PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kartengröße im Editor/ Diplomatie des gegners



Azrael89
28-12-08, 04:09
Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, die Kartengröße eines im Editor angefertigten Spiels zu verändern. ich finde sie ziemlich klein, wenn man lange zeit mit 3 gegnern spielen will, da nur ca. 9-10 große inseln drauf passen.

Auch die Diplomatie der gegner möchte ich verändern können. wenn man eine siedlung auf deren insel errichtet, sind sie manchmal noch friedlich und treiben handel. aber sobald man soldaten dort ausbildet wollen sie krieg haben, dabei pflanzen die sich auch ab und zu auf meine inseln und bauen dort soldaten und so.

Anno-Frieden
02-01-09, 01:19
Frohes Neues Jahr erstmal ^^

@ Kartengröße: bleibt stets gleich
Inselgröße kannst du verändern indem du eine Insel ersetzt

@ Diplomatie, eine Antwort hast du bereits im anderen von Dior erstellten Thread erhalten.
Stichwort aktive /passive Stimmungsbeeinflussung. Zugegen ein recht komplexes Thema. Bevor ich damit anfange bzw. 2 Links Dir zuspiele, - Handbuch (NINA ) Kapital 9.1.2., also recht weit hinten. Hast du das Handbuch vorliegen ?

Azrael89
02-01-09, 04:03
Ich hab die KE und da wird im Kapitel 9 des Handbuches das kämpfen erklärt, aber ich hab mir gleich gedacht, dass du auf das diplomatiekapitel anspielst und da hab ich auch gleich den hinweis gefunden, dass der gegner automatisch feindlich wird, sobald man mit truppen auf seiner insel landet. unfair find ich nur, dass er meckert, wenn er sich am anderen zipfel meiner insel niederlässt( ich war zuerst da^^) und ich soldaten ausbilde, die sich aber nur auf meinem teil befinden :P

leider wird im handbuch aber nicht geklärt, ob man dieses "unverschämte verhalten" des computers auf seinen eigenen maps ändern kann. aber ich nehme mal an das es wie die kartengröße unveränderlich ist.

Ach ja, ich wünsche natürlich ebenfalls ein frohes neues Jahr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno-Frieden
02-01-09, 04:22
Ja, das Handbuch der KE habe ich just nicht griffbereit. Steht dann unter einer höheren Nummer weiter hinten drin, im Editorteil, und dort auch erst gegen Ende.

Ich meine mich zu erinnern dass, wenn die Stimmungsbeeinflussung runtergeschraubt wird, es sogar erlaubt ist Soldaten rumspazieren zu lassen.

Hier sind jedenfalls mal zwei nützliche Links: Navigator + Joe's Inn (nun von der Anoozone) gehostet):
http://www.navigatorseite.de/anno_geheim.html
(ein wenig scrollen)
und
http://www.annozone.de/Joes1602Inn/ftipps.htm
(oben rechts auf EDITOR klicken)

In dem Fall müßtest du in einem Savegame halt nur die Stimmung ändern und daraus eine Szenariodatei machen.



Tipp nebenbei (wenn die KI auf einem Zipfel landet): Die ganze Insel mit Marktplätzen in Besitz nehmen.

Azrael89
03-01-09, 09:01
danke für die links. werd sie mir mal durchschauen.

( Komisch, ich hab mal im savegame bei allen die aktive beeinflussung ganz nach unten und die passive ganz nach oben gesetzt( in der grafik ein ganz grüner balken), so dass die compis alle die höchste freundlichkeit haben. dann ging es auch soldaten auf die gegnerinseln zu setzen ohne dass einem der krieg erklärt wurde aber stimmung mir gegenüber( der daumen) lies sich selbst mit horenden beträgen nicht mehr aufs maximum bringen, auch nicht bei den gegnern bei denen keine meiner soldaten sind

kann es vllt sein, dass wenn ich die passive beeinflussung ganz hoch mache, die compis trotzdem auf mich sauer werden sobald ich aristokraten habe und geht es überhaupt, nur eine der beeinflussungen zu aktivieren und die andere auszulassen? )

!!! Habs nun endlich raus wie es geht: wenn man die aktive stimmungsbeeinflussung ganz runter schraubt und die passive ausschaltet, sind die compis immer freundlich und nach einem krieg sogar schnell wieder für einen frieden zu haben. !!!