PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1942 - Die fetten Jahre sind vorbei....



puni2412
04-04-05, 12:48
ROTFL

Gerade nen Konvoi auseinandergenommen (04/42), mit 0 (!) Begleitschutz. 9 Schiffe ~56.000 BRT versenkt. Konnts kaum glauben.

Wann wirds anspruchsvoll?

puni2412
04-04-05, 12:48
ROTFL

Gerade nen Konvoi auseinandergenommen (04/42), mit 0 (!) Begleitschutz. 9 Schiffe ~56.000 BRT versenkt. Konnts kaum glauben.

Wann wirds anspruchsvoll?

Willey
04-04-05, 13:12
42 dürften schon bewaffnete Frachter rumschippern. Richtig hart dürfte es erst ab 43 werden.

MC_Cudden
04-04-05, 13:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by puni2412:
ROTFL

Gerade nen Konvoi auseinandergenommen (04/42), mit 0 (!) Begleitschutz. 9 Schiffe ~56.000 BRT versenkt. Konnts kaum glauben.

Wann wirds anspruchsvoll? <HR></BLOCKQUOTE>

Ich gehe mal davon aus das du auf 100% Realismus mit Aussenansicht spielst.

Aber trotzdem etwas voreilig deine Frage

Darum abwarten und Tee trinken,wenn du bis 45 überleben solltest, deine Tonage gemacht hast und das alles überhaupt nicht anspruchsvoll war kannst du die Frage noch mal stellen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Beim nächsten Konvoi mit Geleitschutz,Flugzeuge,Radar kann das schon ganz anders aussehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Dann wird das schon wegen Radar oder Flugzeuge oder beides schwierig überhaupt über Wasser an den Konvoi heranzukommen.

Oder du hast wieder ein Konvoi ohne Geleitschutz aber die Schiffe sind bewaffnet und semmeln dir unverhofft paar Schuss auf den Pelz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Und wenn man denn noch in Iron Man Modus spielt
(tot ist tot und wieder ganz von vorne anfangen und nicht den letzen Spielstand neu laden http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif)
dann macht das noch mehr Spass und man überlegt sich zweimal was man macht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Ich selber habe schon böse überraschungen erlebt... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Es war tatsächlich so, dass sogar Anfang 42 noch vereinzelt Konvois ohne Geleitschutz unterwegs waren.

Argosch
04-04-05, 13:28
Hoffe doch.....

Das Einzigste was mir die fetten Jahre versaut hat waren seit 3 Feindfahrten Torpedoversager und Dauersturm.... weis scho garnet mehr wie nen Geschütz sich anhöt

Gute Jagd und viel Erfolg Euch!

LiquidSnake_780
04-04-05, 17:08
Hallo,

bei sind die Frachter schon alle bewaffnet, die schießen aber als ob sie besoffen sind. Warte mal ab wenn du auf Feindfahrt nach Gibralter mußt, oder du vom Atlantik ins Mittelmeer verlegt wirst! Da wird es richtig hart! Die haben Radar und wenn dich ein Zerstöer ausgemacht hat, was praktisch bei jeder überwasserfahrt der fall ist, dann ruft der Verstärkung und dann reißen dir 10 Zerstöer den Ar**** auf! Sieht richtig geil bei Nacht aus, die schießen Leuchtkugeln!

Liquid

mkblasterX
04-04-05, 18:40
Naja...
Ich treib mich zur zeit auch öfters vor Gibraltar rum und schicke dort den einen oder anderen DD zum Grund! Allerdings traue ich mich nur an die ollen Kähne ala Hunt oder V&W ran. Um die Tribal´s mache ich lieber einen großen Bogen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Die sind mit ihren 30kn eh schwer zu treffen, und da es bei der Tonnage leider keinen Unterschied zwischen Kriegs- und Handelsschiffen gibt, spare ich mir den Thrill.

Willey
04-04-05, 19:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by LiquidSnake_780:
Hallo,

bei sind die Frachter schon alle bewaffnet, die schießen aber als ob sie besoffen sind. <HR></BLOCKQUOTE>

Ist ja auch korrekt so. Da waren keine ausgebildeten Soldaten dran http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Und auch nicht jeder Pott hatte ein Geschütz. Ich hoffe, das ist in SH3 nicht so. War ätzend in SH2. Da hatte ab 41 jeder noch so kleine Pott ne dicke Knarre aufm Deck...

Hallobla
04-04-05, 20:01
Ich hatte auf meiner vierten FF 2 C3 vor der Linse, ich hab auf ca 120-130 Grad Stb abgedrückt ( 4m Tiefgang und Aufprallzünder), alle beide Volltreffer mit jeweils einem Torpedo. Allerdings auf 0% Realismus.
Muss noch üben :-D
Hat mich aber geärgert, da ich immer gleich noch nen 2'ten hinterher geschickt habe, die nur noch die zweigeteilten, untergehenden Wracks getroffen haben.

So nun muss ich mal die Konvoi übung spielen, kommt ja jetzt auch bald auf mich zu.

