PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seit 1.3 nur noch unrealistisch, oder wie ????



crusher_VIIb
15-05-05, 11:59
moin sailors...
hab mir dann nach reiflicher überlegung mal den 1.3 raufgesaugt und auch gleich mal mein glück in einer neuen kampagne gesucht....
soviel dazu:
kann es sein das das was unter 1.1 und 1.2 zu einfach war jetzt zu schwer ist ??????
spiele "nur" bei 70% und schon bei der ersten ff ende 39 ist ein konvoi mit sage und schreibe 4 eskorten gesichert, davon 3 dd's+ 1flower....
ok, das mag noch angehen, aber die sehen alles und jeden sobald man nur 5km randampft....
die waboverfolgung ist dann wohl der oberhammer...
die pingen mich doch glatt mit asdic an und das gab es zu dem datum noch nicht einmal http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
und dann werfen die die dinger doch glatt so genau als ob an jedem werfer wilhelm tell persönlich steht und hellsehen kann..... http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

ich hatte mir den 1.3er irgendwie ausgewogener vorgestellt, und ihr ????
ich wünschte mir ein wenig mehr fachwissen von seiten der ubi-entwickler, zumindest wenn ich etwas dokumentarisch/ geschichtsträchtiges wie eine u-bootsim entwickeln möchte um damit geld zu verdienen....

ich zumindest gehe wieder zurück auf 1.2....

p.s.: ich bin nicht gegen dieses spiel oder gar ubisoft...
ganz im gegenteil ich spiele seit dem 17.3. nichts anderes weil es mich so in den bann zieht.... http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif


gute jagd und fette beute ihr himmelhunde.....

crusher_VIIb
15-05-05, 11:59
moin sailors...
hab mir dann nach reiflicher überlegung mal den 1.3 raufgesaugt und auch gleich mal mein glück in einer neuen kampagne gesucht....
soviel dazu:
kann es sein das das was unter 1.1 und 1.2 zu einfach war jetzt zu schwer ist ??????
spiele "nur" bei 70% und schon bei der ersten ff ende 39 ist ein konvoi mit sage und schreibe 4 eskorten gesichert, davon 3 dd's+ 1flower....
ok, das mag noch angehen, aber die sehen alles und jeden sobald man nur 5km randampft....
die waboverfolgung ist dann wohl der oberhammer...
die pingen mich doch glatt mit asdic an und das gab es zu dem datum noch nicht einmal http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
und dann werfen die die dinger doch glatt so genau als ob an jedem werfer wilhelm tell persönlich steht und hellsehen kann..... http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

ich hatte mir den 1.3er irgendwie ausgewogener vorgestellt, und ihr ????
ich wünschte mir ein wenig mehr fachwissen von seiten der ubi-entwickler, zumindest wenn ich etwas dokumentarisch/ geschichtsträchtiges wie eine u-bootsim entwickeln möchte um damit geld zu verdienen....

ich zumindest gehe wieder zurück auf 1.2....

p.s.: ich bin nicht gegen dieses spiel oder gar ubisoft...
ganz im gegenteil ich spiele seit dem 17.3. nichts anderes weil es mich so in den bann zieht.... http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif


gute jagd und fette beute ihr himmelhunde.....

Kpt-Wolf
15-05-05, 12:26
1.) Ascdic gab es da schon, wenn auch nicht auf allen Zerstöeren.
2.) Ich finde 1.3 ist von der Ki gerade richtig, davor war das viel zu einfach !! So gibts mal en bissel Action

MFG
Wolf

Seawolf772005
15-05-05, 12:28
Spiele 1.3 - 5. FF - Jan. 40 -

bisher 2 Kovoys aus HX angegriffen - erster Konvoy ohne Eskorte bei AM44 - zwei Tanker und zwei frachter von ca. 7500 Tonnen versenkt- durch zur Hilfe gerufnenen Zerstöer abgedrängt - Fühlung verloren -

zweiter Konvoy bei AL37 auf Leerfahrt- Verteidigung 1xDD 1x Corvette - überwaserangriff bei Nacht durchgeführt - Querab durch Konvolinien gebrochen - in schweerer See einen Tanker mit Wasserballast beschädigt - einen Frachter 7500 Tonnen versenkt - durch Frachter entdeckt - Zerstöer griff auf ca. 3000m an - Musste Nottauchen -
Eskorten arbeiteten gut Zusammen - konnte mich nach Waboverfolgung in 150m tiefe mit Gefechtsschäden absetzen - Treibölbunker hat Leckage -

