PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BO's noch keine genau bo geschrieben ??



Mahadma
04-08-08, 03:08
hi werte comunity,

da ich strategie fan bin, habe ich mir das neue anno besorgt (multiplayer tauglich). was ich jedoch sehr enttäuschend fand, ist das in keinem der forums genaue bo's (buildorders) zu finden sind... dies macht den einstieg ins multiplayer genre bei anno ziemlich schwer finde ich.

ihr sagt jetzt...schau dir die savegames an.. hab ich und ich hab nur solche gefunden, mit 80+ pionierhäuser... das ist im multiplayer absoluter schwachsinn... im multiplayer geht es darum früh reserven zu sichern und das geht im pultiplayer nicht mit einem kontor... der kontor ist übernommen bevor auch irgendwas mit der insel passiert ist.

frühes expandieren um sich inseln zu sichern ist also quatsch... früh auf militär gehen ist die richtige lösung, aber wie bauen..

da kleine systeme wesentlich instabiler sind als grosse habe ich enorme mühe die richtige balance zu finden zwischen früh upgraden und waren nachschub...

zb.

ich baue immer solche 9-12 blocks in 2er reihen.. also baue ich 18 pioniere..

18 pio : 2 schaffarmen 1 weberei (leichte überproduktion stoff) bereits im plus +36 öcken
1 fischer (leichte überproduktion)

daraus werden dann 18 siedler

18 sied : 2 schaffarmen 1 weberei (komischerweise immernoch stabil)
nahrung (neuer fischer muss her)
18 sied gerade aufgestiegen (+96 öcken nur grundversorgung gesichert)

diese 18 siedlerhäsuer wollen alkohol

2 plantagen + 1verabeitung (überproduktion an alkohol) (+ 130 öcken, da mann sofort die steuern erhöhen kann.. es muss eine neue reihe pioniere gebaut werden (schule benötigt mindestmass) +12 pio = + 1 fischer + 2 schaffarmen + 1 weberei = aufsteigen lassen und sogleich schule setzen + forschung + feuerwehr..

30 sied mit alk (leicht überschuss)
+ schule + feuerwehr (+190 öcken)

(lehm etv erschliessen ansonsten einkaufen)

dies für ein paar minuten wirken lassen und taback insel kolonisieren..

(zeit bis dahin 12+min)

taback 2 farmen 1 verarbeitung reicht für 30 siedler + leichter überschuss...
zuhause werft + 1kleines handels schiff + route1.. zigarren werden geliefert... steuern voll oben bis genug zigarren auf der hauptinsel sind... (+250 öcken sobald taback in leichtem überschuss nach hause kommt)

aufsteigen lassen.... 2 fischer müssen her.
1 schaffarm mehr + erforschung reichen für den stoff.. alk reicht bereits nicht und muss um 2 farmen und 1 verabeitung erweitert werden..

(+320 öcken nachdem alles gestellt wurde)

die wirtschafft scheint einigermassen stabil und es kann ans eisen gehen (verbrauchte mittel ca5000 öcken) bei mittel könnte mann sich die ganze karte kaufen...

diese bo geht nur mit alkohol auf der hauptinsel und einer taback insel in unmittelbarer nähe... sobald das schiff zu weit muss = eskorte sonst wird es versenkt von einem der mitspieler...

das beste ist es tatsächlich bei 25000 startkapital in einem online spiel die ganze karte zu kaufen... dies gibt einen enormen vorsprung ab wissen und taktiken bei der besiedlung... (eine grosse insel ist nicht die beste wahl.. mittlere insel + genug platz für 1 dorfplatz + aglomeration + alk + lehm + eisen...

egal ob süd oder nord... das gegenstück (insel_2) darf einfach nicht weiter als 1/5 der karte sein, wenn möglich die häfen so legen das die schiffe schnell sind... dies ergibt einen minimum weg = gegener entdecken dich nicht all zu schnell und das schiff wird nahezu immer überleben bis zum hafen..

ab +320 kann eine garnison + 4 soldaten + 2 kriegsschiffe + die eisen und werkzeug + waffen produktion erhalten werden und mann kommt auf gute +80 danach...

ab jetzt muss erst langsam die befölkerung erhöt werden, da die transiedereien und der wahlfang fürs lampenöl in übermassen produzieren, dies würde einen in den ruin treiben. der honig und kakao jedoch kann je nach finanziellen mitteln noch getrieben werden... 2 honig + 2 kakao + 1 konfisserie sind ok und werden nur im leichten überschuss produzieren..