WRFirefox
05-04-05, 02:21
Bin seit Anfang 1942 auf La Spezia stationiert. 100% Realismus. Bin jetzt im Dezember 1942 bei meiner 10.Feindfahrt erstmals auf einen Konvoi gestoßen, bewaffnet und wütend! Bin noch mitten im Geschehen. Hatte verher nur Einzelfahrer bzw. im Einsatzgebiet Gibraltar und Malta überwiegend Kriegsschiffe.

loudhunter
05-04-05, 03:45
Meine 13. Feindfahrt http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif began im Mai 41 (Realismus: 100%). Nordwestlich von Irland erwischte ich Mitte Juli einen britisch-amerikanischen Konvoi (1 V&W und 14 Frachtschiffe). Wurde zuerst von dem V&W abgedrängt, weil ich zu übermütig ran ging. Dann gelang mir eine Flankierung und ich schickte den Zerstöer zu den Fischen. Dachte mir: "Alles klar, jetzt ran an die Bouletten!" Und fluchte danach nicht schlecht, als mich DIE AMIS unter Beschuß nahmen!!! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif Ich schwöe, ich habe sie in Ruhe gelassen! Aber die Tommies (ganze 10 Pötte) habe ich erwischt http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif Ich verschoß sogar meine Flak-Muni und verursachte so einige Brände (War gut so, weil man die Havaristen dann besser in der Dunkelheit finden kann). Mein Rumpf war danach bei 20% und ich werde es mir beim nächsten mal GRüNDLICH überlegen, ob ich so etwas riskantes noch einmal veranstalte. Dabei griff ich in einer mondlosen Nacht an...

Dongomez1977
05-04-05, 10:14
Mein mein letzter überwasserangriff auf einen Geleitzug führte dazu, dass die Amis einen Britten versenkten, der muss den Versehentlich eins auf den Pelz gebrannt haben. Mich haben sie in Ruhegelassen.

@ mkblasterX die Tribels gehen genau wie die V&W und die Hunter bringen aber mehr Tonnage...

Bin jetzt August 41 bei 70%

rehfett
06-04-05, 03:52
Historisch gesehen wirds anfang mitte 19433 erst richtig *kribbelig*
Dann sollten die UK/US Schiffe mit HF/DF "Huff Duff" und gutem Radar ausgerüstet sein, die Flugüberwachung über dem Atlantik war so gut wie lückenlos und in der einzigen "Lücke" im Atlantik die noch blieb waren 2 support groups unterwegs die von 2 hilfs flugzeuträgern unterstützt wurden....
Mal schauen wie das in SH3 realisiert wurde....

AG_Wittmann
06-04-05, 05:49
Hmm, hatte schon Ende 1940 einen Tanker mit einem Geschütz ... lustigerweise war er das erste Schiff, was versenkt wurde, hab die Kanone erst bemerkt, als er abgesoffen ist und i das Wrack in der Ereigniskamera gesehen hab ...

Copyoffline
06-04-05, 08:04
100% Realismus ist schon sehr Anspruchsvoll.

Vorher hab ich mit 89 oder so gespielt, weil ich ohne den Winkeltool einfach keine Lust hatte die Peilungen auf der Karte zu schätzen, was in der Tat unrealistisch war. Jetzt ist das Winkeltool drin und ich habe nun auch die Option "keine Kontaktaktualisierung" aktiviert.

Ich finde grosse Konvois sind bei 100% realismus viel schwieriger anzugreifen als Einzelfahrer. Wenn sie im Konvoi nicht gleich sinken ist es sehr Schwer nochmal zum Fangschuss anzusetzen. Meistens bricht chaos aus und dann noch Begleitzerstöer.

Ich hab mal auf einen Konvoi alle meine Bugtorpedos verschossen und nur zwei kleine Frachter versenkt. Dafür mindestens fünf von den grossen Brummern nur angeschossen. Einer blieb liegen den ich nach vielen Stunden erst mit einem Torpedo aus dem Heckrohr doch noch versenken konnte.

Wären es alles einzelfahrer gewesen, hätte ich viel mehr versenken können.

Willey
06-04-05, 09:07
Also ich hab mal ne 1942 Multiplayerschlacht generiert. Da hat ja wirklich JEDES Schiff ne Kanone, nur die 3 Tanker hatten keine. Und geschossen haben die auf 5000m wie Wilhelm Tell http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Was fürn historischer Schwachfug! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Ich hoffe, daß in der Kampagne selbst 43 nicht jeder scheiß Küstendampfer innem Konvoi ne Kanone hat. Nur wenige Schiffe wurden mit Geschützen ausgestattet. Ansonsten sind die fetten Jahre nämlich schon im Dezember 40 zuende, denn schon ab 41 haben mehr als die Hälfte der Frachtertypen schon ein Geschütz drauf... sehr unrealistisch - hat mich schon an SH2 aufgeregt...

MC_Cudden
06-04-05, 11:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
Also ich hab mal ne 1942 Multiplayerschlacht generiert. Da hat ja wirklich JEDES Schiff ne Kanone, nur die 3 Tanker hatten keine. Und geschossen haben die auf 5000m wie Wilhelm Tell http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Was fürn historischer Schwachfug! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Ich hoffe, daß in der Kampagne selbst 43 nicht jeder scheiß Küstendampfer innem Konvoi ne Kanone hat. Nur wenige Schiffe wurden mit Geschützen ausgestattet. Ansonsten sind die fetten Jahre nämlich schon im Dezember 40 zuende, denn schon ab 41 haben mehr als die Hälfte der Frachtertypen schon ein Geschütz drauf... sehr unrealistisch - hat mich schon an SH2 aufgeregt... <HR></BLOCKQUOTE>

Die fetten Jahre waren nicht im Dezember 40 wegen Kanonen auf vielen Schiffen zu Ende sondern im März 1941 mit dem Beginn des Radars was nach und nach immer mehr auf Schiffen und Flugzeuge eingesetzt wurde.

Ich finde das gar nicht soooooo schlimm das alle Schiffe Kanonen haben, auch wenn es nicht ganz historisch korrekt ist.