Aufgrund von Torpedo und Treibstoffmangel rückmarsch für 18:00 Uhr befohlen -


-----------------------------------------

Es hat sich einiges geändert mit 1.3. Die eskorten sind hartnäckiger und bleiben länger an einem dran. überwasserangriffe sind immernoch möglich. Jetzt reagieren die Zerstöer endlich wenn ein schiff versenkt wird. Wenn der treibölbunker getroffen wird gibt es eine Ölfahne die vermutlich vom Gegner gesehen werden kann.
Das ganze macht einen wesentlich realistischeren Eindruck auf mich.

Da_real_Payne
15-05-05, 12:44
Ich bleibe bei 1.2, da ich nun mal kein ausgebildeter U-Boot Kapitän bin, sondern etwas Spaß am Computer haben will. Stundenlanges Flüchten vor Zerstöern würde mich nur nerven.

TheSuomi
15-05-05, 12:45
bin jetzt, am 24.12.43, noch in der Basis Lorient. Mußte nen Savegame laden nach dem eine Hunter/Killer Group mit 4 DDs mein IXD2 auf Grund geschickt hat.

Keine Chance zu entkommen !! Im Konvoi ist es noch leichter http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif da meistens "nur" 2-3 Eskorten an der Jagd beteiligt sind.

Die Erfahrung der Crews der Eskorten steigt auch im weiteren Kriegsverlauf !

Ich glaube das aber bei der Bugversion 1.3 auch schon am Anfang des Krieges alle DDs nen Asdic und Veteranen Crews haben http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Würde mich gern vom Gegenteil überzeugen lassen.

The Suomi

SponsoredByOma
15-05-05, 13:02
Tja, das kommt davon, wenn man in 100000 Treads rumweint über die ach so schwache KI.
Nun hat man sich mal rangemacht und die Wünsche umgesetzt... und jetzt isses euch auch nicht recht.

Vielleicht solltet ihr Asse der Tiefen (wie sich so viele gerne bezeichnen) euch mal entscheiden was ihr nun wollt, damit der Rest von uns nicht ständig mit Patches und KI-Fixes generft wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Btw: Wenn ich Kapitän eines Zerstöers gewesen wäre, hätte ich genauso hartneckig U-Boote gesucht und den Tümpel zum kochen gebracht... und nicht nach 3 -4 Wasserbomben gesagt: "Ach , die sind bestimmt schon weeeeeeit weg, die Angsthasen. Kampfhandlungen einstellen, keine Gefahr für den Konvoi....Laßt uns einen trinken..."

Gibor357
15-05-05, 13:13
Ich habe erst mit dem Patch 1.3 eine Karriere begonnen zu starten - spiele mit 92% Realismus, Außenansicht muß sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich bin gerade Anfang Januar 1940 und habe bisher nur einen ungeschützten Konvoi gehabt, sonst immer einen kleinen bewaffneten Trawler als Eskorte. Die Zerstöer selbst waren nur in Küstennähe nahe Scapa Flow. Andere Gegenden Englands kenne ich noch nicht.

Außerdem habe ich im Dezember 1939 in der Nacht einen überwasserangriff auf einen Konvoi ohne größere Probleme machen können.

Wie es scheint, hat jeder andere Erfahrungen mit dem Patch 1.3 gemacht.

Was mich aber echt stöt, ist der schweigende Horcher http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

crusher_VIIb
15-05-05, 13:30
an kerandor2005:
bitte meinen post genau durchlesen bevor du antwortest.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
ich habe ja nicht gesagt das es zu schwer oder zu einfach sein soll, halt nur etwas ausgewogener und dazu zählt für mich auch das die zerris ende39 nicht schon veteran oder gar elite sind und die oberexperten am asdic...
ich mags auch lieber anspruchsvoll, es soll ja schließlich eine sim sein und kein shooter... http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

aber allem anschein nach gibt es hier verschiede erfahrungen und so werde ich es dann erstmal mit dem 1.3 weiter probieren...

gute jagd und fette beute ihr himmelhunde....

SponsoredByOma
15-05-05, 13:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">moin sailors...
hab mir dann nach reiflicher überlegung mal den 1.3 raufgesaugt und auch gleich mal mein glück in einer neuen kampagne gesucht....
soviel dazu:
kann es sein das das was unter 1.1 und 1.2 zu einfach war jetzt zu schwer ist ?????? </div></BLOCKQUOTE>

Ja, Du hast gesagt, es ist zu schwer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Davon mal abgesehen bin ich auch nicht so erheitert über diese KI im jetzigem Stadium...doch wie sagt man so schön: Ich esse , was auf den Tisch kommt http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif

Seawolf772005
15-05-05, 14:07
wieso sollens keine experten am ASDIC geesen sein?
die Tommys werden wohl auch im Fireden geübt haben wie man ein U-Boot zur strecke bringt. Lest euch mal das zweibändige Werk "Der U-bootkrieg von Clay Blair" durch. Die Jungens haben wenn sie einen Sonarkontakt hergestellt haben immer gut plaziert geworfen. Kannten eigentlich schon 1940 so ziemlich alle Tricks. Was aber bei 1.3 hilft ist: Tiefer LI , tiefer.......

abaris11
15-05-05, 14:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Was aber bei 1.3 hilft ist: Tiefer LI , tiefer....... </div></BLOCKQUOTE>

Außer du hast - wie in vielen der befohlenen Planquadrate - gerade mal 20 Meter unterm Kiel.

Altan_Demart
15-05-05, 17:32
Ihr liefert immer zu wenig Daten!

1. Welche Mods benutzt Ihr?
2. Was für ein Wetter hattet Ihr?

Bei mir läuft SH3 auf Patch Ver 1.3, keine Mods im Moment installiert. Nur eine Änderung in der Befehle-cfg-Datei, damit ü und + wieder funktionieren.

Bin jetzt im November 1940, habe fünf Feindfahrten unter Patch 1.3 gemacht ( 11 in dieser Karriere ) und ich muß sagen: Die Zerstöer sind fähiger geworden, lassen sich aber immer noch leicht von mir austricksen!

Gerade vor 20 Minuten habe ich eine Feindfahrt beendet. Dabei habe ich einen Konvoi ( AM 51 )angegriffen. Der Konvoi wurde durch einen V&W Zerstöer, sowie durch einen Clemson Zerstöer bewacht. Ich begab mich in eine Position knapp 10km vor den Konvoi, habe min. 1km abstand zum vorderen Zerstöer gehalten. Kaum war dieser an mir vorbeigezogen ging ich auf kleine Fahrt und setzte mich an einen Ort von dem ich hoffte gut auf die mittleren T2,T3 schießen zu können, sowie über das Heckrohr auf ein weiteres Schiff. Zuerst griff ich den T2 an und versenkte diesen mit einem Torpedo ( Torpedo aus Rohr 1, Treffer Mittschiffs ), dann ging ich auf wahnsinnige Vorraus um schnell auf 300m zu dem an meinen Heck vorbeifahrenden C2 zu kommen. Mußte den leider passieren lassen, da ich als ich 323m erreichte einen ungünstigen Winkel hatte ( über 125? ). Habe dafür den dahinter nachkommenden C2 versenkt ( Torpedotiefe 2,5m knapp vor die Aufbauten gezielt um den Bunker zu treffen ). Nun ging ich auf AK zurück, und griff einen C2, der vorher vom T2 verdeckt gewesen war, auf 900m Entfernung an ( Rohr 2 ). Torpedo traff leider nur das Heck vom C2. Mit dem Torpedo aus Rohr 3 griff ich den T3 an, leider explodierte der auf Magnetzünder gestellte Torpedo zu früh. Mit dem Torpedo aus Rohr griff ich darauf ( Tiefe 12m, Magnetzünder ) den nun auf 600m rangekommenen T3 erneut an. Der T3 Tanker explodierte! Da ich nun 5 Torpedos verschossen hatte, die Zerstöer erst am näherkommen waren, beschloss ich auf Paralelkurs zu einen amerikanischen leichten Tanker zu gehen und auf Perikoptiefe abwartend, nachzuladen. Da ich nur knapp 50m vom Tanker entfernt war, kam mir kein Zerstöer zu nahe. Ging der Tanker nach steuerbord, ging ich mit, ging er nach backbord ging ich mit, usw. Nach ca. 20 Minuten hatte ich mein Heckrohr wieder voll, sowie zwei Bugtorpedos drinnen. Als mich nun der V&W knapp passierte, schoss ich aus 380m einen Aal auf den ab ( Magnet auf 4m Tiefe ). Ein Zerstöer weniger! Daraufhin torpedierte ich noch einen C2 aus kurzer Distanz mit einem Aal. Und setzte mich langsam Richtung des vorher getroffenen C2 ( der mit dem Hecktreffer ) ab. Da der C2 mit 0kn fuhr war es ein leichtes meinen letzten Torpedo in diesem zu versenkten, darauf war auch der C2 versunken. Dem wütenden Clemson konnte ich auf 60m Tiefe entkommen ohne auch nur einmal angepingt worden zu sein.

