenangaben wie auf einer normalen Seekarte

UND BITTE: postet mal, wann wir den nächsten Patch mit welchen Features realistisch erwarten können !


Ansonsten - Danke und weiter so ...

Hillman1
25-03-05, 07:20
Ich weiß nicht, ob es schon erwähnt wurde, habe den überblick etwas verloren...

Meines Erachtens ermüdet die Mannschaft zu schnell. Gebt den Jungs etwas mehr Power wenn es geht.
Das Problem mit den fehlenden (zu wenigen) Offizierskojen wurde ja schon erwähnt und sollte unbedingt auch geändert werden.

Das am Rande, die Sachen mit der Ruckelei bei 1024 Zeit und der kratzende Sound, etc. sind bei mir allerdings auch vorrangig.

Gruß - Hillman1

Hoschi-U177-
25-03-05, 08:14
Hi Marc,

Also ich hab mich ein paar Tage mit dem Mission Editor beschäftigt und leider bei selbsterstellten Missionen einige Fehler festgestellt.
Ausgangslage: Bei allen Missionen sind alle Schiffe ausserhalb des Sichtbereichs ! Entfernung meistens 10000 m und größer.

1. Wenn man eine Gruppe formiert fahren 1 bis 2 Escorts nach 2-3 minuten einfach ihre eigenen Wege, obwohl sie an die Gruppe gebunden sind und keinen Kontakt haben.

2. Verbindungsverluste wenn die Schiffe in den Sichtbereich kommen.

3. Bei mehr als 20 Fahrzeugen nur noch max. 4 Player möglich. (Internet - Lan hab ich nicht getestet)

4. Allgemeiner Bug im MP: Wenn ich als Server im Spiel die Deckkanone besetzten möchte und dies ist aufgrund des Wetters nicht möglich hängt sich das Game auf !

5.Server spielt immer das selbe Boot. Ein Random wäre hier nicht schlecht.

zu 2 und 3 noch ne Anmerkung: Da ihr in euren MP Missionen ja auch nich gerade mit Fahrzeugen gespart habt ( Nachtangriff ) und es da weniger probleme gibt, wäre es vielleicht von vorteil die Missionsdateien auf jedem Client zu speichern.

Ok das wars, ich hoffe das ein oder andere kann noch gefixt werden.

Gruß Hoschi

Bldrk
25-03-05, 10:45
Falsche Zerstöungstiefen der Uboote (viel zu gering).

Grundberechnung wäre:

Einsatztauchtiefe x Sicherheitsfaktor (2,5 bei dt. 2.WK-Ubooten) = kritische Tiefe

d.h.

bei einer Einsatztauchtiefe von 100m befindet sich die kritische Tiefe demzufolge bei 250m.

Nachtrag vom 26.03.05
Ich konkretisiere dies heute nochmal und zitiere aus "Unterseebootbau" von Professor Dipl.-Ing. Ulrich Gabler

"..... Das Boot darf niemals in die Nähe dieser Zerstöungstiefe. Oberhalb der Zerstöungstiefe liegt die Tauchtiefe (heutige Betriebstauchtiefe), die mit der Zerstöungstiefe rechnisch durch einen Sicherheitsfaktor gekoppelt ist.

Diese Sicherheit betrug bei der früheren deutschen Kriegsmarine 2,5, bei der amerikanischen Marine 1,5. Diese und andere Marinen leigen heute mit ihren Sicherheiten zwischen diesen Werten.

Verwendet man große Sicherheiten wie z.B. 2,5, so kann das Boot die Betriebstauchtiefe, die übungsmäßig die größte zulässige Tauchtiefe ist, im Gefahrenfall um einen größeren Betrag überschreiten, als es einem Boot mit kleinerer Sicherheit möglich ist.

Deutsche Boote des 2.Weltkrieges, die - mit den damals zur Verfügung stehenden Berechnungsverfahren - für eine Zerstöungstiefe von 250 m entworfen waren, was bei einem Sicherheitsfaktor von 2,5 einer Betriebstauchtiefe von 100 m entsprach, suchten bei Feindeinwirkung häufig Tiefen zwischen 150 und 180 m auf, ohne daß Schäden beobachtet wurden. Nach heutigen Erkenntnissen und Berechnungsverfahren hatten diese Boote eine Zerstöungstiefe von etwa 280 m . Dies ist eine Erklärung dafür, daß einzelne Boote diese Tiefe gelegentlich erreicht haben, z.T. allerdings unter Inkaufnahme von Einbeulungen. Es wird nie bekannt werden, ob einzelne Boote durch solche unzulässig großen Tauchtiefen verlorengegangen sind....."

Zur Person Professor Dipl.-Ing. Ulrich Gabler:
Einer der international angesehensten U-Boot-Konstrukteure, welcher 1946 die Firma Ingeneurkontor Lübeck (IKL) gründete, in der u.a. alle dt. Nachkriegs-U-Boote konzipiert, definiert und konstruiert wurden.

EEF-Redeagle
25-03-05, 11:25
Ich hab Soundbugs.
Ab und dan kommt nur noch Kreischen und Rauschen. Ich zieh dann den Stecker der Boxen. Nach einiger Zeit geht es dann wieder. Aber 15min ohne Sound sind schlimm.

Wie funzt das Gramo? Ich hö da nix...

Nach der Kaffeepause wollte ich fortsetzen, nach ca. 15min is das Game dann hängengeblieben und ich musste Reset drücken weil auch Taskmanager usw. nicht mehr funktioniert haben. Und dann hat sich mein PC beim hochfahre ausgeschaltet.

Tetrapack
25-03-05, 12:45
Die maximale Tauchtiefe ist jetzt als berechnete Grenze simuliert doch sollte es auch möglich sein mit den U-Booten darunter zu kommen ohne allzugrossen Schaden zu nehmen

Gut wäre hier ein "Zitterbereich" zB für die Typ VIIC und IXC zwischen 250m und 300m, es ist möglich bis in die Tiefe zu tauchen doch eine Garantie auch zu überleben sollte es nicht geben.. hier wäre vor allem das Einsatzalter und die Beschädigungsgeschichte des U-Bootes entscheidend, dasselbe würde ich gerne auch für andere technische Anlagen an Bord sehen. Motorprobleme, abgesoffene Seerohre, undichte Tanks oder ausfallene Radarempfänger bzw Funkgeräte waren keine Seltenheit.

Ach ja.. Munitionsversager bitte auch bei den Flak und Deckskanonen bis hin zu Rohrkrepierern (vielleicht einmal während einer Kriegskarriere).

DocMoriarty
25-03-05, 14:06
Nahrungsvorräte sollten auch ein limitierender Faktor für die Patroulliendauer in der Karriere sein.

Die Kombüse sollte modelliert werden und ein Schiffskoch sollte her, dem man dann Anweisungen geben kann, ähnlich den anderen Offizieren.

Die Mannschaft sollte soundsoviel Kilo pro Tag verbrauchen.

Anweisungen an den Schiffskoch:

- Normale Rationen ausgeben
- Sparrationen - Auswirkung auf Moral leicht negativ.
- "Festessen" (oder was man halt aus abgelatschten Schuhsolen schmackhaftes zubereiten kann gegen Missionsende), sollte Auswirkung auf Moral haben für die nächsten paar Stunden oder den nächsten Tag
- Meldung: Wie lange reichen Vorräte bei derzeitigem Verbrauch

Lavo4kin
25-03-05, 19:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DocMoriarty:
Nahrungsvorräte sollten auch ein limitierender Faktor für die Patroulliendauer in der Karriere sein.

Die Kombüse sollte modelliert werden und ein Schiffskoch sollte her, dem man dann Anweisungen geben kann, ähnlich den anderen Offizieren.

Die Mannschaft sollte soundsoviel Kilo pro Tag verbrauchen.

Anweisungen an den Schiffskoch:

- Normale Rationen ausgeben
- Sparrationen - Auswirkung auf Moral leicht negativ.
- "Festessen" (oder was man halt aus abgelatschten Schuhsolen schmackhaftes zubereiten kann gegen Missionsende), sollte Auswirkung auf Moral haben für die nächsten paar Stunden oder den nächsten Tag
- Meldung: Wie lange reichen Vorräte bei derzeitigem Verbrauch <HR></BLOCKQUOTE>

Wie wäre es mit verstopften Kloh´s, fehlendem Klohpapier und Killer-Raten?
Oh mann, ich glaube du bist leicht durcheinander. LOL. Der Entwicklerteam wird wohl mit Bugbeheben überfordert sein und du willst drei warme Mahlzeiten haben. Sollen wir da vielleicht noch Wunschzettel dem Koch schreiben dürfen? Meine Fresse... http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

EEF-Redeagle
26-03-05, 04:58
Leute das soll keine WiSim werden...

Kommt mal wieder runter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

TheViking1969
26-03-05, 07:29
Moin Leutz, ein bug,der mich nervt und der anscheinend noch niemendem aufgefallen ist,ist das man nicht vorgeflutet fahren kann.d.h.: sobald ich die tiefe auf mehr als 5m einstelle, verschwindet man automatisch vom turm, das ist doch absolut blöd, da sich in der realität die tauchzeit so veringern ließ. das funktionierte übrigens sogar in sh2. Na ja, etwas anderes wurde schon geschrieben,aber es wäre wirklich wichtig das zu fixen: der fehlende nord-ostseekanal!!! Ist wahrscheinlich nicht auf die schnelle gemacht, aber das ist echt ´ne panne! war echt entäuscht, vor allem, da ich selbst kieler bin.

chseidlitz
26-03-05, 08:23
Was ich mir wünsche:

- Mehr Funk (siehe AoD!! Kontaktmeldungen anderer Boote, Meldungen vom BdU über weiteres Vorghehen, usw. dafür weniger automatisch eingefügte Kontakte auf der Karte)
- Wolfsrudel
- Winkelmesser bei den Kartentools
- Hafentraffic
- andere Missionsziele (24 h in einem Sektor ist zu wenig)
- Torps von extern nach intern laden sollte bei hohem Seegang nicht möglich sein.

Aber ansonsten finde ich das Spiel schon sehr gelungen.

Vorschlag für ein Add-On: deutsches U-Boot im schwarzen Meer.

MC_Cudden
26-03-05, 12:32
Ich habe nur 2 bescheidene Wünsche

1.Das die bis jetzt aufgetretenen Bugs in Sh3 komplett gepatcht werden und nicht wie es bei SH2 der Fall war die Fangemeinde mit einen Patch abspeisen und das wars.

Sh2 war nach dem einen Patch immer noch total verbugt und das möchte ich nicht bei Sh3 noch mal erleben.

2.Das der Support von UBI bei Sh3 um einiges besser wird als bei SH2!

Irgendwie habe ich so ne komische Ahnung.......

Hoffentlich habe ich nicht recht.....

tilletappen
26-03-05, 13:04
Was ich noch an "Bugs" gefunden habe:

Das Nachladesystem des Typs XXI ist zu langsam. Der Karren konnte in 20 Min alle 6 Rohre nachladen. Zuzeit dauert es noch ca. 40 min.

Und was ganz extrem nervt, das man die Zeitbeschleunigung nur auf maximal 1024x stellen kann. Da braucht man mit langsamer Fahrt und Typ IX nach Südafrika fast 40 - 60 min. Das kann doch auch nicht sein.

CU Tille

Loewenherz1966
26-03-05, 17:49
Hello,

at first many thanks for this really good game.
I have wishes for an add - on. I hope there will be one in the future ( in the not to far future).
1. Traffic in the harbours.
2. More sounds from the crew.
3. Fishes in the water.
4. Not a flat ground like now, instead a ground with stones and seagras or whatever would be on the ground.
5. Radio Messages.
6. Roaming in the boat.
7. Bugfixes for all the bugs described from other customers. ( They are very good participating, I think you should be happy about. But I have bought Lock On and, I am not happy about Ubi Soft. There will come a time I dont buy UbiSoft published games any more.
But maybe they will give you ( the developers ) time enough for a really good addon.
If I have read right, they gave you time for the dynamic campaign. )
I for myself would pay 30 euro for a good addon.
It would also be great if there would not only be fire on wounded ships but also holes that can be seen or water in the submarine, if there is water spraying in.
So far, its one of the best games I ever owned.
I hope that UbiSoft will not make it bad.
Support it, not only for 6 months, but very much longer. Than there will be an absolutely great fan community.
( Maybe you can pay fans working on the traffic in the harbour ? - There are a few working hard on it as I have read. I for myself have no time for this. )
This game is real great fun.

Thank you.

Trontir
27-03-05, 09:28
Die Einfahrt nach Kiel sollte etwas größer gemacht werden, sodass die Zeitbeschleunigung nicht auf maximal 1x zurückgesetzt wird. Wegen der Landnähe kann man sonst in Realzeit 20-30 Minuten warten, bis man die Meerenge passiert hat.

Screenshot: http://www.space-port.de/sh3/sh3_Kiel.jpg

eddi4966
27-03-05, 09:28
moin moin

Also durch das ganze U-boot durchgehen wär erstmal ne feine sache!
Wie die Diesel rattern, die E-Maschiene surrt, die rohre geladen werden, die manschaft mit tauchrettern in den kojen liegt, wie beim Alarmtauchen die matrosen durch die zentrale sausen/rutschen, der Offizier schreit "ALLE MAN VORAUS"
Wenn es dazu mal ein addon geben würde wie schön wäre das.
Passend dazu mehr kleinere bzw grössere wassereinbrüche an &gt;verschiedenen stellen&lt;.(Im ganzen boot sichtbar)
Maschíenenraum z.B. die abgasklappen.
Das Simulieren kleinerer oder auch grösserer Schäden bei langer fahrt.
Auch bei geringeren tauchtiefen sind sicher mal kleinere lecks aufgetretten.
Stillstand der schrauben beim &gt;auftauchen&lt;.(umkoppeln)geht bei mir im game flüssig vonstatten.(abtauchen OK)
Mehr kartenwerkzeug auf &gt;beiden&lt; karten.
Ein platz mehr für die Offiziere zum ausruhen.Sobald 1-4 aale draussen waren; wurde im bugtorpedoraum generell auch mehr platz für die manschaft!


