PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mathe-Problem (Funktionen)



The_Destroza
19-12-04, 06:12
Also ich schreibe am Montag (also Morgen) ne Mathe-Klausur dem Hauptthema "Funktionen". Hab auch alles soweit verstanden, aber bei einer kleinen Sache hackts. Und zwar isses ja möglich eine Parabel in zwei Formen auszudrücken (Ich nehm mal ne Normalparabel):

X-> a *(x - b)² + m (Hier steht ja a für die wie weit dir Parabel geöffnet ist, b für die Verschiebung auf der X-Achse und m für die Verschiebung auf der Y-Achse).

und

x-> ax² + bx + c (wies hier ist weiss ich nicht genau allerdings würd ich vermuten, dass a wieder der Grad der Öffnung und c die Verschiebung auf der Y-Achse angeben)

meine Frage ist jetzt:

wie kann ich die erste Formel zu der zweiten "umwandeln" ?

Danke schonmal für jeden Versuch mir zu helfen

The_Destroza
19-12-04, 06:12
Also ich schreibe am Montag (also Morgen) ne Mathe-Klausur dem Hauptthema "Funktionen". Hab auch alles soweit verstanden, aber bei einer kleinen Sache hackts. Und zwar isses ja möglich eine Parabel in zwei Formen auszudrücken (Ich nehm mal ne Normalparabel):

X-> a *(x - b)² + m (Hier steht ja a für die wie weit dir Parabel geöffnet ist, b für die Verschiebung auf der X-Achse und m für die Verschiebung auf der Y-Achse).

und

x-> ax² + bx + c (wies hier ist weiss ich nicht genau allerdings würd ich vermuten, dass a wieder der Grad der Öffnung und c die Verschiebung auf der Y-Achse angeben)

meine Frage ist jetzt:

wie kann ich die erste Formel zu der zweiten "umwandeln" ?

Danke schonmal für jeden Versuch mir zu helfen

Chaosengel
19-12-04, 09:45
japp, so was lässt sich umwandeln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Beispiel:

x² + 4x + 9

wir wollen ja ein quadrat (also (x + blubb)² ) und dafür setzen wir die geheimwaffe der quadratischen ergänzung an:

x² + 4x + 4 + 5

(x + 2)² + 5

Also: wir schauen hin, und wandeln im endeffekt das c so um, dass wir ne binomische formel haben.
Sollte irgendwas vor dem x² stehen, musst das erst mal ausklammern, also etwa so:

2x² + 16x + 12
2(x² + 8x + 6)
2(x² + 8x + 16 - 10)
2(x + 4)² - 5

Also: immer schön auf das x-Glied schauen, und bedenken, dass das 2ab glied der binomischen Formel seien wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Falls unverständlich war, ruf nochmal nach mir, bin bis heute abend um 9 auf jeden Fall on http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif