PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAPPY BIRTHDAY @ alle Flugzeuge



Bldrk
17-12-03, 16:33
alles beste zum hundertsten ! /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif



btw, jetzt bin ich mal auf etwaige nationalchauvinistische kommentare gespannt ! /i/smilies/16x16_smiley-sad.gif

http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/diverses/franky.gif

Bldrk
17-12-03, 16:33
alles beste zum hundertsten ! /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif



btw, jetzt bin ich mal auf etwaige nationalchauvinistische kommentare gespannt ! /i/smilies/16x16_smiley-sad.gif

http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/diverses/franky.gif

Bldrk
17-12-03, 16:42
Naja... ich würde eher zum 102ten gratulieren.

Bldrk
17-12-03, 16:44
Kittyhawk ?


/i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig.jpg (http://www.virtual-jabog32.de)

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig2.jpg (http://www.jg68.de.vu)

"Zwei flieger sind abgestürzt...fünf sind zwischengelandet...und einer...ist auf dem Weg nach SCHOTTLAND"

Bldrk
17-12-03, 16:48
klar , Orville und Willbure Wrights erste erflogreiche flüge mit einem voll steuerbaren motorflugzeug waren am 17.12.1903 /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/diverses/franky.gif

Bldrk
17-12-03, 16:54
JG53Frankyboy wrote:
- klar , Orville und Willbure Wrights erste
- erflogreiche flüge mit einem voll steuerbaren
- motorflugzeug waren am 17.12.1903

Goil, das wusst ich noch gar nicht, das ich auch an so einem Luftfahrhistorischen Datum Geburtstag habe /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

&lt;script src="http://www.ticat.at/brendel.js"></script>Gruß

Chris Brendel
13/JG5

http://www.christian-stampfer.privat.t-online.de/brendel-signatur.jpg


13.(Z) Jagdgeschwader 5 (http://www.jg5.de)
VOW - Virtual Online War (http://www.vow-hq.com)
Operation Blau (http://www.operation-blau.de)

"Es kommt immer anders als man denkt!"

Und weg!!

Bldrk
17-12-03, 17:01
Hier mal was lustiges http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ein Schweizer nimmt das übrigens auch in Anspruch versuche mal den Namen zu finden.

Noch lag Dämmerlicht über der Ortschaft Fairfield im amerikanischen Bundesstaat Connecticut, als am Morgen des 14. August 1901 der deutsche Immigrant Gustav Weißkopf seinen Flugapparat "Nr. 21" aus einem Schuppen rollte. Schwungvoll warf er den Propeller an, woraufhin der Motor knatternd zum Leben erwachte. Rasch bestieg Weißkopf den hölzernen Eindecker, und Sekunden später hatte die Maschine eine Höhe von sechs Metern erreicht.

Weißkopfs Flugbericht, in einem kleinen Lokalblatt vermeldet, gilt Historikern als Beweis für eine aeronautische Sensation: Nicht die Gebrüder Wright haben im Jahr 1903 die Atmosphäre mit Motorkraft erobert, sondern zwei Jahre zuvor ein armes deutsches Waisenkind. Gustav Weißkopf, geboren 1874 in Leutershausen, Kreis Ansbach.

Eingeweihten gilt der Schlosserlehrling Weißkopf längst als wahrer Pionier der Luftfahrt. Vor allem seine Geburtsstadt setzte alles daran, die Wrights zu entthronen. Die Propaganda trug schließlich Früchte, so dass selbst Meyers Lexikon dem Franken den "ersten Motorflug in der Geschichte" zuschreibt. Doch Gustav Weißkopf hat einen zweifelhaften Ruf. Schon zu Lebzeiten stand er im Ruch eines Hochstaplers. Von seinem Erstflug im Eindecker "Nr. 21" existiert kein Foto. Vermutlich ist Weißkopf nicht einen Meter geflogen. Das vermeintliche Genie war ein Hochstapler und Phantast.

