PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : meine Güte höt das denn nie auf....



kubanloewe
27-08-05, 15:11
...jetzt bekommen´se schon ne 150Oktan Jug aber es reicht immer noch net...irgend jemand wird auch noch en Dokument finden das die P40 in Afrika schon mit 150 Oktan auf die Nase flog http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/groupee/forums/a/tpc/f/63110913/m/8501049053

Yossarian1943
27-08-05, 15:51
mmmh war die P-47 nicht "Kupferkopfs" liebling... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Jagdhund
27-08-05, 15:55
Na und wenn schon, es wird sie trotzdem erwischen wenn nicht früher denn eben später.

Gruß Jagdhund

Willey
27-08-05, 16:54
Die ham sie nicht mehr alle... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Die Jug steigt schon besser als ne G-6! Also eh schon zu gut... können wohl mal wieder die Leistung in den Diagrammen nicht richtig zuordnen http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

JtD
28-08-05, 02:02
Ich freue mich, dass diese Modifikationen berücksichtigt werden. Es ist nun mal so, dass gegen Ende Krieges sehr viele Allierte Flugzeuge mit diesem Treibstoff und höherem Ladedruck geflogen wurden. Es sind Modifikationen, die einen sehr großen Unterschied machen und zumindest beim 3-D Modell kaum bis keine Arbeit verursachen.

Ich hoffe, dass wir auch noch 25lb Spitfire IX und 16lb Spitfire V kriegen, weil man damit sehr schön Lücken schließen kann, die jetzt noch existieren.

Das weglassen von Modellen mit den erhöhtem Ladedrücken/150 Oktan Sprit wäre etwa vergleichbar mit dem Weglassen von MW50 in den deutschen Maschinen. Wäre für die 109er genauso schade wie es jetzt für einige allierte Modelle ist (bzw. bis vor kurzem war).

FIREwaLKER
28-08-05, 02:53
Viel wichtiger wäre wohl dass Oleg mal das FW-190 Revi ändert! Punkt.

wastel
28-08-05, 06:11
zum thema P40B und Nordafrika

die P40b (nicht E usw) hatte noch einen ungeregelten ladedruck. das beutet der war nicht begrenzt auf die normalen 37"hg die der
allison dort brachte. der pilot konnte in bodennähe den ladedruck auf über 80"hg bringen..aber..der motor konnte jederzeit auch hochgehen und überhitzte extrem schnell.
das machte die p40b schon 40/41 mit "möglichen" 2,14 (denk ich) ata in bodennähe sau schnell.
der ladedruck wurde also nicht abgeregelt um überlastung zu vermeiden.
der allison hatte bis dahin nur eine freigabe von 33 und 37"hg..aber der pilot konnte selbst den motor auf über 80"hg ladedruck bringen.
bei den folgenden P40 wurde dann eine "sperre" eingebaut,so dass der pilot nur die freigegebenen ladedrücke erreichen konnte.

die über 80"HG erreichte sie natürlich nur auf bodennäche mit dem RAM einfluss

gruss
wastel
PS: bei TT schafft die p40 den ladedruck..aber net lange :-)

JG53-Falkster
28-08-05, 08:06
selbst mit Oktan 150 wird man abgeschossen wenn man nicht fliegen kann.......

JG77_Roland
28-08-05, 08:39
Nu ja Wastel,

Peril neigt meiner meinung nach zu sehr seine P40 hervorzuheben, bzw den Allison als unzerstöbar hinzustellen.
Nehmen wir mal das heisse sandige und staubige Klima in Nordafrika und du wirst dir denken können das die Allisons das Overboosting wohl bestenfalls nur (sehr) kurzzeitig mitmachen.
Ausserdem kann ich den Ladedruck nicht beliebig steigern, irgentwann (abhängig von der Aussenlufttemperatur) wenn die Lufttemperatur bei der Verdichtung zu hoch wird, entzündet sich das Gemisch zu früh und kann den Motor schädigen, wenn man keine Spezialtreibstoffe verwendet.

Das Problem in TW/TT ist das (noch?)keine Mechanische Belastungsgrenzen und Verschleisseinflüsse simuliert werden, deswegen fallen in moment alle Allison Flugzeuge dort ziemlich aus den Rahmen.

Abgesehen davon sollte sich so ein Overboosting nur in relativ niedrigen Höhen auswirken, dort wo der Gebläsedruck vom Lader noch entsprechend hoch ist.

csThor
28-08-05, 12:11
Mich wundert nur, daß peril seiner P-40 noch keinen Heiratsantrag gemacht hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

BZB_FlyingDoc
28-08-05, 13:00
Originally posted by csThor:
Mich wundert nur, daß peril seiner P-40 noch keinen Heiratsantrag gemacht hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Hat er vielleicht schon.
Wurde aber nicht erhöt und sie hat nein gesagt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

wastel
28-08-05, 13:15
tja leute,
peril ist das alles, aber er stellt genauso auch die nachteile dar. alles was er bringt ist sauber erarbeitet und kein wischi waschi scheiss den man hier oder im ammi fb forum lesen kann. peri ist p40 liebhaber wie ich 109er..mit allen vor und nachteilen.
nochmal..es war möglich da es keine begrenzung gab, aber der motor konnte nunmal hobs gehen.
und warum sollte man das nicht simulieren?
wir taten es..die p40 ist schnell..aber nicht lange :-)

JG77_Roland
29-08-05, 05:58
nochmal..es war möglich da es keine begrenzung gab, aber der motor konnte nunmal hobs gehen.
und warum sollte man das nicht simulieren?

Weil das Motormanagement in Targetware, auch wenn es schon sehr detailiert ist, teile wie Mechanische belastungen und schäden durch überbeanspruchung noch nicht Simuliert.
Ausnahmen sind das man Motoren vielleicht überdrehen kann. das war es dann aber auch schon.

Willey
29-08-05, 06:10
Gibts mittlerweile eigentlich mehr als nur 2 Gemischeinstellungen (OK, warn 3 mit Cutoff http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)?