PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UPDATE: ToolOne Tutorials für angehende Szenarienbauer



Karrenschieber
12-10-09, 09:06
Hallo liebe Annoholiker, Modder und Szenarienbauer!

In diesem Forum könnt Ihr Euch über die beiden Editoren austauschen, die wir Euch zur Verfügung gestellt haben: ToolOne und den Worldeditor².

Während der Worldeditor² recht übersichtlich und verhältnsmäßig einfach zu bedienen ist, dürfte ToolOne den ein oder die andere vor Schwierigkeiten stellen. Bitte bedenkt, dass es sich hierbei um ein Tool handelt, das ursprünglich allein für interne Arbeit konzipiert wurde.

Leider können wir aus Zeitgründen nicht alle Fragen, die zu ToolOne aufkommen, beantworten. Aus diesem Grund haben wir einige Tutorials erstellt, die die wichtigsten Praxisfälle von ToolOne Schritt für Schritt erklären und so den Einstieg in das komplexe Tool erleichtern.

Ihr findet die Links zu den Tutorials am Ende dieses Postings. Sie werden von mir in den nächsten Tagen gepostet werden oder, um Euer neues Liebslingsunwort zu bemühen, ZEITNAH!

Den Anfang macht ein Tutorial, das Euch zeigt, wie man neue Siegbedingungen für eigene Karten erstellen kann.

Tutorial: Eigene Siegbedinungen (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4301042597/m/2191022697)
Tutorial: Kleines Northburgszenario (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4301042597/m/6701041338)
Tutorial: Vorgebaute Inseln (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4301042597/m/8221041338)
Tutorial: Korsarenjagd (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4301042597/m/8821041338)


Wir hoffen, Euch damit ein wenig zu helfen und sind jetzt schon gespannt auf die kleine Schar unerschrockener Annoisten, die es schafft, ToolOne und Worldeditor² spannende Szenarien abzutrotzen.


Viel Spaß und die nötige Geduld
wünscht Euch

Euer Karrenschieber

EDIT: Wie angekündigt, findet ihr nun neue Tutorials ZEITNAH zum Nachbauen und Austesten als PDF in den entsprechenden Beiträgen (siehe oben). Da mit dem neusten Patch auch Kinderkrankheiten der Tools beseitigt wurden, lohnt eine erneute Beschäftigung mit den Editoren!