Weißkopf verlor als 13-Jähriger beide Eltern, woraufhin er seine fränkische Heimat verließ und zur See fuhr. Um 1895 emigrierte er in die USA und schlug sich als Bergmann und Nachtwächter durch. Auf seiner Heiratsurkunde gab Weißkopf als Beruf "Aeronaut" an, aber schon sein erstes Großprojekt schlug fehl. Im Auftrag der Bostoner aeronautischen Gesellschaft baute er zwei Flugapparate. Ein Mitglied der Vereinigung befürchtete jedoch, dass der Deutsche nur ein Aufschneider mit überragender Meisterschaft im Märchenerzählen sei. Der Mann behielt Recht. Keines der beiden Ungetüme hob ab.

Weißkopf focht dies nicht an. Nach dem Fehlschlag experimentierte er mit Schießpulvermotoren. Ungeniert streute er das Gerücht, er besitze eine geheime Treibstoffmixtur und plane die Gründung einer Flugmaschinenfabrik. In Wahrheit lief alles schief. Weißkopf entwickelte Kalziumkarbidmotoren, die nicht ansprangen, und er baute Doppeldecker, die nicht flogen. Auch ein Hubschrauber mit 60 Rotoren weigerte sich hartnäckig, den Konstrukteur vom Boden zu heben.

Je kläglicher die Wirklichkeit war, umso phantasievoller wurden die Berichte des Tüftlers. 1902 prahlte er im Fachblatt "American Inventor", er sei mit einer "neuen Maschine" nun sogar "sieben Meilen" weit geflogen. Fotos habe er wegen des Nieselregens nicht machen können - die Meteorologen registrierten an dem Tag ungetrübten Sonnenschein. Weißkopf waren offensichtlich nur einige Hopser und kabbelige Bodensprünge gelungen. Wenig später konnte der unentwegte Erfinder seine Konstruktionen nicht mehr finanzieren und geriet in Vergessenheit. 1927 erlag er einem Herzanfall.

Als ungültig erachten auch die Luftfahrtexperten unserer Tage den erfolgreichen Start einer Replik der Flugmaschine "Nr. 21". Zwar gelang es im Februar 1998, einen Nachbau der "Nr. 21" mit viel Mühe von der Piste zu lupfen, doch angetrieben wurde der Flugapparat von einem modernen leistungsstarken Ultraleicht-Motor. Und mit einem solchen Antrieb ist sogar ein Scheunentor in die Luft zu kriegen.

Regards,
Hyperion

Bldrk
17-12-03, 17:01
es gibt da was das früher war.... ;-)

________________________________________

http://www.tibs.at/ew/Diamondback/images/sig/dia2.gif http://www.8ung.at/andreas.thumberger/flagge.gif

Schwarze 39 --> ³³³Diamondback
I./JG 333 "Die Kurbel-Truppe"

http://www.sturmovik.de - Die IL-2 Fanseite !
http://333.sturmovik.de - JG333 "Ritter der Lüfte"

Bldrk
17-12-03, 17:01
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell sich diese Technologie entwickelt hat..vor 100 Jahren war es noch ein Sensation, dass es überhaupt gelang...heutzutage ist es nur dann noch erwähnenswert, wenn es mal nicht so gut klappt.

Bldrk
17-12-03, 17:04
Jatho gabs auch noch

Am 17. Dezember 1903 gelang den Brüdern Wright in Kitty Hawk an der Atlantikküste des US-Bundesstaates North Carolina der erste Motorflug. Der 272 kg schwere Doppeldecker "Flyer I" blieb 12 Sekunden in der Luft und legte eine Strecke von 36 Metern zurück - so sagen es die Geschichtsbücher.

Schon am 18. August 1903, also rund 4 Monate vor den Gebrüdern Wright, machte Karl Jatho, ein hannoverscher Magistratsbeamter, auf der Vahrenwalder Heide seinen ersten Luftsprung. Der Drachenflieger, System Jatho, angetrieben von einem 12-PS-Einzylinder-Buchet-Motor, flog in einem Meter Höhe 18 Meter weit.