Management: Von A nach B ziehen, zuschauen wie die Wachposten ihre Fernglässer putzen, zuwenig für meinen geschmack.
Das schöne kommt erst wenn sie was entdecken(angst bekommen) bzw und endlich mal mit mir reden(kontakte melden).
In Basis wenn du ihnen orden verleihen darfst sehr gut.
Es gehöt ihnen, in welcher weise auch immer, ein bisschen mehr &gt;Leben&lt; eingehaucht.(räuspern,stimmengewirr)sowas in der art.

ansonsten nicht schlecht gemacht nur eben der kleine kick fehlt noch.


@DocMoriarty: wenn du rechtsklick auf die offiziere unten links machst, sitzt du sofort an seiner stelle z.B. am Horchgerät.

greez eddi ;-)

Schroeder1970
27-03-05, 10:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Thunder_666:
Hi,

zocke U-Boot Sims seit Silent Service und habe seitdem kaum ein Game gesehen was keine Bugs
gehabt hätte. Außerdem gibt es da wesentlich schlimmere Sachen auf dem Markt !
Meine Meinung, Kompliment an die Entwickler bzw. UBI Soft, das ist kein Game das ist ein Kunstwerk . Ich liebe es ! Schade das es keinen Oscar für Games gibt, SH III hätte einen verdient !
Würde mir allerdings wünschen die Zeit Beschleunigung im MP Modus aktivieren und abspeichern(als Host) zu können.

666 <HR></BLOCKQUOTE>


... da muß ich Dir Recht geben, denn auch für mich ist das Game ein Kunstwerk und die Deteigetreue ist so realistisch für mich und ich mag die Außenkamera auch nicht abschalten, nicht nur, um damit feindliche Pötte zu suchen.
In dieser Ansicht kommen mitunter die schönsten Bilder zustande...

Ich bin erst mit der Dos-Version Aces of the Deep groß geworden und von diesem Zeitpunkt habe ich mir für dtsch. Uboote dieser Epoche interessiert.
Für mich sind das die schönsten!

DerSchweiger
27-03-05, 11:26
Ich hoffe der Bug wurde noch nicht genannt:

Ich fände es schön wenn die Beschädigungen am Boot, die durch schwarze oder geschwärzte Texturen dargestellt werden, auch nach erneutem Laden eines Spielstandes wieder sichtbar wären.

EEF-Redeagle
27-03-05, 11:48
Mit dem schadensmodell ist was faul. Wenn ich per Deckgeschütz order Kontakttreffer angreife brechen die Schiffe oft auseinander. Bei Magnettorpedos die ich gezielt unterlaufen lasse sinkt das Schiff als ganzes in einer Ebene. Ich glaub des macht nur ein Loch in den Kiel und das wars. "Rückgrat brechen" hab ich damit noch nicht erlebt.

Ach ja ich konnte einmal im Erkennungshandbuch genuere Torpedoziele einstellen(Kiellinie, Kesselraum,...). Aber ich weiß nicht was ich da gemacht hab. Ich war nicht näher dran als sonst und bin mir auch keines Klicks oder Tastendrucks bewusst. Kann da wer weiterhelfen?

k24281
27-03-05, 13:23
Hallo,

schön wäre eine zusätzliche Position der Aussenkamera, und zwar eine Kamera die mit dem U-Boot mit schwimmt (Position natürlich per Tasten/Maus veränderbar). Sowas ist z.B. bei Flugsimulatoren Standard. Das ständige hinterherfahren müssen nervt leicht.

Ansonsten bin ich begeistert von SH3!

MC_Cudden
27-03-05, 14:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by EEF-Redeagle:
Mit dem schadensmodell ist was faul. Wenn ich per Deckgeschütz order Kontakttreffer angreife brechen die Schiffe oft auseinander. Bei Magnettorpedos die ich gezielt unterlaufen lasse sinkt das Schiff als ganzes in einer Ebene. Ich glaub des macht nur ein Loch in den Kiel und das wars. "Rückgrat brechen" hab ich damit noch nicht erlebt.

Ach ja ich konnte einmal im Erkennungshandbuch genuere Torpedoziele einstellen(Kiellinie, Kesselraum,...). Aber ich weiß nicht was ich da gemacht hab. Ich war nicht näher dran als sonst und bin mir auch keines Klicks oder Tastendrucks bewusst. Kann da wer weiterhelfen? <HR></BLOCKQUOTE>

Die Torpedos sind in Ordnung.

MC_Cudden
27-03-05, 15:09
Kein Bug aber das gehöt in eine anständige U-Boot Sim.

Der Mondphasenkalender!

Darth-Homer
28-03-05, 03:34
moin moin
allgemein ist silent hunter 3 schon geil hab schon etliche stunden gezockt und es macht ne menge spaß !!
leider gibt es noch ne menge dinge die geändert werden sollten zb: die sache mit den abspeichern sobald ich einen speicherstand lösche oder überschreibe gibt es probleme wenn manndann doch noch mal ein früheren speicherstand laden kann funktionieren die karriere missionen bei mir nicht mehr zb:wenn ih in den befohlenen planquadraten befinde wird das nicht mehr erkannt.
dann die geschichte mit den multiplayernproblemen der ingamebrowser ist einfach nur schlecht und bei vielen servern erscheint der bereit button nicht dieses problem muß unbedingt behoben werden.
es gibt sicher noch ne mene andere sachen die behoben werden müßen aber ich las jetzt mal gut sein.

das wird schon
achja wie sieht es mit einen servertool aus??

Himbeertonie
28-03-05, 06:23
Hi,

mein Statement nach 12 Tagen SH3:

Von der techn. Seite keine Klagen meinerseits. Das Spiel rennt klaglos auf meinem Rechenknecht ohne wenn und aber!

Vom Spielspass her, tja, was soll ich sagen? Von der Atmosphäre her hätte man noch ein bissi was drehen sollen (Funkverkehr, andere Boote) aber ich denke mal das kommt mit dem Patch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif . Ansonsten kann ich nur sagen...

"Dieses Game ist ein Kracher!!!"

Für meine 40 Euronen hab ich ne klasse U- Bootsimulation bekommen, endlich nach all den Jahren. Ich hoffe, das die Verkaufszahlen von SH3 so hoch sind/ werden, das UBI den kleinen Haufen von Simulationsfans auch weiterhin mit so gelungenen Spielen wie diesem hier beliefert. Sonst tut es ja leider niemand mehr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif . Und natürlich auch ein fettes Danke an das rumänische Programmierteam, ihr habt da viel an Arbeit und Recherche einfließen lassen, ich will noch mehr Sims von euch sehen...

Gruß Totten

Willey
28-03-05, 09:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by tilletappen:
Was ich noch an "Bugs" gefunden habe:

Das Nachladesystem des Typs XXI ist zu langsam. Der Karren konnte in 20 Min alle 6 Rohre nachladen. Zuzeit dauert es noch ca. 40 min. <HR></BLOCKQUOTE>

Selbst das wäre zu langsam. Eine komplette Salve war in etwa 7 Minuten "drin" (1. Nachladen). Nach 35 Minuten hat man alles verschießen können. 20 Minuten brauchte man für die letzten 5 Torpedos, die ja doch etwas weiter hinten im Raum lagen.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Und was ganz extrem nervt, das man die Zeitbeschleunigung nur auf maximal 1024x stellen kann. Da braucht man mit langsamer Fahrt und Typ IX nach Südafrika fast 40 - 60 min. Das kann doch auch nicht sein. <HR></BLOCKQUOTE>

Man kann die Obergrenze in einer cfg Datei editieren, nur packen heutige Rechner das gar nicht. Die Berechnungen, die SH3 da macht, sind zu komplex. Das führt dann zu ner stark abfallenden Framerate, die sich mit einem sehr ruckeligem Mauszeiger bemerkbar macht - wobei der Zeitraffer dann schon gar nicht mehr den Wert erreicht, den man eingestellt hat. Bei mir gings inner Kampagne bei einer Fahrt nach etlichen Versenkungen von Frachtern und Zerstöern nichtmal mehr schneller als 256x (14 Sekunden Echtzeit = 1 Stunde Spielzeit), auch wenn ich es auf 1024x gestellt hab. Aber es ist schon sehr ärgerlich... Aces of the Deep lief mit 4096x... SH2 schon nur die Hälfte, das aber auch noch flutschend (kein Wunder - war ja nix dynamisches zu berechnen).
Ich hoffe, die können da noch was optimieren.

Devilswing
28-03-05, 10:57
Ich kann nur sagen: Ubi, bitte sorgt dafür, dass diese nervigen Soundfehler behoben werden und ganz wichtig:

<span class="ev_code_RED">SORGT DAFüR, DASS DAS SPIEL NICHT MEHR ABSTüRZT!</span>

Wulle2005
28-03-05, 12:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by EEF-Redeagle:
Mit dem schadensmodell ist was faul. Wenn ich per Deckgeschütz order Kontakttreffer angreife brechen die Schiffe oft auseinander. Bei Magnettorpedos die ich gezielt unterlaufen lasse sinkt das Schiff als ganzes in einer Ebene. Ich glaub des macht nur ein Loch in den Kiel und das wars. "Rückgrat brechen" hab ich damit noch nicht erlebt.

Ach ja ich konnte einmal im Erkennungshandbuch genuere Torpedoziele einstellen(Kiellinie, Kesselraum,...). Aber ich weiß nicht was ich da gemacht hab. Ich war nicht näher dran als sonst und bin mir auch keines Klicks oder Tastendrucks bewusst. Kann da wer weiterhelfen? <HR></BLOCKQUOTE>

Der Lagenwinkel muss ca.90 Grad betragen.Zudem darf die Entfernung zum Ziel nicht mehr als 1000 m betragen.

Kontrollturm1
28-03-05, 12:25
hi

<span class="ev_code_RED">Ich hätte gern ein Schalter um Rotlicht auszuschalten!!!</span>

<span class="ev_code_GREEN">BUG: Wenn ein Torpedo am Boot abprallt und sinkt, macht er immer noch Motorengeräuseche???</span>

<span class="ev_code_PINK">Wenn das XXI angegriffen wird(überwasser) wird das Deck schwarz bis auf die Flaks??? Warum sind die Flaks immer normal wenn der Rest schwarz ist???</span>

Willey
28-03-05, 12:54
Hab mich neulich gewundert, warum es nahezu unmöglich ist, im Hafen mit dem XXI zu manövrieren. Habe es auf Schäden geschoben... http://www.ubisoft.de/smileys/13.gif

Habs aber eben nochmal getestet und das Ding hat nen Wendekreis von fast 800m... http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

übel, übel, das Teil soll wendiger als ein Typ VII gewesen sein. Kein Wunder bei der großen Ruderflosse und dem hohen Schub, der darauf einwirkt.
In SH3 hingegen dauert es mehrere Minuten, um einen Vollkreis zu drehen... http://www.ubisoft.de/smileys/22.gif

mickey7703
28-03-05, 13:46
WüNSCHE WüNSCHE WüNSCHE

wahrscheinlich scho gehöt (gelesen) aber dann löscht das halt wieder.

ich wünsche mir, dass wenn ich ein- oder auslaufe das publikum proportional mit meinem ansehen steigt. (zBsp werfens anfangs noch mit steinen und wenn ich 20000 ansehen habe nur noch mit bananen oder so ) na ihr wisst schon.

und diese schönen kleienen wimpel damals. das fand ich irgendwie nett.

oder der sound wenn n funkspruch reinkam und der zeitraffer verlangsamte. war auch doll (und neue sprüche)

im büro wäre n chronologischer verlauf der karriere ganz nett. wann befödert, wann welcher orden und so. welche schiffe versenkt (nicht wann, nur wieviele von welchem typ halt)

wenn sich im büro mal was ändern würde. oder man sich selber da sitzen sehen könnte und man verändert sich. uniform orden strifen.

neue aufträge! bei hohem ansehen n spionageauftrag. hafen infiltrieren und fotografieren oder ne zielperson aufnehmen oder absetzen.

ähm und macht die käfer platt.

aber sonst ist das spiel ends doll. so muss nu wieder wech, auf feindfahrt. (ps: und n warbhinweis auf die schachtel. zu viel daddeln macht abhängig und führt zu gehirnmatsch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

ezfox
28-03-05, 14:10
ICH WüNSCHE MIR NUR DAS ENDLICH PATCH 1.2 ERSCHEINT
UND DER MULTIPLAYER-BUG BEHOBEN WIRD !!!

DEVS - TUT WAS - KEINER BRAUCH EINEN 388MB
GROßEN PATCH IN 4 MONATEN !!!

Kaleu1970
28-03-05, 14:13
Hallo, entwicklerteam...

also das spiel,vor allen die grafik ist ja genial, nun kommt das große aber

1. warum muß ich immer von hand aus dem hafen..ist zwar am anfang ganz schön,man(n) schaut sich um winkt den mädels nochmal zu ,aber mit der zeit ist es lästig...10 minuten im hafen rumzuschübbern...und wenn man navipunkte setzt rammt man das land weil die karte auf deutsch sch....ungenau ist

2. Das ist jetzt mein GRÖßTER kritikpunkt...wo ist die schöne steuerung von SH1 ..wo das schiff der maus folgte...auch wenn es vieleicht nicht der realität entspricht so ist es doch schon langweilig vorm computer zu sitzen und einen kreis mit nem schwanz zu betrachten...vor allem wenn man in die karibik muß...ich will jagen und nicht 20 minuten auf die seekarte staren...

3. finden von schiffen..ja da geht schon ne menge zeit drauf und wenn man welche gefunden hat (auf der karte als rechteck) fährt man hin und such und sucht...ich kann mir vorstellen das es schwer sein muß im atlantik schiffe auszumachen ..aber bitte ich will spielen ..und mit der steuerung vom schiff naja fange ich erst garnicht erst an...

