PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie bedient man das Stuvi?



Mas10
21-03-04, 10:48
Muss man irgendwelche zusatz einstellungen machen?Wenn ich stürtze sehe ich so einen komischen strich wofür ist der da? usw

Mas10
21-03-04, 10:48
Muss man irgendwelche zusatz einstellungen machen?Wenn ich stürtze sehe ich so einen komischen strich wofür ist der da? usw

PraetorHonoris
21-03-04, 10:54
Der Strich zeigt, genau wie bei modernen HUD-Visieren, an, wo die Bombe einschlagen wird.
Je näher der Strich dem Fadenkreuz ist, desto steiler ist dein Sturzwinkel und höher die Trefferwahrscheinlichkeit

Stefan-R
21-03-04, 11:10
Beim Stuvi (Sturzvisier) musst du die Auslösehöhe und die Auslösegeschwindigkeit eingeben.
Wenn beide Werte richtig eingegeben wurden, zeigt "der komische Strich" den exakten Aufschlagpunkt der Bomben an.

Die Auslösehöhe kann selbst bestimmt werden, die Auslösegeschwindigkeit ist da schon schwerer, weil sie von viele Faktoren beeinflusst wird.
Mit etwas übung bekommt man das aber auch hin, vor allem weil beide Einstellungen noch während des Sturzes verändert werden können.

Sturz ohne Bemsklappen ist auch möglich, allerdings ertönt dann kein Warnton beim erreichen der Auslösehöhe.

Geringe Abweichungen sind auch kein Beinbruch, höchstens man will mit einer SC 50 an einem T34 anklopfen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



-"Hals- und Beinbruch!"

PraetorHonoris
21-03-04, 11:23
Doch so umständlich...
Na ja, einfach ne große Bombe nehmen, dann triffst du immer was (gute alte und immer noch bewährte Ami-Taktik http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif)

Stefan-R
21-03-04, 11:56
Den größten Vorteil sehen ich darin, dass man auch bei großen Auslösehöhen > 1000m und relativ flachem Winkel 70-80? eine zusätzliche Zielhilfe hat.
Im Bodennahkampf reicht in der Regel auch das normale Revi.



-"Hals- und Beinbruch!"