Historischen Schwachsinn finde ich die Ramboüberwasserangriffe mit Deckkanone auf Schiffe im Konvoi ohne Kanonen und anschließend mit 900000+ BRT nach Hause fahren http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Oak_Groove
06-04-05, 13:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Historischen Schwachsinn finde ich die Ramboüberwasserangriffe mit Deckkanone auf Schiffe im Konvoi ohne Kanonen und anschließend mit 900000+ BRT nach Hause fahren <HR></BLOCKQUOTE>

http://home.t-online.de/home/Aries73/spuren.jpg
Gestern alles mit Deckgeschütz versenkt, waren so an die 83.000t ...Nicht das mich die motivationslos herumeiernden Hurricanes dabei gestöt hätten, von denen hat mein Flakschütze dann auch gleich 12 innerhalb weniger Stunden abgeschossen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
Bei der Präzision des Geschützes und der wenig resistenten Schiffsrümpfe gegenüber Beschuss werden Torpedos halt schnell zur Sekundärbewaffnung.
In etwa genauso realistisch wie das Erfassen von Zerstöen und Wasserbomben mit dem Sehrohr, wenn man auf 150m runter ist. Wenn dem Realismus genüge getan werden soll, gibts noch einiges zu tun.

Willey
06-04-05, 13:53
Das sind halt keine Papierkügelchen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Der Fehler liegt eher in der Präzision der Kanone. Wenn ich auf 3000m mit 5m/s Wind wirklich Fleck schießen kann, dann stimmt da was nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Tetrapack
06-04-05, 14:16
Sorry Willey aber hier liegst du falsch

Spätestens ab Ende 1940 hatte jeder poplige Fischdampfer der unter Englands Küste fuhr mindestens ein MG zur Flugabwehr an Bord. Die ersten Direktiven zur Bewaffnung der britischen Handelsflotte wurden bereits im August 1939 von der Admiralität herausgegeben und Kanonen und Munition bereitgestellt da dies von den Erfahrungen aus dem Ersten Weltkrieg als dringend notwendig angesehen wurde.

Unbewaffnete Feindfrachter gabs dann erst wieder Anfang 1942 vor der US-Ostküste, aber das war nach ein paar wenigen Monaten auch wieder vorbei.

Tetrapack
06-04-05, 14:37
Nicht nur die Präzision der Deckkanone ist über, auch die Wirkung der Granaten http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Willey
06-04-05, 14:41
Ein MG ist kein 5" Geschütz mit ner top-ausgebildeten Mannschaft, mein Thttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.giftra http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Es ist halt Schwachsinn, wenn auf einmal in nem Konvoi jeder einzelne Pott 1-5 schwere Geschütze drauf hat. Wenn das bei 3-5 von 20-30 Schiffen der Fall ist, ist das kein Thema. So war es auch in Aces. Da gabs Ende 40 schon vereinzelte Frachter mit Geschütz innem Konvoi, aber erst ca 43 hatten wirklich die meisten Schiffe was zur Abwehr.

Das Problem bei SH3 ist: Version 1940 hat kein Geschütz. Version 1941 hat eins. Wenn man 1941 fährt, gibt es nur noch Version 1941. Und genau das ist Müll. In Il-2 fliegen 1944 ja auch nicht nur noch La-7, Yak-3, 109/AS, Dora etc rum, sondern auch G-6er, P-51B/C, 43er Il-2 etc.
Also etwarte ich auch, daß 1942 bei einem Konvoi ein gesunder Mix aus allen möglichen Pötten drin ist. 40er C2, 42er Tanker, 41er kleine Frachter, noch nen 42er C2, nen 41er C3, nen 39er Tanker etc. Nicht alles nigelnagelneu.
Amerikanische Schiffe haben in SH3 übrigens genauso ab 41 schon Geschütze wie die Briten auch. Also nix mit Paukenschlag aufgetaucht mit der 10,5. Da wird zurückgeschossen, aus 3 Rohren.

Tetrapack
06-04-05, 15:20
Ein überseefrachter ist auch kein Fischdampfer mein Bester http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Britische Frachter über 10000 BRT gabs Ende 1939 keine mehr ohne Heckkanone und der Rest der überseefrachter wurde mit Priorität nachgerüstet. Ende 1940 hatten sicher mehr als 50% der Schiffe in Nordatlantikkonvois eine Heckkanone.

Das mit den Versionen ist leider war http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Willey
06-04-05, 16:55
Frachter über 10000BRT gibts in SH3 nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-tongue.gif

Und n Küstenschiff ist auch kein überseefrachter. Das hat schon 41 ne Kanone achtern.

jotefpe
06-04-05, 17:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by LiquidSnake_780:
Hallo,

bei sind die Frachter schon alle bewaffnet, die schießen aber als ob sie besoffen sind. <HR></BLOCKQUOTE>

Ist ja auch korrekt so. Da waren keine ausgebildeten Soldaten dran http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Und auch nicht jeder Pott hatte ein Geschütz. Ich hoffe, das ist in SH3 nicht so. War ätzend in SH2. Da hatte ab 41 jeder noch so kleine Pott ne dicke Knarre aufm Deck... <HR></BLOCKQUOTE>

Das mit den ausgebildeten Soldaten stimmt so nicht. Zumindest die Briten schickten Artilleristen auf die Frachter, in deren Haut ich nicht stecken wollte, weil das wiederum keine Seeleute waren.

Aber vielleicht sind sie darum so schlecht: Soldaten, ausgebildete Artilleristen, aber keine Seeleute. Resultat: erst mal Seekrank... http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Oak_Groove
06-04-05, 17:57
@Willey

Schon irgendwo einleuchtend das das keine Konfettikanone war http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Gegen Schlepper, Kutter und dergleichen dürften nur wenige Treffer mit Spreng/Brandgranate ziemlich verheerend gewesen sein, besonders wenn Holz verarbeitet wurde.
Gegen die großen Pötte allerdings, die z.T. doppelwandige Rümpfe und viele Schotts besaßen ist die Munitionswirkung in SH3 dennoch zu brachial bei Treffern gegen Rumpf knapp über und unter Wasserlinie. Dazu das Seegang und eigenes Manövrieren die Geschützbedienung praktisch kaum beeinflussen, sprich Geschütz verhält sich wie stabilisiert, und es keinen Rückstoßimpuls gibt der sich bei Schüssen quer zur Fahrtrichtung aufs Boot auswirken würde, kommt weiterhin das das Rohr nicht überhitzt.

http://www.historical-museum.org/collect/world_war/images/1989-011-18402.jpg
So in etwa sieht wohl der Schaden aus den 280kg Sprengstoff am Schiffrumpf anrichten können. Ein 8,8cm Sprenggeschoss enthält ca. 1 kg Sprengstoff und Panzergranaten machen Löcher die grob ihrem Durchmesser entsprechen. Von letzeren brauche ich vielleicht 15-20 Treffer unter der Wasserlinie um einen C2 oder C3 auf den virtuellen Meeresgrund zu schicken. Wenn ich das mal so überschlage und für jeden Frachter, bis zum C3, 10-20 Treffer mit Deckgeschütz unter der Wasserlinie für eine Versenkung veranschlage, würde das unter Ausnutzung der gesamten Gefechtsmunition für 10-20 Schiffe reichen. Keine Fehlschüsse und Blindgänger vorrausgesetzt, kann ich mit Torpedos z.Z. maximal 14 Schiffe versenken. Entsprechendes Wetter vorrausgesetzt, verschwende ich auf Einzelfahrer oder kleine Gruppen schon lange keine Torpedos mehr. Bei ungesicherten Konvois wüte ich solange mit dem Deckgeschütz bis die Munition verschossen ist, wenn dann noch lohnende Ziele vorhanden sind, mache ich auch mal einen Torpedo los. Die ersten Begegnungen mit bewaffneten Frachter hatte ich bereits, allerdings ist das was da veranstaltet wird eher lachhaft, von Selbstschutz kann da keine Rede sein.

dizeee
07-04-05, 09:11
hmmm naja. also ich sehe das so das sh3 eher ein "tool" ist um realistisch spielen zu können.

imho liegen einige leute etwas daneben, wenn sie meinen das ein spiel, ja das ist es imemrnoch, gegen jeden möglichen versuch nen ai glitch oder so zu finden, gefeit sein kann.

haben boote jemals convoys mit der deckgun auseinader genommen? afaik, nein, also mach ichs auch nicht.
kurz ma 2 escort dd´s anno 1940 abnaschen? ham die richtigen boote damals auch nicht gewagt, also lass ichs.

wenn man richtig spielt, also 100%, iron man, und wenigstens grundlegend versucht sich so zu verhalten wie die boote damals, hat sh3 richtig aroma, und bietet echt top imersion.

mich persönlich fingen die ganzen einzelfahrer und uneskortierten "bonus gruppen" an zu nerven. motivation nen convoy anzugehn gibts selbst ende 42 anfang 43 nicht, da immer genug einzelfahrer in gemütlicher nähe zur byscaya rumschippern.

ich hab mich deshalb in den letzten tagen ma mit dem editor an die beiden layers der kampagne rangewagt, und nach anfänglichen schwierigkeiten auch relativ gut den durchblick.

also zum einen muss ich sagen das ich die das system der dynamischen kampagne wirklich super finde. ist echt klasse umgesetzt von den devs. es wird echt der gesamte schiffsverkehr "simuliert", d.h. wärend man im atlantik unterwegs ist, berechtet das game auch den vorhandenen verkehr im südatlantik oder bei kapstadt.

auch ist die theroretische schiffsmenge wohl tatsächlich unbegrenzt, und das einzige hindersnis stellt der 3d engine da, also wenn die kontakte in reichweite kommen und der 3d engine die schiffe darstellen muss, geht es ordentlich auf den speicher. deshalb wohl auch die "kleinen" convoys.

wie so vieles is sh3 sind die layers der kampagne nicht "raffiniert" genug, d.h. es wurde nicht ausreichen devzeit reingesteckt. man kann sehn wie einfach routen für 30/40 geplottet wurden, und dann einfach für die folgenden jahre kopiert wurden, ohne drüber nachzudenken obdas auch wirklich sinn macht. somit hat man dann auch noch 43 uneskortierten schiffsverkehr zwischen liverpool und gibraltar.

hier verlässt mich auch dann leider mein präzises grundwissen über den ubootkrieg damals.
theoretisch ist nämlich alles modbar. untereskortierte/zukleine konvois, zuviele einzelfahrer um die engl küste rum, oder auch überbewaffnete frachter.

ich will mich da ma ransetzten, und bräuchte ma genaue tipps, wie sich der schiffsverkehr damals genau veränderte, also wann das einzelgefahre genau abnahm und aufhöte. und wo es auch länger gang und gäbe war.

MC_Cudden
07-04-05, 11:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Oak_Groove:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Historischen Schwachsinn finde ich die Ramboüberwasserangriffe mit Deckkanone auf Schiffe im Konvoi ohne Kanonen und anschließend mit 900000+ BRT nach Hause fahren <HR></BLOCKQUOTE>

http://home.t-online.de/home/Aries73/spuren.jpg
Gestern alles mit Deckgeschütz versenkt, waren so an die 83.000t ...Nicht das mich die motivationslos herumeiernden Hurricanes dabei gestöt hätten, von denen hat mein Flakschütze dann auch gleich 12 innerhalb weniger Stunden abgeschossen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
Bei der Präzision des Geschützes und der wenig resistenten Schiffsrümpfe gegenüber Beschuss werden Torpedos halt schnell zur Sekundärbewaffnung.
In etwa genauso realistisch wie das Erfassen von Zerstöen und Wasserbomben mit dem Sehrohr, wenn man auf 150m runter ist. Wenn dem Realismus genüge getan werden soll, gibts noch einiges zu tun. <HR></BLOCKQUOTE>

Wer gewollt kein Alarmtauchen einleitet obwohl er es könnte und dann Kriegschiffe oder Flugzeuge mit der Deckkanone bekämpft soll es tun wenn er Spass damit hat.

In erster Linie soll das Spiel ja Spass machen und jeder soll so spielen wie er möchte !

Aber da wir ja immer so gerne über Realismus in der Sim diskutieren und dies und jenes als unrealistisch ansehen, versteht es sich wohl von selbst das das oben beschriebene Vorgehen absolut UNREALISTISCH ist.

Kein U-Bootkommandant ohne Suicide Wunsch wäre damals auf die Idee gekommen Deckkanone oder Flak gegen Kriegsschiffe oder Flugzeuge einzusetzen.

Es sei denn, er hatte keine andere Chance mehr.

Ich will damit sagen, dass auch sehr oft der Spieler der entscheidene Part ist und UNREALISTISCH vorgeht und es nicht grundsätzlich an der SIM liegt.

Daher ist eine realistische SIM nur solange bis zu einen gewissen Punkt realistisch wie der Spieler es zuläßt.

Das eine ohne dem anderen geht nicht !

Ich kann mich also nicht einerseits über den Realismus einer Sim beklagen,wie es viele leider tun, aber anderseits unternehme ich selber nichts um die Sim so realistisch wie möglich zu spielen.

Als ich ne Zeitlang Il2 und Pacific Fighters Online gespielt habe viel mir sofort das unrealistische Vorgehen der Mehrzahl der Spieler auf.

Für die meisten ist der Himmel nicht höher als 1000m und bei vielen fehlte nicht mehr viel und die wären gefahren statt geflogen.

Oder am Flugplatz starten und dann ohne Höhengewinn zum Feind fliegen usw usw.

Aber viele jammerten und tun es immer noch über den schlechten Realismus !

Es nützt die beste realistische SIM nichts, wenn der Spieler nicht Willens ist seinen Teil dazu beizutragen so realistisch wie möglich vorzugehen.

DeepSea80
07-04-05, 11:40
@ McCudden

Mahlzeit.

Ein wahreres Wort ward nie gesprochen. (Stimmt der Ausdruck so?)

Oak_Groove
07-04-05, 13:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Aber da wir ja immer so gerne über Realismus in der Sim diskutieren und dies und jenes als unrealistisch ansehen, versteht es sich wohl von selbst das das oben beschriebene Vorgehen absolut UNREALISTISCH ist. <HR></BLOCKQUOTE>

Das war die Kernaussage, mein Posting ist als Protest zu verstehen nicht als Ermunterung zur Nachahmung, oder Selbstbeweihräucherung über Versenkungs- oder Abschusszahlen. Möchte man die Versenkungs- und Abschusszahlen künstlich auf einem realistischen Niveau halten, müßte man selbst bei 100% Schwierigkeitsgrad viele Funktionen des Programms ungenutzt lassen, daß kann nicht Sinn der Sache sein.

Ich würde z.B. gerne sehen das der Torpedo als Hauptwaffe des U-Boots stärker in den Mittelpunkt gerückt wird, wobei dem Geschütz die untergeordnete Rolle zukommt welche es historisch inne hatte. Eine Sache des Schadensmodells, der Geschützparameter und Bedienung.

Gleiches gilt für die Flak, in dem beschriebenen Fall hatte ich einen ausgebildeten Flakschützen auf Deck, WO ebenfalls spezialisiert auf Fliegerabwehr. 3 Möglichkeiten um die Abschusszahlen zu senken;
- ich nutze die Flak nicht;
- ich lasse die Flak und Brückenwache nur von unausgebildeten Personal besetzen.
- ich schiesse selber und absichtlich vorbei

Fände ich ebenfalls wenig realistisch. Es gibt Situation in denen die Verwendung von Flak und Deckgeschütz möglich sein muß, ohne das dies zwangsläufig zu "Instant-Erfolgen" führt. Das geht nur indem KI aufgewertet, Waffenbedienung und Schadensmodelle realistisch umgesetzt werden.

MC_Cudden
07-04-05, 14:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Oak_Groove:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Aber da wir ja immer so gerne über Realismus in der Sim diskutieren und dies und jenes als unrealistisch ansehen, versteht es sich wohl von selbst das das oben beschriebene Vorgehen absolut UNREALISTISCH ist. <HR></BLOCKQUOTE>

Das war die Kernaussage, mein Posting ist als Protest zu verstehen nicht als Ermunterung zur Nachahmung, oder Selbstbeweihräucherung über Versenkungs- oder Abschusszahlen. Möchte man die Versenkungs- und Abschusszahlen künstlich auf einem realistischen Niveau halten, müßte man selbst bei 100% Schwierigkeitsgrad viele Funktionen des Programms ungenutzt lassen, daß kann nicht Sinn der Sache sein.

Ich würde z.B. gerne sehen das der Torpedo als Hauptwaffe des U-Boots stärker in den Mittelpunkt gerückt wird, wobei dem Geschütz die untergeordnete Rolle zukommt welche es historisch inne hatte. Eine Sache des Schadensmodells, der Geschützparameter und Bedienung.

Gleiches gilt für die Flak, in dem beschriebenen Fall hatte ich einen ausgebildeten Flakschützen auf Deck, WO ebenfalls spezialisiert auf Fliegerabwehr. 3 Möglichkeiten um die Abschusszahlen zu senken;
- ich nutze die Flak nicht;
- ich lasse die Flak und Brückenwache nur von unausgebildeten Personal besetzen.
- ich schiesse selber und absichtlich vorbei

Fände ich ebenfalls wenig realistisch. Es gibt Situation in denen die Verwendung von Flak und Deckgeschütz möglich sein muß, ohne das dies zwangsläufig zu "Instant-Erfolgen" führt. Das geht nur indem KI aufgewertet, Waffenbedienung und Schadensmodelle realistisch umgesetzt werden. <HR></BLOCKQUOTE>



Es ist nicht möglich eine SIM zu entwickeln die 1-1 der Realität entspricht.

In jeder realistischen SIM gibt es mehr oder weniger Schwächen und Fehler
die vermeidbar, aber auch unvermeidbar sind !

Man muss diese Schwächen im Programm aber nicht zum eigenen Vorteil ausnutzen, sondern versucht die durch realistisches Vorgehen auszugleichen.

In unseren Beispiel

Wie wäre es mit Alarmtauchen bei 12 Feindflugzeugen gewesen ?

In meinen Augen die vernünftigste Reaktion und
ein "Instant Erfolg" mit 80000+ BRT wäre warscheinlich gar nicht möglich gewesen.

Die Mannschaft und das Boot geht vor

Ein Kommandant in der Realität, der nicht so denken würde, für den nur der Abschuss zählt, gefährdet Boot und Mannschaft und wäre ein sehr ungeigneter Kommandant der reif dafür ist das Kommando zu verlieren !

Kpt-Wolf
07-04-05, 14:40
Also ich muss jetzt mal zum Theam also 1942 die fetten Jahre sind vorbei was einbringen:

15 Januar 1942 ich mit meinem VII C in planquadrat An15 unterwegs, hohe Wellen, nacht , ich hab Zeittraffer auf 1x bin gerade am Kartentisch und überlege ob ich in Richtung Scarpa Flow fahren soll, da ich noch alle Aale hab und erst ein Schiff versenkt. Auf einmal machts krach, das ganze Boot dreht sich, überall kommen Schadensmeldungen, ich denke zu erst, scheise hat die Brücke wieder einen Zerstöer nicht gesehen, der mich gerammt hat... Also Alarmtauchen und rundhorchen, nix da ! Ich frag mich was ab geht und geh auf Periskop Tiefe, auf einmal, ich fahr gerade Sehrohr aus, machts sssssssss und dann meldet mir der Horcher: "Wasserbomben" ich also schnell geguckt, aber kein zerri da, also guck ich hoch, und da fliegt doch tatsächlich en Flugzeug über mir und wirft Wabos !!!!!

Ist schon erschreckend, ich bin dann zwar entkommen, aber sonst waren Flugzeuge nie ein Problem und jetzt kommt so ne scheis Biene frontal im Anflug auf mich zu und schmeis mir ne Bombe gegens Vorderdeck !!! Von 100% Rumpf hatte ich nur noch 29 % !!! Alles war halb bis schwer kaputt und ich hatte Wassereinbruch, und das alles mitten in der Nacht.....
Naja, jetzt sitz ich hier, mit Schweisperlen auf der Stirn und denke gerade, dass die Flugzeuge wohl doch etwas mehr Schaden machen als angenommen .
MFG
WOLF

MC_Cudden
07-04-05, 14:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kpt-Wolf:
Also ich muss jetzt mal zum Theam also 1942 die fetten Jahre sind vorbei was einbringen:

15 Januar 1942 ich mit meinem VII C in planquadrat An15 unterwegs, hohe Wellen, nacht , ich hab Zeittraffer auf 1x bin gerade am Kartentisch und überlege ob ich in Richtung Scarpa Flow fahren soll, da ich noch alle Aale hab und erst ein Schiff versenkt. Auf einmal machts krach, das ganze Boot dreht sich, überall kommen Schadensmeldungen, ich denke zu erst, scheise hat die Brücke wieder einen Zerstöer nicht gesehen, der mich gerammt hat... Also Alarmtauchen und rundhorchen, nix da ! Ich frag mich was ab geht und geh auf Periskop Tiefe, auf einmal, ich fahr gerade Sehrohr aus, machts sssssssss und dann meldet mir der Horcher: "Wasserbomben" ich also schnell geguckt, aber kein zerri da, also guck ich hoch, und da fliegt doch tatsächlich en Flugzeug über mir und wirft Wabos !!!!!