4. wieso muß ich diesen blöden wachoffizier immer wieder von hand auf die brücke bringen nach dem ich getaucht bin..ich meine er ist wachoffizier..also auftauchen und rauf auf die brücke..genauso wie die manschaft mitten im kampf kommt plötzlich "zu wenig besatzung an den maschinen" bitte das hätte wohl eine erschießung zur folge..wenn ihr schon so auf realismuß macht...verstehe ich nicht

so hmm wäre schön wenn ihr vieleicht das eine oder ander auf greift

mit freundlichen grüß Kaleu1970

Oberfeldmaus
28-03-05, 17:24
Ist übrigens sehr unrealistisch das im gut geschützten Hafenbecken der gleiche Seegang herscht, wie zwanzig Seemeilen weiter draussen !!

gruss
Ofm
(aus Cuxhaven)

"Krabbenfischer vorraus !!"

Bldrk
29-03-05, 01:03
@Willey
Dieser große Wenderadius beim Typ XXI ist korrekt.... eigentlich lag er bei überwasserfahrt sogar bei fast 1000m (getaucht ca. 450m bei 6kn).
Ist auch ganz einfach zu erklären - das Ruder liegt nicht (wie bei den Tauchboot-Typen direkt) hinter den Schrauben und kann so nicht auf den Schraubenstrom direkt wirken.

Fazit: Die Tauchboote wie Typ(en) II, VII und IX sind erheblich wendiger als das Uboot vom Typ XXI.

JG53Harti
29-03-05, 01:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
Bei mir gings inner Kampagne bei einer Fahrt nach etlichen Versenkungen von Frachtern und Zerstöern nichtmal mehr schneller als 256x (14 Sekunden Echtzeit = 1 Stunde Spielzeit), auch wenn ich es auf 1024x gestellt hab. Aber es ist schon sehr ärgerlich... Aces of the Deep lief mit 4096x... SH2 schon nur die Hälfte, das aber auch noch flutschend (kein Wunder - war ja nix dynamisches zu berechnen).
Ich hoffe, die können da noch was optimieren. <HR></BLOCKQUOTE>



Ich hab keine Probleme mit 2048facher ZB http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Angel_Madman
29-03-05, 03:02
Da ich ein begeisterter Typ XXI Skipper bin würde ich folgende Verbesserungen mit dem nächsten patch begrüßen:

1. Wie schon öfters erwähnt: Realistische Torpedo-Nachladezeiten beim XXI.
2. Es ist zwar schön, dass man mit Booten vom Typ XXI in Tiefen bis zu 50m Torpedos abfeuern kann, effektiv nützen kann man das jedoch ohne Winkelmesser nicht. Außerdem können dies auch nur diejenigen, die Feuerleitlösungen manuell berechnen. Eine zusätzliche Option beim Sonarmann oder Waffenoffizier wäre da sicherlich hilfreich.

Sonst kann ich nur sagen: ausgezeichnete Sim.

GertFroebe
29-03-05, 03:19
Es sollten nochmal die Uboot-Modelle selbst nachgebessert werden. In SH3 haben komischerweise schon fruehe VIIC-Boote den "Atlantikbug" und die Relings sind komplett falsch. Waere toll wenn die STARS des Spiels, die Uboote selbst historisch korrekter waeren.

A-maris
29-03-05, 04:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
finden von schiffen..ja da geht schon ne menge zeit drauf und wenn man welche gefunden hat (auf der karte als rechteck) fährt man hin und such und sucht...ich kann mir vorstellen das es schwer sein muß im atlantik schiffe auszumachen ..aber bitte ich will spielen ..
<HR></BLOCKQUOTE>

Nun....ICH hoffe daß mit zukünftigen Patches die Schiffe NICHT leichter zu finden sein werden. Sonst würde ich SH3 nämlich in die Mülltonne klatschen !!!

Es sind schon zu viele Dinge historisch unkorrekt....man muß es nicht noch schlimmer machen !!!

Kauf dir lieber "Enigma - Rising Tide"

EEF-Redeagle
29-03-05, 04:24
Mir ist gestern folgendes passiert:

Ich war nachts ueberwasser unterwegs. Dann kam Sonarkontakt daundda Grosse Entfernung. Wachoffizier sagt kein sichtkontakt (das nervt dass man den immer per Hand auf die Bruecke holen muss).
Also lauf ich Volle voraus. Ploetzlich werd ich aus 10m von nem Torpedoboot beschossen.
1. Wo kommt das her?
2. Warum krieg ich keine Meldung dass da ein "Kamofschiff" auf mich zukommt?

Ich bin dann getaucht um meine Crew nicht ummetzeln zu lassen. Der eine Verletzte kam in den Bugraum zum Sani. Wo ist die im Handbuch beschrieben Gesundheitsanzeige? Ich hatte nur ein rotes Kreuz wenn ich ihn ausgewaehlt hab.
Der WE war nicht besetzt. Spaeter hab ich ihn wieder ausm Heckraum geholt. da bruellt der dann ploetzlich Sanitaeter!! Hallo das is vor ner Stunde passiert. Und warumm bruellt er das 6h spaeter nochmal wenn der Verletzte wieder Geheilt ist?
Das war schon sehr strange...
Wenn ein Schiff unter 300m rankommt sollte es ne Extra Meldung geben. Schon allein wegen der Kollisionsgefahr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Spaeter wollte ich das Ding dann versenken. Aber die Besatzung hat trotz mehrmaliger aufforderung nicht geschossen. Hab ich dann von Hand gemacht.

KLann mir mal wer sagen wie ich gesichtette Schiffe auf der Karte einzeichnen kann wenn ich das automatische Einzeichnen aus hab? Radakontakte werden ja auch eingezeichnet.

Stationen oder Dinge die nicht gehen weil sie nicht da sind sollte ausgeixt werden.
zB wenn ich kein Radar hab sollte ich auch nicht auf die Radardinger klicken koennen. Und eine bestaetigung fuer Normal horchen oder Zielhorchen waer schoen. Bis jetz hab ich nichtmal was gesagt bekommen wenn ich das Ziel verfolgen lass. Sollte da nicht ab und zu ne Meldung kommen?
Und wenn ich solche Befehle geb war ne Bestaetigung schoen. sowas wie: "Normal horchen, zu Befehl." oder "Dauerhaftes Radarhorchen" nett.
Ich weiss immer nicht ob die Jungs den Befdehl nicht fressen und deshalb nix kommt.
Taucht auf der Karte ein Kontak auf is das doch idR ein Radarkonteakt. Oder hab ich doch kein Radar? Und wenn das einer ist, warum hab ich dann wenn ich Meldung machen lass keinen Sonarkontakt und bei einmaligem Radarsuchen kommt keine Meldung?
Ich check das nicht so ganz.

Und das Soundproblem nervt mich tierisch. Ich kann zum Glueck den Stecker ziehen ohne mich hinter den Rechner zwengen zu muessen.

Kaleu1970
29-03-05, 12:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by A-maris:

Nun....ICH hoffe daß mit zukünftigen Patches die Schiffe NICHT leichter zu finden sein werden. Sonst würde ich SH3 nämlich in die Mülltonne klatschen !!!

Es sind schon zu viele Dinge historisch unkorrekt....man muß es nicht noch schlimmer machen !!!

Kauf dir lieber "Enigma - Rising Tide" <HR></BLOCKQUOTE>

habe ich und finde es schrott...ich will ja auch nicht das man alle schiffe sieht oder so ..aber sone einstellung im menü wäre toll von einfach bis realistisch...

mfg und immer ne handbreit wasser underm kiel

tosihanok
29-03-05, 14:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu1970:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by A-maris:

Nun....ICH hoffe daß mit zukünftigen Patches die Schiffe NICHT leichter zu finden sein werden. Sonst würde ich SH3 nämlich in die Mülltonne klatschen !!!

Es sind schon zu viele Dinge historisch unkorrekt....man muß es nicht noch schlimmer machen !!!

Kauf dir lieber "Enigma - Rising Tide" <HR></BLOCKQUOTE>

habe ich und finde es schrott...ich will ja auch nicht das man alle schiffe sieht oder so ..aber sone einstellung im menü wäre toll von einfach bis realistisch...

mfg und immer ne handbreit wasser underm kiel <HR></BLOCKQUOTE> grr.. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif net sauer sein spass machts doch trotzdem? bis auf den multiplayer =will endlich patch haben= guten fang http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

DerSchweiger
29-03-05, 14:12
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by GertFroebe:
Es sollten nochmal die Uboot-Modelle selbst nachgebessert werden. In SH3 haben komischerweise schon fruehe VIIC-Boote den "Atlantikbug" und die Relings sind komplett falsch. Waere toll wenn die STARS des Spiels, die Uboote selbst historisch korrekter waeren. <HR></BLOCKQUOTE>

Da gibts noch viel mehr, meist aber unerhebliche Dinge über die man drüber weg schauen kann. Was mich allerdings wirklich stöt ist dass der Turm des IXB im Gegensatz zu der Rumpffarbe fast weiß erscheint (muss gerade auf diesen Typ wechseln um eine neue Bootsnummer meines VIIC zu bekommen)

GertFroebe
30-03-05, 05:34
Ich will bei Laboe das Ehrenmal sehen und wenn einige Staedte in der Naehe der Haefen zu sehen waeren, waere das auch toll. Finde es echt mies, dass nur die Hafenstaedte zu sehen sind. Die muessen ja nicht so detailliert sein wie New York.

hafi6
31-03-05, 04:26
Hallo Entwickler,

ich habe ein rießen Problem das mir den Spielspaß schon ziemlich raubt. Ich bin mit einem Typ VII Boot unterwegs und habe Typ I und Typ II Torpedeos an Bord. Jetzt stelle ich die bei Torpedonachleden immer auf manuell damit ich mir aussuchen kann was ich nun nachlade.

Jetzt ist hier aber der Käfer drin. Denn meine Torpedoräume sind voll besetzt auch der grüne Balken ist komplett voll aber es passiert nichts. Die Torpedeos in den aufzufüllenden Rohren sind auf Status 'Torpedo wird vorbereitet'. Und das das ganze Spiel über. Der fehler tritt bei Front und Kecktorpedeos auf. Auch wenn ich alle Leute aus dem torpedoräumen entfehren kommt auch die Meldung 'Torpedo wird vorbereitet' und nicht 'zu wenig Besatztung'

Am Anfang dachte ich es könnte daran liegen das ich eventuell zu wenig Leute für die Torpedoräume habe oder evtl. die Rohrklappe offen ist aber an dem kanns nicht liegen und auch die falschen Meldungen deuten sehr nach BUG hin.

gruß hafi6

Seetang_2000
31-03-05, 04:59
Das ist kein Bug.

Du hast einfach nur Schleichfahrt an.
Da ein Nachladen der Torpedos zu laut wäre, machen deine Jungs da nix.

Also Schleichfahrt aus und die Laden wieder.

Greetz Seetang

UTom1977
31-03-05, 07:37
Das Spiel ist echt klasse, allerdings sollten diverse Dinge noch verbessert werden.

Wie z.B.

Wolfsrudel in Kampagne und Missionen

Mehr und realer wirkender Funkverkehr mit dem BDU und Meldungen von anderen U Booten

Hafentraffic

Korrekter Einsatz in Kampagne und Missionen von Minen,U-Boot Netzen und Küstengeschützen.

Felsen und Pflanzen auf dem Grund des Meeres

Brennstoffübernahme auf See

Begleitschutz aus dem Hafen

Abwechslungsreichere Gebäude in den Häfen

Notausstieg



Viele Grüsse http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Tom

Suedwester
31-03-05, 08:28
Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen...

Achja: Was natürlich noch unbedingt sein muss:

- Fix sämtlicher CTDs und des Speicherbugs
- ausbügeln kleinerer Grafikkäfer (falsche Neigung bei Ab- und Auftauchen)

und zum Schluss noch eine kleine persönliche Bitte: Versenkungswimpel (wenn´s nicht zuviele Umstände macht) http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

hajj0
31-03-05, 08:41
wobei man hier eigentlich nochmal erwähnen sollte, Marc schrieb doch in #1 dass das feedback für die Entwickler in den Thread im Technik Forum soll http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Warum schreibt Ihr das dann noch hier rein?

Außer dem Usern ließt das doch keiner (wobei man denken könnte dass es so oder so kein verantwortlicher ließt) http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

IonHagar65
31-03-05, 15:11
Beföderungen!!!
Man müßte wie im wahren Leben bei den Beföderungen differenzieren.

1 Beföderung = 1 für einen Offizier
1 Beföderung = 2-3 Beföderungen für die Maate
1 Beföderung = 4-6 Beföderungen für Mannschaften

http://forums.ubi.com/images/smilies/353.gif ... sonst gehen die Martrosen leer aus und stehen im http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

Wäre nett wenn Ihr das reinpacken könntet, denn es war und ist in der Realität halt so http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Gruß Euer Ion

Sensenm4nn
01-04-05, 13:34
http://www.schildersmilies.de/schilder/patchwill.gif

T-i-n-o
02-04-05, 04:47
Hier habe ich ein weiteren bug gefunden..
http://img59.exs.cx/img59/4185/bug3bs.jpg

Schroeder1970
02-04-05, 05:07
wie bekommt Ihr das hin, daß Deine Kameraden die Arme heben???

Bei mir ist dieser "Bug" noch nicht aufgetreten... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

T-i-n-o
02-04-05, 05:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Schroeder1970:
wie bekommt Ihr das hin, daß Deine Kameraden die Arme heben???