Verbesserungen an der Maschine gestatteten Jatho schon im November Luftsprünge von 60 Metern - das steht in keinem Geschichtsbuch. Aber persönliche Dokumente, Fotos und Zeitzeugenberichte, die im Historischen Museum Hannover schlummern, belegen dies. Auch ein Drachen-Modell befindet sich dort.

Der Arbeitskreis Technik - und Industrie - Geschichte (AK TIG) und der Hannover Airport sind seit Monaten aktiv, die Historie zum 1. Motorflug entsprechend zu korrigieren und damit das Image der Stadt Hannover sowie Deutschlands international aufzuwerten. Ziel: Die angemessene Ehrung den hannoverschen Luftfahrtpionier Karl Jatho, 100 Jahre nach dessen ersten Motorflug. Damals ist Jatho von zahlreichen Spöttern als Spinner tituliert worden. Der Arbeitskreis arbeitet engagiert daran, mittels Sponsoren-Kooperationen den Nachbau des ersten motorisierten Fluggeräts zu realisieren.

Harald Lohmann aus Neustadt am Rübenberge hat sich angeboten, den historischen Jatho-Zweidecker am Flugplatz Fürstenwalde so originalgetreu und pedantisch nachzubauen, wie es ihm mit einer endlosen Reihe von flugfähigen Modellen und 1:1 - Flugzeugen in 50jähriger Praxis bereits gelungen ist.

Der 72jährige genießt als kompetenter Flugzeugbauer, dem in Las Vegas der Titel "Weltmeister im Modellbau" verliehen wurde, bei den kritischen Prüfern des Luftfahrt - Bundesamtes einen hervorragenden Ruf. Die aufwändigen Konstruktionspläne für das Projekt Jatho hat er längst gezeichnet. Er könnte mit der Rekonstruktion des ersten deutschen Motorflugzeugs, das sich vor dem Flyer der amerikanischen Gebrüder Wright vom Boden erhoben hat, sofort beginnen und bei der Gelegenheit einige qualifizierte Arbeitslose aus der strukturschwachen Region Fürstenwalde beschäftigen. Lohmann garantiert, dass der Zweidecker im Oktober 2003 am Flughafen Hannover an den Start gehen kann. Einziges Hindernis ist bis dato die nicht ausreichend zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.

Regards,
Hyperion

Bldrk
17-12-03, 17:08
Na dann alles Gute, lieber Motorflug !

Du hast ja in den letzten 100 Jahren gewaltige Fortschritte gemacht ! Wir freuen uns auf die nächsten 100 ! /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig.jpg (http://www.virtual-jabog32.de)

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig2.jpg (http://www.jg68.de.vu)

"Zwei flieger sind abgestürzt...fünf sind zwischengelandet...und einer...ist auf dem Weg nach SCHOTTLAND"

Bldrk
17-12-03, 17:45
alles gute auch von mir, natürlich auch alles gute zum 19. Chris (hmm wenn ICQ da mal nich gelogen hat)

mfg Zimmi
<center>
&lt;script src="http://www.ticat.at/forumssig.js"></script>

http://www.ticat.at/images/jg27_banner.jpg (http://www.jagdgeschwader27.net)

<font color="#ffcc00">23rd virtual Fightergroup (http://23rd.ticat.at)</font>

<font color="#ffcc00">Ticat.at /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif meine unfertige seite /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif (http://www.ticat.at)

Call of Duty /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif (http://www.ticat.at/websites/cod/)</font>
[i]"Not his achievement under optimum conditions distinguishes a good pilot, but his flexibility to compensate disadvantages"[i]
<font color="#657783">

Bldrk
17-12-03, 17:47
BBB_Hyperion wrote:
- Jatho gabs auch noch
-
- Am 17. Dezember 1903 gelang den Brüdern Wright in
- Kitty Hawk an der Atlantikküste des US-Bundesstaates
- North Carolina der erste Motorflug. Der 272 kg
- schwere Doppeldecker "Flyer I" blieb 12 Sekunden in
- der Luft und legte eine Strecke von 36 Metern zurück
- - so sagen es die Geschichtsbücher.
-
- Schon am 18. August 1903, also rund 4 Monate vor den
- Gebrüdern Wright, machte Karl Jatho, ein
- hannoverscher Magistratsbeamter, auf der
- Vahrenwalder Heide seinen ersten Luftsprung. Der
- Drachenflieger, System Jatho, angetrieben von einem
- 12-PS-Einzylinder-Buchet-Motor, flog in einem Meter
- Höhe 18 Meter weit.
-
- Verbesserungen an der Maschine gestatteten Jatho
- schon im November Luftsprünge von 60 Metern - das
- steht in keinem Geschichtsbuch. Aber persönliche
- Dokumente, Fotos und Zeitzeugenberichte, die im
- Historischen Museum Hannover schlummern, belegen
- dies. Auch ein Drachen-Modell befindet sich dort.
-
- Der Arbeitskreis Technik - und Industrie -
- Geschichte (AK TIG) und der Hannover Airport sind
- seit Monaten aktiv, die Historie zum 1. Motorflug
- entsprechend zu korrigieren und damit das Image der
- Stadt Hannover sowie Deutschlands international
- aufzuwerten. Ziel: Die angemessene Ehrung den
- hannoverschen Luftfahrtpionier Karl Jatho, 100 Jahre
- nach dessen ersten Motorflug. Damals ist Jatho von
- zahlreichen Spöttern als Spinner tituliert worden.
- Der Arbeitskreis arbeitet engagiert daran, mittels
- Sponsoren-Kooperationen den Nachbau des ersten
- motorisierten Fluggeräts zu realisieren.
-
- Harald Lohmann aus Neustadt am Rübenberge hat sich
- angeboten, den historischen Jatho-Zweidecker am
- Flugplatz Fürstenwalde so originalgetreu und
- pedantisch nachzubauen, wie es ihm mit einer
- endlosen Reihe von flugfähigen Modellen und 1:1 -
- Flugzeugen in 50jähriger Praxis bereits gelungen
- ist.
-
- Der 72jährige genießt als kompetenter Flugzeugbauer,
- dem in Las Vegas der Titel "Weltmeister im
- Modellbau" verliehen wurde, bei den kritischen
- Prüfern des Luftfahrt - Bundesamtes einen
- hervorragenden Ruf. Die aufwändigen
- Konstruktionspläne für das Projekt Jatho hat er
- längst gezeichnet. Er könnte mit der Rekonstruktion
- des ersten deutschen Motorflugzeugs, das sich vor
- dem Flyer der amerikanischen Gebrüder Wright vom
- Boden erhoben hat, sofort beginnen und bei der
- Gelegenheit einige qualifizierte Arbeitslose aus der
- strukturschwachen Region Fürstenwalde beschäftigen.
- Lohmann garantiert, dass der Zweidecker im Oktober
- 2003 am Flughafen Hannover an den Start gehen kann.
- Einziges Hindernis ist bis dato die nicht
- ausreichend zur Verfügung stehenden finanziellen
- Mittel.
-
- Regards,
- Hyperion


das lassen sich die amerikaner niemals nehmen, tatsachen hin tatsachen her.
http://www.flug-revue.rotor.com/FRheft/FRH9805/FR9805e.htm


RED_Boandl
http://images.google.de/images?q=tbn:cnWm7BnZyxwC:www.news.harvard.edu/guide/students/images/yrbook/gw_bush.jpg

Best looking Mercenary out there( Playgirl, November/2003 )

http://www.bayern.de/Layout/wappen.gif

Bavaria is one of the oldest European states.
It dates back to about 500 A.D., when the Roman Empire was overcome by the onslaught of Germanic tribes. According to a widespread theory, the Bavarian tribe had descended from the Romans who remained in the country, the original Celtic population and the Germanic invaders.

Bavarian History : http://www.bayern.de/Bayern/Information/geschichteE.html#kap0

Bldrk
17-12-03, 17:49
Happy Birthday :-)
Vor 100 Jahren eine Sensation, jetzt sitzen 400 Menschen in einer Aluminiumröhre und essen Turthahnlasagne ;-)

http://www.queen-headquarters.de/pictures/queen/images/logo_wallpaper.jpg

Muss eigentlich 2GvSAP_Snoopy heißen

MICROSOFT - UNSER
Vater Microsoft der Du bist auf der Festplatte, geheiligt sei Dein Windows, Dein Update komme, Dein Bugfix geschehe, wie in Windows als auch in Office. Unser täglich MSN gib uns heute, und vergib uns unsere Raubkopie, so wie auch wir vergeben uns´rer Telekom. Und führe uns nicht zu SAP, sondern erlöse uns von OS2. Denn Dein ist das DOS und das Windows und NT, in Ewigkeit. Enter

Bldrk
17-12-03, 17:51
Stimmt solange ist das garnicht her!Manche Menschen werden ja 100.Nur blöd das man erst Kriege braucht damit die Entwicklung voran geht.Trotzdem ist fliegen ein Traum.



http://mitglied.lycos.de/sturmv/computers_027.gif

leben und leben lassen!

Bldrk
17-12-03, 17:59
Da haste wohl Recht.Aber solange sie nur Feiern und grad kein Krieg führen gehts ja!



http://mitglied.lycos.de/sturmv/computers_027.gif

leben und leben lassen!

Bldrk
17-12-03, 18:02
Stimmt ja Chris hat Geburtstag heute /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

Hat mein ICQ gestern also ned gelogen hehe..

Herzliche Glückwünsche zum Burzeltag

Aber lass auch in Zukunft die Finger von den Sturmoviks

&lt;script src=http://mitglied.lycos.de/tetrapack79/hpbimg/tetrapack.js></script>

Bldrk
17-12-03, 18:04
Häppi Bößdey an die beiden /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

BTW:
http://www.google.de/logos/flight.gif



<hr>

<p align=center style="width:100%;filter:glow[color=#33CCFF,strength=2)">
<img src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/bilder/willey110.jpg border=0 alt="Hier geht's zur I/JG78"> (http://www.jg78.de)

&lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/specs.js></script>Die olle Rechenkiste vom noch olleren Willey (java_script: openspecs[))

<font face="Comic Sans MS" size="2">Seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/fb.js></script> Tagen<sup>*</sup> gibts Il-2 Sturmovik: Forgotten Battles /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif
<font size="1">Seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/11b.js></script> Tagen 1.1b, seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/111.js></script> Tagen 1.11, seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/12rc01.js></script> Tagen 1.2 RC01 und seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/121.js></script> Tagen 1.21</font>
BTW: In &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/devup.js></script> Tag(en) gibt's das nächste Development Update von Oleg Maddox, wenn alles schiefläuft /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

<font size="1"><sup>*</sup> In Europa . In den USA gabs FB schon 16 Tage vorher (4.3.) Link (http://forums.ubi.com/messages/message_view-topic.asp?name=us_il2sturmovik_gd&id=zkyee)</font>

Seit &lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/lomac.js></script> Tagen ist Lock On draußen /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif </font><p align=right><font face="Times New Roman"><font size=1>powered by </font><font size=3 color=c0c0c0><sup>▪</sup></font><font size=6 color=ff00ff>Tee</font><font color=c0c0c0><font size=3><sup>▪▪▪</sup></font><font size=6>Offlein</font><font size=3><sup>▪</sup></font></font></font></p></p>&lt;script src=http://mitglied.lycos.de/eldur190d9/form.js></script><font color=000040>

Message Edited on 12/17/0305:06PM by Willey

Bldrk
17-12-03, 18:12
Jo, erstmal danke an alle Gratulanten /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

@Tetra: In diesem neuen Lebensjahr werd ich brav zu den IL-2 sein und mich nur noch um die roten Jäger kümmern /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

&lt;script src="http://www.ticat.at/brendel.js"></script>Gruß

Chris Brendel
13/JG5

http://www.christian-stampfer.privat.t-online.de/brendel-signatur.jpg


13.(Z) Jagdgeschwader 5 (http://www.jg5.de)
VOW - Virtual Online War (http://www.vow-hq.com)
Operation Blau (http://www.operation-blau.de)

"Es kommt immer anders als man denkt!"

Und weg!!

Bldrk
17-12-03, 18:23
Sieh an Brendel, da sind wir schon zwei JG5er - wenn auch von unterschiedlichen Eismeeren - die am hundertsten Tag der soweit einzigen brauchbar dokumentierten Motorfliegerei einen Schritt weiter Richtung "alter Sack" stapfen.
Na dann auch Dir herzlich Beileid und cheers!

Bldrk
18-12-03, 12:36
Ich empfehle mal einen Blick auf Informationen zu Gustav Weisskopf, z.B. unter http://www.weisskopf.de/

Hatten in Karlsruhe unlaengst Horst Philipp, langjaehrigen Testpiloten der Erprobungsstelle 61 in Manching, zu Gast, der ueber die Flugerprobung eines Nachbaus des Weisskopf-Fluggeraets berichtete. Was die Steuerbarkeit betrifft, war der auf jeden Fall nicht schlecht...
Weisskopf war halt kein Spezialist fuer Oeffentlichkeitsarbeit ;-)

Bldrk
18-12-03, 13:17
Naja, heute ham ja die Motorflieger Geburtstag. Die Segler sind ja schon etwas älter. So viel Krümelkackerei muß sein. Das es auch andere gibt die der Meinung sind mit Motor geflogen zu sein ist ja schon länger bekannt. Allerdings haben die Wrights nicht nur ihren Vogel in die Luft gebracht sondern auch die Forschung. Sie waren große Anhänger von Liliental. Haben seine Veröffentlichungen gelesen und verifiziert. UND sie haben sie weiterentwickelt und korrigiert. Sie waren also nicht nur Schrauber sondern haben auch wissentschaftlich gearbeitet und veröffentlicht! Wesentliche Erkenntnisse zu Tragflächenprofilen gehen auf sie zurück. Sie haben wohl den Auftrieb von an die 1000 versch. Profilen gemessen! Auch an der Steuerbarkein von Fliegern haben sie geforscht. Was uns heute so selbverständlich ist mit unserem Knüppel war damals überhaupt nicht klar. Ihre ersten Flieger haben sie mit der Hüfte gesteuert (waren wohl gute Tänter?). Sie klemmten in einem Rahmen mit dem die Flächen verwunden wurden - quasi ein Querruder. ganz besonders problematisch war damals das Höhenruder, es war ja noch vorn und tat überhaupt nicht das wozu es gedacht war!

Meiner Meinung nach gehöt den Wrights die Ehre. Sie haben ihre Erkenntnisse aufgeschrieben und andere haben es gelesen und die Fliegerei weitergetrieben. übrigens waren sie große Verehrer von Liliental. Sie haben ein Denkmal in Berlin bezahlt (1913 glaub ich) und der Witwe eine Rente vermacht!

http://home.arcor-online.de/christian.kettner/il2/logo4fk.jpg
Grischan
Als Onlinezielscheibe unter dem Namen Babajaga unterwegs /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
< !--&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://home.arcor-online.de/christian.kettner/il2/logo4.jpg';o.height=46;o.width=48</script>-->

Bldrk
18-12-03, 13:17
Na dann alles Gute nachträglich euch dreien.

< http://www.Jg2001.de >
<img src=http://home.pages.at/prokes/Wulfp51.jpg>