Ist schon erschreckend, ich bin dann zwar entkommen, aber sonst waren Flugzeuge nie ein Problem und jetzt kommt so ne scheis Biene frontal im Anflug auf mich zu und schmeis mir ne Bombe gegens Vorderdeck !!! Von 100% Rumpf hatte ich nur noch 29 % !!! Alles war halb bis schwer kaputt und ich hatte Wassereinbruch, und das alles mitten in der Nacht.....
Naja, jetzt sitz ich hier, mit Schweisperlen auf der Stirn und denke gerade, dass die Flugzeuge wohl doch etwas mehr Schaden machen als angenommen .
MFG
WOLF <HR></BLOCKQUOTE>

Das ist ja geil.
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Kpt-Wolf
07-04-05, 15:24
Naja, ich fands nicht so lustig !!

Kpt-Wolf
07-04-05, 16:29
Verdammt, eben wurd ich von 2 Catalians versenkt ^^
Manoo oh man sind die Dinger stark !

Suedwester
08-04-05, 02:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Tetrapack:
Nicht nur die Präzision der Deckkanone ist über, auch die Wirkung der Granaten http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Dem kann ich mich nur anschließen. Hat teilweise eher was von Arcade.

Zum historischen Hintergrund:

At 07.42 hours on 8 Apr, 1941, the Eskdene (Master William Joshua Thomas), dispersed from convoy OG-57, was hit by two torpedoes by U-107 southeast of the Azores and was sunk by the U-boat with 104 rounds of gunfire.

(Quelle: www.uboat.net (http://www.uboat.net))
D.h. also: 104 Schuss um einen bereits (2x)torpedierten Kahn (ca. 4.000 BRT) zum Sinken zu "überreden". Bei SH III dürften da wohl 10-12 Schuss reichen, denk ich.

ABER: es ist halt ein SPIEL. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Adm.Enker
08-04-05, 05:45
Sacht mal, wie macht ihr das so viele Schiffe zu versenken? Irgendwie brauch ich für nen C2 Frachter schon etliche Schuss Explosivemunni und davon hat man ja auch nicht unbegrenzt.

loudhunter
08-04-05, 07:18
Hallo!

Zum Thema "Verhalten bei angreifenden Flugzeugen" möchte ich die Geschichte von Kaleun Kapitzki und seiner Mannschafft erwähnen. Er wurde 1943 in die Karibik geschickt, um gegen die Trinidad-Schiffsroute zu operieren. Zu dem Zeitpunkt brachte der BdU die Weisung heraus: "Bei Fliegerangriff NICHT Tauchen, sondern mit Flak bekämpfen!" Kapitzki hielt sich an diesen Befehl und wehrte äußerst erfolgreich zahlreiche Angriffe amerikanischer UBoot-Jäger ab. Sein Boot wurde jedoch schwer beschädigt und konnte nur noch mit einer E-Maschine auf der Oberfläche fahren. Zudem ging langsam die Muni aus. Kapitzki, der persönlich die Flak einwies, wurde schließlich schwer verwundet und starb später. Schließlich tauchte ein Zerstöer in der Nähe auf und das Boot mußte aufgegeben werden.
Viele beteiligte Piloten (es wurde sogar ein Zeppelin eingesetzt!) lobten später Kapitzkis Abwehrkampf. Dank seinem mehrtägigen Widerstand konzentrierten sich die Amis nur auf sein Boot, wodurch etliche andere deutsche U-Boote aus der Todesfalle der Karibik entkommen konnten.
Letztendlich erwies sich also die aktive Bekämpfung der Flugzeuge als eine wenig erfolgversprechende Taktik, weil ein U-Boot schlicht und ergreifend nicht genügend Munition für pausenloses Abwehren der Flieger mitführen konnte.

dizeee
08-04-05, 08:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kpt-Wolf:
Verdammt, eben wurd ich von 2 Catalians versenkt ^^
Manoo oh man sind die Dinger stark ! <HR></BLOCKQUOTE>

is ja nen ding. genau das ist mir gestern auch passiert.
nach dem patch neue career angefangen, 2te patrol, von bergen aus richtung al.
schlechtes wetter und auf convoy abfangkurs von flower corvette im schwerem nebel überrascht. abgeschüttelt, und dann zur überholung ausgeholt.
wärend ich auf tc bin wird das wetter besser, plötzlich keine wolken mehr, und die wache melded flugzeuge auf 288. ich sofort c gedrückt, und 90? eingedreht. auf aussenasicht(das eyecandy muss sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif ), und zugesehn wie 2 catalinas anfliegen. mein turm schaut grade noch aus dem wasser heraus, und schon wirft der erste. drei oder 4 dinger alle vorbei, aber der 2te setzt alle seine eier direkt auf mich drauf. bums, alles rot im damage schirm, und 2 secs später tot.
das war juli42 in al36. keine ahnung obs ne standart patroulie war, oder ob es was mit dem gefecht gegen die flower corvette zu tun hat.

Kpt-Wolf
08-04-05, 08:21
Sind Standart, die fliegen ab 42 da alle rum !!

Willey
08-04-05, 08:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kpt-Wolf:
Also ich muss jetzt mal zum Theam also 1942 die fetten Jahre sind vorbei was einbringen:

15 Januar 1942 ich mit meinem VII C in planquadrat An15 unterwegs, hohe Wellen, nacht , ich hab Zeittraffer auf 1x bin gerade am Kartentisch und überlege ob ich in Richtung Scarpa Flow fahren soll, da ich noch alle Aale hab und erst ein Schiff versenkt. Auf einmal machts krach, das ganze Boot dreht sich, überall kommen Schadensmeldungen, ich denke zu erst, scheise hat die Brücke wieder einen Zerstöer nicht gesehen, der mich gerammt hat... Also Alarmtauchen und rundhorchen, nix da ! Ich frag mich was ab geht und geh auf Periskop Tiefe, auf einmal, ich fahr gerade Sehrohr aus, machts sssssssss und dann meldet mir der Horcher: "Wasserbomben" ich also schnell geguckt, aber kein zerri da, also guck ich hoch, und da fliegt doch tatsächlich en Flugzeug über mir und wirft Wabos !!!!!