Wetter war: 13m/s Wind, Nebel klar, kein Regen.
Zeit: Gegen 1 Uhr Nachts.

Mfg
Altan

PS: Der Konvoi bestand aus mehreren amerikanischen C3, einem leichten ami. Tanker, einem brit. T2, brit. T3, 5 brit. C2, sowie mehreren leichten Frachtern und Küstenschiffen.
Der Konvoi fuhr mit 7 Knoten.

BigDuke6666
15-05-05, 19:35
Und 3. Wieviel Prozent Realismus.

@Altan_Demart
Mit wieviel hast du gespielt?



Ich denke mal wenn man das Gefecht auf eine total unübliche Weise angeht dann macht die KI nunmal Dicke Backen.
Habe noch nicht gehöt das ein Kommandnant sowas angezogen hat und darum wird wohl auch funktioniert haben.

Lord-Gerd
16-05-05, 16:54
hm ich gehe immer auf 200m und da ist man ziemlich sicher vor wabos.
seit 1.3 traue ich mich schon garnicht mehr in gewässer mit &lt;150m, wobei das vermutlich auch realistisch ist.

karlem0nster
16-05-05, 18:09
also... gerade eben wurde ich von einem zerstöer aus dem übelst dichten nebel (bei sturm )zielgenau beschossen, wusste nicht einmal aus welcher richtung er kam! (sicht evtl. 200m)

meine wachfritzen hielten es auch nicht für nötig mich zu informieren, was sie aber auch bei klarer sicht erst bei etwa 3km tun... oO

nachdem der zerstöer meine brücke perforierte bin ich notgetaucht, der zerstöer rammt mich und legt mir wasserbomben wie eier aufs vorderdeck... tot http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

es ist frühjahr 1941, hatten die da schon radar? wenn ja.. bestimmt keine radargesteuerten geschütze...

W4chund
16-05-05, 23:55
Wie schon anderweitig erwähnt, die Fähigkeiten der KI steigen mit Verlauf der Karriere an. 1939 sind sie, aufgrund ihrer mangelnden Ausrüstung, noch ein wenig "Dumm". Man sollte sie aber nicht zu sehr reizen. Konvois sind noch nicht stark oder garnicht gesichert. Die Zahl der Einzelfahrer ist um England wesentlich höher.
Ab Mitte 1940 beginnt es interessant zu werden, da die Ausrüstung der Zerstöer wesentlich besser geworden ist. Die Flugzeuge werden auch aggressiver. Angriffe in Reichweite von gesicherten Häfen oder der RAF ziehen gnadenlose Verfolgungen nach sich. Besonders wenn man so unvernünftig ist und in einem Sektor versucht zu "räubern". Je länger man sich in einem Bereich aufhält und dort seiner "Arbeit" nachgeht, desto mehr macht die KI locker was sie einem auf den Hals hetzen kann. Was irgendwo auch logisch ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Bei ruhiger See ist man mit seinem Boot eine "Leuchtfackel mit Discolautsprechern" wenn man versucht einen gesicherten Konvoi über oder unter Wasser mit voller Fahrt anzulaufen. Bei Sturm und schwerer See sind die Sensoren der Zerstöer eingeschränkt.
Ich spiele zur Zeit 2 Karrieren, eine seit 1.0 die ich nun auf 1.3 ( 35 Feindfahrten) spiele und eine neue von Anfang mit 1.3 um den Unterschied zu erkennen.
Unrealistisch erscheint mir nur, das die Flugzeuge teilweise über dem Boot spawnen. Ansonsten verhält sich die KI, wie man es am ehesten von einem richtigen Gegner erwarten würde, ausreichend Intelligent. Mit Geduld und Hirn lässt sich diese noch auf spannende Weise austricksen. ( 3D Denken hilft dabei http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )
Auf welcher Realismuseinstellung man das ganze spielt bleibt jedem selber überlassen.
Ich persönlich lasse noch den Computer Ziellösungen errechnen und habe die Aussenkamera an, da ich noch Bilder sammel für eine Story http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.
Fazit, unrealistisch finde ich das ganze nicht, ich bin auch kein ausgebildeter U-Boot Kapitän oder habe Erfahrung in dem Gebiet, ich habe mich nur seit vielen Jahren mit Militärtechnik, Kriegsgeschichten und Taktiken befasst. SH3 ist in seiner jetzigen Form ein sehr spannender Zeitvertreib mit gutem Unterhaltungswert auch wenn es noch viele Bugs enthält. Die Gefechte die ich im Spiel, besonders seit 1.3, sind bisher das beste was ich in einem Singleplayer in dieser Art erlebt habe.
Und nein, ich singe keine Lobhudelei und werde auch nicht dafür bezahlt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
So, muss nun arbeiten, bis zum WE.