LukasGraf
04-08-08, 04:49
Warum stellst du das nicht ins Multiplayer-Forum?!

Ansonsten: In Siedlerhäuser passen mehr Bewohner als in Pionier-Häuser, aber die Bevölkerung vermehrt sich nur, wenn die Steuern mindestens hellgrün sind - deshalb sollte man immer erst warten bis alle Häuser voll sind bevor man die Steuern erhöht.

Im übrigen: Ab Siedler sollte man keine Fischer mehr bauen, sondern Rinderfarmen, die sind im Verhältnis Ertrag / Betriebskosten günstiger, ab Bürger dann durch Getreidefarmen ersetzen, das ist noch günstiger. Eine Schaffarm (edit: Webstube!) reicht schon ohne Webmaschine für 400 Einwohner, wenn du also nicht zu schnell eine deutliche überproduktion brauchst, kannst du das etwas ruhiger angehen...

Mahadma
04-08-08, 05:14
1. weil im multiplayer forum nur bugs stehen ;-)

2. richtig pro haus update erhöt sich deren einwohner zahl.. das ist auch der grund wesswegen mann ab bürger nahrung und stoffe nach ziehen muss genauso wie alkohol.

3. eine rinder kette würde mir aber sofort eine überproduktion liefern und mich somit ins verlust geschäft drängen ausser mein nachbar wünscht nahrung (völker)

ich sollte doch so lange wie möglich unendeckt bleiben und schauen das ich eine nord südgrenze für mich beanspruche...

und die fischgründe sind schnell erschlossen brauchen weniger werkzeug...sie sind zwar in der produktion etwas teurer das gleicht sich doch erheblich durch das bessere feintuning und die billigeren baukosten wieder aus.

der schritt bis kaufleute sollte in 10-15min geschafft sein und ein plus von 300 auch.. sobald das steht kann man ans aufrüsten denken.

bei 20min sollte man dann schon 1-2 kleine kriegsschiffe und ein paar soldaten sein eigen nennen, denn der angriff kommt bestimmt.

etv kann mann dadurch bereits einen gegener aus dem spiel werfen und gute inseln sichern...

auf jedenfall, wenn mann es nicht so macht wird mann immer von einem gegner aufs korn genommen. nur militärische stärke und präsenz halten einen am leben...

der ausbau zur super siedlung sollte erst wenn die präsenz markiert ist in angriff genommen werden.

Mahadma
04-08-08, 05:19
ps : seit wann reicht eine schaffarm für 400 einwohner... ? bei mir ist der stoff verbrauch wesentlich höher ...

2 farmen + weberei reichen bei mir grad mal für 30 siedlerhäuser (könnten dies etv 400 leute sein ?)

Excali58
04-08-08, 05:41
. . . hi,

ja - hier wird immer in Einwohnerzahlen gerechnet und nicht in Häusern, es sei denn, es steht dazu.


der schritt bis kaufleute sollte in 10-15min geschafft sein und ein plus von 300 auch.. sobald das steht kann man ans aufrüsten denken.

Also von Pios auf Siedler schaffe ich in ca. 7,5min - aber die ersten Kaufleute in ca 10-15min???

Ich fange immer mit Startschiff an. Mit wieviel Holzfällern arbeitest du? Kaufst du gleich Holz mit dazu? Weil der größte Zeitverbrauch ist das warten auf Baumatierialien. Die 10-15min würden bei mir schon durch das pure bebauen (Klickerei mit der Maus) draufgehen - selbst wenn man Baumaterial ohne Ende hätte . . .

Nachtrag - dieser Link ist sehr nützlich und gut gestaltet - http://home.arcor.de/scoreboarding/Anno1701%20Handzettel.pdf - da sieht man auch, das gewisse Produkte von höheren Stufen (Kaufis/aris) nicht mehr soviel benötigt werden.
Quelle - http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3741042375/m/1681048675 -

Mahadma
04-08-08, 06:49
mmhh ok dann muss ich mir die einwohnerzahl genauer merken...

also ich gehe so vor startkapital im online spiel mittel 4 spieler alle völker + händler + pirat = 25000 öcken

1. kartenkauf 13000 öcken um die ganze karte zu sehen bleiben 12000 öcken...

2. sofort zu einer mittleren insel auf welcher 1 dorfplatz + aglo platz hat + alk druf ist und nicht zu weit weg vom "equator"

dann bau ich so :

+3 holzfäller, +1marktplatz, +1dorfplatz...der dorfplatz wird auf einerseite ziemlich beschnitten, welche erst im verlauf etwas mehr ausgebaut wird.. dann einmal auf 50 werkzeuge das lager füllen wenn der fischer und alles für pioniere steht... und etv die ersten ziegel für den tabak auf die seite legen...

meist kauf ich aktiv beim händler die werkzeuge als ihn vorbei kommen zu lassen...

sobald alles steht kommen die stoffe und up gehts (max 5min) sobald mann uppt alles für kontor 2tabakfarmen + verarbeitung einpacken und die nächste insel holen (etv hat mann ja auch taback auf der haupt (sehr gut ist tabak und zuckerrohr)

hat mann das kurz steuern voll hoch damit nicht geuppt wird und taback bis 10 lager sind einschiffen lassen dann up die post...

nach max 15min ist mann beim bürger und sollte sich ums theater kümmern... die billigste steuererhöhung für die bürger, erst dann sollte mann sich um andere belange kümmern, aber ab bürger sind die einnahmen ok und mann sollte bei 20min die ersten verteidigungen schaffen... dies ist schneller als die cg auf schwer..

das problem ist eben nicht zu viele einwohner zu haben so das die einfachsten producktketten aufgehen.. zb 3 fischer oder 2 kuhfarmen + 1 metzger + 2taback + roller + 2 zukkerrohr + 1 destille.... schafft man das sollten 20-30 hütten sein ... die einwohnerzahl hab ich mir nie so genau gemerkt...

hat mann all die genannten sachen auf der hauptinsel ist mann super schnell und schafft es bei fast 10min auf bürger

gebraucht wird tabak, alkohol, stoffe und nahrung / kapelle, schule, feuerwehr und theater...

hat mann tabak und zukkerrohr auf seiner insel ist das bürger werden ein kinderspiel...

ich schaue hier so oder so nicht auf eine perfekte gesellschafft, meist ist es ein wildes durcheinander gebaue (fast wie beim cg) hauptsache die kontore sind perfekt ausgelastet und die hütten passen im einzugsbereich rein... alles andere ist mir egal...

handel wird nahezu immer aktiv gemacht... hab ich was zuviel schau ich was mein nachbar braucht...am liebsten die völker beliefern mit nahrung und holz etv dann alk und stoffe...

so ist das schiff immer unterwegs.. für aufträge werden zur not waren aus dem schiff geworfen..

sobald eine 2te insel besiedelt wird sofort eine werft in auftrag und das kleine handelsschiff...

tjo aber eben läufts nicht immer... verplant mann sich 1-2 mal kanns arg ausgehen... 1 katastrophe kann den untergang bedeuten...

LukasGraf
04-08-08, 13:43
Zitat von Mahadma:
1. weil im multiplayer forum nur bugs stehen ;-)
Naja, aber das ist ja nicht die Schuld vom Forum - man kann und soll da auch Gameplay-bezogene Probleme posten.


Zitat von Mahadma:
ps : seit wann reicht eine schaffarm für 400 einwohner... ? bei mir ist der stoff verbrauch wesentlich höher ...

2 farmen + weberei reichen bei mir grad mal für 30 siedlerhäuser (könnten dies etv 400 leute sein ?)
Ich meinte auch 1 Webstube, sprich 1 Produktionskette, vertippt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Im übrigen finde ich es sehr anstrengend, deine Posts zu lesen - etwas mehr Sorgfalt bei Orthographie und Interpunktion würde die Lesbarkeit spürbar erhöhen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif