PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie war das damals mit Seemeilen und Metern?



Roadrunner505
24-03-05, 03:59
Je länger ich darüber nachdenke, Kontakte in die Seekarte einzutragen und nach Taktik zu navigieren, desto unklarer wird mir das mit den Einheiten.

Wenn ich die Meldung bekomme, Kontakt, 240 Grad, Entfernung 4000m und will den in die Karte eintragen, muß ich das erstmal in Seemeilen umrechnen (Ich kann ja wohl kaum Meter in der Karte eintragen, oder?)
Ebenso, wenn man die Laufzeit des Torpedos manuell errechnen wollte, müsste man die Entfernung zum Ziel wieder umrechnen, da die Geschwindigkeit des Torpedos auch in Knoten angegeben ist...

Wie war das denn wirklich früher? Hat da einer dem Kaleu die Entfernung in Metern durchgegeben und dann die Torpedogeschwindigkeit in km/h umgerechnet, um die Laufzeit zu ermitteln?

Roadrunner505
24-03-05, 03:59
Je länger ich darüber nachdenke, Kontakte in die Seekarte einzutragen und nach Taktik zu navigieren, desto unklarer wird mir das mit den Einheiten.

Wenn ich die Meldung bekomme, Kontakt, 240 Grad, Entfernung 4000m und will den in die Karte eintragen, muß ich das erstmal in Seemeilen umrechnen (Ich kann ja wohl kaum Meter in der Karte eintragen, oder?)
Ebenso, wenn man die Laufzeit des Torpedos manuell errechnen wollte, müsste man die Entfernung zum Ziel wieder umrechnen, da die Geschwindigkeit des Torpedos auch in Knoten angegeben ist...

Wie war das denn wirklich früher? Hat da einer dem Kaleu die Entfernung in Metern durchgegeben und dann die Torpedogeschwindigkeit in km/h umgerechnet, um die Laufzeit zu ermitteln?

IanRomelli
24-03-05, 04:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Roadrunner505:
Je länger ich darüber nachdenke, Kontakte in die Seekarte einzutragen und nach Taktik zu navigieren, desto unklarer wird mir das mit den Einheiten.

Wenn ich die Meldung bekomme, Kontakt, 240 Grad, Entfernung 4000m und will den in die Karte eintragen, muß ich das erstmal in Seemeilen umrechnen (Ich kann ja wohl kaum Meter in der Karte eintragen, oder?)
Ebenso, wenn man die Laufzeit des Torpedos manuell errechnen wollte, müsste man die Entfernung zum Ziel wieder umrechnen, da die Geschwindigkeit des Torpedos auch in Knoten angegeben ist...

Wie war das denn wirklich früher? Hat da einer dem Kaleu die Entfernung in Metern durchgegeben und dann die Torpedogeschwindigkeit in km/h umgerechnet, um die Laufzeit zu ermitteln? <HR></BLOCKQUOTE>

Copyoffline
24-03-05, 07:23
Wieso solltest du keine Meter in die Karte eintragen können? Im Spiel geht es mit Metern. Aber ich denke du beziehst dich auf "reale" Karten mit Seemeilen Maßstab.

Nun ich bin davon überzeugt dass solche Karten auch eine Meterskala haben und man braucht lediglich metrisches Navwerkzeug.

Ich weiß aber nicht wie es in der Realität gewesen ist. Ich denke es waren Seemeilen. Allerdings kann ich mir durchaus vorstellen dass gerade die Deutschen sogar auf See das metrische System angewandt haben. Bei der Marine bin ich nicht sicher, aber für die Luftwaffe kann ich dir bestimmt sagen dass die deutschen es immer abgelehnt haben ihre Instrumente einheitlich auf "Knoten", "Fuß" und "Nautische Meilen" umzustellen und stattdessen metrisches System verwendeten. Erst nach dem Krieg hat sich das etwas geändert. Ich könnte mir also durchaus vorstellen dass sie auch auf See so ähnlich gemacht haben.