Ist schon erschreckend, ich bin dann zwar entkommen, aber sonst waren Flugzeuge nie ein Problem und jetzt kommt so ne scheis Biene frontal im Anflug auf mich zu und schmeis mir ne Bombe gegens Vorderdeck !!! Von 100% Rumpf hatte ich nur noch 29 % !!! Alles war halb bis schwer kaputt und ich hatte Wassereinbruch, und das alles mitten in der Nacht.....
Naja, jetzt sitz ich hier, mit Schweisperlen auf der Stirn und denke gerade, dass die Flugzeuge wohl doch etwas mehr Schaden machen als angenommen .
MFG
WOLF <HR></BLOCKQUOTE>

Was fürn Cheater http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Radar gabs doch so früh auf Flugzeugen noch nicht... eher 2 Jahre später http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Willey
08-04-05, 09:15
Hab mal gehöt, daß die Flugzeuge keine Skillstufen hat...

Hurricane trifft nie
Swordfish ist schon besser
Catalina trifft immer

etc..

http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif

Holzpopo
08-04-05, 09:31
Flugzeugangriffe in der Nacht und das ohne Radar? Wer sitzt denn da am Steuerknüppel, ne Eule? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Holzi

Tetrapack
08-04-05, 10:00
@Willey

Dann sag das mal der Hurri die mir im Mittelmeer ne Bombe auf's Heck gesetzt hat.. vielleicht war's nur Zufall oder es lag daran das 1942 war? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

BTW, Flugzeugangriffe bei Nacht waren auch so möglich wenn entweder die Hecksee gesichtet wurde oder das Meeresleuchten

Richtig witzig wären Nachtangriffe eigentlich erst wenn Wellingtons mit Radar und Leigh-Light in SH3 integriert würden http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Plötzlich wird es Nachts taghell, MG Feuer deckt den Turm ein und zielgenau landet eine Reihe Wabos quer zum Boot.

Willey
08-04-05, 10:45
Sag bloß, daß ist wie in FB realisisch, daß die Hecksee oder auch die Kondensstreifen nachts strahlen wie n Atomreaktor http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Ist es nachts etwa heller als draußen? http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

MC_Cudden
08-04-05, 12:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
Sag bloß, daß ist wie in FB realisisch, daß die Hecksee oder auch die Kondensstreifen nachts strahlen wie n Atomreaktor http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Ist es nachts etwa heller als draußen? http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Ja, man kann bei Nacht, je nach dem wie schnell das Schiff fährt,mehr oder weniger die Hecksee sehr gut aus dem Flugzeug sehen.

MC_Cudden
08-04-05, 12:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
Hab mal gehöt, daß die Flugzeuge keine Skillstufen hat...

Hurricane trifft nie
Swordfish ist schon besser
Catalina trifft immer

etc..

http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/crazy.gif <HR></BLOCKQUOTE>



Ich habe von allen schon mächtig Eier aufs Dach gekriegt.

Ich kann mich über den Skill der einzelnen Flugzeuge nicht beklagen !

BigDuke6666
08-04-05, 13:05
Also für Flugzeuge selber gibs glaube ich keine KI Einstellung aber für den Stützpunkt von em sie kommen.
Schaut mal in den Editor und öffnet Campaign_LND.mis, es enthält die Luftstützpunkte , drauf klicken und properties wählen dort steht dann unter anderem das Crew Rating.

Mal zum Problem mit den Versionen der Schiffe in den einzelnen Jahre.
So wie ich das sehe kann man das auch im Editor bei Campaign_RND.mis checken.
Einfach auf ein Konvoi klicken dann Define Group Contents wählen und schon sieht man die Zusammenstellung und dort steht bei den einzelnen Schiffen auch das Versionsjahr.
Komisch nur das dort bei allen 1939 steht, also kann sein das das Spiel dann intern irgendwie die Version mit aktuellen ersetzt und das leider bei allen macht, das das man eben 1940 Version 1940 hat und 41 eben Version 41. Und so eben auch das man praktisch von heute auf morgen(31.12 auf 1.1) man lauter Schiffe findet die bewaffnet sind.


In der ganzen Kampagne kann ne Menge überarbeitet werden. Bin selber gerade dabei das System der Konvois zu sichten um dann die Konvois historisch korrekt(Zusammensetzung, Kurse, usw) zu machen und auch fehlende Konvois mit rein zu bringen. Leider finde ich kaum gutes Material und bin mit dem Research erst Mitte 41.
Naja villeicht finden sich ja noch welche die an mitarbeit interessiert sind.

fr3queNz
08-04-05, 13:10
Also zu den Fliegern hab ich auch was zusagen, seitdem ich den 1.2er Patch installiert habe sind mir noch nie soviel Flieger entgegen gekommen. Hab auf meiner derzeitgigen Feindfahrt schon um die 40 Flieger abgeschossen!!! Mir geht langsam die Muni aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

greez

DerSchweiger
09-04-05, 04:37
Hey Willey.. grüß mal Liz von mir, die den blauen Smiley gebastelt hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

So klein ist die Welt also.. *g