Suedwester
17-05-05, 02:27
Also ich finde den Schwierigkeitsgrad nach dem 1.3er Patch richtig knackig. Mußte gerade meine vierte Karriere starten. Bin auf meiner zweiten FF (November 1939 !!!) an der Ostküste Englands von drei Zerstöern beim Räubern erwischt und glatt versenkt worden - KEIN Konvoi, hatte einfach ein paar Einzelfahrer "aufgegabelt" und das Gebiet nicht schnell genug wieder verlassen. Vom Realismus her: GENIAL.
Leider kommen mir aber langsam Zweifel, ob ich die Jahre ´43 und 44 je erleben werde (Iron Man...). http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Crunchcow
17-05-05, 03:53
Bei mir läuft 1.3
Zerstöer haben bei mir auch schon an der falschen Stelle Wasserbomben geworfen, sogar sehr seht weit weg, dazu die Hedgehogs am Hintern der Welt hingeschossen und mich mit sämtlichen Scheinwerfern nicht gefunden obwohl ich nur Peri-Tiefe war.

Seid ihr euch sicher, dass ihr nicht vielleicht mit AK fahrt etc?

Suedwester
17-05-05, 04:02
Also, wofür hältst Du mich (uns)? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Nee, nee - das Problem bei mir war, dass mich der erste Zerstöer noch über Wasser erwischt hat. Wußte dann also genau, wo ich weggetaucht bin. Außerdem ist die Nordsee ja eh ein Tümpel und bei max. 50 m Tiefe ist das mit dem Wegschleichen bei drei Kettenhunden seit 1.3 so gut wie unmöglich.
Und wie gesagt: Ich beschwer mich keineswegs. War einfach ´n bisserl leichtsinnig von mir da nicht rechtzeitig abzuhauen. Alles in allem wirklich realistisch (die Briten haben ja tatsächlich auch nicht erst 1941 angefangen U-Boote zu versenken...).

Bldrk
17-05-05, 09:50
Hab mittlerweile auch 1. Karriere durch Waboangriff beenden müssen (4 Zerstöer 2h Horror), November 1939 W von Scapa Flow, seitdem greife ich nur noch an, wenn ich genug Wasser unterm Kiel habe!

Altan_Demart
17-05-05, 11:02
Habe mit WO und Kartenaktualisierung gespielt, also 84% oder so. Muss gleich noch mal schauen.

Habe nachgeschaut, sind 82%. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Vorhin übrigens zum ersten Mal ohne Kartenaktualisierung gespielt. Auf 94%! Bin jetzt wieder auf 82% zurückgegangen. Inmitten des Konvois wurde es mir zu stressig. Das ständige durch das Periskop schauen, ob nicht wieder ein leichter Frachter mein getauchtes Boot zu rammen versucht, hat bei mir den Spielspass nicht erhöht. Habe auf der FF nur ca. 61000 Tonnen versenkt mit meinem VIIB. Dafür war die FF auch nur 3 Tage lang, da ich kaum im PatSektor BF15 angekommen war, als mir ein Konvoi entgegen kam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif . Nach dem Konvoi horchte ich auf 41m Tiefe noch einen einzelnen Kontakt, der sich dann zu einem T3 mauserte. In diesen T3 versenkte ich dann meine letzten drei Torpedos, da ich mit dem ersten Aal, T1/6m Tiefe/knapp vor die hinteren Aufbauten/45kn, leider den Treibstoffbunker nicht traf.

Wetter war : Wind 8m/s, kein Regen, leichter Nebel. Zeit: Ende 40


Mfg
Altan