Bei mir ist dieser "Bug" noch nicht aufgetreten... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif <HR></BLOCKQUOTE>

ja keine Ahnung!? hatte ich schon des öfteren z.b. auch ...das nur der kopf zu sehen war und immer nur der WO

meine Angaben:
AMD Ahtlon 64 +3200 XP
ATI X800 256 RAM
1024 MB RAM

VVS-Manuc
02-04-05, 06:20
vielleicht macht er Dehnungsübungen nach der langen Schleichfahrt? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Habe ich bei meinem SH3 noch nicht gesehen. Schon mal bemerkt , dass der LI sich den Schweiß von der Stirn wischt nach einem Fliegerangriff? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DerSchweiger
02-04-05, 08:32
Den Kameraden der an Leibesertüchtigungen scheinbar so viel Freude hat, hatte ich auch schonmal. Hab gleich 20 Screenshots für mein Album geschossen! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Den Kerl muss man einfach nur auf ne andere Station setzen oder kurz austauschen, dann fängt er wieder an zu leben.... blinzeln tut er aber übrigens trotzdem:


Traum: Aus- Einlaufen in einen UBootbunker. In der Nachbarbox liegt ein Boot des Typs VII im gelenzten Becken, die Bunkertore sind halb geschlossen. Um das Achterschiff ist ein Gerüst ähnlich wie bei dem Boot auf der Pier gebaut und 10 Mann krebsen um das Boot rum um es wieder seeklar zu bekommen. Sein Oberdeck ist schwarz gefärbt, ebenso das Achterschiff, von einer schweren Waboverfolgung. In einer Box weiter liegt ein Boot Typ IX, scheinbar ebenso seeklar wie meins, ein Posten steht Wache, ein paar Mann stehen am Kran und unterhalten sich.

Ja, das wäre schön. Da ich weder Grafifehler noch sonstige Probleme habe, kann man ja mal ein wenig träumen.

Capitaen
02-04-05, 10:22
Hätte da mal noch einen Wunsch: hafenbzogene Menügrafik. Dieses Büro ist häßlich wie eintönig. Wenn ich im Hafen liege, möchte ich schon sehen, wo ich gerade bin.

In Penang kann man ja dann sein vor Palmen festgemachtes IX/D2 bewundern o.ä.

Da die überbezahlten Grafiker eh außer ein paar Rechtschreibfehlern nix zu tun haben, sollte das doch machbar sein. *liebguck*

T-i-n-o
02-04-05, 10:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Capitaen:
Hätte da mal noch einen Wunsch: hafenbzogene Menügrafik. Dieses Büro ist häßlich wie eintönig. Wenn ich im Hafen liege, möchte ich schon sehen, wo ich gerade bin.

In Penang kann man ja dann sein vor Palmen festgemachtes IX/D2 bewundern o.ä.

Da die überbezahlten Grafiker eh außer ein paar Rechtschreibfehlern nix zu tun haben, sollte das doch machbar sein. *liebguck* <HR></BLOCKQUOTE>

Ja sowas enliches gabes aus alten gute Zeiten
Dar hatte man sehr liebe volle Menüs gestalltet
So wie beim alten Spiel Strike Commander ,leider ist das alles aus der Mode gekommen.
MFG
Tino

Argosch
02-04-05, 19:09
Nen Casino wo ich mal ein saufen kann und Weiber auf den Tischen tanzen.... http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Willey
02-04-05, 21:26
Irgendwie scheint mir die Sichtweite extrem eingeschränkt zu sein. Hab noch nix über 8000m gesehen - in Aces und SH2 jedoch über 20km bei gutem Wetter! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Xhie
03-04-05, 10:35
Meine kleine Liste die hoffentlich gelesen wird!

- NUR Zeitfaktor 1024x möglich
( Ansonsten mal einen Scenensprung )
- Keine Beschreibung der Orden im Handbuch
sowie die Auswirkungen auf Besatzung
- Keine Flagge am Uboot
- Detailarmer Meeresboden ( Fische, Pflanzen
/ siehe Aquanox in Realtion zur Darstellung )
sowie Detailarmes Land!
Anmerk. Das Hauptaugenmerk liegt AUF dem MEER
, das ist nicht viel zu berechnen!
- Detailarme Schäden an Modellen ( Loch im
Rumpf, Einschusslöcher, Deformationen fehlen)
- Sinkanimation immer die selben
- Schadensphysik ungenau
( Frachter sinkt Vertikal auf Grund und
zerbricht nicht / Frachter rammt getauchtes
Uboot mit ausgefahrenem Seerohr, Seerohr
dennoch intakt sowie kein Wassereinbruch )
- Keine Rettungsboote, keine Menschen die im
Wasser sind bei Versenkung
- Leuchtgranate leuchtet vor gewünschter
Entfernung
- Sanitäter an Bord erfüllen ihren Zweck bei
Verwundeten nicht
- Flak kann nicht auf Seeziele autom. feuern
( Was aber bei Torpedobooten notwendig ist )
- Flak und Geschütz lediglich bis Wind 6 nutzbar
anstatt 7 / zumindest Flak bis 8 weil höher
gelegen.
- Nur Patroulliefahrten? ( zuviel Routine )
- Keine Schiffe in anderen Häfen vorhanden
sowie keine Wasserminen oder Ubootnetze zum
Schutz da
- Keine eigenen Uboote sowie Wolfsrudel plus
Interaktion mit solchen vorhanden
- Zeitraffer stoppt nur bei Visueller Sicht,
nicht aber bei akustischer Wahrnehmung
( Nötig bei dichtem Nebel )
- Grafikfehler Mannschaft steht mit ausgebreitet
en Armen da
- Grafikfehler Torpedo prallt achtern ab und
detoniert ungesehen Mitschiffs
- Keine Landziele angreifbar sowie Punkte dafür
( Häfen )
- Manuelle Tiefen und Kurseingabe fehlt
- Fehler das kein Schiff mehr gesichtet wird
( Erst bei Versetzung behoben )
- Beschreibung der Spezialisierung fehlt
( Funker/ Sanitäter / Steuermann etc. )
- Rankliste ansich und der Besatzung falsch
- Das Geschütz muss jedes mal neu eingstellt
werden wenn man es verlassen hat, sowie
Verstellung des Munitionstyps durch Mannschaft
( Wechsel UZO / Geschütz )
- Beschreibung der Munitionstypen fehlt
- Umkoppeln der Maschinen von überwasserfahrt
auf Tauchfahrt vorhanden jedoch nicht
umgekehrt
- Keine ünterstüzung durch eigene See oder Luft
einheiten vorhanden
- Keine Versorgung durch Versorgungsuboote oder
Schiffe vorhanden
- Kein Notausstieg
- Kein Funkverkehr durch eigene Einheiten
( Notrufe, Eskorte, Mithilfe usw.)
- Zu wenig Offizierskojen
- Keine Gegnerischen Uboote
http://www.u-boot-greywolf.de/uversusu.html
- Max. Tauchtiefen der Uboote falsch
- Nachladezeiten teilweise verkehrt
- Keine Torpedos die auch mal im Rohr liegen
bleiben ( Rohrkrepierer )
- Ladehemmung der Flak nicht vorhanden
- Wachoffizier nicht automatisch auf Brücke
beim Auftauchen
- Keine Auflösungseinstellung /
klangeinstellung EAX etc.
- Soundeffekte der Flugzeuge fürchterlich
- Typenvielfalt der Nationen sehr arm und
gleich
- Wasserbombenexplosionen unterwasser detailarm
- Torpedoboote benutzen keine Torpedos, nur MG´s
- Funker kann unterwasser funken?
- Zu wenig Rückmeldung vom Sonar bei WABO
Angriff
- Kratzen des Tones bei längerer Spieldauer
- Rucken des Spielablaufes bei erhöhtem
Zeitraffer
- Mehrspieler Modi instabil sowie keine
Kampagnenmöglichkeit

Mfg,

Spider

Argosch
04-04-05, 12:37
Oder zusammengefaßt sau viel Sachen die es scho in etlichen Games gegeben, die dazu auch noch teilweise uralt sind.... http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Gute Jagd und viel Erfolg Euch!

MacBeth_279
05-04-05, 01:45
CG32 Bug : Hab' in &lt;flotilla.cfg&gt;, dass dort Listen der PQ's existieren, wo dreimal CG32 auftaucht ?! Wenn das die Ursache ist, kann da vielleicht ein Mod-Workaround bereit gestellt werden ...

Schroeder1970
05-04-05, 05:15
Hallo,

ich würde es für gut heißen, daß Nachts bei UZO die Informationen rechts oben ebenfalls rot hinterlegt sind, denn so blendet der Notizblock totalst und man kann kaum was nachts erkennen, geschweige denn den Feind, den man über Wasser angreifen möchte...

EEF-Redeagle
05-04-05, 11:07
Ich arbeite deshalb bei nacht auch überwasser mitm Peri. Das sieht eh keiner, es muss ja nicht weit raus.
Im UZO weiß man nachts ja nur dass man auf ein Schiff zielt weil der Pfeil auftaucht

Blizzard80
06-04-05, 18:19
Dunklere Uzos werden gemoddet im Moment. Sind auch alles Sachen die Modbar sind im Moment.

Was wirklich wichtig ist meiner Meinung nach:

- WO auch auf Full Real Feuerlösung nur mit Zeitverzögerung und leicht ungenau jeh nach XP

- auch bei Manuellem Zielen Drehung vom Peri/UZo automatisch in den TZR eingeben.

- Vereinfachung des Erkennungshandbuch mit Scrolldown Menü von SchiffNationen und Typen.


Das alles hilft ungemein beim Zielen.
Einfach von der Zeit her. Man wird als Kapitän einfach von der Mannschaft nen bisschen alleine gelassen. Der Faktor Zeit ist hierbei wichtig.

1.Man braucht schonmal ne ganze Weile bis man den aus dem Erkennungshandbuch das Schiff rausklabüstert hat und durchgeblättert hat obwohl man sich oft schon recht Sicher ist was man da vor sich hat.

2. Auf Grosse Entfernung ist Identifizieren eh schlecht (noch ne Zoomstufe?) Entfernung ist schwer zu ermittlen da Boot ungemein schlingert und da man keine Steroesicht auf dem Monitor hat hat man so fast garkein Gefühl dafür wie weit der Feind eigentlich weg ist. Vielleicht findet sich da noch ne Lösung. Lage zum Boot ist nicht sonderlich schwer aber wenn alles so ungemein Zeit braucht ändert die sich auch wieder ganzt schnell. Geschindigkeit immer 10sek min messen mit Korrekten LZB und Entfernung

Ums kurz zu machen.

Umständliches Erkennungshandbuch und Schifferkennung= 30sek bis 2min. PRO KONTAKT!!!

Fehlendes Stereosicht/Schweres Entfernungschätzen= ca. 50sek

Geschindigkeitsmessung= min 10 sek

Ergebniss: MIndestens 120 Sek bis man eine halbwegs gute Feuerlösung errechnet hat. In dieser Zeit ändert sich wieder eventuell die Geschwindigkeit und stetig LZB und Entfernung.

Fazit: Man ist total überfordert mit Manuellem Zielen. Entfernungmessung und GEschwindigkeitsmessung war einfacher z.b. Durch "Dampfen" am Schornstein aufgeworfenes Wasser am Bug oder Entfernungsmessung durch Steroesicht im Peri die man auf dem Monitor natürlich nicht darstellen kann.

Sharky_71
07-04-05, 03:26
IMHO wäre es wünschenswert, wenn der Waffenoffizier mehr Zeit zur Ziellösung benötigen würde, am besten in Abhängigkeit zu seiner Erfahrung.
Daß der Kommandant die komplette Ziellösung ohne Unterstützung des WO errechnet, halte ich für wenig realistisch, dann hätte man sich diesen Offizier ersparen können. So wie seine Unterstützung im Moment implementiert ist, ist es aber auch nicht der Weisheit letzter Schluß (Schiffsidentifikation bei Nacht auf 6000m?)
Nüchtern betrachtet besteht nur wenig Unterschied zum automatischen Zielen.

Gooseman.81
07-04-05, 04:19
Stimmt der WF ist ein echtes Adlerauge stockfinstere NAcht 6km bis zum Ziel, hmmm englisher Frachter aus Southhampton, baujahr 1920 um mal etwas polemisch zu sein ;-)

noch ein paar Sachen die mir gut gefallen würden...nur mal als Vorschlag

- die Möglichkeit Embleme (wie den bockenden Esel, und die ZWEI roten Teufel) auch forne auf dem Turm anzubringen wie sie wirklich waren.

- Rudeljadgt auf Geleitzüge in der Karriere

- eine lebendigere Manschaft (einfach ein paar Sürpche oder Reaktionen mehr einbauen) zum Beispiel nach versenkung eines Feindes, Freude oder gemurmel wenn mann mal einen neutralen versenkt hat...einfach ein bisschen mehr leben.

aber ansonsten Hut ab Ubisoft klasse Spiel *froi*

urfisch
11-04-05, 02:17
interessiert sich noch einer von den devs für diesen thread? ich meine hier sind verdammt viele vorschläge drin...

snapli
11-04-05, 03:15
Also, ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass das (oder die) UZO noch einen anderen Fehler hat:

Wieso ist es mit dem Horizont "verankert"? Die beiden Sehrohre schwanken korrekterweise mit dem Boot, das UZO nicht, siehe:

http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=469102863&m=6191045603

Das ist in v1.2 noch nicht gefixt ...

Gooseman.81
11-04-05, 04:06
okay ist vileicht nur minor priority aber...

wenn man ein neues Uboot des gleichen Typs bekommt (z.B. von VIIb auf VIIc wechselt) ändert sich die U-Boot Nummer nicht, ich hab in Wilhelmshafen mit direkt nach meinem Typ IId eine VIIc geholt und es blieb U-6...find ich ehrlich etwas..nun ja traurig da freut mann sich auf ein neues Boot und fährt was die Nummer angeht immer noch mit nem alten...

drdralle
11-04-05, 04:07
was für mich sehr wichtig wäre, http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif ist eine Namensanzeige der Mitspieler auf der Seekarte im Multiplayermodus....

mbh1971
11-04-05, 04:56
die Abspeicherung der Tropedokonfiguration im stützpunkt Funktioniert nicht. selbst wenn ich alle Tropedos auf TI(G7a) umstelle, habe ich beim auslaufen wieder den TII(G7e) dabei. das sollte bitte schön behoben werden, oder oder diese option sollte deaktiviert werden.

Lovo_Kasistan
11-04-05, 07:25
Du musst direkt nach der Veränderung der Torpedos auslaufen, solltet du was anderes in der Zwischenzeit machen (z.B. deine Orden ansehen) werden die wieder zurückgetauscht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Storm2111
11-04-05, 08:13
Wenn man während einer Schlacht schon ein paar Schiffe bewegensunfähig geschossen hat, so das diese aller Vorraussicht nach, in naher Zukunft untergehen werden.
Und man dann abspeichert.
So sind die Schiffe zwar nach dem erneuten Laden noch da ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Aber sollten sie jetzt entgültig, ohne erneuten Beschuß untergehen so bekommt man die Tonnage nicht gutgeschrieben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Curson_FW
11-04-05, 09:18
Mir ist aufgefallen das wenn ich das Bordgeschütz manuell bediene und die "Aussenansicht" drin habe es blitzschnell auf der geforderten Reichweiteeinstellung ist.
Wenn ich in den zoom-modus gehe dauert das ne halbe Ewigkeit dat zu machen.
Hoff ma dat gabs noch net...

CptToxe
11-04-05, 10:54
Wenn Du Shift bzw. STRG gedrückt hältst kannst Du im Zoom-Modus schneller bzw. langsamer die Reichweite ändern.

Curson_FW
11-04-05, 16:32
Vielen Dank auch.
Man lernt stetig dazu....

bupti63
12-04-05, 03:22
Keine Ahnung ob dies schon gesagt worden ist, aber dieser Thread ist ja auch ganz schön lang und ich habe nicht die Zeit alles zu lesen.

Also ich fände es gut, wenn die Entfernungsanzeigen in Seemeilen wären und nicht in km. Schließlich wird die Geschwindigkeit in Knoten angezeigt und das ist ja schließlich Seemeile pro Stunde. Wenn man aber nun benötigte Fahrzeiten manuell berechnen will, dann muss man erst alles in Seemeilen umrechnen bzw in km/h.

Willey
12-04-05, 07:41
Ich würd ja gerne die Muniton selber auswählen... Wenn ich mit die Basic.cfg anseh, war das wohl auch mal so vorgesehen, da jedes Boot eine gewisse Anzahl an Slots hat, die je nach Munitionstyp unterschiedlich "verbraucht" wird. So belegen zB 40 Schuß 88mm genauso einen Slot wie 1000 Schuß 20mm.

mickey7703
12-04-05, 16:12
Hallo liebe Mitspieler und Entwickler,

nach Wochen auf Ses hat sich doch draussen in der Welt und in der Heimat einiges getan. Leider bekommt man davon nicht viel mit. Um den Spieler näher an das Geschehen zu bringen, weiter zu fesseln und einfach auf dem laufenden zu halten, hier einige Vorschläge.

- OKW Meldungen (da gibts sogar Originale, Link im grammophon-thread) an das Boot, sofern Antenne nutzbar.

-Zeitung oder Kasino oder Wochenschau, wenn man wieder eingelaufen ist. Könnte man im Büro implementieren.

Was gehöt da rein?
Kriegseintritte, bedeutende hist. Eriegnisse (große Schlachten, Eroberungen, Attentat auf Hitler, einiges was damals auch in den Berichterstattungen bekannt gegeben wurde.

Für die Zeit auf See, beim Funker ein Icon "Nachrichten an/aus" und in der Heimat, kann man sichs ja so oder so aussuchen, ob man im Büro die Zeitung aufschlägt, Bericht anschaut oder nicht. dabei werden nur die Infos angezeigt, welche während der letzten Feindfahrt passiert sind (sonst würde es zu viel werden mit der Zeit).

Damals im Kasino, fand ich es auch ganz nett von den Heldentaten der anderne U-Boot-Fahrer zu höen (Prien) oder die neuesten Gerüchte. Vermiss ich hier. Dabei sollte bei einer solchen Eventualität so eine Berichterstattung/Kasino dynamisch sein. Also wenn man vor Prien zum Beispiel in Scapa war, dann sollten die LEute/Zeitungen /Berichte von einem selbst reden und natürlich nicht mehr von Prien (er wars doch oder????).

Stimmt. Das wär cool. Als großer U-Boot Held, manchmal auch was über sich selbst lesen.

Also, hoffe das kommt bei euch an und findet Anklang. Stelle mir das Spiel dann wesentlich authentischer und näher am Spieler vor. Einfach mitreissender.

Ansosnten ein großes Kompliment. SH3 ist zwar noch eine Baustelle, aber das Engagement der Entwickler und der Fangemeinde (auch mal wieder die modderprinzessin URFISCH erwähnt http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif hier ein foto von ihm) sind einfach beeindruckend und werden sicherlich zum weiteren Erfolg und zur weiteren Verbesserung dieses Spiels beitragen.

Also, viel Spaß noch und vielen Dank!

GertFroebe
13-04-05, 03:06
Ich hab das schon im englischen Forum geschrieben und bin zu faul es zu uebersetzen:

Also hier ein paar Ideen und Vorschlaege:



1. Wolfpack tactis with other uboats in Singleplayer (sometimes I think I am serving on germany's only uboat)

2. Crew rests more (also on stations) while the captain is in his quarter (Or add a 'relax-on-stations-button' into the crew-management, which reduces the stress on crew while long cruises without important events)

3. Reduce the UZO-brightness at night

4. Add the "hidden" crew soundfiles to the game. It would improve atmosphere alot! (cheer etc...)

5. Add resupply

6. Add a possibility to kick players out of a running multiplayergame (for teamkillers for example)

7. Multiplayers can take over hosting a game when the original host dies or crashes

8. Correct max. depths for all uboat-types

9. Add ability to change all realismsettings seperatly for multiplayer sessions

10. Crew should be able to be on duty much longer without getting tired

11. Traffic and anchored ships in enemy an friendly harbors

12. No welcome party and bunkers in french harbors while french are still our enemies

13. No patrol areas on land

14. OCEAN-DEPTH-INFO ON MAP!! Using the echolot while surrounded by enemies is not realistic. Also crashdive in shoal water is not healthy for our boats

15. Correct the railings on german uboats and other wrong modelled details

16. Add a delay between the order to man the guns and the moment the guns are manned

17. It should be possible to man the AA- and deckguns while the watchcrew stays on the bridge

18. If possible, add a few more detail to the shore near harbors. I missed the "Ehrenmal" in Laboe... also I missed Laboe and other cities at all (just put a few houses there)

19. Add one more places for officers to rest (at least one). Every officer had his own bed on german uboats

20. Shooting torpedos should only be possible when torpedo doors are opened. That would prevent shooting torpedos by accident by hitting ENTER

21. Grammophone: Choosing music from a list, would make it much easier to find a title which I want to play

22. Decorations shouldn't been given without a reason

23. If possible please finally correct the position of the "Luftzielsehrohr"


PS.: 24. Flak sollte auch bei Sturm bemannbar sein!

25. Es sollte moeglich sein Wegpunkte zwischen anderen Wegpunkten einzufuegen

urfisch
13-04-05, 03:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by GertFroebe:
Ich hab das schon im englischen Forum geschrieben und bin zu faul es zu uebersetzen:

Also hier ein paar Ideen und Vorschlaege:

_

1. Wolfpack tactis with other uboats in Singleplayer (sometimes I think I am serving on germany's only uboat)

2. Crew rests more (also on stations) while the captain is in his quarter (Or add a 'relax-on-stations-button' into the crew-management, which reduces the stress on crew while long cruises without important events)

3. Reduce the UZO-brightness at night

4. Add the "hidden" crew soundfiles to the game. It would improve atmosphere alot! (cheer etc...)

5. Add resupply

6. Add a possibility to kick players out of a running multiplayergame (for teamkillers for example)

7. Multiplayers can take over hosting a game when the original host dies or crashes

8. Correct max. depths for all uboat-types

9. Add ability to change all realismsettings seperatly for multiplayer sessions

10. Crew should be able to be on duty much longer without getting tired

11. Traffic and anchored ships in enemy an friendly harbors

12. No welcome party and bunkers in french harbors while french are still our enemies

13. No patrol areas on land

14. OCEAN-DEPTH-INFO ON MAP!! Using the echolot while surrounded by enemies is not realistic. Also crashdive in shoal water is not healthy for our boats

15. Correct the railings on german uboats and other wrong modelled details

16. Add a delay between the order to man the guns and the moment the guns are manned

17. It should be possible to man the AA- and deckguns while the watchcrew stays on the bridge

18. If possible, add a few more detail to the shore near harbors. I missed the "Ehrenmal" in Laboe... also I missed Laboe and other cities at all (just put a few houses there)

19. Add one more places for officers to rest (at least one). Every officer had his own bed on german uboats

20. Shooting torpedos should only be possible when torpedo doors are opened. That would prevent shooting torpedos by accident by hitting ENTER

21. Grammophone: Choosing music from a list, would make it much easier to find a title which I want to play

22. Decorations shouldn't been given without a reason

23. If possible please finally correct the position of the "Luftzielsehrohr"

<HR></BLOCKQUOTE>



...agree!

Roli131079
13-04-05, 05:28
24. The Illumination Ammunition for the Deckgun can only be used for self-illumination, please increase the illumination delay for the projectile, so that it can be used on more distance!

25. A loading screen for each player, or at least a status on the initialising screen, when waiting for other players in multiplayer would be very nice.

26. A status screen in multiplayer, who is still connected is a must for multiplayer. ( i didnt want to find it out, searching on the map for uboats that are still moving )

MC_Cudden
13-04-05, 13:14
Es ist kein Bug, aber schlecht umgesetzt.

Wenn eine Uboot Besatzung externe Torpedos
ins Boot lädt dann kann es nicht sein, das ein Tauchbefehl sofort und ohne zeitliche Verzögerung ausgeführt wird !

In der Realität war externer Torpedowechsel eine sehr gefährliche Angelegenheit und das Boot sehr verwundbar, weil bei den Arbeiten das Boot tauchunklar ist !

BigDuke6666
13-04-05, 18:19
Ja tauchunklar könnte das Boot viel öfter sein.
Sind ja nicht wenige deswegen versenkt worden.


Ich würde gerne sehen das die Steuerung des Kurse, Tiefe, Geschwindigkeit usw. so gemacht wird wie es bei Sonalyst U-Bootsims(War schon bei 688i Hunter/Killer so) immer war.

Nämlich das man da diese "Walzen" hat die man einfach anklickt und somit durch Zahlenkombination(sieht auch aus wie ein Kombinationsschloß) einen Wert einstellen kann der dann nach kurzer Verzögerung übernommen wird.
Damit läst sich absolut präzise einstellen was man haben will. Sein wir mal ehrlich man trifft auf den ganzen Anzeigen doch eh nie den Wert den man wirklich will.

Tomatenhasser
13-04-05, 18:53
Wahrscheinlich steht es hier schon irgendwo aber trotzdem: Ich vermisse die Schiffsnamen der versenkten Schiffe.
Außerdem bin ich der Meinung, es sollten zumindest bei den Briten weitere Schiffstypen dazukommen: schwere Kreuzer (15 schiffe) bsp Dorsetshire, Exeter, Norfolk, Kent fehlen; Schlachtkreuzer Renown, Repulse und Hood fehlen; Queen Elizabeth-Klasse bei den Schlachtschiffen (bsp Warspite)? Ark Royal?

EEF-Redeagle
14-04-05, 08:11
Ja das Logbuch ist eh Ueberfluessig.
In SH2 war zuviel Mueel drin (jede Ruderaenderung, dafuer aber nicht die Versenkungen) und jetz is es zu wenig.
Es sollte auch rein wenn man einen Konvoi gesichtet hat, wer verletzt oder getoetet wurde (damit man den richtigen Jungs Orden gibt).

Noch Tiefer
14-04-05, 12:58
Die Welt von SH3 ist verzerrt. Längengerade laufen parallel, anstatt sich zu den Polen hin zu verjüngen. Die Folge ist, dass Grönland 10 mal so breit ist, wie in Wirklichkeit.

Also macht die Welt wieder rund!!!

Korrekte Sonnen-/Mond und Fixsternpositionen, damit ich mittels Gradeinteilung meine Position anhand der Sterne feststellen kann und mit einer Seekarte navigieren bzw koppeln kann. Es gibt einfache Tools, die rechnerisch den Sonnenstand zu jedem Datum (auch 1939 bis 1945) bestimmen können. Glaub nicht, dass es ein Problem darstellt.

Fenniob
14-04-05, 13:20
Also für mich sind/waren erstmal die wichtigste/Interessantesten Punkte:

· Rudelmöglichkeit bei einem Konvoi-Angriff

· Newsinteraktionen per Funk/Zeitung/...

· etwas mehr "Ralität" wie oben: Tauchunklar bei äußeren Torpedowechseln / längere Reparaturzeiten / Torpedo konnte nicht abgefeuert werden (habe vergessen wie dies genannt wurde )

Gruß

UT_BlueEyes
14-04-05, 16:49
Ahoi Seebären!

So mal paar Vorschläge auch von mir an dieser Stelle:

Im Multiplayer:

1. Anzeige der jeweiligen Playeramen zum zugehöigen Uboot in der Navi-karte um zu wissen wer wo ist

2. evtl. in der Ereigniskamera dazu anzeigen von wem der gerade gezeigte Torpedo ist.

3. Wenn ein Zaunkoenig ( ;-) ) sich auf das eigene Boot aufgeschalten hat eine Meldung vom "Horch" das sich ein Torpedogeräusch von 180? z.B. nähert. Dann kann ich wenigstens die Maschinen stoppen.

zu 1.,2. und 3.: meinetwegen kann das aus Realitätsgründe auf die leichtesten Schwierigkeitsstufen angewandt werden

- im Multiplayer eine Anzeige wer noch mitspielt, wie man es von anderen Games gewohnt ist (zB. mit TAB). und am besten gleich mit Kickmöglichkeiten für den Host, damit man sich nicht mit Leuten rumärgern muss, die nur da drauf aus sind einen ihren Torpedo reinzujagen oder zu rammen.(anzeige mit zusätzlichen Infos wie Ping, Versenkung, UbootTyp usw.)

- dann wäre ne Möglichkeit der Anzeige im MP nicht schlecht wenn man sieht warum man "gestorben" ist, denn es kam schon oft vor, dass man plötzlich sein Boot verloren hatte ohne zu wissen warum.

so das war es erstmal von mir

MFG BlueEyes

www.united-teamplayers.com (http://www.united-teamplayers.com)

GertFroebe
15-04-05, 03:00
Zaunkoenig heisst das

mbh1971
15-04-05, 03:15
und wieder ein besonderes schmankel diesmal bei dem Tropedoscreen
weil es so schön war gleich noch eines

Schroeder1970
15-04-05, 08:22
es wäre wünschenswert gewesen, wenn der Navigator eine Wetterprognose für die nächste Zeit machen könnte und nicht nur bestimmen, wie das Wetter momentan ist.

Nun bin ich an meinem dritten großen Konvois dran (meist aus C3 und C2) und wieder mal Sturm! und ich begleite nun den Konvoi (6 Schiffe habe ich schon zerstöt) seit einigen Stunden und ich habe keine Torpedos mehr, will aber das Deckgeschütz einsetzen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

chavouno
15-04-05, 13:16
hui! Ist ja schon fast Alles genannt.
Das meiste will ich auch, bis auf die Geschichte mit dem Smut. Dat is mir zu krass. Obwohl da könnte man gleich noch ein Prisenkommando einführen, welches zu nem angeschossenem Frachter rüberschippert um britisches Dosen-Corned-Beef zu bergen, damit der Smut die Mahlzeiten auch mal variieren kann. ;-)
------
Aber was mich echt noch stöt ist der Speicherort der Savegames. Wieso kann der nicht "klassisch" als Save-Ordner im Spielverzeichnis sein, sondern muß im Profil liegen, also in "C:\Dokumente und Einstellungen"

Weiterhin wäre eine Highscore schön, die man sich auch außerhalb der Kampagne ansehen kann. z.B. Kaleu A von 1939 bis 1942 x Feindfahrten mit y versenketer Handelstonnage und z Kriegschifftonage.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> es wäre wünschenswert gewesen, wenn der Navigator eine Wetterprognose für die nächste Zeit machen könnte und nicht nur bestimmen, wie das Wetter momentan ist <HR></BLOCKQUOTE>

Apropos Navigator: wie kann der mir wenn ich auf 100m rumgondel das Wetter über Wasser sagen? Schickt der nen Wetterballon hoch?

gruß Wolle

Schroeder1970
15-04-05, 13:33
er wird ja mit Sicherheit Funkmeldungen aus dem Hauptquartier bekommen haben und diese fehlen ja leider ganz

UTom1977
15-04-05, 13:43
Hallo,

kommen mit dem neuen Patch 1.3 eigentlich auch neue Schiffe (z.b. Scharnhorst, Prinz Eugen, Royal Oak und Hood)?

Fänd ich ganz gut, da man sonst immer so viele Kopien im Editor verwenden muß, was doch etwas langweilig ist.

Viele Grüße und danke für die Infos.

Tom

CptToxe
16-04-05, 13:19
Ich finde daß neben eigentlich Bugfixes vor allem auch Wert auf die Modbarkeit gelegt werden sollte.

Ein Beispiel: Mir wäre es vor allem wichtig, daß eine Möglichkeit eingebaut wird daß man während man auf See und in Häfen ist irgendwie über den Verlauf des Krieges auf dem Laufenden gehalten wird. Wieviele dieser Nachrichten dann ins Spiel eingebaut werden ist mir erstmal egal, hauptsache es geht überhaupt. Zur Not bauen wir als Community einfach unsere eigenen Inhalte ein. Hauptsache das wird einem überhaupt erstmal ermöglicht.

Strix
16-04-05, 20:26
Hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=2371008762&m=4541023703) hatte ich schonmal beschrieben, was dem Editor so an Auslösern und Ereignissen fehlt, wäre wirklich wichtig, um etwas anspruchsvollere und spannendere Missionen und Kampagnen zu erstellen.

Willey
16-04-05, 22:44
Wirklich dynamisches Wetter muß her. Bisher sind die Änderungen eher gescriptet, wobei das Ausmaß festgelegt werden kann. Inklusive Bug: Keine Änderung - ändert sich dennoch einmal.
Was her muß sind Wetterfronten. Also: Kontaktmeldung, man fährt hin, eine Stunde vor Kontakt verdunkelt sich der Himmel. Beim Angriff mieses Wetter. Nach dem Absetzen taucht man auf und das Wetter bessert sich bereits, beim Vorsetzen kommt man dann wieder in die Sonne, die man ne Stunde vorm Angriff auch noch hatte.
Die Krönung wären natürlich histisch korrekte Wetterdaten. Aufzeichnungen sollte es dazu ja geben.

PS: Hab gemerkt, daß die Windstärke immer abnimmt, wenn man sich nem Hafen nähert... und es gleich mal ausprobiert. Es klappt. Bei Dauersturm sollte man nen Hafen aufsuchen, auch wenn's n feindlicher ist http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Wenn man noch inner Nordsee oder nahe um England operiert, ungemein hilfreich http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Kaleun_Schmidt
17-04-05, 07:59
Speicherbugs beheben und mir meine ganzen Spielstände wiedergeben + die ganze Zeit die ich da reingesteckt hatte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

BigDuke6666
17-04-05, 09:05
Wenn man, so wie es ja für Schiffe ist, den Orden auch ein "Einführungsdatum" gibt dann könnte man die Verleihung wesentlich historischer machen.
Abzeichen wie die U-Boot Frontspange gabs erst im Mai 44, aber hier kriegt man die schon Jahre vorher an die Rübe geworfen.

EEF-Redeagle
17-04-05, 12:21
Die Verleihung sollte nicht so herzlos sein und die Auswahl auch auf historischen Fakten beruhen. So bekomm ich zB drei Eiserne Kreuze und weiß garnicht wer sie überhaupt verdient hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

sensenmann088
20-04-05, 12:26
Moin moin,

also auf den letzten Seiten ist ja alles schon gesagt und um das zu lösen braucht ubi bestimmt ne Weile.

Hätte da aber noch ein paar Sachen bezüglich der Ränge:

Matrosen:
Matrosenstabsgefreiter hat falsches Oberarmabzeichen(Abb.richtig)
Maate: Höchster Rang Fähnrich
Offiziere: Oberleutnant ist der höchste Rang.
Find ich nicht gut, denn es gab genug höhere Ränge bei (realen) Kommandanten im 2.WK.
Würde es gut finden wenn zumindest Kapitänleutnant,(Korvettenkapitän, Fregattenkapitän)und Kapitän zur See mit in das Spiel übernommen werden.
Und ändert das mit dem Sturm! Mir ist aufgefallen, die 88er kann vor dem Sturm einwandfrei betätigt werden. Nur war einmal Sturm, kann man die 88er erst bei ganz flachem Wellengang wieder besetzen. Ganz schön nerviger Bug... Sonne scheint aber 88 gammelt vor sich hin.
Edit: Ach ja was mir noch wichtig ist:
Fügt den Nord-Ostsee Kanal in die Map ein, denn er war damals ja auch sehr wichtig...
So das wars schon.

MfG Sense

MC_Cudden
23-04-05, 10:42
Ne Kleinigkeit und auch nicht unbedingt ein muss

aber Winterkleidung für die Mannschaft in der Arktis wäre ganz schön.

Mit dem Sommerdress in der Arktis rumschippern bringt nicht gerade das Feeling rüber in einer saukalten Region zu sein.

Mit der Regenausrüstung geht es doch auch, warum also nicht Wintermütze,Jacke,Hose ?

Thomsen674
23-04-05, 14:50
möchte doch auch nochmal ne Anregung loswerden:

Was ich extrem schade finde ist, dass die Kampagne 1945 so lieblos mit einem kurzen Hinweis auf das Kriegsende aufhöt.

Könnte man nicht zumindest so etwas wie eine "Hall of fame" einrichten, in der bereits absolvierte Kampagnen bzw. Kommandanten
mit ihrer versenkten Tonnage, Jahreszahlen und Realismusprozentzahl gespeichert werden?

Meiner Meinung nach sollte die vielfach zu Recht als "steril" kritisierte Kampagne ein wenig belebt werden, damit sie motvierender wird.

DjangoSH3
24-04-05, 07:20
Die Kampagne sollte wirklich belebter werden... auch wen nich mich hier wiederholen sollte (was anerdere vielleicht schon geschrieben haben)...
Rudelschlachten und mehr Funkverkehr!
Der höhere Funkverkehr wäre sogar historisch korrekt. Die deutschen U-Boot-Fahrer haben davon nämlich ausgibig Gebrauch gemacht. Und das wurde Ihnen (unter anderem) auch zum Verhängnis. Die Allierten konnten so Dank des Huff/Duff eine Kreuzpeilung vornehmen und den Standort des U-Bootes ermitteln. "Unnötige" Funkmeldung wurde dadurch so manchem U-Boot zum Verhängnis.
Also .. mehr U-Boote rein... mehr Sichtmeldungen... mehr Funkverkehr

U-Tanker und Versorger bitte nicht vergessen

Sperber1968
24-04-05, 14:01
LOG Datei im MP Modus !

Warum gibt es keine log-Datei, in der man z.B. sehen kann wer abgesoffen ist und wer nicht ?
Das wäre sehr hilfreich für eine MP Kampagne, an der ich gerade bastel.

In IL-2 gibt es so etwas

Bitte unternehmt da was ;(

Grüße Sperber

Roadrunner505
25-04-05, 08:54
Was mich langsam auch stöt ist, daß man die Zeit nur auf 1X stellen kann, wenn man auf dem Grund liegt und wartet.

Ebenso fehlt mir für die deutsche Tastatur eine vollständige Belegung mit allen Befehlen, so wie es sie für die englische gibt.

Ich weiß, das kann man beides über Mods lösen, aber UBi sollte es mal in den nächsten Patch integrieren...

vonStahlhelm
27-04-05, 15:00
bis auf einige bugs bin ich eigentlich recht zufrieden mit dem, leider wohl etwas überhastet releasden, sh3.
was ich mir für sh4 wünsche, ist endlich ein mit egoshooter steuerung (w-s-a-d) begehbares komplettes u-boot, mit einer möglichst großen besatzung,reperaturanimationen, torpedoladeanimationen etc. die entwickler sollten sich mal "medal of honor:allied assault" zur brust nehmen. da gibt es eine mission in der man ein u-boot sabotieren muß. als ich die mission gezockt hab stand ich in dem boot herum
und dachte spontan: so, und nicht anders muß eine ordentliche u-sim ausgestattet sein. ich hatte da spontan bilder im kopf vom alarmbefehl
"alle mann voraus". technisch ist das sicherlich machbar, sh3 ist ja schon nah an meinem ideal dran - aber ich fühl mich da noch ein wenig unfrei an bord - wie gesagt bewegung im boot mit egoshooter steuerung wär die krönung der ganzen sache. ein wenig kann man sich ja einen vorgeschmack davon holen wenn man jetzt in der zentrale auf freie sicht (shift+f2) schaltet und mit den pfeiltasten die kamera steuert - ist aber halt nicht dasselbe. also lieber moderator:
ich würde mir wünschen wenn das mal an die entwickler weitergegeben wird - das wäre ein ding das so schnell nicht mehr zu toppen ist, was die spielatmosphäre angeht - ein wirklich völlig frei begehbares boot mit einer absolut genialen und vielfach bewährtren steuerung der ansicht, besser kanns nicht sein!

VVS-Manuc
28-04-05, 04:22
Ich würde eher den Entwicklungsaufwand in eine verfeinerte Kampagne (belebte Häfen, Wolfsrudel, Versorgung auf See, ab und zu mal ein "Spezialauftrag") und eine verbesserte Bootsbedienung (getrennte Ansteuerung der Diesel, E-Motoren auch bei überwasserfahrt, manuelle Steuerung der Tiefenruder usw)stecken als in ein paar optische Gimmicks, die dem Spiel (soll ja eine Simulation sein, kein Ego-Shooter) eigentlich nichts bringen.

Sperber1968
28-04-05, 06:51
Liebes Entwickler Team:

Mir liegt nur zwei Sachen auf dem Herzen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

1.Bitte integriert im Multiplayer Spiel eine Anzeige in der man nach der Mission erkennt ob der Spieler gesunken (tot) ist oder lebt.

2.Wenn der Host ein Spiel eröffnet dann gelten die HostSettings des Games und nicht die jeden einzelnen Spielers.

Wenn ihr das hinbekommt, dann kann ich mein Skript ala http://czechwar.vwings.org/index.php
IL-2 Simulation extern schalten für alle SH-3 Fans.
Das Skript ist so gut wie fertig, leider weiß man aber nicht wer nun gesunken ist und welche Settings der Spieler hat.
Somit ist ein fairer Vergleich der Spieler unmöglich.

Beispiel:
Einer der Spieler hat seine Settings auf ganz leich statt realistisch.
Nachdem er gesunken ist bleibt er im Spiel bis zum Schluß und keiner weiß ob er gesunken ist oder nicht.

Ich hoffe ihr nehmt mein Input an, das wäre eine echte Bereicherung der Community.

vonStahlhelm
28-04-05, 08:30
@vvs-manuc: meiner meinung nach gehöt zu einer guten simulation auch das sie einen glaubhaften eindruck macht und die atmosphäre der umgebung stimmt - und dazu gehöt auch, da es jetzt endlich
technisch machbar ist, eine wirklich gute grafik.
die entwickler sollten darauf schauen das sie beide aspekte, gute grafik und gute kampagne zusammenbringen. was nützt die genialste kampagne, mit spezialaufträgen, wolfsrudeln, dazu einer verbesserten bootssteuerung wenn man wie bei früheren u-sims nur auf ein paar öde anzeigenschalttafeln glotzt? da kann man ja gleich wieder silent service 1 spielen. meiner meinung nach gehöen in der heutigen zeit spielerischer UND grafischer anspruch untrennbar zusammen - warum darauf verzichten?? dazu noch schöner seegang mit pixelshader 2 oder 3 effekten - das wär doch was.........
und natürlich ein richtig gutes zerstöungs/schadensmodell so das man auch mal richtig die löcher in den bordwänden sieht, die torpedos und granaten reißen - ebenso natürlich beim eigenem boot.

EU-Nimrod
28-04-05, 17:30
Neben vielen anderen vorher genannten Dingen:
Mir persönlich fehlen noch die U-Boote von den Briten, die lungerten zu Kriegsanfang in der Nordsee und im Skagerak herum, außerdem waren sie im Mittelmeer ziemlich aktiv. Auch die italienische Marine hatte das eine oder andere Boot zu bieten, außerdem ist die Bestückung einiger Nationen mit Schiffen ziemlich spärlich ausgefallen... D.h. nicht, daß ich alles haben will, was so über den Teich schipperte, aber z.B. für wenigstens einen Kreuzertyp und ein Schlachtschiff stark im Krieg involvierter Nationen müßte es doch noch reichen...

Blizzard80
01-05-05, 04:35
Ich will einen WO der ein wenig Zeit braucht bis er eine je nach XP stand mehr oder weniger gute Ziellösung gibt. So wies jetzt ist ists total bescheuert. überhaupt sollte man noch mehr Soundfiles einbringen. z.b. Leute die Durchdrehn bei Waboangriffen. Bei Heimfahrt Party auf dem SChiff oder sonstwas. Da passiert Soundmässig noch zu wenig. Lebendigere Kampagne mit verschiedenen Missionen die in den Kriegsverlauf mit eingebracht sind wäre wünschenswert. Auch regelmässige Kriegsberichterstattung was so auf dem FEstland passiert wäre intressant.

Schroeder1970
01-05-05, 06:31
Hallo,

da wir schon bei den Funkmeldungen sind, meine Frage nun:

Wird eigentlich der Kriegseintritt der USA bekannt gegeben, nicht daß mich plötzlich amerikanische Schiffe beschießen und ich weiß nicht warum, weil ich die Annahme vertrete, daß diese Schiffe neutral sind???

JG400Pips
02-05-05, 10:30
Starke Zeiss-Gläser müssen her.
Momentan seh ich in der Nacht nix,und ich hab keine Lust,jedesmal den Gammawert beim Monitor zu verstellen!!

Kaleun_Schmidt
07-05-05, 09:05
Jo also da leg ich jetzt mal los....

Für Patch

1."Gesunken" Meldung ermöglichen
( vielleicht über Funker die Option "Statusberichte anderer U-Boote abfragen" einführen
2. Wachoffizier automatisch auf Brücke beordern
3. Neue Sounds bei Angriffen (Besatzung, viele unterschiedliche Sounds bei nahen Waboangriffen)
4. Mehr Kartenwerkzeuge zum konstruieren ( Stutzen/Punktfang/Mittelpunkt/Länge an Geraden Abtragen)
5. Gegnerschiffe, die Leuchtkugeln bei Nacht verschießen
6. während des Einsatzes neue Gebiete zuweisen
7. Bitte die Englischen Häfen mit besseren Schiffen schützen
8. NORD-OSTSEEKANAL EINFüHREN
9. Gegnerschiffe wie Patroullienboot oder die kleinen Zerstöertypen sollten bei Sturm stärker eingeschränkte Feuerrate und Genauigkeit haben.


Für Addon
1. Versorgungsschiffe auf See, die BdU zuweist
2. Texturen der Boote dynamisch während der Fahrt verändern - Algen, Rost, Lackschäden
3. KI, mit der ich den Gegner zusammen angreifen kann
4. Einschläge in gegnerischen Schiffen animieren -Löcher, ausströmendes Öl
5. Wenn der Kesselraum oder Munitionskammer getroffen wird, sollte auch seitlich die Druckwelle die Schiffsbeplankung zerreisen
6. Navigationskarte tatsächlich als Navigationskarte ausbilden - mit Holz/Stahlhintergrund(Tisch), nette Lampe drüber und etwas mehr verschmutzen(Vergilben/Kaffee) bitte.
7. Kontaktmeldungen sollten per Funk reinkommen, und mann muss sie selbst auf der Karte eintragen
8. Möglichkeit, sich vom NO die aktuelle Position ansagen zu lassen
naja im Moment fällt mir nich mehr ein
9. ganz klar _ noch mehr Schiffstypen
10. Viele kleine oder auch größere Schiffe in allen Häfen, die dort ankern (Fischkutter, Küstenschiffe, Patroullienboote, Zerstöerer)

EEF-Redeagle
07-05-05, 09:44
Die Zerstöer schießen Leuchtkugeln.

Wenn ich den MAschinenraum treff bleibt das Schiff immer leigen. Aber es explodoert nie was und es ist IMMER ein Fangschuß nötig.
Ich schieß nurnoch auf Brennstoff, Mun oder Kiel.

Willey
08-05-05, 11:23
Der Typ II hat auf dem TZR im Turm 5 Torpedorohre... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

PantherG77
08-05-05, 14:36
Ich weiß jetzt nicht ob das schon einer erwähnt hat da ich noch nicht alles gelesen habe,mir fehlen die Abschussvimpel beim Einlaufen in den Hafen am Boot.
Ansonsten ist hier ja schon fast alles gesagt worden.

Commander61
10-05-05, 08:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Ubi_Marc:
Hallo Leute,
wir benötigen weiterhin euren Input um das Silent Hunter III Entwicklerteam auf dem Laufenden zu halten. Bisher haben wir eurer Feedback gesammelt und direkt an das Team geleitet. Bitte postet euer Feedback in diesen Thread im Technik Forum: http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=6421068682&m=5301062492 </div></BLOCKQUOTE> Kannst Du mir bitte sagen wie man diverse Torpedos vom Lager in die Rohre austauschen kann ??? Er lädt immer wieder den vorhandenen. Danke für die Antwort.

EU-Nimrod
10-05-05, 11:07
Ganz einfach: Automatisches Nachladen im Torpedoscreen ausschalten (oben rechts in der Ecke, wenn ich mich nicht täusche), anschließend den Torpedo, den du tauschen willst, aus dem Rohr in einen freien Lagerplatz ziehen, und wenn das Rohr entladen ist, einfach den anderen in das Torpedorohr packen.

Braakin
11-05-05, 03:02
Was ich begrüßen würde wäre eine Oberfläche um die Tasten im Spiel zu belegen.
Jedes Feld- und Wiesenspiel hat ein Menu wo man die Tasten belegen kann, nur SH3 nicht.

Kann ja auch ausserhalb vom Spiel geschehen, aber nicht so eine editiererei in einer cfg-Datei und dann noch mit Hex-Code und so Scherze.

bupti63
11-05-05, 05:01
Ich weiß nicht ob das schon jmd geschrieben hat, aber die Zentrale neigt sich beim auf und ab tauchen in die falsche Richtung. Wenn ich Richtung Instrumentenanlage schaue (dort wo die Tauchmesser sind etc, dann müsste mein Motorraum rechts von mir sein. Gut das ist er dann ja auch, zumindest von den Geräuschen her und so. Wenn ich nun tauche, sollte sich mein Shiff also von der Sicht her nach links unten weg neigen. Es ist aber genau anders herum. Nach meiner Ansicht in der Zentrale taucht mein Schiff also auf wenn es eigentlich abtaucht.

Braakin
12-05-05, 09:16
Ich schreibe es hier auch noch mal rein.

Ein BOLD ist auf geringer Tiefe eine Wunderabwehrwaffe.

Jedes Schiff(ok, habe es nur mit 4 zivilen und 4 militärischen Schiffen getestet) weicht den BOLDs aus, zumindest auf Seerohrtiefe, da ich den den Fischkutter nicht auf Tiefe getestet habe.
Ein Linienschiff weicht einem BOLD bis zu einer Tiefe von 30m aus. Die getestetnen Zerstöer haben bis auf 22m reagiert. Habe aber nicht alle Zerstöer auf Tiefe getestet.

Es hängt scheinbar mit dem Tiefgang der Schiffe zusammen.

Festköper können es keine sein, da Torpedos durch den Blasenteppich laufen. Oder liegt es an der kleinen BOLD-Kapsel?

edit:
An der Kapsel liegt es auch nicht. Durch die kann man durchfahren.

CaptainCook1980
13-05-05, 00:47
wie kommt es eigentlich, dass die Flugzeuge so dermaßen mies schießen?? http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif

Immer wenn mir langweilig ist, fahre ich schnell mal nach England und verballere meine Flak ( bei guten wetter ), so beende ich jede Feindfahrt mit mindestens 8 Abschüssen, gut für die Kohle, aber der schlimmste Feind der U-Boote hat so keinen großen Schrecken auf mich!

Eventuell sollte die Gehfahr von Flugzeugen mal hochgepacht werden.

Auch ja, wieso greifen die Torpedoboote eigentlich nie mit Torpedos an??? Immer nur mit MG, da kann man diese relative Einfach und ohen Verluste mit der eigenen Flak, oder Deckgeschütz gen Meeresgrund jagen.

Für den rest kann ich mich meinen Vorschreibern eigentlich nur anschließen:
Mehr Schiffe / Rudel ( die meist genutze Taktik im Krieg) / in Häfen auch mal Schiffe ( ahbe noch nie welche gefunden, wo bleibt man "Scapa Flow")

Rubb3lDi3K4tz
13-05-05, 00:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by CaptainCook1980:
Auch ja, wieso greifen die Torpedoboote eigentlich nie mit Torpedos an??? Immer nur mit MG, da kann man diese relative Einfach und ohen Verluste mit der eigenen Flak, oder Deckgeschütz gen Meeresgrund jagen.
</div></BLOCKQUOTE>

Weil im Spiel die Torpedo KI fehlt, weder Flugzeuge, UBoote (sind ja auch nicht KI fähig) noch Schiffe können Torpedos abfeuern!

Also Ubi KI dafür einbauen!

MC_Cudden
13-05-05, 01:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Braakin:
Ich schreibe es hier auch noch mal rein.

Ein BOLD ist auf geringer Tiefe eine Wunderabwehrwaffe.

Jedes Schiff(ok, habe es nur mit 4 zivilen und 4 militärischen Schiffen getestet) weicht den BOLDs aus, zumindest auf Seerohrtiefe, da ich den den Fischkutter nicht auf Tiefe getestet habe.
Ein Linienschiff weicht einem BOLD bis zu einer Tiefe von 30m aus. Die getestetnen Zerstöer haben bis auf 22m reagiert. Habe aber nicht alle Zerstöer auf Tiefe getestet.

Es hängt scheinbar mit dem Tiefgang der Schiffe zusammen.

Festköper können es keine sein, da Torpedos durch den Blasenteppich laufen. Oder liegt es an der kleinen BOLD-Kapsel?

edit:
An der Kapsel liegt es auch nicht. Durch die kann man durchfahren. </div></BLOCKQUOTE>

Ich habe folgende Erklärung.

Das Sonar der Zerstöer zeigt ein Objekt in geringer Tiefe an.

Dieser Bold Blasenteppich sieht auf dem Sonar wie ein festes Objekt aus. (real ist das so)

Um dieses vermeintliche feste Objekt nicht zu rammen weichen die dann aus und überfahren es nicht.

Jetzt könnte man sagen, die können doch einen Rammstoß fahren.

Ja könnten sie, aber der Rammstoß war nur eine letze Alternative und sehr selten zum herkömmlichen ASW weil immer dabei die Gefahr bestand das eigene Schiff damit schwer zu beschädigen.

Wenn die Möglichkeit zum Rammstoß vorhanden war bei aufgetauchten Boot dann wurde versucht das Boot im 90? Winkel zu rammen um ein evtl. aufschlitzen des Schiffrumpfes zu vermeiden.

Allerdings konnte es danach sein, das der Bug vom Schiff ziemlich verzogen war danach und das Schiff in die Werft musste.

Bei einem getauchten Objekt ist das Risiko "falsch zu rammen" natürlich groß und man weiß nicht was man rammt.

Ein besonner DD Kaptain überlegt sich dann natürlich 2 mal ob er einen Rammversuch startet oder nicht.

CaptainCook1980
13-05-05, 01:54
ein fachmann,

das erklärt auch wiso ich schon an die 10 Zerstöer mit eine einer genielen takik versenkt habe, einfach rammen lassen, hilft wirklich, wenn die mein überragender Ausguck, ein Schiff erst endeckt, wenn es 60 m hinter mir auftaucht, mieser Wetter und leere Bat. sei dank, nur warum bekommt diese eigentlich nicht gutgeschrieben????

MC_Cudden
13-05-05, 02:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by CaptainCook1980:
ein fachmann,

das erklärt auch wiso ich schon an die 10 Zerstöer mit eine einer genielen takik versenkt habe, einfach rammen lassen, hilft wirklich, wenn die mein überragender Ausguck, ein Schiff erst endeckt, wenn es 60 m hinter mir auftaucht, mieser Wetter und leere Bat. sei dank, nur warum bekommt diese eigentlich nicht gutgeschrieben???? </div></BLOCKQUOTE>

Eine ziemlich unrealistische Taktik.

Kein U-Boot Commandant würde auf die Idee kommen
sich extra rammen zu lassen.

In real hätte das U-Boot solche schwere Schäden das es verloren wäre beim aufgetauchten Boot.

Beim getauchten Boot wäre mit Glück mindestens der Turm abrasiert und nicht mehr brauchbar.

Wenn es schlimmer kommt, gibt es Wassereinbruch
und es geht zu den Fischen oder es muss Notauftauchen.

Im Spiel liegt es an dem schlechten Damage Model
das diese Taktik funktioniert.

Ich lese jetzt aber überall, das seit Patch 1.3
das Damagemodel verbessert wurde und diese Rammtaktik der Boote nicht mehr unweigerlich zu
einer Versenkung des Schiffes führt.

Eine Beschädigung des Schiffes ist ok, aber nicht jedesmal eine Versenkung.

Und das ist gut so.

Es gibt keine Tonnage bei dieser Taktik,(die es eigentlich ja gar nicht geben sollte und seit 1.3 scheinbar auch nicht mehr gibt) weil
nur durch Torpedos versenkte Schiffe zählen.

Ein U-Boot hat nun mal mit Torpedos und nicht durch rammen Schiffe versenkt

CaptainCook1980
13-05-05, 03:00
Dei 10 sind ja auch aus jetzt 26 FF.

ich gebe Dir vollkommen recht, deshalb hatte ich ja auch schon geschrieben, dass dies mal geändert werdn sollte, ich zumindest kenne keine historisch belegte Geschichte, wo ein Zerstöer ein U-Boot rammt und der Zerstöer sinkt und das U-Boot gemütlich nach Hause gefahren ist, vielleicht sind ja früher beide gesunken und keiner konnte es mehr erzählen,

als zusätzliche Anmerkung, seit hochpatchen ist mir das auch nicht mehr passiert, allerdings habe ich mich seitdem auch nicht mehr rammen lassen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif
man ist ja lehrfähig!

Braakin
13-05-05, 11:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MC_Cudden:
Ich habe folgende Erklärung.

Das Sonar der Zerstöer zeigt ein Objekt in geringer Tiefe an.
Dieser Bold Blasenteppich sieht auf dem Sonar wie ein festes Objekt aus. (real ist das so)
Um dieses vermeintliche feste Objekt nicht zu rammen weichen die dann aus und überfahren es nicht.
Jetzt könnte man sagen, die können doch einen Rammstoß fahren.
Ja könnten sie, aber der Rammstoß war nur eine letze Alternative und sehr selten zum herkömmlichen ASW weil immer dabei die Gefahr bestand das eigene Schiff damit schwer zu beschädigen.

...

Ein besonner DD Kaptain überlegt sich dann natürlich 2 mal ob er einen Rammversuch startet oder nicht. </div></BLOCKQUOTE>


Auch zivile Schiffe weichen aus und die haben kein Sonar soweit ich weis.
Wenn mich DDs in geringer Tiefe orten haben die bisher immer einen Rammstoss versucht, scheinbar keine besonnen Kapitäne im Spiel.
Und eine Erklärung wie:" Die wollen halt bei einem UBoot Wasserbomben schmeissen." gilt auch nicht, da der Sonar nur ein Objekt anzeigt und nicht die Form.
Und das ein Linienschiff auf einen BOLD in 30m reagiert, erklärt das auch nicht.
Und mit "Blasen an der Oberfläche" ist das auch nicht erklärt, denn Schiffe mit weniger Tiefgang reagieren nicht auf 30m tiefe BOLDs.

MC_Cudden
13-05-05, 12:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Braakin:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MC_Cudden:
Ich habe folgende Erklärung.

Das Sonar der Zerstöer zeigt ein Objekt in geringer Tiefe an.
Dieser Bold Blasenteppich sieht auf dem Sonar wie ein festes Objekt aus. (real ist das so)
Um dieses vermeintliche feste Objekt nicht zu rammen weichen die dann aus und überfahren es nicht.
Jetzt könnte man sagen, die können doch einen Rammstoß fahren.
Ja könnten sie, aber der Rammstoß war nur eine letze Alternative und sehr selten zum herkömmlichen ASW weil immer dabei die Gefahr bestand das eigene Schiff damit schwer zu beschädigen.

...

Ein besonner DD Kaptain überlegt sich dann natürlich 2 mal ob er einen Rammversuch startet oder nicht. </div></BLOCKQUOTE>


Auch zivile Schiffe weichen aus und die haben kein Sonar soweit ich weis.
Wenn mich DDs in geringer Tiefe orten haben die bisher immer einen Rammstoss versucht, scheinbar keine besonnen Kapitäne im Spiel.
Und eine Erklärung wie:" Die wollen halt bei einem UBoot Wasserbomben schmeissen." gilt auch nicht, da der Sonar nur ein Objekt anzeigt und nicht die Form.
Und das ein Linienschiff auf einen BOLD in 30m reagiert, erklärt das auch nicht.
Und mit "Blasen an der Oberfläche" ist das auch nicht erklärt, denn Schiffe mit weniger Tiefgang reagieren nicht auf 30m tiefe BOLDs. </div></BLOCKQUOTE>

Meine Erklärung macht nur einen Sinn und ist Nachvollziehbar bei DD.

Wahrscheinlich ist diese Verhalten bei Bold was nur für die DD einen Sinn machen würde nur einmalig in die KI einprogramiert worden statt für jede Schiffsklasse extra.

Dadurch sind alle Schiffe betroffen.

Das wäre dann ein Schönheitsfehler aber nichts Spielentscheidendes was auf die Bugliste müsste.

Allerdings kann man damit schön sehen das der Bold tatsächlich die DD verwirrt und ablenkt und man die Dinger nicht nur zum Spass rausschießt.

Das die DD aber jedesmal davor stehenbleiben,geschweige den die anderen Schiffe, oder ausweichen war von den DEVS sicherlich nicht so gedacht.

Ein Schöhnheitsfehler eben

Braakin
14-05-05, 04:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MC_Cudden:
Meine Erklärung macht nur einen Sinn und ist Nachvollziehbar bei DD.

Wahrscheinlich ist diese Verhalten bei Bold was nur für die DD einen Sinn machen würde nur einmalig in die KI einprogramiert worden statt für jede Schiffsklasse extra.
....
Ein Schöhnheitsfehler eben </div></BLOCKQUOTE>

Ich finde nur bedingt nachvollziehbar.
Den ob ich das Objekt bin und in 20m Tiefe mit WBs belegt werde oder einem BOLD in 20m Tiefe ausgewichen wird, ist schon ein Unterschied.

Das mit der KI für alle, da hast du wahrscheinlich recht.

Vieleicht wäre das Problem nicht, wenn man einem BOLD die Klasse UBoot geben würde und nicht Unterwasserobjekt. Falls das den so geregelt wurde.

Spielentscheident kann es schon sein, vorallem bei Flachwasseroperationen.

Adies
Braakin

MC_Cudden
14-05-05, 13:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Braakin:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MC_Cudden:
Meine Erklärung macht nur einen Sinn und ist Nachvollziehbar bei DD.

Wahrscheinlich ist diese Verhalten bei Bold was nur für die DD einen Sinn machen würde nur einmalig in die KI einprogramiert worden statt für jede Schiffsklasse extra.
....
Ein Schöhnheitsfehler eben </div></BLOCKQUOTE>

Ich finde nur bedingt nachvollziehbar.
Den ob ich das Objekt bin und in 20m Tiefe mit WBs belegt werde oder einem BOLD in 20m Tiefe ausgewichen wird, ist schon ein Unterschied.

Das mit der KI für alle, da hast du wahrscheinlich recht.

Vieleicht wäre das Problem nicht, wenn man einem BOLD die Klasse UBoot geben würde und nicht Unterwasserobjekt. Falls das den so geregelt wurde.

Spielentscheident kann es schon sein, vorallem bei Flachwasseroperationen.

Adies
Braakin </div></BLOCKQUOTE>

Also ich habe schon oft beobachtet das vor Bold ausgewichen wird, aber dann der Bereich auch mit Wabos belegt wird und die DDs den Bereich weiträumig umkreisen weil die wahrscheinlich denken das da die Boot Position ist.

Gerade deswegen konnte ich mich schon oft vom Acker machen

Aber wie man sieht ist die KI unberechenbar und handelt nicht immer nach gleichem Muster

Jeder macht andere Erfahrungen oder Beobachtungen

Im Flachwasser einen gut bewachten Konvoi anzugreifen ist schon mehr als Heldenhaft da wird der Bold auch nicht mehr viel nützen.

Zu Zeiten des Bolds oder überhaubt, sind die DDs und Escorten gefährlich stark nach 1.3 geworden

Ich meide Flachwasser wie die Pest weil ich schon zuviel haue bekommen habe

Da greife ich nichts an wenn Bewacher dabei sind, besonders nicht in den späten Kriegsjahren

Heldenmut tut selten gut http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

BigDuke6666
15-05-05, 08:13
Packt mal die Möglichkeit rein verschiedene Wasserbomben Varianten zum Spiel hinzu zu fügen.
So wie es auchschaut ist doch nur eine Version da, und das ist mist.
Wie würde es ausschauen wenn es nur einen Torpedo geben würd?
Also macht da mal bitte was, ich braucht ja nicht mal Research zu machen, das mancht die Community schon selber.
Einfach nur im Spiel festlegen das unterschiedlichen WABO Varianten gibt die eine Bewacher geladen haben kann. Eben genauso wie es bei den Booten mit den Torpedos ist.

D_Charge
15-05-05, 11:00
Meiner Meinung wäre es auch recht sinnvoll die Stopuhr immer und überall per Knopfdruck anzeigen zu lassen. Dann bräuchte man nicht immer diverse Zeitmessungen nur am Beobachtungs- bzw Angriffssehrohr zu machen.

Grüsse, D_Charge

Josef_Murnau
15-05-05, 13:08
Liebe Entwickler

Mir ist aufgefallen, daß es eine Meldung des Horchers gibt, wenn er neue Kontakte klassifiziert. Diese Meldung ist sehr ausfürlich und vor allem als Audiofile vorhanden.

Meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, diese File auf den nächsten Horchkontakt zu beziehen?
Sprich: Man fragt den Horcher nach dem nächsten Kontakt und bekommt eine gesprochene Meldung zurück.

Das würde meiner Meinung nach sehr viel Atmosphäre schaffen. Wenn man die Abfrage auf einen Shortkey legte, könnte man eine ganze Wasserbombenverfolgung ohne Interface spielen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Aber auch die zusätzlichen Informationen würden das ganze spannender machen.
"žZerstöer kommt näher ... entfernt sich ... kommt näher ..."


Liebe Grüße
Josef Murnau

EEF-Redeagle
15-05-05, 18:00
Da is eh zu wenig da.

Diese Verfolgung wie aus "Das Boot" geht garnicht weil mein Sonarmann nur ganz selten mal was meldet außer ich bitte inhn darum. Aber auch dann kommt nur eine Kursangabe.
Stimmt bei euch das eigentlich auch um 10 Grad nicht? Mein Boot is auch krumm. Bei 180 schau ich leicht am Heck vorbei...

Stahlsarg
22-05-05, 10:59
Wie wäre es mit Dauerurlaub am Schwarzen Meer,anstatt Spiele zu programmieren?

Trontir
26-05-05, 13:20
Weiß jetzt nicht, warum es zwei Threads gibt, um Input an die Devs lozuwerden, daher möge man mir meinen Doppelpost verzeihen ... http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Was mir heute wieder aufgefallen ist: könnte man nicht die Brückenansicht bei Zeitbeschleunigung ab 16fach und mehr stabilisieren, so wie das scheinbar auch in der Zentrale passiert?

Bei AOD war es ebenfalls möglich, auf der Brücke mit Zeitbeschleunigung zu fahren, ohne dass das Bild wie irre wackelte ...
</div></BLOCKQUOTE>

beerwish
29-05-05, 14:36
Hier noch ein Bug: (Sorry, wenn das schon bekannt ist)

In der Nähe eines Konvois fahre ich das Periskop hoch und es kommt diese blöde Abfrage-Box. Aus versehen drücke ich "Angreifen", statt weitermachen. Daraufhin wird unter Wasser das Geschütz mit Leuten besetzt. Da der Waffenoffizier nicht auf der Brücke ist, wir sind ja getaucht, kann ich den Befehl nicht zurücknehmen. Also was tun?

Erster versuch: Geschütz-Besatzung wieder ins Boot nehmen. Geht, aber dafür springt sofort die Brückencrew an Deck.

Zweiter Versuch: Brückencrew runternehmen, die Kanoniere gehen wieder an Deck.

Dritter Versuch: Waffenoffizier an Deck schieben und Feuer einstellen befehlen. Danach trotz Periskoptiefe noch mal Periskoptiefe befohlen. Endlich sind alle wieder wo sie hingehöen.

Vorschlag für den Bugfix: Die blöde Abfragebox rauswerfen.

EEF-Redeagle
30-05-05, 11:58
Die Abfragebox is cool. Wenn du mal plötzlich von 1024-facher in 4-fache beschleunigung geschmissen wirst und kurz drauf ein Schiff über dich fährt weil die Wache wieder blind war dann schreist du nach der Box.

Der "Tauch"-Bug sollte einfach ENDLICH behoben werden! Es hilft übrigends IMMER nochmal Persikoptiefe zu befehlen. Auch ohne manuelles rumschieben. So kann ich allerdings meine Aufbauten auch Unterwasser repariern. Nicht unpraktisch... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JG5_Kondor
04-06-05, 03:47
In der Datei namens " de_menu" sind viele Aussagen impementiert!
Der Sonarmann kann also jede menge Aussagen machen,.nur..................er tut es nicht!!!

Kann ich damit rechnen,das auch alles bald mal funktioniert??

Irgentwie ist das Spiel NICHT Betagetestet worden,oder der/Die Betatester haben das Game nur rasch überflogen.

Auch viele Sounddateien die Vorhanden sind,werden nicht abgespielt!

z.B. der Radioroom!
Im Funkraum ist es IMMER totenstill! Obwohl es eine Sounddatei gibt,wo man Morsen,etc höt.

EEF-Redeagle
04-06-05, 06:18
@Kondor:

Softpedia News: How many beta testers did the game have and how many of them have been recruited from the community?

Tiberius: The number of beta testers was equal to the numbers of members of the team. We didn't resort to the regular process of beta-testing, on account of technical problems and of the need to keep the discretion regarding the features of the game. It's probable we would have received better feedback if we had used the regular beta testing routine, but when the game has reached an advanced development stage, radical conceptual changes are hard to make. Our decision to introduce the dynamic campaign and to release the game in the spring of 2005 was a little bit tedious and didn't leave enough time for extensive testing.
To be more precise, the first stages of the testing process started in the summer of last year, but coincided with the vacation period. In any case, in autumn, around November-December, the testing team already numbered 20 persons, and in the last 2-3 months, there have been more than 30 game-testers.


Alles klar oder? http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif